Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42

BMW GS CLUB, der Hype !

Erstellt von FENNEC, 21.11.2014, 10:56 Uhr · 41 Antworten · 5.446 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Und dass der Thread, auf den du dich beziehst, dann so entglitten ist, liegt zum einen daran, dass Threads in Internet-Foren häufig zu entgleiten pflegen und dass andererseits in diesem Forum eine Moderation fehlt, die es schafft, Entgleisungen einzubremsen, ohne deshalb den Leuten das Wort abzuschneiden.
    Die Entgleisung ist schon viel früher passiert, und zwar auf dem Treffen bzw. noch davor.
    Obwohl ich nicht dabei war kann ich mir mittlerweile sehr wohl vorstellen warum es dazu gekommen ist.
    Ursache: Kompetenzgerangel min. zweier Selbstdarsteller.
    Dabei sind die Betroffenen unfähig den jeweiligen Gegenüber zu verstehen und schaffen es gnadenlos aneinander vorbei zu reden.... bis das Chaos perfekt ist.

    Ihr Möchtegern-Vorstände seid echt schlimmer wie Kinder die sich im Sandkasten um Eimer und Schaufel zanken!

  2. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    736

    Standard

    #22
    .

  3. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #23
    Der kleine Prinz schaut in den Spiegel und sieht einen Wolf,also beschliesst er Kreide zu fressen in der Hoffnung möglichst vielen Rotkäppchen welche mit ihren GS durch die Wälder reiten......

  4. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    736

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Dabei sind die Betroffenen unfähig den jeweiligen Gegenüber zu verstehen und schaffen es gnadenlos aneinander vorbei zu reden.... bis das Chaos perfekt ist.
    .. sie wie hier im gs-forum

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Der kleine Prinz schaut in den Spiegel und sieht einen Wolf,also beschliesst er Kreide zu fressen in der Hoffnung möglichst vielen Rotkäppchen welche mit ihren GS durch die Wälder reiten......


    ...so versucht halt jeder das Beste aus der Geschichte rauszuholen...

    Und Fennec wär nicht Fennec, wenn er daraus keinen Vorteil ziehen würde...

    Kann man jetzt die Angelegenheit abschliessen?

    Denn die Tendenz zur Überhöhung ist deutlich wahrzunehmen...

  6. Registriert seit
    15.11.2014
    Beiträge
    837

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen



    Kann man jetzt die Angelegenheit abschliessen?
    Einen solchen Vorgang kann doch nun wirklich jeder für sich selbst entscheiden. Bin auch kein Freund der vielen Entgleisungen (seit 2010 nicht), aber bestimmt auch keiner der andere ungeduldig zurecht weist, geschweige denn meldet!! Wo sind wir? Schon gut , ich weiß, in Deutschland, und in einem Forum.

    Würde gerne das Fremdwort "Toleranz" diskutieren. Auch hier wird wahrscheinlich gelten "meine Toleranz" hab ich immer eingehalten.

    Wie die Cowboys früher im berüchtigten Westen: da ist der nächste Baum, jetzt aber los. Och das er auch noch daran stirbt, hätte ich nicht gedacht. Ich war mir mit meinem "Rechtsempfinden" so was von sicher, dass ich bloß noch an meine berechtigte Befriedigung des Momentes dachte.

    Das hier die meisten Beiträge gelöscht werden weil Miro (ist das richtig geschrieben?) sie akribisch studiert hätte, ist sehr stark nicht zu vermuten. Da hätte er auch zu tun, den vielfältigen Quatsch zu kontrollieren (Quatsch ist nicht negativ gemeint, in bestimmter Stimmung ist vieles lustig, drei Tage später dann auch wider nicht mehr - ja und!). Nein, es sind die "Melder"! Gibt es in jedem System. In der Vergangenheit (30 Silberlinge), Heute und in der Zukunft.

    Nun hat mich auch jemand hier als "Speichellecker" des BMW Clubs angesprochen: Ich finde die Initiative gut!!! Den Club kenne ich mangels Gelegenheit noch nicht, wird sich aber ändern. Nach 5 Jahren Wüste in der Vergangenheit soll das auch mal wider sein. "Zwischendurch" ist halt oft auch anders zu erledigen.

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #27
    ...ja, ich bin einer der 2 Melder...

    Aber man sollte nicht über etwas urteilen, was man nicht gelesen hat.

    Und weder Melder 1, noch Melder 2, hatten ein Löschenlassen im Sinn...

    Und sich hier als toleranter Gutmensch aufzuspielen, der anderen (von denen du es besser wissen müsstest, dafür bist du schon lange genug in diesem Forum unterwegs) Blockwartmentalität unterstellt, finde ich befremdlich.

    Befremdlich, weil gerade du jemand bist, der hier die Identitäten wechselt, wie andere ihre Unterhosen (und zwar nicht über den Admin, wie es andere tun, um glaubwürdig bzw nachvollziehbar zu bleiben), sondern, wenn dein "Quatsch" wieder das Ausmass des Unerträglichen erreicht hat.

    Wie soll man jetzt also jemanden, der weder sich, noch andere ernst nimmt, für Voll nehmen?

    Wenn du deine Toleranz so definierst, dich und dein Geschriebenes ständig selber zu leugnen, dann bin ich gerne intolerant und ein Melder.

    Ich stehe wenigstens für das ein, was ich gemacht habe, auch wenn es nicht immer richtig/klug gewesen sein mag.

  8. Registriert seit
    15.11.2014
    Beiträge
    837

    Standard

    #28
    naja, von meiner Seite aus würde ich hier nach wie vor als "Mönch" schreiben. Meine Identität wechselte ich nie, wie sonst würde man nach dem dritten Wort erkennen wer schreibt, ich verstelle mich nicht, werde erkannt, auch wenn ich aus "administrativen Gründen" schon mal was wechseln muß.

    Insofern ist Dein Text ein wenig nicht wie es wirklich ist - macht aber nix. Die Konsequenzen des "Meldens" sind doch seit den "30 Silberlingen" bekannt, sich darüber zu wundern ist, na ja was soll ich sagen, naiv halt.

    Im übrigen (lediglich meine Meinung) sollte man nur "Melden" wenn wirklich etwas total schlimm ist - nenne keine Beispiel, weil selbst dafür würde man wohl gemeldet.

    Schade ist, dass die Wahlmöglichkeit etwas einfach nicht zu lesen, so viele einfach gar nicht mehr zu haben scheinen.

    "Auf ihn mit Gebrüll" ich kann mich in der Mehrheit versteckt, meinem Trieb hingeben.

    Aber lassen wir das, ich schreib lieber - wenn es nicht wahrhaftig um richtige! Informationen geht, Quatsch. Tun die Meisten, die allermeisten, einige sogar ausschließlich.

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #29
    Wie gesagt, du schreibst über was, was du gar nicht gelesen hast und urteilst hier über mich, wie ein Scharfrichter, wiederholst sogar nochmals deine oben geschriebenen Stichwörter, um, ja, um was?

    Recht zu behalten, deine Aussage nochmals zu bestärken? Mein Geschriebenes nicht gelten zu lassen?

    Ist das Toleranz?

    Alter, administrative Gründe?

    Du meinst ua deine Amok-Entgleisung als Diesel?

    War die tolerant?

    Dir hätte ich wirklich mehr soziale Intelligenz/Kompetenz zugetraut...

    Aber was rede ich, du erledigst dich ja bald wieder von selbst.

    Ich habe fertig.

    PS: Melden ist das eine, aber öffentlich zum Melden zu stehen ist etwas anderes, aber nicht mal darin, bist du fähig, einen Unterschied zu erkennen.

  10. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    Neid ist oft ein Kompliment für Leistung ...
    Die Neider sehen das natürlich nicht so, aber das ist ja egal

    Abgesehen davon, dass NEID (invidia) eine der sieben Todsünden ist. Die Vergebung der Todsünde kann u.a. durch vollkomene Reue erreicht werden....
    Schön, das Du den Bezug zur Religion herstellst. Er ist in Bezug auf den GS-Club durchaus passend, vor allem wenn man sich die Clubseiten zu Gemüte führt.

    Und das ist es, was mich stört, dieser Habitus des alleinseeligmachenden Alleinvertretunsganspruchs, den man eigentlich nur von Religionen kennt.

    Man erkennt sie nach eigener Darstellung an der Textikleidung.
    Okay, wenn ich (was ich aus vielerlei Gründen tue) Leder bevorzuge, werde ich damit schon alleine verbal ausgegrenzt.
    Und der Gopro Kamera.
    Die nächste Ausgrenzung, ich finde die Gopros einfach schrottig und mit der Helmmontage sieht man aus wie ein Teletubbie, nach der Aussage der Webseite kann ich mit meiner Countour nicht dabei sein, den ich habe ja keine Gopro als Erkennungszeichen.
    .
    Aber sie vertreten alle GS-Fahrer, weltweit. Welche Anmaßung für 500 Nasen in Deutschland. Genauso wie der Papst ja glaub, Gott zu vertreten oder die Kirche alle Christen.

    Sie gründen ein Organisation um Freiheit neu zu definieren. Welch grenzenlose Anmassung steht da hinter, vor allem welches Welbild?
    Organisation und Freiheit schließen einander aus, da jede Form der Organisation mit direkten und indirekten Zwängen einhergeht. 500 Leute definieren die Freiheit neu. Freiheit muss nicht neu definiert werden, vor allem aber nicht von einem Verein.
    Und die Abenteuerlust, mit einem zertifizierten (nach welchen Standards) Tourguide oder in organisierten Camps. Wo ist da das Abenteuer.

    Ich bin auch nicht im Besitz der Deutungshoheit für Freiheit und Abenteuerlust, aber ich maße sie mir auch nicht an oder versuche sie für andere verbindlich zu defiinieren.

    Sie gründen einen Verein, mit dem erklärten Ziel, der größte Verein zu werden. Die Aussage alleine ist schon denkwürdig.

    Mir ist egal ob sich ein paar hundert oder tausend Leute zusammentun, um irgendetwas legales zu tun.

    Das Auftreten macht es nervig. Sorry, ich muss in Treffen Region Ost nicht das Sitzungsprotokoll eines Vereins lesen (obwohl es ja ganz unterhaltsam war, weil es mir gezeigt hat, das meine erste Einschätzung aufgrund der Treffpunkte richtig war.)

    Wer sich und seine Weltsicht hier im Forum kundtut, muss sich einfache gefallen lassen, das es Kritik und andere Meinungen hagelt. Und es wäre noch schöner, wenn sich der Kritisierte die Art und Form der Kritik aussuchen könnte.

    Die Gründungsversammlung gestört, keiner kannte sie, fährt keine GS.

    Nun, eine Gründunsgversammlung muss wohl auch Leute verkraften, die einfach mal nur gucken wollen und spitze Fragen stellen, auch den Zweck in Frage stellen, da es ein Gründungsversammlung ist, ist naturgemäß damit zu rechnen, das dort auch Leute auftauchen, die keiner kennt und die vielleicht auch ein anderes Fahrzeug fahren.

    Wenn man nicht will, das Fremde auftauchen, dann sollte man das vielleicht nicht in einem Forum mit 30.000 Mitgliedern posten.

    Das ist eine der Sachen, die sich wie ein roter Faden durchzieht, Anspruch und Realität klaffen auseinander. Wenn man per se 30.000 Leute zu einer Gründungsversammlung einlädt, sollte man sich besser nicht wundern, wenn dort fremde auftauchen, die ggf. Dinge grndsätzlich in Frage stellen. Vor allem aber sollte man sich danach nicht in selbstgerechter Art darüber aufregen, das dies geschehen ist.


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der BMW GS CLUB lädt zu seinen Stammtischen
    Von FENNEC im Forum Treffen - Region Süd
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.07.2014, 22:33
  2. BMW GS Club Stammtisch am 2.4. in München
    Von FENNEC im Forum Treffen - Region Süd
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.06.2014, 18:02
  3. Stammtisch BMW GS CLUB München jeden 1. Mittwoch
    Von FENNEC im Forum Treffen - Region Süd
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.02.2014, 10:55
  4. BMW GS CLUB München
    Von FENNEC im Forum Neu hier?
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.01.2014, 11:43
  5. BMW GS Club Zentralschweiz
    Von GSCS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 20:43