Seite 53 von 188 ErsteErste ... 343515253545563103153 ... LetzteLetzte
Ergebnis 521 bis 530 von 1873

Auf Wiedersehen Milliarden!

Erstellt von Heidekutscher, 25.01.2015, 21:58 Uhr · 1.872 Antworten · 101.817 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Stimmt, besser geworden ist nirgends durch Putsch. Tunesien vielleicht. Mich auf jedenfall würde es anscheissen von einer Kanzlerin des Kapitals regiert zu werden und ich bin der Meinung, Deutschland würde es gut tun, wenn diese Kanzlerin samt ihrem Stab aus der Polit-Landschaft verschwinden würde. Natürlich nicht, dass ich das zu bestimmen hätte.

    Edit: Aber den Draghi einlochen würde ich so oder so.
    Kanzlerin des Kapitals? Mann Oh Mann, geht's noch flacher? Egal, welche Entscheidung man als Kanzlerin trifft, irgendjemand profitiert immer davon.

    Und was hat der Draghi nun falsch gemacht, dass man ihn gleich einlochen sollte? Eingesperrt werden Kriminelle und nur weil er Entscheidungen trifft, der er treffen darf, auch wenn sie nicht meinen Ansichten entsprechen, macht er sich damit nicht strafbar.

  2. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    1.574

    Standard

    Die beste lenker stehen immer am strassenrand.

  3. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    509

    Standard

    Sie sind der Himmel, und wir sind die Geigen......Danke, dass Sie unsere Programme eingeschaltet haben, Ihre ARD !

    Ich darf daran erinnern, dass Schröder damals nach seinem ersten Wahlsieg die ersten 100 Tage an diversen Sektbars verbracht hat. Keiner hat von ihm erwartet, dass er tatsächlich arbeitet. Bei Tsipras ist das heute wohl ganz anderes. Der sollte schon am ersten Tag liefern.

  4. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen

    Edit: Aber den Draghi einlochen würde ich so oder so.
    Auf keinen Fall auf den schönen Golfplatz in Alvaneu Bad.

  5. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.361

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Kanzlerin des Kapitals? Mann Oh Mann, geht's noch flacher? Egal, welche Entscheidung man als Kanzlerin trifft, irgendjemand profitiert immer davon.
    Nein, flacher krieg selbst ich es nicht mehr hin. Du bist ja der Meinung, die Kanzlerin politisiere für Deutschland. Dein Deutschland ist also auf einen kleinen Kreis reduziertes Deutschland.


    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Und was hat der Draghi nun falsch gemacht, dass man ihn gleich einlochen sollte? Eingesperrt werden Kriminelle und nur weil er Entscheidungen trifft, der er treffen darf, auch wenn sie nicht meinen Ansichten entsprechen, macht er sich damit nicht strafbar.
    Du findest Draghi darf dein Erspartes und deine Rente vernichten? Also, wenn dir die Enteignung so egal ist, darfst du das Geld auch gerne bevor es ganz verloren ist in Couverst stecken und mir schicken. Danke

    Ich finde es falsch, dass Spekulanten die sich verzockt haben geschützt werden und der Bürger enteignet.

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Nein, flacher krieg selbst ich es nicht mehr hin. Du bist ja der Meinung, die Kanzlerin politisiere für Deutschland. Dein Deutschland ist also auf einen kleinen Kreis reduziertes Deutschland.
    ist halt so mit gewählten Volksvertretern, sie hat die Wahl gewonnen, also die meisten Stimmen auf sich vereinigt. Was jetzt Wahlverweigerer wollen oder Angienichtwähler ist gelinde gesagt scheizegal. Sie regiert Deutschland, auch Leute die sie nicht gewählt haben.
    in Demokratien soll das so sein, hab ich mal gehört

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Nein, flacher krieg selbst ich es nicht mehr hin. Du bist ja der Meinung, die Kanzlerin politisiere für Deutschland. Dein Deutschland ist also auf einen kleinen Kreis reduziertes Deutschland.
    Deutschland steht insgesamt auch unter Merkel gut da und davon profitiert die überwiegende Mehrheit der Bewohner. So klein kann der Kreis der Profiteure also nicht sein.


    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Du findest Draghi darf dein Erspartes und deine Rente vernichten? Also, wenn dir die Enteignung so egal ist, darfst du das Geld auch gerne bevor es ganz verloren ist in Couverst stecken und mir schicken. Danke

    Ich finde es falsch, dass Spekulanten die sich verzockt haben geschützt werden und der Bürger enteignet.
    Ich halte das Vorgehen der EZB, und die besteht nicht aus Draghi allein (!!), gerade die Entwicklung der Zinsen betreffend, für Sparer natürlich sehr nachteilig. Aber nochmal zum Mitdenken: Die EZB darf solche Entscheidungen treffen. Und ich maße mir nicht ernsthaft an, bessere Entscheidungen treffen zu können.

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    Zitat Zitat von garibaldi Beitrag anzeigen
    Ich darf daran erinnern, dass Schröder damals nach seinem ersten Wahlsieg die ersten 100 Tage an diversen Sektbars verbracht hat. Keiner hat von ihm erwartet, dass er tatsächlich arbeitet. Bei Tsipras ist das heute wohl ganz anderes. Der sollte schon am ersten Tag liefern.
    jeder tut was er am besten kann.
    Unterschied ist, dass Schröder ein funktionierendes Staatskonstrukt mit einem Haufen Kohle übernahm und es "nur" laufen lassen mußte. deshalb -> eher kein Handlungsbedarf .

    Tsipras hat das nicht. kein funkt. Konstrukt, keine Kohle, keine Ahnung wie es weitergehen soll. deshalb -> Handlungsbedarf

    Merke: bayr Sprichwort: Mit vollen Hosen ist gut stinken

  9. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.361

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Deutschland steht insgesamt auch unter Merkel gut da und davon profitiert die überwiegende Mehrheit der Bewohner. So klein kann der Kreis der Profiteure also nicht sein.
    Noch steht Deutschland gut da.



    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Ich halte das Vorgehen der EZB, und die besteht nicht aus Draghi allein (!!), gerade die Entwicklung der Zinsen betreffend, für Sparer natürlich sehr nachteilig. Aber nochmal zum Mitdenken: Die EZB darf solche Entscheidungen treffen. Und ich maße mir nicht ernsthaft an, bessere Entscheidungen treffen zu können.
    Ich weiss dass die EZB das darf. Zeit das zu ändern.

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Noch steht Deutschland gut da.
    Und das ändert sich, weil...??




    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Ich weiss dass die EZB das darf. Zeit das zu ändern.
    Und dann entscheidet das wer? Und besser wird das dann auch? Ich habe da so meine Zweifel.


 

Ähnliche Themen

  1. Auf Wiedersehen.
    Von C-Treiber im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.12.2013, 22:18
  2. auf wiedersehen bremse
    Von tntkonrad im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 12:27
  3. Auf die Q gekommen
    Von Ron im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 11:44
  4. Auf Wiedersehen
    Von Mikele im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 10:51
  5. Tripmaster auf R1150GS?
    Von Joachim im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2004, 21:27