Seite 8 von 13 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 127

BMW bekommt Unterstützung

Erstellt von Movimento, 11.05.2014, 10:05 Uhr · 126 Antworten · 6.548 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #71
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Die Frage ist für mich, ab wann das lautstarke Einfordern von Toleranz selbst zur Meinungsdiktatur wird und anderslautende Statements nicht mehr zuläßt.
    Wenn ich überlege, dass Herr Wurst, wäre er als Mann aufgetreten den contest niemals gewonnen hätte, weil musikalisch und darrbietungsmäßig zu schwach, dann frage ich mich folgend: hat man sich einfach nur nicht getraut den besten Beitrag zu wählen, weil es "untolerant" und "engstirnig" ist Herrn Wurst NICHT zu wählen. beginnt hier die vorauseilende Meinungsdiktatur?

    Wieso muß ich bei einem Sängerwettbewerb, der europaweit den besten Schlager sucht, eine T.ucke in Frauenfummeln gut finden? Wieso muß ich ein 5exuelles Statement (so es eines war) bei einem Schlagerwettbewerb gutheißen? was hast das dort verloren?
    Wieso muß ich mich bei einer anderslautenden Meinung, eben diesen Auftritt nicht tolerierenden Beitrag diffamieren lassen?

    alles so Überlegungen, die einem in den Kopf schießen könnten.
    Mir fällt da immer der Satz ein: Ich muss niemanden mögen müssen. Und ja, ich weiß, von wem der stammt und teile dessen Auffassungen nicht.

    Grüße
    Steffen

  2. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.111

    Standard

    #72
    Alice Cooper - Billy Idol - Marilyn Manson - und wie die alle heissen , ziehen keinen Hering mehr vom Teller also musste jetzt irgendwas her

    was aufsehen erregt ..!!

    Frage ist jetzt : WAS kommt als Steigerung von C. Wurst....???


  3. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #73
    Zitat Zitat von in66 Beitrag anzeigen
    Damals waren unsere Eltern schockiert. Und wir hatten ein Grinsen auf dem Gesicht.
    Heute sind wir "schockiert" und die neue Generation hat ein Grinsen auf dem Gesicht.
    Das habe ich mir auch gedacht, wenn ich hier so Beiträge lese "am besten hat mir xxx gefallen, erinnert mich an yyy"

    Scheinbar gehören wir zum alten Eisen, dem alles Neue gut gefällt, solange es genau so klingt, wie die alten Sachen.

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #74
    Kann man aber auch als "erinnert mich an die Qualität der Songs von ..." verstehen, nicht im Sinne von Kopie.
    Außerdem sagte ich ja schon, dass mich der Siegerbeitrag an einen Auftritt von Shirley Bassey erinnert.......nur nicht so gut.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #75
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Kann man aber auch als "erinnert mich an die Qualität der Songs von ..." verstehen, nicht im Sinne von Kopie.
    Außerdem sagte ich ja schon, dass mich der Siegerbeitrag an einen Auftritt von Shirley Bassey erinnert.......nur nicht so gut.
    Ich kann mich gar nicht erinnern, dass Shirley auch einen Bart hatte...

  6. Registriert seit
    18.10.2013
    Beiträge
    37

    Standard

    #76
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Wieso muß ich bei einem Sängerwettbewerb, der europaweit den besten Schlager sucht, eine T.ucke in Frauenfummeln gut finden? Wieso muß ich ein 5exuelles Statement (so es eines war) bei einem Schlagerwettbewerb gutheißen? was hast das dort verloren?
    Wieso muß ich mich bei einer anderslautenden Meinung, eben diesen Auftritt nicht tolerierenden Beitrag diffamieren lassen?
    Es geht nicht um "gut finden", oder gar "mögen, sondern um akzeptieren. Diese schillernde Welt der Drags und Travestie ist auch meines nicht - werde ich damit konfontiert, ringt mir das abe rnicht mehr ab als ein müdes lächeln. Gibt´s halt, die fühlen sich wohl so/sehen es als Kunstform/was auch immer. Who cares. Man kann es ja doch nicht ändern. Wozu auch?

    Wirklich schön finde ich jedoch deine Beschwerde darüber, dass du diffamiert worden seist, wo du doch selber nur 3 Sätze zuvor mit diffamierenden Begriffen um dich wirfst. Oder willst du sagen, "T.ucke in Frauenfummel" ist kein ehrverletzender abschätziger Sprachgebrauch? Wer austeilt, sollte auch einstecken können.

    rein schlagermäßig musikalisch (wenn es mich denn interessieren würde, gefiel mir sogar der deutsche Beitrag erheblich besser, als der aus A)
    Der Reduzierung auf "Schlager" beim ESC - oder meinetwegen auch Grand Prix d´eurovision ist mit zu deutschzentriert. Schlager ist nicht das, was das Wort "chanson" meint. Nicht wirklich.


    mein Favorit, musikalische Qualtitätsmaßstäbe anlegend, ist der Beitrag aus den Holland. Erinnert mich an die Everly Brothers. ganz stark
    Das war auch meiner. Nach Norwegen allerdings.

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #77
    nene WasserGans, ich fühle mich nicht diffamiert, ich wurde hier nicht angegriffen, das bezog sich auf die Diffamierungen der ARD-jury, weil die es gewagt hatte Herrn Wurst 0 Punkte zu geben. siehe Beitrag #62

    ich nutze keine diffamierenden Begriffe. schön aber, dass du mich auf die "T.ucke in Frauenfummel" ansprichst, das ist O-Ton meines schwulen Cousins. Wenn ich ihn und seinen Freund besuche und wir dann abends auf der Couch sitzen (ganz eng, weil der Hund auch noch raufmuss... ) dann wird bei den beiden abgelästert, was das Zeug hält, am liebsten natürlich über die eigene "Kaste".
    wir lachen uns da immer schief. die T.ucke ist also mit einem Augenzwinkern zu sehen.

    Ich finde Schlager nicht negativ besetzt, besser als volksdümliche Musik ist es allemal.das war wertfrei.

  8. Registriert seit
    18.10.2013
    Beiträge
    37

    Standard

    #78
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Wenn sie nicht erklärt lesbisch ist oder früher mal ein Mann war (was beides Gott verhüten möge), bekommt sie in der stimmkräftigen Regenbogengemeinde keinen zarten Fuß auf den Boden und ist somit chancenlos.

    Grüße
    Steffen
    Locker bleiben. Wir reden hier über 5-7% der Bevölkerung, von denen wiederrum (selbst auf überweigend schwulen Veranstaltungen wie den diversen CSDs) nur ein kleiner Bruchteil überhaupt irgendwie öffentlich (stimmkräftig) in Erscheinung tritt. Du überschätzt den Einfluss

  9. Registriert seit
    18.10.2013
    Beiträge
    37

    Standard

    #79
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    kann ich verstehen, denn Conchita ist als Thomas Neuwirth geboren und deshalb, wenn schon Künstlername, Herr Wurst.
    Vermutlich wurde Conchita Wurst nicht nur als Thomas Neuwirth geboren, sondern lebt im Alltag auch so. Denn das ist eine wesentliche Eigenschaft der Travestie(Kunst) im Gegensatz zur Trans5exualität. Wie bei Olivia Jones oder, für diejenigen unter uns, die sich an VOX noch als verhältnismäßig niveauvolle Variante des Privatfernsehens erinnern können, Lilo Wanders, wird die Frauenrolle mit den Klamotten zusammen an der Garderobe abgelegt. Travestiekünstler sind nicht mal zwingend schwul - auch wenn das natürlich für die meisten zutrifft.

    Ich schreibe Kunst übrigens absichtlich in Klammer, denn ob das Kunst ist, liegt ja im Auge des Betrachters. Gerade, wenn es um Musik geht, finde ich den Kunstbegriff sowieso schwierig, weil es überwiegend doch nur Unterhaltung ist - andererseits: mann muss auch Kandinski, Klimt oder Picasso nicht mögen. Oder Beuys. Ist trotzdem Kunst und kann NICHT weg

  10. Registriert seit
    18.10.2013
    Beiträge
    37

    Standard

    #80
    nene WasserGans, ich fühle mich nicht diffamiert, ich wurde hier nicht angegriffen, das bezog sich auf die Diffamierungen der ARD-jury, weil die es gewagt hatte Herrn Wurst 0 Punkte zu geben. siehe Beitrag #62
    Ach soooo - dann bitte ich um verzeihung, das hatte ich missverstanden!


    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ich nutze keine diffamierenden Begriffe. schön aber, dass du mich auf die "T.ucke in Frauenfummel" ansprichst, das ist O-Ton meines schwulen Cousins. Wenn ich ihn und seinen Freund besuche und wir dann abends auf der Couch sitzen (ganz eng, weil der Hund auch noch raufmuss... ) dann wird bei den beiden abgelästert, was das Zeug hält, am liebsten natürlich über die eigene "Kaste".
    wir lachen uns da immer schief. die T.ucke ist also mit einem Augenzwinkern zu sehen.
    Höhö, ja. Es gibt in der Regel nur wenige Menschen, die NOCH intoleranter mit "ihresgleichen" umzugehen wissen, als Schwule und Lesben Ich verstehe ja sowieso die gerade grassierende Diskussion wenig bis kaum. Gibt es in Deutschland noch so große Repressalien gegen Homo5exuelle, dass man da ständig mit Transparenten auf der Strasse sein müsste?

    Ich finde Schlager nicht negativ besetzt, besser als volksdümliche Musik ist es allemal.das war wertfrei
    Für mich ist "Schlager" und "volksdümlich" dasselbe. Nicht wertfrei - aber auch hier gilt: gibts halt, und es gibt Menschen, denen das gefällt.


 
Seite 8 von 13 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 13:52
  2. Wie bekommt BMW meine 1200GS immer so schön sauber?
    Von gebbi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 09:22
  3. Wer kennt günstigen Internetanbieter wo man Orginal BMW Teile bekommt?
    Von trible x im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 17:00
  4. BMW R80 EX-Bundeswehrfahrzeug
    Von Rossi im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.06.2004, 12:00
  5. BMW Navi II Heimatadresse Wer kann helfen
    Von Carly im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2004, 15:51