Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Autofrage

Erstellt von MWH, 30.11.2013, 17:36 Uhr · 25 Antworten · 1.722 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Also Schreibtischtäter
    Zum Glück ist das Spektrum dieses Berufes ziemlich weitgefächert, insofern trifft Deine Aussage nicht auf mich zu.

    Gruß,
    maxquer

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #22
    Zum Glück ist das Spektrum meiner Antworten ziemlich weitgefächert, insofern muss diese auch nicht für bare Münze genommen werden...

  3. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    771

    Standard

    #23
    Hallo !

    Wenn der 2002 er einen Ankauftest beim ADAC besteht, kanns ein echtes Schnäppchen sein, wenn auch der Preis stimmt.

    Wenn er nur rumgestanden ist, gibts aber meist Korrosionsprobleme und im Fahrbetrieb dann Dichtheitsprobleme, wenn die Motor / Getriebedichtungen ausgetrocknet und damit nicht mehr ohne Tausch dicht zu kriegen sind.

    Der km Stand scheint wenig glaubwürdig, ... aber ich hab auch schon mal so ein Schnäppchen erwischt und war jahrelang damit zufrieden.

    Genau prüfen ( lassen ) und wenns paßt, zuschlagen.

    LG MiraculixSertao

    P.S.: In Ö ist über den Verband der Kfz Versicherungsunternehmen zu erfragen, ob das Fahrzeug ( Fahrgestellnummer ist da wichtig ) Unfälle hatte, und bei welchem km Stand. Da läßt sich dadurch prüfen, ob am Tacho gedreht wurde, und obs ein Unfaller ist. Diese Möglichkeit sollte es in D auch geben..?

  4. Registriert seit
    09.03.2011
    Beiträge
    246

    Standard

    #24
    Hallo Mike,
    unabhängig von dem, was der neuere besser kann oder nicht, kann ich nur mal einen Erfahrungsbericht mit so ner Standuhr weitergeben.
    Wir haben uns vor knapp 2 Jahren einen X3 3.0d Bj. 2004 mit damals 28tkm auf der Uhr gekauft. Auch wir waren damals sehr ängstlich, ob es evtl. Probleme mit so einem "wenig-bewegten" KFZ gibt und evtl. Motorschäden zu erwarten sind. Nach Rücksprache mit der Werkstatt meines Vertrauens und spätestens nach Besichtigung des KFZ (am Zustand z.B. der Sitze und auch sonst, konnte man ihm die wenig km glauben, außerdem war die Besitzerin damals deutlich >70), haben wir uns dann auf das Fahrzeug eingelassen. Bis dato haben wir die Entscheidung nicht bereut. Ich habe den Wagen die ersten paar-1000km behutsam "eingefahren", dann große Inspektion (wo nichts außerordentliches anstand) und seit dem fahren wir den ganz normal und mit voller Zufriedenheit.
    Was uns damals hauptsächlich getrieben hat war, dass wir hier einen 6-Zyl. (Rußfilter war schon nachgerüstet, somit grüne Plakette) mit weniger als 30tkm auf der Uhr (also für uns noch einige Jahre gut) für den selben Preis eines evtl. 4 Jahre neueren Wagens dann aber mit um die 100tkm und meist nur 4-Zyl. bekommen haben. Mann muss natürlich bei unserem Vergleich sagen, dass in den Bj., die zur Auswahl standen (2004-2008) kein Modellwechsel war und somit die meiste Technik unverändert war.

    Gruß
    Markus

  5. J2O
    Registriert seit
    12.08.2013
    Beiträge
    53

    Standard

    #25
    Warum muss es ein Diesler sein?

    Die Einspritzdüsen sind teuer, wenn sie schlapp machen. Und Diesel (ohne Russpartikelfilter sowieso) ist nicht Umweltschonender als ein Benziner. Zumal ein Diesler bei wenigen KM/Jahr sich nicht wirklich rentiert. Und alte Diesler tönen wirklich dieselig Und sie heizen auch schlechter, vor allem die Alten.




    Zitat Zitat von MWH Beitrag anzeigen
    n'abend,

    wir brauchen ein neues gebrauchtes Fahrzeug, zwei sind in der engeren Wahl, aber ich bin unsicher (gleiches Modell, gleiche Leistung, 4Zyl / 2L, Diesel, Automatik):

    1. EZ 2002 < 10.000 km
    2. EZ 2011 ca 70.000 km

    Die Preise und Ausstattung sind ungefaehr gleich, und erheblich unter dem Neuwert. Ich frage mich was das bessere Angebot ist. Koennt ihr mir fachlich fundiert Rat geben?

    Danke vorab,
    Mike

  6. MWH
    Registriert seit
    14.06.2012
    Beiträge
    334

    Standard

    #26
    Danke an Alle,

    am Ende wollte ich das Risiko des aelteren Wagens nicht eingehen, auch wenn ich ein paar Tage ziemlich unentschlossen war. Eigentlich eine Bauchentscheidung.
    Mike


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123