Seite 55 von 188 ErsteErste ... 545535455565765105155 ... LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 550 von 1873

Auf Wiedersehen Milliarden!

Erstellt von Heidekutscher, 25.01.2015, 21:58 Uhr · 1.872 Antworten · 101.778 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.359

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Wodurch verringert sich denn gerade die Kaufkraft?
    Hallo? Inflation





    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Europäische Zentralbank ? Wikipedia

    Ich empfehle den Absatz zum EZB-Direktorium. Laut diesem Absatz wird es vom Europäischen Rat gewählt, dem Gremium der europäischen Staats- und Regierungschefs, die alle auf demokratischen Wegen an die Macht kommen. Ich vermag hier also keine undemokratischen Vorgehensweisen zu erkennen.
    Ich schon.

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Hallo? Inflation.
    Hallo, haben wir derzeit kaum.




    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Ich schon.
    Selber Schuld. Mach praktikable Verbesserungsvorschläge.

  3. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.359

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Hallo, haben wir derzeit kaum.
    Bald kauft man Euro für Altpapier und das nennst du kaum Inflation?






    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Selber Schuld. Mach praktikable Verbesserungsvorschläge.
    EU in ihrer jetzigen Form auflösen, den Staaten ihre einstige Souveränität zurück geben.

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Bald kauft man Euro für Altpapier und das nennst du kaum Inflation?
    Mal für dich die derzeitigen Inflationsraten in Deutschland:

    Inflationsrate Deutschland - Inflation 2015, 2014 1,0%, 2012/2013 2,0%/1,5%



    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen

    EU in ihrer jetzigen Form auflösen, den Staaten ihre einstige Souveränität zurück geben.
    Das Wörtchen "praktikabel" hast du überlesen? Von mir ersetze es auch durch "realistisch".

  5. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.359

    Standard

    Das wäre sogar äusserst praktikabel.

  6. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    @ AmperTiger
    was willst du dagegen tun?
    Ja, da habe ich auch keine Lösung - insbesondere nicht mehr in dieser globalen Welt. Wenn ich aber könnte, wie ich wollte, dann würde ich einfach mal den STROM abschalten .........

    ich fühle mich für die Kriege in den 21 Ländern nicht verantwortlich. schlimm ja, aber außer humanitärer Hilfe (und Waffen gegen den IS) fällt mir dazu mehr nicht ein.
    Ich schon. Es ist unser Wirtschaftswachstum, unser ständiges Streben nach mehr, ohne Sinn und Verstand, ohne Rücksicht auf Verluste (Umweltschäden, Ausbeutung von Ressourcen und Menschen).

    Gerade in den letzten Tagen habe ich mein altes Faxgerät entsorgt - gekauft 1995, und dann ging der ganze Schei.... los.
    p1130582.jpg
    Erreichbarkeit rund um die Uhr, ständig musste man jemanden etwas faxen (keine Ausrede mit dem Post weg mehr ...), und 1996 hatte jeder ein Handy ........ Erreichbarkeit "all over the world".

    ......... und ständig belehren wir alle, was sie glauben sollen, und DEMOKRATIE das einzig Wahre ist. ......... und dazu verkaufen wir Waffen und Panzer ............

    Doch!!! mein Leben noch intensiver zu genießen, die Familie und die Früchte meiner Arbeit, meine Hobbys usw
    Ja, das mache ich auch - aber wohl wissend, dass ich dieses Glück nicht gepachtet habe und mein Verhalten sehr egoistisch ist.

    Übrigens, dass in GR Menschen verhungern ist ein Gerücht, polemischer Unfug. Wenn dort die Kindersterblichkeit steigt, ist es an der Zeit, dass die griechische Regierung was dran ändert! und ich meine da nicht Homestorys auf Dachterrassen (dieser verlogene, moralische völlig abgestumpfe Schwachkopf)
    Da erlaube ich mir gerade keine eindeutige Meinung mehr - bin ich doch durch das Geschehene der letzten Tage stark verunsichert. Was soll man noch glauben? Nur im 2. Weltk.r.ie.g wollten die meisten den H.o.lo.c.a.u.s.t auch nicht wahr haben .........

    Und wer ein Schwachkopf ist, oder verlogen, dass sei mal dahin gestellt. Ich weiß nur, wie intensiv unsere Politiker lügen. Und da hat Herr Dr. Schäuble auch keine weiße Weste, und der aktuelle Fall Edathy spricht da auch Bände.

    ........... sei froh, dass Du die Dachterrassen unserer Politiker "noch" nicht siehst!!!!

    Wehret den Anfängen ........... nur, wo ist der Anfang?

    Gruß Kardanfan

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    @Kardan
    ich hab da mit deiner grundsätzlichen Einstellung ein bischen ein Problem, obwohl ich dich verstehen kann.

    Die Globalisierung ist ein unumkehrbarer Prozeß, sie ist jedoch nicht schuld an den Kriegen. Globalisierung ist ein Vorgang in der Wirtschaft, den wir mitgehen oder uns verweigern können. was ist dir lieber? Da gibt es sicher vieles, was im Argen liegt, aber solange Firmen billigst in Asien fertigen und wir bereit sind diese Produkte mit deutschen Preisen zu bezahlen, sehe ich keinen Ausweg.
    Ich denke da nur an die Textilkombi Made by Pakistani for BMW. das ist Globalisierung. BMW läßt für unter 300€ fertigen und verlangt 1500€, wenn es dir das wert ist. warum nicht, Globalisierung. der Kunde zahlt. Du kannst das nur verhindern, wenn DU BMW die Kombi nicht abkaufst.
    Man muß an einer Kombi keine 500% verdienen, um gesund zu wirtschaften.

