Ergebnis 1 bis 10 von 10

Aufruf für SMS für MEHRSIi - WICHTIG !

Erstellt von owl-dixi, 24.04.2014, 20:39 Uhr · 9 Antworten · 913 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    466

    Standard Aufruf für SMS für MEHRSIi - WICHTIG !

    #1
    Hallo Allerseits!

    Für Diejenigen, die MEHRSI noch nicht kennen, einfach mal hier schauen.

    MEHRSI HOMEPAGE


    Nur soviel dazu, Unterfahrschutz rettet Leben und Gliedmaßen von Motorradfahrern!

    DiBa zum x-ten: Here we go again. Deine SMS fuer MEHRSi !

    Die DiBa hat eine Neuauflage Ihrer Aktion gestartet. Es gibt wieder 1000 Euro fuer die Vereine mit den meisten Stimmen zu gewinnen.
    Relativ manipulationssicher durch SMS-Stimmabgabe, gekoppelt mit Code.
    https://verein.ing-diba.de/soziales/50997/mehrsi

    Das uebliche Blabla spare ich mir. Stuetzposten sind immer noch lebensgefährdend und "Unterfahrschutz wächst ja nicht von selbst unter den Leitplanken".


    Also auf gehts, für Unterfahrschutz - für Motorradfahrer - für Sicherheit - für MEHRSI - FÜR UNS !

    Und wer für einen geringen Jahresbeitrag Mitglied werden will, .... auf der Homepage gibt es die Unterlagen dazu.


  2. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #2
    Gibbet es schon!

    Deine SMS für MehrSi

  3. Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    466

    Standard

    #3
    Sorry, hab ich nicht gesehen... aber in diesem Falle besser doppelt als gar nicht!
    Nur die Resonanz... nun ja! In einem anderen Forum gehts da ganz anders ab.
    Die tun was dafür !

    Unterfahrschutz gibts halt nicht bei TT oder Wundersam.... von daher eher
    ein unwichtiges Thema wie mir scheint!

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #4
    Soll eher heissen "von daher eher ein nicht unwichtiges Thema, wie mir scheint"?

  5. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von owl-dixi Beitrag anzeigen
    von daher eher
    ein unwichtiges Thema wie mir scheint!
    Weil du ja doch recht energisch nachfragst:
    Ja, für mich ist sowohl MEHRSI als auch der Unterfahrschutz kein Thema.
    Ich möchte diese meine Haltung hier nicht unnötig ausbreiten, weil es ja um Werbung FÜR Mehrsi geht.
    Aber ich denke auch nicht, dass man sich für eher geringes Interesse an solchen vereinen irgendwie rechtfertigen muss, oder?
    Also, weiterhin viel Erfolg!

  6. Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    466

    Standard

    #6
    @ Nordlicht
    Danke, muss jeder für sich entscheiden, da hast Du Recht. Eine Begründung Pro oder Contra muss
    auch gar nicht sein.


    Ich persönlich unterstütze die Monika eben, die sich seit 2003 für diesen Unterfahrschutz einsetzt,
    auf jeder Motorradmesse zu finden ist und eben sehr rührig ist, gefährliche Strecken zu sichern.

    Im Jahr 2003 war ich die Nr. 31 auf der Fördererliste, jetzt sind es immerhin schon ca. 1.900 Spender,
    die erkannt haben, wie wichtig dieses Bindeglied zwischen dem Motorradfahrer und den Kreisen ist,
    wenn es um die Sicherheit geht. Und genau da bewirkt MEHRSI, dass an unfallträchtigen Stellen eben
    mit Hilfe der jeweiligen Kreise dann dieser lebensrettende Unterfahrschutz verbaut wird, egal ob nach-
    träglich, oder bei einem kompletten Neubau der Strasse.

    Und andere Sponsoren aus der gewerblichen Szene gibt es ja auch noch, wie z.B. in der Aprilausgabe
    des Motorradfahrers zu lesen:

    mehrsi.jpg

    Auch aus anderen Foren kommen regelmässig anlässlich von Treffen oder Verlosungen dann Spenden,
    die zweckorientiert für diesen Unterfahrschutz verwendet werden.

    Muss nicht Jeder immer Alles gut finden, aber ich denke, ein kleiner Einblick kann auch dazu führen,
    seine Sichtweise anzupassen.

    Von daher war mein Ansatz, wer Hunderte oder Tausende von EURO z.B. im Zubehörhandel für
    BMW verbrät, hat vielleicht auch 2 EUR im Monat für eine ebenfalls sinnvolle Einrichtung übrig.

  7. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #7
    Also, um es konkret zu sagen: Ich bin absolut gegen diese Unterfahrschutzgeschichten. Ich habe mich sehr intensiv mit der Thematik befasst und möchte einfach nicht, dass man den Eindruck gewinnt, jemand, der GEGEN diese Massnahmen ist, sei uninformiert. Diese Haltung bringt meinen Blutdruck immer etwas in Wallung
    Nun dan eben doch EINES meiner Argumente: Mit ähnlichen Argumenten (Sicherheit über alles!) kämpft die deutsche Mutter eines verstorbenen Töfffahrers seit Jahren dafür, einen der schönsten schweizer Pässe stark abzusichern, stellenweise sogar die Passagen zu begradigen. Und da muss ich als Motorradfahrer UND als Bürger (Deutscher) einfach Einspruch erheben. Ich kann nicht akzeptieren, dass die Strassen einseitig von Motorradfahrern betrachtet werden. grade Passstrecken sind auch Teil der Natur und auch Kulturgut. Schlimm genug, dass wir für unser Hobby und für unseren Komfort jede Menge Landschaft zubetonieren. Damit lebe ich aber ganz gut, weil ich den unmittelbaren Nutzen sehe und hoch genug gewichte. Grade der Klausenpass ist aber weithin berühmt für seine spektakulären Aussichten und Ansichten. Das ist Teil der urner Kultur und muss erhalten bleiben. Wenn es denn wirklich so gefährlich ist für Motorradfahrer, diesen Pass so, wie er ist, zu befahren, dann muss man ihn halt entweder sperren oder aber die Töffler vor dieser gefahr (...) explizit warnen. keinesfalls aber sollte man dieses einmalige Naturerlebnis noch mehr beeinflussen indem man neben das Asphaltband nun noch ein Metallband aufstellt, welchen es erstens den Tieren noch weniger Möglichkeiten bietet, die Strasse lebendig zu überqueren und zweitens die optik der gesamten Trasse massiv beeinflusst.
    Für jemand, der sich, seine gruppe und deren Sicherheit über alles stellt, ist dies alles gefasel und gehört ignoriert. So geht besagte Frau seit jahren mit Kritik an ihrer Arbeit um.
    Aber das ändert nichts an der Tatsache, dass auch gegner von solchen selbst ernannten "Gewerkschaften" ihre triftigen Gründe haben.
    Und ja, ich gehöre zu denen, die das treiben in ihrer motorisierten Umwelt so wahrnehmen, dass bei erhöhter Sicherheit im Verkehrsraum unmittelbar die geschwindigkeit speziell der Motorradfahrer deutlich ansteigt. Wollte man Unfälle vermeiden, müsste man nicht Unterfahrschutzteile installieren, sondern den Asphalt entfernen!

  8. Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    466

    Standard

    #8
    Ok!

  9. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #9
    Wenn man sich einen anderen kontrovers diskutierten Thread hier im Forum mal durchliest könnte man auf den Gedanken kommen, eine Aktion NochMehrSi auszurufen, die einfach nur das "Stehend Fahren" verbietet. Ist bestimmt billiger als irgendwelche Unterfahrschutze….

  10. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.624

    Standard

    #10
    Nur noch 6. Platz.
    Darum hoch damit.


 

Ähnliche Themen

  1. Deine SMS für MehrSi
    Von boro im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.05.2014, 12:21
  2. Aktuelle Reifen für SM-Räder der E
    Von LORAND im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.10.2013, 20:55
  3. Heckträger für GS1200 für VW-T5 oder ähnliches
    Von Carlos_HH im Forum Zubehör
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 23:10
  4. Zwischenstück für Zachauspuff für den Runden Hauptständer
    Von Karnert im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2008, 21:13
  5. Quelle für Innentaschen für die GS Originalkoffer
    Von mr.spock im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.05.2005, 19:16