Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Bahnschwellen guenstig beziehen

Erstellt von MWH, 05.02.2013, 15:13 Uhr · 37 Antworten · 20.213 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #11
    Yep, eigentlich ist alles gesagt/geschrieben, Finger weg!!
    Vielleicht als Alternative Akazien-Stammholz?
    Akazienholz - Robinie : Informationen Palisaden und Rundhölzer

  2. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    1.300

    Standard

    #12
    ...ja sicher brennen die.
    Und es werde ne Menge Giftstoffe freigesetzt.

    Ist eben Sondermüll und die Deponie hat halt soviel Kohle dafür verlangt...

  3. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.050

    Standard Müll u Gestank hin oder her,

    #13
    noch schlimmer - in 10-20 Jahren faulen die Schwellen dann ganz durch.
    Und dann geht die ganze Hangabstützung gnadenlos den Bach runter :-(

    Holz - auch und vor allem - gedämpftes aus dem Baumarkt ist von natur aus schon
    voll Rotfäule, weil so schön grün oder brauin siehts der Kunde nicht so, oder so schnell...

    Besser wären ausgediente Strommasten (ohne den geölten Stumpf).

    Gr, cowy (mit Betonpallisaden...die auch mal im Frost brechen können)

  4. Registriert seit
    23.12.2012
    Beiträge
    26

    Standard

    #14
    Gedämpftes Holz aus dem Baumarkt

    Du meinst bestimmt Kesseldruck imprägniertes Holz, meistens Fichte ist ja auch nicht zum eingraben
    gedacht sondern für stellen wo das Holz immer wider Trocken wird.
    Die Sache mit Akazie bzw. Robinie wäre eine alternative ist unter Wasser beständig sollte aber wider
    vor Sonnenlicht geschützt werden das dann etwas mehr zum reisen neigt.

    Mfg Holzi

  5. MWH
    Registriert seit
    14.06.2012
    Beiträge
    334

    Standard

    #15
    Danke fuer Euren Input. Haette ich jetzt nicht gedacht, aber da lass ich dann besser die Finger von.
    VG
    Mike

  6. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    301

    Standard

    #16
    Nix Pallisaden,

    lade mich eine Woche in die Vogesen ein, und ich mach Dir ne schöne Betonwand die dann sogar farblich frei gestallte werden kann.
    Die hält mehr als 10-20 Jahre. Wie sieht es mit einer schönen Natursteinwand aus. "Bitte keine Steine in Käfige sperren", das ist eine Lösung für Nichtfachleute.
    Entschuldigung an alle Landschaftsbauer.

    Bis dann
    Markus

  7. Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    457

    Standard

    #17
    es gibt in D einige sägewerke, die bahnschwellen neu UNBEHANDELT verkaufen.

    auch die unbehandelte schwelle wird dich überleben, ohne verfault zu sein. eine
    lage dicke folie / teerpappe / schotter / flies dahinter zur entwässerung / abschottung, und alles ist gut.

    Laubholz Sgewerk Ost - Spezialist in Buche und Eiche | www.ost-hardwood.com | Eiche Landhausdielen, Rohhobler | Bodenbelge | Brckenbauholz , Brckenbelge, Fachwerkbauholz, Fachwerkbalken, Konstruktionskanthlzer, Kantholz Eiche, Parkettholz, Paletten-

    Home - Karl Richtberg GmbH & Co. KG

    alles in südlichem deutschland.

    gruss, stefan

    Zitat Zitat von MWH Beitrag anzeigen
    Ich suche die alten teertgetränkten Bahnschwellen von früher, und will sie in meinem Garten als Hangabstützung benuetzen. Das kann erheblich besser aussehen als Betonpalisaden.
    Wer kennt sich aus?
    Mike

  8. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.550

    Standard

    #18
    nimm granit palisaden, sieht gut aus, verottet nie

  9. Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    1.090

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    nimm granit palisaden, sieht gut aus, verottet nie
    Aber Sackteuer.

    Mügge

  10. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.550

    Standard

    #20
    na gut dann halte ne betonwand bauen und die dann mit holz "nach vorne" verkleiden


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sitzbank neu beziehen
    Von AxP im Forum Zubehör
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 18:16
  2. Sitzbank beziehen
    Von giorgio im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 18:55
  3. F 650 (GS, Dakar) Einzylinder Sitzbank neu beziehen
    Von Garish im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 17:57
  4. wo gibts guenstig Heizgriffe?
    Von alexisan im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 06:56
  5. Sitzbank beziehen
    Von Ex-Big Treiber im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.05.2009, 07:17