Seite 54 von 188 ErsteErste ... 444525354555664104154 ... LetzteLetzte
Ergebnis 531 bis 540 von 1873

Auf Wiedersehen Milliarden!

Erstellt von Heidekutscher, 25.01.2015, 21:58 Uhr · 1.872 Antworten · 101.910 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.371

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Und das ändert sich, weil...??
    Weil sich die Kaufkraft verringert, dadurch weniger Absatz entsteht, dadurch Arbeitsplätze verloren gehen... soll ich weiter machen?



    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Und dann entscheidet das wer? Und besser wird das dann auch? Ich habe da so meine Zweifel.
    Ich wäre für ein demokratisch legitimiertes Gremium.

  2. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    509

    Standard

    Leute, ohne Kopftuch werdet Ihr nicht ernst genommen! Keiner interessiert sich für Euch. Eure ollen Helme zählen nicht.

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Weil sich die Kaufkraft verringert, dadurch weniger Absatz entsteht, dadurch Arbeitsplätze verloren gehen... soll ich weiter machen?
    Wodurch verringert sich denn gerade die Kaufkraft?




    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Ich wäre für ein demokratisch legitimiertes Gremium.
    Europäische Zentralbank ? Wikipedia

    Ich empfehle den Absatz zum EZB-Direktorium. Laut diesem Absatz wird es vom Europäischen Rat gewählt, dem Gremium der europäischen Staats- und Regierungschefs, die alle auf demokratischen Wegen an die Macht kommen. Ich vermag hier also keine undemokratischen Vorgehensweisen zu erkennen.

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    mir sind die Argumente auch zu pauschal.
    Man kann sicher drüber streiten ob Draghi der beste Mann für den Job ist -> nein.
    Man kann sicher drüber streiten, ob die momentane Geldpolitik auf Dauer gesehen, nicht mehr schadet als sie nutzt -> JA

  5. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    509

    Standard

    Expertenwissen, wohin man schaut.....aber ohne Kopftuch findest Ihr kein Gehör!

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Man kann sicher drüber streiten ob Draghi der beste Mann für den Job ist -> nein.
    Man kann sicher drüber streiten, ob die momentane Geldpolitik auf Dauer gesehen, nicht mehr schadet als sie nutzt -> JA
    Wenn so viele Gremien und alle europäischen Staaten eingebunden sind, kann der EZB-Chef nur ein Kompromiss sein. Das ist aber beinahe immer in Demokratien so.

    Die momentane Geldpolitik der EZB ist an den aktuellen und dringendsten Problemen (fehlendes Wachstum in Südeuropa, Deflationsgefahr) ausgerichtet. Ändern sich die Problemlagen, wird sich auch die Politik der EZB wieder ändern. Und auch dann werden wieder viele zufrieden sein und viele nicht.

  7. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    ........ wenn ich das lese, dann bestätigt es nur ........ einfach alles laufen lassen - es hat eh keiner mehr etwas im Griff oder wüsste, welche Aktion eine gewollte Reaktion auslöst.

    Amerika spielt mit Europa, so wie ich früher im Sandkasten dem einen das Schäufelchen genommen habe, nur um zu sehen, was er macht:
    - legt er sich mit mir an und holt es zurück
    - sucht er sich ein neues Spielzeug
    - sucht er sich Verbündete, um mich dann in die Schranken zu weisen?
    - rennt er weinend zur Mama .....

    Ach, kann das Leben Spaß machen, wenn man andere ärgert oder den Knochen versteckt .

    Wenn man bedenkt, wie viele Millionen Menschen ihr Leben geopfert haben, unter widrigen Bedingungen sterben mussten, für Demokratie, Freiheit und Friede.
    Menschen, die die Revolution lebten, für eine besser Zukunft, ein besseres Leben ................

    Und jetzt sitzen wir alle faul im Sessel und schauen zu - wie anscheinend in 21 Ländern (habe ich die Tage gelesen) um uns herum Krieg ist. Auf der einen Seite helfen wir Syrern und auf der anderen Seite lassen wir Griechen verhungern ........ die Kindersterblichkeit soll dort um 47% gestiegen sein!

    Gut, das alles kann man vom Sofa aus gut diskutieren, und wenn man es nicht mehr anschauen will, dann kommt bestimmt irgendwo "Two and a half man" und man freut sich wieder mit seinen natürlichen Instinkten konfrontiert zu werden .....

    Demokratie, ja, was ist Demokratie?

    Wie im normalen Leben: "Es ist nichts Wert, was nicht selber erarbeitet wurde".

    Und wir haben dieses schlaue Leben, diesen Luxus, gewiss nicht erarbeitet! Und um diesen geschenkten Luxus, diesen Goldenen Käfig zu erhalten, sind wir bereit alles auszusitzen und die Natur auszubeuten, einschl. der damit verbunden Umweltschäden in Kauf zu nehmen. Sehen zu, wie die Kulturen im Osten sich zerreiben, und diskutieren, ob man jetzt nun eine KTM SuperAdv kauft oder eine GSA.

    ............. auf jeden Fall hat die Welt wieder genug Spielgeld im Umlauf ......... schau´n wir mal ........

    Auf Wiedersehen Milliarden! ......... sind es nicht schon Billionen, egal, spielt eh keine Rolle .

    Gruß Kardanfan

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von garibaldi Beitrag anzeigen
    Expertenwissen, wohin man schaut.....aber ohne Kopftuch findest Ihr kein Gehör!
    Du wiederholst deinen Unfug

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Und jetzt sitzen wir alle faul im Sessel und schauen zu - wie anscheinend in 21 Ländern (habe ich die Tage gelesen) um uns herum Krieg ist. Auf der einen Seite helfen wir Syrern und auf der anderen Seite lassen wir Griechen verhungern ........ die Kindersterblichkeit soll dort um 47% gestiegen sein!
    was willst du dagegen tun? auch in den Krieg ziehen? ich fühle mich für die Kriege in den 21 Ländern nicht verantwortlich. schlimm ja, aber außer humanitärer Hilfe (und Waffen gegen den IS) fällt mir dazu mehr nicht ein.
    Doch!!! mein Leben noch intensiver zu genießen, die Familie und die Früchte meiner Arbeit, meine Hobbys usw
    Mit ist nämlich jeglicher WELTSCHMERZ fremd.

    Übrigens, dass in GR Menschen verhungern ist ein Gerücht, polemischer Unfug. Wenn dort die Kindersterblichkeit steigt, ist es an der Zeit, dass die griechische Regierung was dran ändert! und ich meine da nicht Homestorys auf Dachterrassen (dieser verlogene, moralische völlig abgestumpfe Schwachkopf)

  10. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    509

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Du wiederholst deinen Unfug
    Mit Kopftuch wird aus Unfug Satire. Und "deinen" wird groß geschrieben.


 

Ähnliche Themen

  1. Auf Wiedersehen.
    Von C-Treiber im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.12.2013, 22:18
  2. auf wiedersehen bremse
    Von tntkonrad im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 12:27
  3. Auf die Q gekommen
    Von Ron im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 11:44
  4. Auf Wiedersehen
    Von Mikele im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 10:51
  5. Tripmaster auf R1150GS?
    Von Joachim im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2004, 21:27