Seite 30 von 188 ErsteErste ... 2028293031324080130 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 1873

Auf Wiedersehen Milliarden!

Erstellt von Heidekutscher, 25.01.2015, 21:58 Uhr · 1.872 Antworten · 101.896 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Hallo, Schuldenschnitt bedeutet, dass sich die Banken, welche auf Anraten euerer Regierung den Griechen Kredite gegeben haben sich das Geld ans bein schmieren können. Das ist allemal besser als weitere Steuermilliarden in den Rachen eben dieser Banken zu schieben. Das kapiert euer Finanzminister aber nicht und Goldman Sachs, UBS und Konsorten lachen sich hintenrum einen Schranz.
    Ich mag mich täuschen, aber stammen die neueren griechischen Schulden nicht überwiegend aus öffentlicher Hand wie EZB und EFSF?

  2. Registriert seit
    24.01.2015
    Beiträge
    129

    Standard

    Auch wenn es uns nicht gefällt: Tsipras und Varoufakis wissen genau, was sie tun, denn: Europa als politisches, nicht wirtschaftliches Konstrukt ist den europäischen Politikern (v.a. denjenigen, die sich als Kohls Vermächtnisverwalter begreifen, allen voran Merkel und Schäuble) zu wichtig, um es beschädigen zu lassen, frei nach dem Motto: "Too big to fail." (Wir kennen das.) Ergo wird die aktuelle griechische Regierung weit kommen mit ihren Plänen / Forderungen (oder auch: Unverschämtheiten?), da sie wissen, dass sie niemals aus der Eurozone geworfen werden. Schließlich ist jedem, der auch nur zwei funktionierende Gehirnzellen hat und diese bei simpler Mathematik einzusetzen weiß, klar, dass GR seine aktuellen und zukünftigen Schulden niemals vollständig wird zurückzahlen können. Da können sogenannte Experten noch so sehr auf "nachhaltige Impulse zur Verbesserung der Wirtschaftleistung durch Wachstum" setzen; wo nix is, kann auch nix wachsen...

  3. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.370

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Ich mag mich täuschen, aber stammen die neueren griechischen Schulden nicht überwiegend aus öffentlicher Hand wie EZB und EFSF?
    Ja das stimmt.

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    Zitat Zitat von Heidekutscher Beitrag anzeigen
    Habe es jetzt aber gründlich satt.

    ich auch.....

    die Deutschen schaffen es nicht allein - den Karren aus dem Dreck zu ziehen- jetzt ist handeln angesagt..

    unsere Familie hat beschlossen - dieses Jahr wieder Ferien in Griechenland -

    Direkthilfe sozusagen, einzige Bedingung - die Insel muss so gross sein, dass ich mir einen ungestörten Mopped Tag einbauen kann....

  5. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    509

    Standard

    Zum Thema "Griechenlandpleiteland" ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem (frei nach Karl Valentin).

    Ich selbst werde mich in Kürze wieder dorthin auf den Weg machen, wenn auch nicht mehr ganz so unbeschwert wie in den vergangenen 30 Jahren. Die Krise berührt zum Glück nicht die Sonnenauf- und -untergänge, das ägäische Licht, den Kräuterduft der Macchia und das tiefe Blau des Meeres.

    Und die wilden Müllkippen sind auch weniger geworden. Das jedenfalls war mein Eindruck im vergangenen Herbst.

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    Gute Idee, fahrt alle nach GR, dann kann ich dort wo ich als Deutscher willkommen bin, leere Straßen genießen.

    nach meinem Urlaub 2011 können mir die GR gestohlen bleiben.

  7. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    509

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    dann kann ich dort wo ich als Deutscher willkommen bin, leere Straßen genießen.

    .
    Ach, Du willst in die Ukraine? Ganz in den Osten?

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    ich war in den letzten Jahren mehrfach in Italien, in Marokko, in Schottland, in Frankreich, in Slowenien und Kroatien und überall war ich willkommen. In GR hab ich viele schlechte Erfahrungen gemacht, muß ich nicht haben, dafür hab ich zu wenig Geld und Urlaub

  9. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.370

    Standard

    Nichts desto Trotz, wenn jeder Deutsche eine oder zwei Woche Griechenlandurlaub machen würde, hätten sowohl die Griechen als auch die Deutschen mehr davon als vom Euro-Rettungsschirm.

  10. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    509

    Standard

    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    wenn jeder Deutsche eine oder zwei Woche Griechenlandurlaub machen würde
    Alle 80 Mio Deutschen sollten ein/zwei Wochen Griechenlandurlaub machen? Das wäre eine Katastrophe, die das Land nicht überleben würde.

    Deutsche sind lästig. Sie kontrollieren alle Rechnungen, bestehen auf Quittungen, beschweren sich über alles und jedes, wissen alles besser, schießen keine Singvögel und Hunde ab, vergiften keine Katzen und werfen ihren Müll nicht in die nächste Schlucht. Was will man mit solchen Leuten anfangen? Russen sind da viel angenehmer, und sie lassen auch mehr Geld liegen.


 

Ähnliche Themen

  1. Auf Wiedersehen.
    Von C-Treiber im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.12.2013, 22:18
  2. auf wiedersehen bremse
    Von tntkonrad im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 12:27
  3. Auf die Q gekommen
    Von Ron im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 11:44
  4. Auf Wiedersehen
    Von Mikele im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 10:51
  5. Tripmaster auf R1150GS?
    Von Joachim im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2004, 21:27