Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 51

Ausgeraubt am Flughafen (Übergepäck)

Erstellt von Boxer Wolle, 15.09.2011, 04:46 Uhr · 50 Antworten · 4.767 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.03.2011
    Beiträge
    599

    Standard

    #31
    Wer über Service und Sitzplatzgröße mault, sollte mal mit Innerchinesisch mit China SouthWest fliegen. Dann ist man froh, wieder in Europa fliegen zu dürfen.
    Als Vielflieger hab ich RyanAir auf die Blacklist gesetzt. Genau wie BMI taugen die nur für Rucksacktourismus. Die Abendflüge immer verspätet, manchmal sogar einfach ausgefallen. Ist mir mehrfach auf dem Heimweg aus England passiert, dass ich erst mitten in der Nacht oder am nächsten Morgen nach Hause kam.
    Wenn dann die nachfolgenden Termine platzen ist das unangenehm. Was bei BMI (British Midland International) allerdings besonders unlustig ist: die sind eine 100%-Tochter der LH. Da kann man schonmal einen Sharecode bekommen. Man bucht LH und wird auf dem Heimflug plötzlich von BMI befördert und kommt dann wieder verspätet an.

    Bei Air Berlin wird der Service mit steigendem Meilenkonto besser und wer ein gutes Reisebüro hat kann auch mit der Hansa preiswert fliegen.

    Den besten Service haben aus meiner Erfahrung Korean Airlines, Thai und Emirates.

    Gruß
    Chris

  2. Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    906

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Kamener Beitrag anzeigen
    Wer über Service und Sitzplatzgröße mault, sollte mal mit Innerchinesisch mit China SouthWest fliegen. Dann ist man froh, wieder in Europa fliegen zu dürfen.
    Als Vielflieger hab ich RyanAir auf die Blacklist gesetzt. Genau wie BMI taugen die nur für Rucksacktourismus. Die Abendflüge immer verspätet, manchmal sogar einfach ausgefallen. Ist mir mehrfach auf dem Heimweg aus England passiert, dass ich erst mitten in der Nacht oder am nächsten Morgen nach Hause kam.
    Wenn dann die nachfolgenden Termine platzen ist das unangenehm. Was bei BMI (British Midland International) allerdings besonders unlustig ist: die sind eine 100%-Tochter der LH. Da kann man schonmal einen Sharecode bekommen. Man bucht LH und wird auf dem Heimflug plötzlich von BMI befördert und kommt dann wieder verspätet an.

    ..Gruß
    Chris
    oder mit Air China, Shanghai Air etc. die Inlandsflüge sind was für Pygmaen da ist ja ein Stehplatz noch komfortabler.

    Billigflieger und ECO nutze ich nur in Ausnahmefällen. Den asiatischen Raum fliege ich meistens mit Singapure, Cathay Pacifik und LH an.
    In einer Woche habe ich das Vergnügen mit Air Berlin nach Malle zu fliegen und lass mich mal überaschen.

  3. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard

    #33
    Hallo Reisefreunde und Vielflieger,
    gerade aus dem Urlaub zurück, habe ich mir die Komentare durch gelesen.
    Es fehlen klar noch ein paar Infos.
    Ich buche seid Jahren bei unserem Reisebüro hier im Ort, den ich möchte das die Firmen hier vor Ort auch Ihr Geld verdienen, sprich, Gewerbesteuer hier im Ort bleibt usw.
    (Schlüßel zuweisung für den Kreis usw. sind bekannt)
    Also ich habe weder im Internet gebucht oder im Internet geschaut wo und wie ich am billigsten fliegen kann, daher auch keine Info von der Internetseite.
    Ob Airberlin zu den Billig Fliegern gehört weis ich nicht, wußte ich bis dato nicht.
    Was dazu gelernt.
    Weder auf dem Ticket noch sonst wo habe ich etwas davon gesehen.
    Das nächste mal werde ich beim Reisebüro darauf achten womit wir fliegen.
    Noch mal werde ich mich nicht abzocken lassen.
    Einfach buchen über das hiesige Reisebüro werde ich allerdings auch mehr hinter fragen.
    Danke an Euch für die sehr Eindrucksvollen Antworten.
    Wolle.

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #34
    Also heimisches Gewerbe hin oder her, WENN man schon 'altmodisch' im Reisebüro bucht muss einen das auch auf solche 'Nebensächlichkeiten' aufmerksam machen. Ist der Vorteil bei online-Buchungen, da hat man das alles selber in der Hand. Solch Reisebüros brauche Ich jedenfalls nicht. Kein Wunder (und keine Träne) wenn die alle zu machen.
    Axo, und wg. Air Berlin, Herr Mehdorn hat seinen Sanierungsplan vorgestellt, weniger Maschinen , weniger Mitarbeiter, weniger Service - er führt das erfolgreiche Sanierungskonzept der Bahn weiter.

