Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45

Biker filmt sich selbst - Bußgeld verhängt

Erstellt von arwis65, 25.11.2014, 08:33 Uhr · 44 Antworten · 3.507 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Ohne den Tunnel zu kennen...wozu gibt es denn sonst Haltebuchten wenn nicht zum gefahrlosen halten?
    Zwei Stück in der Tunnelmitte, links und rechts. Im Pannen-/Notfall, kameraüberwacht. Dort zu halten führt zwangsläufig zu Aufmerksamkeiten bei der Tunnelaufsicht. Dort zu halten und etwas zu plazieren, in Zeiten des Dschihad, zu besonderen Aufmerksamkeiten.

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Intermezzo Beitrag anzeigen
    Zwei Stück in der Tunnelmitte, links und rechts. Im Pannen-/Notfall, kameraüberwacht. Dort zu halten führt zwangsläufig zu Aufmerksamkeiten bei der Tunnelaufsicht. Dort zu halten und etwas zu plazieren, in Zeiten des Dschihad, zu besonderen Aufmerksamkeiten.
    am Offenbacher Kreisel filmen sich die Gebückten ja auch gerne mal vom Seitenstreifen aus selbst, was dann schon einmal zu ungewollter Aufmerksamkeit durch die Polizei führen kann

    Polizei fährt mit im Kreisel - witziger Polizist,

  3. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #33
    .... ja, man wird immer öfters beobachtet, gefilmt und/oder verfolgt.

    In letzte Zeit muss ich auch immer wieder feststellen, wie oft ich z. T. auf den Straßen nicht einmal einen Platz finde zum Anhalten, um Bilder zu machen, oft auch Strecken ohne eine Möglichkeit, einen Baum zu wässern ......

    Und manchmal möchte man einfach an solchen Stellen fotografieren:
    p1030912.jpgp1030913.jpgp1030915.jpgp1030916.jpg ..... Brücke Richtung Patras (Griechenland)



    .p1080790.jpgp1080791.jpgp1080792.jpgp1080793.jpg ..... Brücke Bristol nach Newport


    Bis jetzt bin ich froh, nie hier verfolgt worden zu sein .....

    Mir tut der Kerle leid, auf diese Art zur Kasse gebeten zu werden - also meine Jugendzeit war schon easy bzw. frei von solchen Problemen.

    Gruß Kardanfan

  4. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Intermezzo Beitrag anzeigen
    Der Lohbergtunnel ist Teil der B426. Beide Tunnelportale sind (deutlich) außerhalb des Ortsgebiets von Nieder-Ramstadt. Ortsschilder stehen weder auf der Süd noch auf der Nordseite. Außerdem zählt er als Kraftfahrstraße.

    Der Tunnel dient als (lang ersehnte) Ortsumgehung für Nieder-Ramstadt. Selbstredend. Daß er einen winzigen Teil Nieder-Ramstadts unterquert macht ihn genausowenig zum innerstädtischen Verkehrsraum, wie zur Bergstraße, weil er den Lohberg unterquert.

    Der Tunnel dient als Hauptverkehrsroute zwischen dem Rheintal bei Darmstadt Süd und dem Odenwald Richtung Höchst. U. a. für den Schwerlastverkehr. 40-Tonner mit mehr als 80 km/h im Tunnel sind durchaus normal. Wer dort bei laufendem Verkehr anhält um eine Kamera aufzustellen, hat schon einen sonnigen Humor. Ungeachtet der Rechtmäßigkeit der zu zahlenden 300 Euro Bearbeitungsgebühr, dürfte der damit verbundene Ärger ausreichend sein, um eine Wiederholung auszuschließen.

    Ein Anwohner

    Danke für die Klarstellung. Damit dürfte sich das Bußgeld wegen sinnlosem Hin- und Herfahren nicht halten lassen.

  5. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    am Offenbacher Kreisel filmen sich die Gebückten ja auch gerne mal vom Seitenstreifen aus selbst, was dann schon einmal zu ungewollter Aufmerksamkeit durch die Polizei führen kann

    Polizei fährt mit im Kreisel - witziger Polizist,
    Wobei der Kreisel wenig spannend ist. Ich bin den fast 4 Jahre lang gefahren. Viel spannender ist die kreisförmiger Kreuung an der Hanauer. Die dort mitspielende Straßenbahn, bsz. auch die Radfahrer...

  6. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.371

    Standard

    #36
    Hmm, aber dort ist doch alles durch Ampeln geregelt?!

    Ich selber finde Tunnel ja auch sehr interessant. Besonders liebe ich den Hamburger Tunnel.
    Wir halten dort mit unserem Wohnwagengespann jedesmal an der extra markierten Stelle genau unter der Elbe und machen das obligate Erinnerungsfoto. Bei der Gelegenheit schnappe ich mir auch gleich immer den Zollstock und führe die vorgeschriebene Höhenkontrolle durch.

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #37
    Mit der Nuda fahre ich Tunnel (München) generell einen Gang niedriger, weil es so geil klingt. Autofahrer die keinen Platz machen (60 Tacho ist definitv zu langsam) oder mir den Vogel zeigen, werden mit einem Gasstoß belohnt.

  8. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.372

    Standard

    #38
    Mit der MT fahr ich auch lieber im tieferen Gang durch Tunnels und Ortschaften. Nicht weil das dann so geil tönt, sondern weil es dann eben nicht so dröhnt wie im Turbinenhaus unseres Kraftwerks.

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #39
    das ist in meinen Augen kein Grund einen Gang niedriger zu fahren Capri. das zählt nicht. Es muß geil tönen, das kann dein Triple auch erst über 8000, deshalb gibs ihm.
    Ach ja, vor sich hinsedierende Hybridfahrer werden von mir erst nebenherrollend beäugt und dann mit der vollen Beschleunigung einer Nuda belohnt. Das muß mir einen evtl. Geschwindigkeitsverstoß wert sein.

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #40
    Ja, in Tunneln und Unterführungen muss man den eigenen Sound hören. Kleinere Gasstöße erhöhen den Spaß noch

    Wenn ich Autofahrer überhole, die auffällig langsam unterwegs sind, schaue ich beim passieren immer mal kurz in Richtung Fahrersitz, um zu schauen, ob sie noch am Leben sind oder vllt. über dem Lenker eingeschlafen/ zusammengebrochen. Bisher schienen sie immer lebendig. Kopfschütteln, Gasstoß und vorbei


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte