Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 57 von 57

Boykott von BP ?

Erstellt von Rattenfänger, 01.07.2010, 20:05 Uhr · 56 Antworten · 4.165 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.08.2009
    Beiträge
    403

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von Oldtimer Beitrag anzeigen
    Beängstigend finde ich eher den geistigen .........., den einige da in Form eines Kommentars verbreiten.

    was erwartest du, ist doch nur Stammtischlaberei

  2. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #52
    Hallo!
    Ihr habt alle unheimlich Ahnung.
    Ich hatte mal eine Freie Tankstelle.
    Was glaubt ihr denn wo die Tankwagen herkamen die meine Tanks befüllt haben?
    Ich hatte den Gleichen Sprit wie die üblichen Verdächigen.Nur billiger.
    Hab das immer so kalkuliert das mein Personal vom Erlös bezahlt werden kann.Den Rest mußte ich durch Getränkeverkauf und Reparaturen machen.Mir tuen die 24Stundensklaven leid.BP,Aral.Shell usw.Alles das Gleiche.
    Gruß
    Karl

  3. MHL
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    202

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von Snowbird Beitrag anzeigen
    Hallo

    Der Boykott ihrgendeiner Spritmarke bringt garnix.

    ....

    Die Einzigen die wirklich getroffen werden, sind die Pächter der Tankstellen, die ohnehin fast nix am Sprit verdienen und mit Knebelverträgen regelmässig in die Knie gezwungen werden.
    Doch, es bringt was. Natürlich wird die Gesamtmenge an Öl das wir brauchen, wird der Kuchen nicht kleiner und es wird weiterhin aus den gleichen Bohrlöchern kommen. Aber BP wird es vielleicht bald nicht mehr geben, weil der Absatz eingebrochen ist und die Wiedergutmachungen die Reserven auffressen.

    Sie verlieren an Marktwert, die Aktien werden verramscht, der Shareholder Value ist im Arsch. UND GENAU DAS TUT DEN HERREN WEH. Und gerade weil das weh tut, werden sie zwar nicht aufhören Öl zu fördern aber in Zukunft besser und vielleicht stärker auf die Risikoabschätzung achten. Und alleine dafür lohnt es sich schon BP und ARAL zu boykotieren.

    Die Pächter? Klar, sind arme Hunde. Aber mitgefangen ist halt mitgehangen. Wenn wir jetzt Rücksicht auf die Pächter nähmen, käme oben nichts mehr an.

    Aber am wichtigsten wäre es jetzt mal dieses sch.... Loch zu flicken!!

  4. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von MHL Beitrag anzeigen
    Doch, es bringt was. Natürlich wird die Gesamtmenge an Öl das wir brauchen, wird der Kuchen nicht kleiner und es wird weiterhin aus den gleichen Bohrlöchern kommen. Aber BP wird es vielleicht bald nicht mehr geben, weil der Absatz eingebrochen ist und die Wiedergutmachungen die Reserven auffressen.

    Sie verlieren an Marktwert, die Aktien werden verramscht, der Shareholder Value ist im Arsch. UND GENAU DAS TUT DEN HERREN WEH. Und gerade weil das weh tut, werden sie zwar nicht aufhören Öl zu fördern aber in Zukunft besser und vielleicht stärker auf die Risikoabschätzung achten. Und alleine dafür lohnt es sich schon BP und ARAL zu boykotieren.

    Die Pächter? Klar, sind arme Hunde. Aber mitgefangen ist halt mitgehangen. Wenn wir jetzt Rücksicht auf die Pächter nähmen, käme oben nichts mehr an.

    Aber am wichtigsten wäre es jetzt mal dieses sch.... Loch zu flicken!!
    So stellt sich klein Erna vor, wie Mineralölkonzerne ihr Geld verdienen.

    Das Tankstellengeschäft -und nur darauf haben wir Einfluß- macht nur einen kleinen Teil des Gesamtkonzernumsatzes aus. Der größte Teil wird über die Förderung und die Raffinierung gewonnen. Die dabei gewonnenen Produkte gehen auch nur zum Teil in den direkten Verkauf. Aber das wurde hier so ähnlich ja auch schon mehrfach beschrieben.

    Und was das "mitgefangen .. mitgehangen" anbelangt; dann schlage ich mal vor, daß jeder GS-Fahrer zur Kasse gebeten wird, wenn irgendwo ein anderer GS-Fahrer ein Ticket kassiert. Er hätte sich ja schließlich auch ne Honda kaufen können, selbst dran schuld!

    Gruß Thomas

  5. Pouakai Gast

    Standard

    #55
    Das Öl, die Interessen und das Meer
    Wie schafft es eine riesige Öllache, in der Informationsflut abzutauchen?

    <<hier klicken>>

    Quelle: Telepolis

  6. Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    222

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von Pouakai Beitrag anzeigen
    Das Öl, die Interessen und das Meer
    Wie schafft es eine riesige Öllache, in der Informationsflut abzutauchen?

    <<hier klicken>>

    Quelle: Telepolis
    Der Telepolis Artikel ist eine gute Zusammenfassung und lohnt es, gelesen zu werden!

    Ciao Jörg

  7. Registriert seit
    30.06.2010
    Beiträge
    12

    Standard

    #57
    Hallo Zusammen
    Meine Q fährt leider nicht mit Luft oder Wasser, sie möchte Benzin. Aus welcher Tanke es kommt ist Ihr egal. Nur wenn ich meine Q im Stall lasse braucht niemand für mich nach Öl bohren, auch zur Luftreinhaltung würde ich beitragen. Jeder will mobil sein und bleiben und das geht leider immer auf Kosten der Umwelt.
    Gruß Stefan


 
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Gaddafi Tankstellen Boykott ?
    Von Draht im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 27.02.2011, 11:55