  5. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #35
    hall,
    verstehe ich nicht, Du sagtest doch schon dass Du immer 1 -2-Kg über den 20 Kg mitgenommen hattest.
    Was soll da jetzt noch auf dem Ticket drauf stehen?
    Ich bin mal vor Jahren nach Ägypten geflogen, der ganze Flieger voller Taucher und alle am jammern und am schimpfen weil sie gut was bezahlen mussten für ihr Übergepäck.
    Flieger war von einer Gesellschaft die einen "russischen" Namen hatte
    komme ich jetzt nicht drauf.
    Später habe ich in einer Tauchzeitung gelesen,dass die im Nachhinein das Geld wieder zurück bekommen haben, haben wohl viel Leute gesagt "mit denen nie mehr"
    Wenn ich allerdings sehe, dass so ein Minipüppchen was weniger als halb soviel wie ich wiege "nachporto" bezahlen muss während ich mit meinen 16 Kg Koffer so durchgehe, dann sage ich mir auch "da kann was nicht richtig sein"
    gruß

  6. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard

    #36
    Hallo,
    grad aktuell.

    Hunderte deutscher Urlauber haben die Nacht zum Sonntag am Flughafen von Palma de Mallorca verbringen müssen. Am Samstag hätten "kleinere technische Probleme" an zwei Maschinen von Air Berlin zu Verspätungen geführt, erklärte eine Sprecherin der Fluggesellschaft.

    Da kam auch der Name von einem vor der schon die Bundesbahn vor die Wand gefahren hat.
    Toi-Toi.
    Gruß,
    Wolle.

  7. Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    593

    Standard

    #37
    Als Lufthansamitarbeiter kann ich da nur vor Schadenfreude grinsen. Als bekannt wurde, dass besagter Herr Air Berlin sanieren soll, hat man bei uns im Vorstand wahrscheinlich Party gefeiert.

    Selbstverständlich passiert auch bei LH genung. Allerdings hat man bei uns in der Technik kapiert, das Qualität einfach nicht um sonst zu haben ist. Zumindest wird nicht mehr gespart koste es was es wolle.

    Was die Servicequalität angeht, auch ich fliege öfters mal mit anderen Airlines. LH liegt da je nach Verkehrsgebiet im oberen Viertel. Es gibt bessere und ganz viele schlechtere Mitbewerber.

    Wer Billigflieger benutz muss sich halt mit den dortigen Bedingungen abfinden. Selber schuld. Ist alles nichts neues. Die Betriebskosten eines Flugzeugs sind überall ziemlich die gleichen. Gespart kann nur bei der Wartung und dem Personal, oder man holt sich die Deckungsbeiträge auf anderem Weg rein (Toilettenbenutzungsgebühr :-).

    Viel Spass beim billig fliegen!

  8. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #38
    Diesmal reist die Sippe per Lufthansa statt mit Airberlin an. Sind günstiger. Die haben ebenfalls ne Billiglinie mit vermindertem Service etc. Also kein Grund zur Häme

    Und Mehdorn... Arme Airberlin!

  9. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von winnie59 Beitrag anzeigen
    Zumindest wird nicht mehr gespart koste es was es wolle.
    Zumindest nicht beim Konzern LH. Dort ist alles bestens, gespart wird bei Fremddienstleistern. Und hier kann LH, zumindest am Standort Deutschland, die Knebelschraube ziemlich fest anziehen.

    Schuld an allem sind immer die anderen, nur nicht die LH. Meine Freundin arbeitet bei der Fraport und kennt durch ihre Betriebsratstätigkeit durchaus die Praktiken der LH die Kosten bei Diensleistern zu senken sehr genau. Böse Menschen würden hier von Erpressung sprechen.

    Nebenbei bemerkt: gehört AirBerlin nicht auch zum LH-Konzern. Wieso kann sich der Vorstand dann über Mißerfolge bei AirBerlin freuen?

    Gruß Thomas

  10. moto Gast

    Standard

    #40
    Moin.

    Ich habe das 'Glück' in nur 100 km Entfernung eines von Ryan Air genutzten Flughafens zu wohnen. Somit nutze ich die auch, Stockholm oder London oder Teneriffa hin und zurück kosten 30 oder 40 Euro. Daß man dafür keine Wunder erwarten kann ist klar. Man schließt einen Vertrag darüber, daß man von A nach B befördert wird. Und man bekommt vorher auch deutlich gesagt, welches Gepäck incl oder zahlungspflichtig ist. Selbstverständlich hat das alles nichts mit dem zurückhaltenden Komfort einer supertollen Airline zu tun, manchmal ähnelt das alles wirklich eher einer Butterfahrt / Verkaufsveranstaltung. Stört mich persönlich aber nicht, mich amüsiert das alles eher. Ich wurde immer einwandfrei von denen befördert und Verspätungen gab es bei mir nur ein einziges Mal, als nach dem Boarding das Flugzeug getauscht werden musste.

    Ich finde Ryan Air super, sie sind nicht schlecht, sondern eher einfach nur 'Aldi'. Und außerdem ist der On-Time-Jingle witzig:
    Ist natürlich alles nix für supercoole Business-Leute mit der Platinum-Miles-And-More-Karte, sondern einfach nur eine Ultrabillig-Fluggesellschaft. Wenn es sie nicht gäbe, dann würde ich ein paar gute Freunde seltener sehen.


 
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Spinnst, da wird man umgebracht und ausgeraubt…
    Von philofax im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 20:07
  2. Autozug ausgeraubt
    Von Aurangzeb im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.12.2011, 12:13
  3. Trial in MUC am Flughafen
    Von ED im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.2008, 20:16
  4. Neulich am Flughafen...
    Von 9-er im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.04.2008, 11:40
  5. Frank Nähe Stuttgarter Flughafen
    Von advi im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.12.2005, 10:48