Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Bestellungen bei Amazon

Erstellt von juekl, 01.10.2012, 13:17 Uhr · 19 Antworten · 1.165 Aufrufe

  1. LieberOnkel Gast

    Standard AW: Bestellungen bei Amazon

    #11
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Einzig das Amazon ein Sklavenhalter ist der seinen Versand mit Praktikanten abwickelt könnte man ihnen entgegenhalten.
    Die haben schon auch festes Personal. Daß dort Ungelernte wahrlich nicht fürstlich entlohnt werden, ist kein Geheimnis.
    Aber “Sklavenhalter“ ist sicherlich nicht treffend.

  2. beak Gast

    Standard

    #12
    Nix über Praktikanten und Praktikantinnen...!

    Aber dieses Firmengebaren wird mittlerweile Usus. Ich denke mal, dass die Firmen, die online verkaufen, das gerne abgeben um sich z. B. das Eintreiben der ausstehenden Zahlungen und die Abwicklung und somit den Ärger mit dem Geld "eintreiben", sprich mind. eine Abteilung einsparen. Welche Mittel die geldeintreibenden Firmen einsetzen (Daumenschrauben, Teer und Federn?)... Ich hab´s noch nicht ausprobiert.

  3. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    #13
    Wenn wir hier schon von Sklaven sprechen: Was ist denn mit den Zeitarbeitssklaven, die beispielsweise auch von BMW eingesetzt werden? Die steigern den Gewinn der Familie Quandt sicherlich ganz erheblich. Im letzten Jahr waren das alleine 600 Millionen, wenn ich mich nicht verlesen habe. Da wird's mir schlecht, und zwar ganz gewaltig. Mal abwarten, was die neue LC kostet.

  4. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.146

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    Nix über Praktikanten und Praktikantinnen...!

    ... Ich hab´s noch nicht ausprobiert.


    a propos Praktikantinnen......

    http://www.rms-austria.at/fileadmin/Monica.mp2

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #15
    @ Kuhjote,

    Und, was willst du dagegen machen? Den Konsum verweigern? Dann haben übermorgen noch weniger Leute einen Job. Hartz4 anstatt 400€-Job - auch keine echte Alternative.
    Zudem gibt es ein Problem: Ich als Konsument kann die Arbeitsbedingungen nicht einsehen. Wo soll ich nun was kaufen?? Wie soll ich einen Zustand ändern? Geht nicht!
    Wer das Maul selbst nicht auf bringt oder zumindest einen hat der es für ihn tut ist der Mops. So war es aber schon immer und so wird es bleiben.
    Ein gewisses Maß an Ungerechtigkeit wird sich wohl nie vermeiden lassen....

  6. Baumbart Gast

    Standard Bestellungen bei Amazon

    #16
    Zeitarbeitern gehts nicht durch die Bank schlecht, werden z. T. über Tarif bezahlt. Für Amazon in jedem Fall zu teuer.

  7. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    597

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von LieberOnkel Beitrag anzeigen
    Die haben schon auch festes Personal. Daß dort Ungelernte wahrlich nicht fürstlich entlohnt werden, ist kein Geheimnis.
    Aber “Sklavenhalter“ ist sicherlich nicht treffend.
    Sehe ich auch so. Als Amazon ankündigte, in Pforzheim ein neues Auslieferungslager zu bauen, war ein wesentlicher Grund für die Begeisterung der Stadt Pforzheim:
    Alle reden immer von den Hochqualifizierten. Aber hier werden auch feste Jobs für Geringqualifizierte geschaffen.

    Gruß
    Martin

  8. beak Gast

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Wenn wir hier schon von Sklaven sprechen: Was ist denn mit den Zeitarbeitssklaven, die beispielsweise auch von BMW eingesetzt werden? Die steigern den Gewinn der Familie Quandt sicherlich ganz erheblich. Im letzten Jahr waren das alleine 600 Millionen, wenn ich mich nicht verlesen habe. Da wird's mir schlecht, und zwar ganz gewaltig. Mal abwarten, was die neue LC kostet.
    Müssen wir uns nicht alle jeden Tag zum Sklaven machen? Jedenfalls jeder, der sich irgendwie sein Geld verdient und sich seinen Job erhalten muss, um seine Familie, bzw. sich selbst zu ernähren. Ich denke mal, sogar der Mittelstand wird sich vor "Sklavenarbeit" nicht drücken können.
    Das ist mittlerweile kein Problem mehr, das der Verbrauchers beeinflussen kann, weil das einfach weltweit so unübersichtlich verflochten ist, sondern ein politisches oder sogar "revolutionäres". Ganz egal ob die Familie Quandt heißt oder Rembremerdeng. Die Einen glauben, sie müßten ihr Vermögen retten und die Anderen kämpfen ums Überleben. Und ich, die sich jeden Cent vom Maul absparen muss, kauf denen auch noch ein Moped ab! Warum mach ich das? Soll ich als Eremiten im Bayerischen Wald leben...
    Wir sind dem alle unterworfen und jeder guckt, dass er mit dem A... an die Wand kommt. Wir werden da nicht rauskommen, auch wenn wir noch so gute Ideen und so soziale Gedanken haben.

    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    a propos Praktikantinnen......

    http://www.rms-austria.at/fileadmin/Monica.mp2
    Also, ich kann den Link nicht aufmachen, Du alter Widerborst!

  9. Registriert seit
    07.05.2010
    Beiträge
    253

    Standard

    #19
    Amazon durchsuchen ohne Marketplace:

    Die Suche in Amazon ganz ohne MarketPlace - NoMarketPlace.com (de)

    Gruss
    Joe

  10. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.146

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    Also, ich kann den Link nicht aufmachen, Du alter Widerborst!
    Glück gehabt.... die Frage ist nur,wer hat Glück, Du oder ich?.........

    irgendwer hat mal ganz weise geschrieben: palüm, palüm


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Amazon.de
    Von Toney im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 09:26
  2. Abzocker Amazon !!!
    Von bose im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 06:50
  3. Abzocker Amazon !!!
    Von bose im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.01.2009, 13:21
  4. Zumo von BMW oder Amazon?
    Von scubafat im Forum Navigation
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 09.11.2008, 21:31
  5. ZUMO 550 ist bei Amazon England...
    Von Quallentier im Forum Navigation
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 17:16