Ergebnis 1 bis 9 von 9

Baader-Meinhof-Wagen

Erstellt von Ulf, 18.10.2007, 20:27 Uhr · 8 Antworten · 1.230 Aufrufe

  1. Ulf
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    353

    Standard Baader-Meinhof-Wagen

    #1
    http://einestages.spiegel.de/static/...rerschein.html

    Zu der Zeit gabs mich zwar schon, ich war aber zu jung, um die damalige Bedeutung von "BMW" mitzubekommen. Der Artikel handelt von Adreas Baaders Vorliebe zu schnellen Autos.

  2. Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    135

    Standard

    #2
    Hallo Ulf,

    ich weiß zwar nicht aus welchen Beweggründen du diesen Artikel eingestellt hast, aber ich denke diese Sachen gehören nicht hierher.
    Sicher, der Artikel ist ein Zeitzeuge unserer Geschichte, aber in diesem Forum widmen wir uns unserem Vergnügen am Mopedfahren.........

    Als Otto-Normalverbrucher können wir den Terrorismus dieser Welt doch nur mit Missachtung strafen !

    Also, nix für Ungut, aber nicht die Laune anderer Verderben.

  3. Ulf
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    353

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Kompromiduese Beitrag anzeigen
    ich weiß zwar nicht aus welchen Beweggründen du diesen Artikel eingestellt hast, aber ich denke diese Sachen gehören nicht hierher.
    Ich finde schon. Es ist Teil der (jüngeren) deutschen Geschichte, mit Bezug auf eine Firma, zu der wir wiederum Bezug übers Motorrad fahren haben.

    Die Verschiebung in einen anderen Teil dieses Forums soll von mir aus so sein. Deine Meinung, daß sowas nicht in dieses Forum gehört, teile ich aus genanntem Grund jedoch nicht.

    Ulf

    Edit: es war nicht meine Absicht, anderen die Laune zu verderben. Geschichte hat halt auch dunkle Seiten. Was ist daran so schlimm? Man kann nur daraus lernen.

  4. Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    806

    Standard

    #4
    Baader hat auch eine Vorliebe für Porsche gehabt. Ich habe auch schon einen Porsche besessen.
    Da eine Verbindung oder einen Bezug herzustellen, halte ich schlicht für eine Frechheit.

    Der Terrorismus hat keinerlei Bezug zu BMW. Wer den sieht, hat nicht verstanden, was damals in Deutschland passierte.
    Luxus-Fahrzeuge - egal von welcher Firma - spielten dabei keine Rolle. Vielmehr ging es um die Erschütterung unserer Demokratie und Gesellschaft.

  5. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Ulf Beitrag anzeigen
    Die Verschiebung in einen anderen Teil dieses Forums soll von mir aus so sein. Deine Meinung, daß sowas nicht in dieses Forum gehört, teile ich aus genanntem Grund jedoch nicht.
    Die Verschiebung fand deshalb statt, weil der Off-Topic-Bereich hier die Anlaufstelle für alles ist, das nicht mal im Entferntesten etwas mit Motorrädern zu tun hat. Hier darf alles stehen, solange es im Rahmen der Forenregeln bleibt. Wenn einen was nicht interessiert, kann ich nur empfehlen, es nicht zu lesen!

  6. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Die Verschiebung fand deshalb statt, weil der Off-Topic-Bereich hier die Anlaufstelle für alles ist, das nicht mal im Entferntesten etwas mit Motorrädern zu tun hat. Hier darf alles stehen, solange es im Rahmen der Forenregeln bleibt. Wenn einen was nicht interessiert, kann ich nur empfehlen, es nicht zu lesen!
    Genau !!

  7. Ulf
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    353

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    das nicht mal im Entferntesten etwas mit Motorrädern zu tun hat.
    Entfernt ja schon : "BMW". Aber ich finde die Verschiebung ja in Ordnung, soll also keine Kritik sein.

  8. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #8
    Edit: es war nicht meine Absicht, anderen die Laune zu verderben. Geschichte hat halt auch dunkle Seiten. Was ist daran so schlimm? Man kann nur daraus lernen.[/quote]


    Hi Ulf,

    danke für den Link. Ich fand das informativ, so Allgemeinwissenmäßig, ohne mich jetzt gleich anschliessend bei der RAF zu bewerben.
    Es kann doch wohl jeder selbst entscheiden, was er liest und ob er das gelesene mit nach Hause nimmt....


    Grüße, auch an die Oberlehrer

    Andreas

  9. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #9
    Danke für den link. Ich fand den Artikel wirklich interessant.
    Was damals so abgegangen ist hat unsereins, altersbedingt, ja nicht wirklich mitbekommen / verstanden. Allerdings kann ich mich an die Nachricht und die Bilder der Verhaftung erinnern. An die noch jüngeren: Jawoll es gab damals schon Fernsehen!
    Bis heute hatte ich keine Ahnung wo und wie die geschnappt wurden.
    Ich komme immer mehr zu der Überzeugung, mit Politik hatte der nichts am Hut. Er hat das Alles als reine Selbstdarstellung und zur Befriedigung seiner Bedürfnisse genutzt. Man war der Typ ein durchgeknallter A.....!
    Ich kann nur hoffen, dass so eine Zeit uns und unseren Kindern erspart bleibt!


 

Ähnliche Themen

  1. Kann ich die Route des Grandes Alpes wagen?
    Von schon50 im Forum Reise
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 23:40
  2. Kann ich eine Frankreich-Tour wagen?
    Von SaschaS im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.05.2007, 18:53