Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 58

BMW in der Absatzkrise

Erstellt von AmperTiger, 15.05.2009, 08:05 Uhr · 57 Antworten · 4.394 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard BMW in der Absatzkrise

    #1
    In Focus Money war folgender Artikel, der beschreibt warum es BMW (den Fzg-Hersteller) so kalt erwischt hat, stärker als alle Mitbewerber.
    Die ständige Senkung des Aufwandes bei der Produktion (sprich Verwendung billigerer Zulieferer und Materialien) zur Gewinnmaximierung zeigt erste Auswirkungen.
    Unter anderem auch hier im Forum bei den neuen Modellen 1200 und 800 nachzulesen, wo rostige Stellen, Schrauben und sonstige Unzulänglichkeiten nicht weniger werden.
    (Aussage einer BMW Führungskraft: Premium ist wenn sie ein teures Fzg sehen und der Kaufpreis NICHT den Gegenwert der verwendeten Materialien und des Aufwandes widerspiegelt) Alles klar oder?

    http://www.focus.de/finanzen/boerse/...id_399249.html

    Tiger

  2. Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    3.879

    Standard

    #2
    hey tiger
    die signatur ist klasse....muß man sich merken



    sorry, ich mußte was dazu schreiben

  3. Wogenwolf Gast

    Standard

    #3
    Irgendwie gönne ich es der versnobten Firma.
    Endlich kommt die Rechnung für ihr arrogantes Verhalten und auf-Teufel-komm-raus-Gewinnmaximierung auf Kosten der Qualität.
    Vielleicht wird BMW ja wach und konzentriert sich auf das, was sie berühmt gemacht hat (bezogen auf den Zweirad-Bereich):
    Vernünftige und wertige Motorräder zu bauen, bei denen die Haptik stimmt

  4. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    (Aussage einer BMW Führungskraft: Premium ist wenn sie ein teures Fzg sehen und der Kaufpreis NICHT den Gegenwert der verwendeten Materialien und des Aufwandes widerspiegelt) Alles klar oder?
    Tiger
    Das ist mir leider schon lange klar, drum wird mein Moped auch am 11.06 einem Gutachter, leider wird der von BMW bezahlt, vorgestellt.

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #5
    'Doro strebst du eine Wandlung an? was geht ab, erzähl schon.

  6. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #6
    Mein hat sich einige seiner ganz besonders glücklichen und zufriedenen Kunden rausgesucht, die ihn recht häufig besuchen.
    Damit die Probleme auch mal an höherer Stelle bekannt werden ist jetzt der Gutachter bestellt worden, der sich mal dazu äußern soll, warum ein- und zweijährige Mopeten derart viel Rost ansetzen, schließlich steht nirgendwo geschrieben das die Maschinen nur bei trockenem Wetter gefahren werden dürfen und eine geheizte Garage mit einer maximalen Luftfeuchtigkeit von x% brauchen.
    Ich werde berichten, wenn die Geschichte gelaufen ist.

  7. Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    444

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ...
    (Aussage einer BMW Führungskraft: Premium ist wenn sie ein teures Fzg sehen und der Kaufpreis NICHT den Gegenwert der verwendeten Materialien und des Aufwandes widerspiegelt) Alles klar oder?

    Tiger
    Genau das ist der Grund, warum ich meiner 1150 ADV treu bleibe und keine 1200 ADV kaufe, obwohl ich schon oft mit ihr geliebäugelt habe.
    Klar, auch bei der 1150 gibt es das Eine oder Andere zu bemängeln, aber nicht in der Größenordnung wie bei der 12er.

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #8
    Aus BMW-Kreisen weiß ich, dass die 1200er bei gleichem Kaufpreis im Lastenheft stehen hatte, dass sie 20% billiger zu produzieren sein muß, wie die 1150er. Das haben sie auch erreicht.
    Wobei ich niemals sagen würde, dass sie ein schlechtes Moped ist.
    Tiger

  9. Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    444

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    Mein hat sich einige seiner ganz besonders glücklichen und zufriedenen Kunden rausgesucht, die ihn recht häufig besuchen.
    Damit die Probleme auch mal an höherer Stelle bekannt werden ist jetzt der Gutachter bestellt worden, der sich mal dazu äußern soll, warum ein- und zweijährige Mopeten derart viel Rost ansetzen, schließlich steht nirgendwo geschrieben das die Maschinen nur bei trockenem Wetter gefahren werden dürfen und eine geheizte Garage mit einer maximalen Luftfeuchtigkeit von x% brauchen.
    Ich werde berichten, wenn die Geschichte gelaufen ist.
    Hi Doro,
    da bin ich ja mal auf deinen Bericht gespannt.

  10. Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    444

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ...
    Wobei ich niemals sagen würde, dass sie ein schlechtes Moped ist.
    Tiger
    Das will ich auch nicht sagen, Tiger. Aber die Qualität lässt doch an gewissen Stellen zu wünschen übrig.


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte