Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Bei Ebay abgezockt!

Erstellt von zwen131, 05.11.2009, 10:42 Uhr · 15 Antworten · 2.043 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    84

    Standard Bei Ebay abgezockt!

    #1
    Bin bei einem Ebaykauf abgezockt worden. Wie läuft das ganze weiter? Vielleicht kennt sich jemand damit aus oder hatte ähnliche Problem.
    Zum Fall:

    Habe Ende September sehr günstig einen Artikel ersteigert und sofort bezahlt. Vom Verkäufer nichts gehört bzw. den Artikel zugeschickt bekommen. Nach 3 Wochen mal vorsichtig angefragt, Verkäufer angeblich im Urlaub gewesen und wollte den Artikel sofort versenden. Kam aber nicht wie versprochen bei mir an. Den Verkäufer nochmal kontaktiert (weil mittlerweile 4 negative Bewertungen wegen Artikel nicht versendet bzw. Kaufpreise nicht bezahlt) und ihm eine Frist gesetzt. Keine Reaktion also den Fall ans Ebay Sicherheitsteam geschickt. Keine Meldung vom Verkäufer auf die Anfrage von Ebay. Der Fall ist mittlerweile geschlossen mit dem Zusatz Artikel nicht erhalten. Habe meine Artikel aber immer noch nicht und Ebay meldet sich auch nicht.

    MFG:

    Sven

  2. Registriert seit
    04.11.2009
    Beiträge
    29

    Standard

    #2
    Servus,

    das ist mir zum Glück noch nicht passiert. Ich kalkuliere das aber bei Ebay Geschäften mit völlig Unbekannten grundsätzlich immer ein und kaufe deswegen nur billige Sachen mit Vorausüberweisung. Da könnte ich es verschmerzen, an einen Betrüger zu geraten. Bei teuren Artikeln, hole ich sie persönlich ab und zahle bar.

    Zu Deinem Problem. Der Jurist nennt es Betrug, eine Ware zu verkaufen und nicht zu liefern. Dafür geht der Verkäufer in den Bau und Du bekommst Dein Geld zurück... wenn es sich beweisen lässt.

    Wenn der Verkäufer behauptet, die Ware verschickt zu haben, steht Aussage gegen Aussage und der Staatsanwalt macht die Akte zu. Ob Du dann zivilrechtlich Dein Geld zurück bekommst, hängt davon ab, wer den Richter eher überzeugt. Auf den Ausgang des Verfahrens gebe ich aber lieber keine Wette ab.

    Viel Erfolg
    Jürgen

  3. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #3
    Aussage gegen Aussage gibt es nicht im deutschen Rechtssystem.
    Bei einer Gerichtsverhandlung entscheidet der Richter, welche Seite Ihre Argumentation glaubhafter machen kann.

    Grundsätzlich ist es aber so, dass der Versender nachweisen muss, dass er die Ware abgeschickt hat. Der Versender hat das Risiko, nicht der Empfänger.

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von 1130ccm Beitrag anzeigen
    Wenn der Verkäufer behauptet, die Ware verschickt zu haben, steht Aussage gegen Aussage und der Staatsanwalt macht die Akte zu. Ob Du dann zivilrechtlich Dein Geld zurück bekommst, hängt davon ab, wer den Richter eher überzeugt. Auf den Ausgang des Verfahrens gebe ich aber lieber keine Wette ab.
    kommt drauf an ob's privater oder gewerblicher Anbieter ist, der gewerbliche muss liefern, egal was die Post macht - auf jeden Fall Anzeige erstatten, ggf. auch - hinterher - mal persönlich in Kontakt treten (ich überweise nur an Leute deren Adresse man auch im Telefonbuch findet, ist keine Garantie aber eine klene Beruhigung).

  5. Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    575

    Standard

    #5
    Noch besser ist, grundsätzlich nur per PayPal zu bezahlen.
    Hatte schon mehrfach Schwierigkeiten dieser Art, aber dank dieses Zahlungssystems mein Geld immer wieder zurück bekommen.

  6. Wogenwolf Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Schonnie Beitrag anzeigen
    Noch besser ist, grundsätzlich nur per PayPal zu bezahlen.
    Hatte schon mehrfach Schwierigkeiten dieser Art, aber dank dieses Zahlungssystems mein Geld immer wieder zurück bekommen.

    PayPal polarisiert auch, wobei ich keine Probleme hatte.
    Aber mit PayPal gibt es auch ganz andere Erfahrungen.
    Habe mich von paypal verabschiedet.

  7. Registriert seit
    03.03.2007
    Beiträge
    667

    Beitrag

    #7
    Moin,

    alle Unterlagen, die Du zu dem Fall hast (Mailverkehr ect.) ausdrucken und ab damit zur Polizei und Anzeige erstatten.
    Hab' ich auch bereits 2 x machen müssen.

    Einen anderen Weg gibt es hier nicht mehr.

    Viel Erfolg

    Gruß

    -Klaus-

  8. Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    48

    Standard

    #8
    Alte Regel:
    nur kaufen, wenn Barzahlung bei Lieferung und der Anbieter schon lange dabei ist. Kann mann Prüfen!!

    Bei teuren Sachen immer abholen.
    Wenns schief gegangen ist sofort Anzeige erstatten und jeglichen Schriftverkehr nur über das ebay Portal abwickeln
    Käuferschutz bei ebay in anspruch nehmen.

    Wenn alles nicht geht ( Ist mir auch schon passiert ) dann kurz weinen und durch.

    P.S. Meine anzeige läuft schon seit 3 Jahren ohne Erfolg. Dies obwohl ich die Ware bekommen habe ( abgeholt ) und der anbieter sich dann mit der reklamierten Ware aus dem Staub gemacht hat. Betrugswert damals über alle User ca 500.000 €.

    Gruß Georg

  9. Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    84

    Standard ...und das Ebay Sicherheitsteam?

    #9
    Moin, danke für die netten Beiträge! Irgendwie kommt da wenig Freude auf. Dachte ich müsste jetzt nur auf die Aktion vom Ebay Sicherheitsteam warten. Bin ja nicht der einzige der von der Dame geprellt worden ist.

  10. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von zwen131 Beitrag anzeigen
    Moin, danke für die netten Beiträge! Irgendwie kommt da wenig Freude auf. Dachte ich müsste jetzt nur auf die Aktion vom Ebay Sicherheitsteam warten. Bin ja nicht der einzige der von der Dame geprellt worden ist.
    Etwa Frau A.F. Sxxx Dx Nxxxxxxxxx aus Dresden?


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GS 80 PD in ebay CH
    Von gerry-h im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 19:21
  2. eBay Problem
    Von Python im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 16:22
  3. GS bei Ebay
    Von Andy HN im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.03.2007, 21:07
  4. Hpn Bei Ebay
    Von arbalo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.11.2006, 10:15