Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Brauche Fahrtips vom Profi.....

Erstellt von Qurator, 23.05.2014, 18:12 Uhr · 32 Antworten · 3.219 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #21
    das mit der blickführung weis/sollte doch jeder motorradfahrer - wissen, nur umsetzen können es die wenigsten, das muss man immer wieder lernen/üben sich einreden kopf hoch, hat man es dann drauf interessieren solche bitumenstreifen auch nicht.

  2. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.028

    Standard

    #22
    Moin,
    Die richtige Reaktion, wenn man in einer Kurve bzw. in Schräglage über ein Hindernis fährt: nicht den rechten, sondern den linken Handhebel ziehen. Auch Kupplung genannt.
    So fährt die Fuhre einfach drüber.
    Kurventraining bzw. Sicher-heiz Training bringt tatsächlich den entscheidenden Vorteil, um sicher auch die Kurven zu heizen, wie der Name schon sagt.

  3. Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    636

    Standard

    #23
    So Hallo,
    Ich war gestern in Hannover und habe mein Kurventraining auf dem ADAC Trainingsgelaende "genossen"!!!! 8 Teilnehmer davon 3Frauen wurden von dem Kursleiter in die Geheimnisse der Kurvenfahrt eingeweiht und das bei angenehmen Temperaturen!
    Kreisbahnen, rechts links Kombinationen, Analyse DeS Fahrstiels, Kurvenbahn, einfahren in die Kurve,et. der kursleiter war mit mir zufrieden, er meinte in solle mich ruhig noch etwas weiter nach vorn legen! Ansonsten wäre alles bei mir stimmig!
    "Extremsituationen wurden nicht angesprrochen
    Heute morgen kaum aus dem Bett gekommen! 120 km Anfahrt. 120 km Rückfahrt 3 Std. Training , heisst MUsKlkater!!!

  4. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #24
    Kommst Du auf 120 km in den 6. Gang?

  5. Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    636

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von klaus48 Beitrag anzeigen
    Kommst Du auf 120 km in den 6. Gang?
    Kaum, bin Lanstrasse. gefahren!

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Qurator Beitrag anzeigen
    Hallo
    bin seit Anfang der diesjährigen Saison Fahrer einer GS 1200 !
    Bin bis jetzt 2500 Km mit dem Teil unterwegs gewesen und gewöhne mich so langsam an das Moped!
    Letztens in einer Rechtskurve musste ich einen ca 8 cm breiten Bitumenstreifen der quer zur Fahrbahn verlief überfahren; Dadurch kam es wohl zu einem "Versatz" des Vorderrades und Unruhe ins "Gefährt" "Moped richtete sich auf" und ich kam auf die Gegenfahrbahn!!!
    Wie verhält man sich in solch einem Fall??
    Was habe ich falsch gemacht?
    Wie reagiert man richtig ?,,,,,
    Bin für jeden Tip dankbar?
    falsch gemacht ..... du hast den Weg nicht gelesen
    ja ..... es ist wirklich war, mit 2 Rädern kann man umkippen

    sei froh das die Bitumenstreifen nicht nass waren ....

  7. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #27
    Nach Möglichkeit wieder runter mit der Fuhre, Gas raus, wenn die Linie eh schon versaut ist. Schnell wieder rüber auf die eigene Seite.
    Eventuell künftig ein wenig mehr Reserven einbauen= langsamer fahren.
    Falsch gemacht?
    Entweder einfach gepennt ( das passiert allen, nur nicht jeder hat den mumm, dies auch zuzugeben), oder das Rutschen hat dich zu einer schreckbewegung verleitet, wodurch der Töff sich aufrichtete.
    Kann man nicht wirklich genau sagen.
    Hauptsache es ging gut!

  8. Registriert seit
    22.05.2011
    Beiträge
    271

    Standard

    #28
    Sicherheitstraining bringt doch nix, oder? Jedenfalls nix was Du an dem Abend merkst. Eigentlich beginnt das Training erst jetzt! Ich fand das immer gut in den 3 h möglichst viel aufzunehmen und dann immer mehr zu trainieren bis das automatisch geht. Lies Dir mal das Buch von Bernt Spiegel, die obere Hälfte des Motorradfahrers durch. Sehr empfehlenswert!
    Ich bin mal eine Saison mit Zettel am Spiegel "Blickführung" gefahren. Sieht scheisse aus, aber man wird immer wieder drauf hingewiesen und verinnerlicht die Geschichte.

    Geuss, Andreas

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #29
    Mein Herr!

    Sicherheitstraining bringt nix?

    Aber die Spiegel B. Lektüre schon??



    Man sollte das im Training erlernte im Alltag verbessern/üben und nicht erst im öffentlichen Verkehr versuchen zu lernen.

    Kein Buch ersetzt den Trainer.

    Ein Buch ergänzt höchstens das Training.

    Meine Meinung.

  10. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Mein Herr!

    Sicherheitstraining bringt nix?

    Aber die Spiegel B. Lektüre schon??



    Man sollte das im Training erlernte im Alltag verbessern/üben und nicht erst im öffentlichen Verkehr versuchen zu lernen.

    Kein Buch ersetzt den Trainer.

    Ein Buch ergänzt höchstens das Training.

    Meine Meinung.
    Da hasst du völlig recht.

    Frank


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS brauche Foto vom Temperatursensor
    Von Guy Incognito im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.12.2011, 20:43
  2. ...Tip vom Profi
    Von diddibalu im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 01:28
  3. Neuer braucht Tipp vom Profi
    Von regid99 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 08:30
  4. Schnabelumbau 1100 GS,Was braucht man für die Jungs vom TÜV?
    Von AndiP im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2004, 21:16
  5. Grüße vom Bodensee
    Von TOM im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.03.2004, 11:36