Seite 82 von 188 ErsteErste ... 3272808182838492132182 ... LetzteLetzte
Ergebnis 811 bis 820 von 1873

Auf Wiedersehen Milliarden!

Erstellt von Heidekutscher, 25.01.2015, 21:58 Uhr · 1.872 Antworten · 101.789 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    Hunderte von Milliarden für Hellas. Und mangels Reformen keinen schritt weiter

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    ... doch, die Griechen sind schon einen Schritt weiter - nur in die falsche Richtung.....

    .... die Börsen bzw. Märkte reagieren bereits.... der € hat weiter nachgegeben...... nicht nur in Relation zum schweizer Franken...

    gerade `ne Mail erhalten....

    ....Als wir das letzte Mal die Preise für unsere Reisen festgelegt hatten, stand der
    Euro zur Rupie 1:85, d.h. für einen Euro erhielten wir 85 Rupien.
    Inzwischen ist der Wert des Euro drastisch gesunken.
    Heute bekommen wir mit Glück 66 bis
    maximal 68 Rupien für einen Euro. Gleichzeitig ziehen die Preise in Indien
    jährlich um ca. 10 % an. Ich brauche nicht weiter zu erklären, was das für uns
    bedeutet.....
    es bleibt spannend....

  3. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    509

    Standard

    1982 war ich erstmals in Indien. Damals gabs für 1 DM 4 Rupees. Ein einfaches vegetarisches Essen z.B. in einem Bahnhofsrestaurant kostete ca. 1 DM :-)

  4. Registriert seit
    24.10.2014
    Beiträge
    345

    Standard

    1982/83 war ich in Bolivien. Da kostete ein Vier-Gänge-Abendmenue im Plaza umgerechnet unter 4,- DM!!! Allerdings lag damals das monatliche Durchschnittseinkommen z.B. eines Mineros bei umgerechnet 18,- DM.

    Was soll's? Lange her - heute haben wir ja den Teuro... Und
    Gianis Varoufakis droht mit juristischem Vorgehen gegen EU-Institutionen

    http://www.gmx.net/magazine/wirtschaft/griechenland-krise/griechenland-grexit/griechenland-krise-liveticker-gianis-varoufakis-droht-juristischem-vorgehen-eu-institutionen-30736696

    Gruß,
    Peter

    ...der jetzt flux zum Hechtsee brettert und sich in Neptuns Fluten stürzt. Juhuuu!!!

  5. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    509

    Standard

    Eigentlich hatte ich ja vermutet, dass Tsipras sich mit dem Referendum die radikalen Kräfte in seiner Bewegung vom Hals schaffen will, um danach mit einem "Ja zu Europa" wieder neu mit den Gläubigern verhandeln zu können. Aber heute bin ich mir nicht mehr sicher. Ich glaube, die Tage dieser Regierung sind gezählt. Wer will denn mit denen noch verhandeln?

    Und wenn ich immer höre:"Wir können die Griechen nicht aus dem Euro rauswerfen.", dann antworte ich:"Okay, dann gehen WIR eben aus dem Euro raus. Lass die Chaoten doch alleine weiter wursteln"

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    wie jetzt...... die Gründerväter sollen ihr Kind verstossen?

  7. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    611

    Standard

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    wie jetzt...... die Gründerväter sollen ihr Kind verstossen?
    Wie jetzt?
    Mutti ist Vati?
    Scheiß Gendergedöns....

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von garibaldi Beitrag anzeigen
    Eigentlich hatte ich ja vermutet, dass Tsipras sich mit dem Referendum die radikalen Kräfte in seiner Bewegung vom Hals schaffen will, um danach mit einem "Ja zu Europa" wieder neu mit den Gläubigern verhandeln zu können. Aber heute bin ich mir nicht mehr sicher. Ich glaube, die Tage dieser Regierung sind gezählt. Wer will denn mit denen noch verhandeln?
    Hier mal ein gelungener Kommentar zu Tsipras: Person der Woche: Tsipras, der Mann mit den drei Gesichtern - n-tv.de

  9. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    Die Griechen haben sich in den Euro gelogen, sind seit 5 Jahren pleite, alle wissen das und tun so, als ware was zu retten. Die Garantien, die gegeben wurden, wären so oder so schlagend geworden, weil die Griechen genau nichts zurückgezahlt hätten. Jetzt tun sie so, als würde das böse, böse Resteuropa ihnen den Hahn abdrehen. Und unsere Politiker labbern nach wie vor kompletten Bullshit. Wenn ein Land, das unter 2% der EU Wirtschaftsleistung hat, nicht pleite gehen kann, dann ist das ganze System von vorne bis hinten genau nichts wert (das wissen aber die meisten Spitzenpolitiker, nur erzählen sie uns was anderes).

    Gäubiger beleidigen, weil sie nicht weiterhin Geld in ein Fass ohne Boden schütten wollen und noch dazu ganz frech nichts rückzahlen wollen, dass muss man erst einmal schaffen.

  10. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.028

    Standard

    ...und nun die IWF Rückzahlung nicht bedienen...ist aus Tsipras Sicht gar nicht doof: so ist der IWF raus, und auf der politischen EU Ebene kann nun ein fauler Kompromiss herbeigeführt werden, ohne die harten IWF Hunde.....


 

Ähnliche Themen

  1. Auf Wiedersehen.
    Von C-Treiber im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.12.2013, 22:18
  2. auf wiedersehen bremse
    Von tntkonrad im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 12:27
  3. Auf die Q gekommen
    Von Ron im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 11:44
  4. Auf Wiedersehen
    Von Mikele im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 10:51
  5. Tripmaster auf R1150GS?
    Von Joachim im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2004, 21:27