Ergebnis 1 bis 9 von 9

Axels Bikershop

Erstellt von Olt, 14.12.2014, 00:59 Uhr · 8 Antworten · 2.860 Aufrufe

  1. Olt
    Registriert seit
    17.11.2014
    Beiträge
    26

    Standard Axels Bikershop

    #1
    ..in Insolvenz? Moto6 genauso?? Habe Probleme mit Retoure...
    Polizei/Gericht wg Anzeige?
    Gruß
    Olt

  2. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    #2
    Hast du 3 Pakete retour geschickt weil du das Thema 3x eingestellt hast?

    Lies einfach mal hier, mehr Antworten wirst im Forum dazu nicht bekommen...

    http:// http://www.gs-forum.eu/bekle...m-sieg-103461/

  3. Registriert seit
    15.11.2014
    Beiträge
    837

    Standard

    #3
    ...muß man denn alles zurückschicken was man bei einer Firma gekauft hat, wenn sie Insolvenz anmeldet?

  4. Olt
    Registriert seit
    17.11.2014
    Beiträge
    26

    Standard

    #4
    Habe jetzt ein Mahnverfahren angeschoben und beim Amtsgericht Verdacht auf Insolvenzverschleppung/Betrug angemeldet. Würde evtl. noch jemand dazu aussagen?
    Gruß
    Olt

  5. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Olt Beitrag anzeigen
    Habe jetzt ein Mahnverfahren angeschoben und beim Amtsgericht Verdacht auf Insolvenzverschleppung/Betrug angemeldet. Würde evtl. noch jemand dazu aussagen?
    Gruß
    Olt
    Nen Mahnverfahren und Verdacht auf Insolvenzverschleppung. Womöglich zweiteres noch beim Zentralen Mahngericht.

    Du hast Probleme mit einer Retoure, da kommt nen Mahnverfahren richtig gut. Vor allem in Verbindung mit dem Verdacht auf Insolvenzvschleppung.

    Also, nen Mahnbescheid kannst Du Dir sparen, das Geld dafür siehst Du nicht wieder, ob Insolvent oder nicht.

    Wie kommst Du auf das schmale Brett Insolvenzverschleppung?

  6. Olt
    Registriert seit
    17.11.2014
    Beiträge
    26

    Standard

    #6
    Nach einiger Recherche und diversen Anrufen: Der Herr Liebermann als Besitzer/Geschäftsführer hat mehrere Firmen. Z.T. mit gleichen Telefonnummern bzw. Weiterleitung von einer Firma zur nächsten. Am Telefon sagten zwei MA unabhängig von einander, das es Liquiditätsprobleme gäbe. Da nach meiner Kenntnis sowohl Axels als auch Moto6 davon betroffen sind, scheinen die Gelder hin und her gebucht zu werden. M.E. riecht das nach Insolvenzverschleppung (habe ähnliches als MA bei einer Firma erlebt...). Muss nicht stimmen, gönne ich keinem, weder dem Besitzer/Geschäftsführer noch den Angestellten, aber an der Nase herumführen lasse ich mich deswegen trotzdem nicht...
    Gruß
    Olt

  7. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #7
    Darum geht es nicht, Deine Maßnahmen sind nicht geeignet.

    Nen Mahnbescheid ist ne Lachnummer, im Reklamationsfall sowieso. Wenn Du den Verdacht auf eine möglich Insolvenz hast, hilft Dir nur nen vollstreckbarer Titel. Das Du den über einen Mahnbescheid erhälst, ist unwahrscheinlich. Um einen Mahnbescheid abzuwehren, bedarf es 2 Kreuze und eines Datums und einer Unterschrift.

    Weil eine Retoure nicht abgewickelt wird und Mitarbeiter von Liquiditätsproblemen reden, auf Insolvenzverschleppung zu schließen, nun ja... Mit der Anzeige gräbst Du Dir ggfs. das Wasser selber ab.

    Als Kunde einem Lieferanten den Insolvenzverwalter auf den Hals zu hetzen, ist in 95% oder mehr der Fälle so ziemlich das Dümmste was man machen kann.

    Von der verwertbaren Masse werden zuerst die Kosten des Insolvenzverwalters und des Insolvenzgerichts abgezogen. Dann Steuern und Sozialabgaben, danach Mitarbeiterforderungen und was dann noch übrig ist, gibt die Quote. Wenn sie richtig gut ist, 30% meist aber weniger.

    Und zur Anmeldung Deiner Forderungen mußt Du zum Insolvenzgericht.

    Viel Spaß.

  8. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #8
    Hier kannst Du gucken:

    Insolvenzverfahren

  9. Olt
    Registriert seit
    17.11.2014
    Beiträge
    26

    Standard

    #9
    So, etwas Neues: Moto6 bzw. Sporthandel Liebermann haben, bis auf die Gebühren für das Mahnverfahren, gezahlt. Die Gebühren mahne ich an, falls noch jemand Probleme hat: Ich tue mich gern zusammen, um den Gerichtsvollzieher loszuschicken!! Vernehmung bei der Kripo letzte Woche: Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen mehrfachen Betrugs! Bin mal gespannt, was daraus wird...
    Guten Start in die Saison,
    Olt


 

Ähnliche Themen

  1. Axels Bikershop
    Von Olt im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.2014, 00:46
  2. Alba-Sprecher Axel Bahr ........
    Von GStatten im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.06.2009, 16:53