Seite 65 von 188 ErsteErste ... 1555636465666775115165 ... LetzteLetzte
Ergebnis 641 bis 650 von 1873

Auf Wiedersehen Milliarden!

Erstellt von Heidekutscher, 25.01.2015, 21:58 Uhr · 1.872 Antworten · 101.882 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard


  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    So sieht es aus, wenn die Griechen bei Steuerschulden hart durchgreifen:

    Griechenland erlässt Fußballverein.Paok Saloniki Steuerschuld - SPIEGEL ONLINE

  3. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    So sieht es aus, wenn die Griechen bei Steuerschulden hart durchgreifen:

    Griechenland erlässt Fußballverein.Paok Saloniki Steuerschuld - SPIEGEL ONLINE
    ... nicht zufassen!!!!

  4. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    Sie machen was sie wollen! Die müssen uns ganz schön für blöde halten!

  5. Registriert seit
    24.10.2014
    Beiträge
    345

    Standard

    Zitat Zitat von Heidekutscher Beitrag anzeigen
    Sie machen was sie wollen! Die müssen uns ganz schön für blöde halten!
    Ach geh! Wie kommst denn darauf? (ironic off)

    Gruß,
    Peter

  6. Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    1.954

    Standard

    Zitat Zitat von Heidekutscher Beitrag anzeigen
    Sie machen was sie wollen! Die müssen uns ganz schön für blöde halten!
    Bis jetzt hat´s auch immer geklappt. Ich fürchte, dass es auch irgendwie so weitergeht

  7. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.129

    Standard

    Ähem.... hat DAS hier im Text :

    "Der Verein kann mehr als 20 Millionen Euro an Verzugszinsen und Strafgebühren vermeiden, sofern er die eigentliche Steuerschuld von elf Millionen Euro auf einen Schlag zahlt."

    eigentlich irgendeiner von Euch gelesen?
    Qualitätsleser, oder? Aber Qualitätsjournalismus einfordern!
    Und dann noch die überhaupt nicht tendenziöse Schlagzeile eines echten ehemaligen Qualitätsmediums!

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    Ähem.... hat DAS hier im Text :

    "Der Verein kann mehr als 20 Millionen Euro an Verzugszinsen und Strafgebühren vermeiden, sofern er die eigentliche Steuerschuld von elf Millionen Euro auf einen Schlag zahlt."

    eigentlich irgendeiner von Euch gelesen?
    Qualitätsleser, oder? Aber Qualitätsjournalismus einfordern!
    Und dann noch die überhaupt nicht tendenziöse Schlagzeile eines echten ehemaligen Qualitätsmediums!
    Doch, ich hab das gelesen. Ich sehe gerade diese Nachlässe bei Verzugszinsen und Strafgebühren als Bankrotterklärung des griechischen Steuersystems, dass offensichtlich weder Willens noch in der Lage ist, überhaupt geordnet Steuereinnahmen zu generieren und einzutreiben.

  9. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    Ich sehe gerade diese Nachlässe bei Verzugszinsen und Strafgebühren als Bankrotterklärung des griechischen Steuersystems, dass offensichtlich weder Willens noch in der Lage ist, überhaupt geordnet Steuereinnahmen zu generieren und einzutreiben.
    Für 2013 musste ich 8,71 Euro Steuern nachzahlen ........ tja, Kleinvieh macht auch Mist.

    Und für 2014 waren bei der Wasserabrechnung der Gemeinde 4,17 Euro fällig ......

    .......... aber irgendwie müssen unsere Beamten ja auch beschäftigt werden, und die Banken freuen sich über jede Überweisung, die Post über jeden Gebühren-Brief .........

    Ja, man kann viel von Deutschland lernen ........... aber wie es menschlich aussieht, das ist eine andere Frage (siehe auch Germanwings...). Es lebe der Kapitalismus , besonders der aus Deutschland .......... mit all seinen Gesetzen und Vorschriften .... und Gebührenordnungen ........

    Gruß Kardanfan

  10. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    509

    Standard

    Der eine oder andere linke Träumer hat vielleicht seine helle Freude an den Herren Tsipras und Vanoufakis. Aber ich muss da leider ein wenig kapitalistisches Wasser in den sozialistischen Wein gießen.

    Griechenland macht gegenüber seinen "Freunden" in der EU ein Riesenlamento wegen der "drückenden Schuldenlast" und der Forderungen der Troika, die dem Land "die Luft zum Atmen" nähmen. Gleichzeitig bedient das Land aber still und heimlich alle Forderungen der Urkapitalisten namens Goldman-Sachs u.a., ohne auch nur den geringsten Mucks des Aufbegehrens.

    Warum tun sie das wohl? Ist doch eigentlich klar. Mit Politikern wie Merkel und Co. kann man sich ja anlegen Das bleibt ohne große Folgen. Aber mit Goldman-Sachs legt man sich besser nicht an, denn dann hätte man auf Jahrzehnte verschissen am Kapitalmarkt. Merkel wird demnächst weg sein, und wir Wähler werden alles vergessen haben. Aber Goldman-Sachs vergisst nie.


 

Ähnliche Themen

  1. Auf Wiedersehen.
    Von C-Treiber im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.12.2013, 22:18
  2. auf wiedersehen bremse
    Von tntkonrad im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 12:27
  3. Auf die Q gekommen
    Von Ron im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 11:44
  4. Auf Wiedersehen
    Von Mikele im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 10:51
  5. Tripmaster auf R1150GS?
    Von Joachim im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2004, 21:27