Seite 96 von 188 ErsteErste ... 46869495969798106146 ... LetzteLetzte
Ergebnis 951 bis 960 von 1873

Auf Wiedersehen Milliarden!

Erstellt von Heidekutscher, 25.01.2015, 21:58 Uhr · 1.872 Antworten · 101.826 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    So war das schon immer bei linken Politikern. Den Karen vor die Wand fahren und dann verpissen. Den Mist wegmachen müssen dann andere.
    Wobei das ja nun mal an der Realität und den Ursachen der griechischen Probleme scharf vorbei ist.
    Den Karen vor die Wand gefahren haben Samaras und seine Schergen.

    Anderslautende Legenden - gerade auch aus der Eurogruppe - helfen bei der Analyse nur sehr bedingt.

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen
    Wobei das ja nun mal an der Realität und den Ursachen der griechischen Probleme scharf vorbei ist.
    Den Karen vor die Wand gefahren haben Samaras und seine Schergen.

    Anderslautende Legenden - gerade auch aus der Eurogruppe - helfen bei der Analyse nur sehr bedingt.
    Zum Teil stimmt das. Aber die vergangenen 5 Monate wurden verschenkt, notwendige Veränderungen zurückgedreht und Vertrauen verspielt.

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    ich denke die Griechen haben klar gezeigt, was sie wollen. Weitermachen, mit dem Geld anderer, wie bisher. Das kann man jetzt mit einem Schulterzucken hinnehmen oder diese Kasper endlich in die Wüste schicken. Dort wird auch ohne Euro keiner verhungern, aber ein bischen Demut würde denen nicht schaden.

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ich denke die Griechen haben klar gezeigt, was sie wollen. Weitermachen, mit dem Geld anderer, wie bisher. Das kann man jetzt mit einem Schulterzucken hinnehmen oder diese Kasper endlich in die Wüste schicken. Dort wird auch ohne Euro keiner verhungern, aber ein bischen Demut würde denen nicht schaden.
    Die Tilgung der Schulden steht ohnehin nur teilweise an und für die notwendigen Dinge wie Lebensmittel oder Medikamente können wir gerne Sachleistungen schicken. da ist vllt. die Missbrauchsgefahr etwas geringer als bei frei verfügbaren finanziellen Mitteln.

  5. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    Ich verstehe nicht was da für ein Theater um so kl. korruptes Land gemacht wird. Die haben genug Kohle anderer verbraten,und gedenken nichts zu ändern. Raus aus der Gemeinschaft. alles andere ist fatal.

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    notwendigen Dinge wie Lebensmittel oder Medikamente können wir gerne Sachleistungen schicken.
    also die Arbeitsklamotten haben die Griechen ja wieder zurückgeschickt, wie man hört

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    also die Arbeitsklamotten haben die Griechen ja wieder zurückgeschickt, wie man hört
    Genau so, wie sie ja die französischen Experten zum Aufbau einer leistungsfähigeren öffentlichen Verwaltung rausgeschmissen haben. Diese Volk weiß, wie man sich Freunde macht.

  8. Registriert seit
    24.10.2014
    Beiträge
    345

    Standard

    Was schimpft Ihr denn alle gegen die Giechen bzw. deren Regierungen??? Letzgenannte sind halt entweder a bissl korrupt oder leben in ihrer eigenen kleinen Welt.

    Wenn man Tsipras, Varoufakis und vor allem den griechischen Vertretern in diversen deutschen Talkshows zuhört, dann haben alle anderen (insbesondere der pöse Teutsche) Schuld an deren Misere. Außerdem gibt's allein in Griechenland die einzige wirkliche Demokratie (was ja bezogen auf die EU bzw. auf die Eurogruppe durchaus nicht falsch ist...).

    Die griechische Mißwirtschaft wird eh schon seit Jahrzehnten von anderen (u.a. vom vielgeschmähten deutschen Michl) finanziert. Warum soll das plötzlich anders werden? Diese Ansicht vertreten übrigens leider nicht wenige linksgrüne Politiker, Schreiberlinge und Gutmenschen...

    Sollte diese Währungs-Mißgeburt namens EURO wirklich erhalten werden ("koste es was es wolle!!!"), steuern wir mit Riesenschritten auf eine Transferunion zu! Der bundesdeutsche Länderfinanzausgleich läßt grüßen!

    So egoistisch, rotzfrech, unverschämt und verblendet die griechischen Marxisten auch sein mögen, eines haben sie der EU, dem Merkel und allen alternativlosen Eurorettern gezeigt: falsche, verlogene und undemokratische Politik fällt den Machern irgendwann auf die Füße!!!

    Bin schon sehr gespannt was und mit wem Tsipras heute verhandelt...

    Gruß,
    Peter

  9. Registriert seit
    05.05.2014
    Beiträge
    241

  10. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    Wir von der Linken verstehen etwas davon, kollektiv zu handeln, ohne sich um Amtsprivilegien zu kümmern.
    Das würde hierzulande jedenfalls keinem Politiker passieren.


 

Ähnliche Themen

  1. Auf Wiedersehen.
    Von C-Treiber im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.12.2013, 22:18
  2. auf wiedersehen bremse
    Von tntkonrad im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 12:27
  3. Auf die Q gekommen
    Von Ron im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 11:44
  4. Auf Wiedersehen
    Von Mikele im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 10:51
  5. Tripmaster auf R1150GS?
    Von Joachim im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2004, 21:27