    Was ist an diesem Wirtschaftswachstum anders, als an denen im 19 und 20 Jhdt, außer dass es noch schneller geht? Dass das ständige Streben nach mehr, auch keine emotionale Lücke füllt und nicht der Sinn des Lebens sein kann, sehen doch auch nur wir übersättigten Europäer so. Wir haben die Kohle uns Motorräder zu kaufen, mit dem Geld muß anderswo eine Familie das ganze Jahr leben.
    Erklär denen mal, dass du ihr Streben nach "mehr" nicht gut ist und sie auch nur dahin führt, wo wir schon sind.

    Warum ist dein Glück denn egoistisch? oder andersrum, warum ist das schlecht, dass du ganz egoistisch nach Glück strebst? du lebst in D, dir geht's gut, deiner Familie hoffentlich auch, ABSOLUT KEIN Grund ein schlechtes Gewissen zu haben, niemandem ggü

    na den Holodings hier anzuführen paßt nicht, das ist 80 Jahre her, keiner der hier schreibt hat irgendwas davon mitbekommen oder zu verantworten.
    Herr Schäubles Weste mag nicht weiß sein, aber er finanzt ein Land dem es gut geht.

    Genau das tut Varoufakis nicht, seinem Land geht's schlecht, seinen Leuten auch, er ist angetreten, das zu ändern und entblödet sich nicht, sich auf seiner sauteuren Dachterrasse mit Blick auf die Akropolis ablichten zu lassen, mit seinem Mäuschen im Arm, die teure Designerfummel trägt? das nenne ich arrogant, instinktlos und zeigt m.E. dass auch er nur weiterer griechischer Politheini ist, nur diesmal ohne Manieren

  8. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    509

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Genau das tut Varoufakis nicht, seinem Land geht's schlecht, seinen Leuten auch
    So einen Unsinn kann nur jemand schreiben, der seit mindestens 30 Jahren nicht mehr in Griechenland war. Ich bin seit 30 Jahren mindestens einmal jährlich da, auch mal ein paar Monate am Stück. Die Bilder von den Suppenküchen, die hier im TV zu sehen sind, könnten in jedem Land der EU aufgenommen werden, denn Suppenküchen gibt es überall. Und vielen Ländern in der EU geht es deutlich schlechter als Griechenland.

    Fahr mal hin, fahr auch mal nach Bulgarien, Rumänien u.s.w. und dann kannst Du Dich hier weiter ausbreiten.

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    ich war erst vor 3 Jahren in GR, danke für den Hinweis, ich weiß schon, wovon ich rede. Ich kann mir allerdings keine paar Monate am Stck leisten, vier Wochen mußten reichen (und reichten auch, denn auf so eine Form der "Gastfreundschaft" verzichte ich zukünftig lieber)

    im übrigen bezog sich mein Inhalt mit keinem Wort auf Suppenküchen und auch nicht auf andere Länder, denen es noch viel schlechter geht. das geht am Thema vorbei, weil Bulgarien und Rumänen nicht Milliarden von EU-Kohle jedes Jahr verballern.

    Ich weiß, dass es DEN Griechen nicht schlecht geht, ist schließlich immer noch genug Kohle da, den ganzen Abend mit dem nagelneuen LifestylePickup an der Promenade entlang zu fahren.

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von garibaldi Beitrag anzeigen
    So einen Unsinn kann nur jemand schreiben, der seit mindestens 30 Jahren nicht mehr in Griechenland war. Ich bin seit 30 Jahren mindestens einmal jährlich da, auch mal ein paar Monate am Stück. Die Bilder von den Suppenküchen, die hier im TV zu sehen sind, könnten in jedem Land der EU aufgenommen werden, denn Suppenküchen gibt es überall. Und vielen Ländern in der EU geht es deutlich schlechter als Griechenland.

    Fahr mal hin, fahr auch mal nach Bulgarien, Rumänien u.s.w. und dann kannst Du Dich hier weiter ausbreiten.
    Das stimmt zwar teilweise, aber es geht einem ja nicht gut, nur weil es anderen noch schlechter gut. Die Armut etc. haben in den vergangenen Jahren schon deutlich zu- und die Gehälter teilweise drastisch abgenommen. Aber daran ist nicht die Troika oder wer auch immer Schuld, sondern die Griechen dank ihrer durch nichts gerechtfertigten Lebensweise selbst. Ohne die internationalen Geldgeber wäre Griechenland schon vor Jahren implodiert.


 

Ähnliche Themen

  1. Auf Wiedersehen.
    Von C-Treiber im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.12.2013, 22:18
  2. auf wiedersehen bremse
    Von tntkonrad im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 12:27
  3. Auf die Q gekommen
    Von Ron im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 11:44
  4. Auf Wiedersehen
    Von Mikele im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 10:51
  5. Tripmaster auf R1150GS?
    Von Joachim im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2004, 21:27