Ergebnis 1 bis 6 von 6

Buchrezension: Das BMW GS Praxisbuch - Torsten Kämpfer

Erstellt von gsforever, 16.10.2009, 08:27 Uhr · 5 Antworten · 1.331 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2008
    Beiträge
    196

    Standard Buchrezension: Das BMW GS Praxisbuch - Torsten Kämpfer

    #1
    Hallo, liebe GS'ler,

    nachdem ich hier im Forum nichts Einschlägiges finden konnte, möchte ich gern eine Rezension über "Das BMW GS Praxisbuch, Kauf - Wartung - Zubehör" von Torsten Kämpfer schreiben. Ich glaube Torsten Kämpfer ist hier im Forum auch aktiv ...

    Das Buch kommt als solides Paperback, 142 Seiten, ca. 20 Euro. Das Bildmaterial ist ansprechend, wenn auch einige Bilder sehr klein wiedergegeben sind.

    Das erste Kapitel "Das Motorrad" beschäftigt sich mit der Typologie und Historie aller GS-Modelle. Es folgt eine Charakterisierung der Fahrertypen nebst passender Maschinen und einige Ausführungen über die technischen Meilensteine, allerdings in Kürze. Dem Außenstehenden wird ein guter erster Einblick in das Thema GS gegeben. Mir blieb es zu sehr an der Oberfläche.

    Das nächste Kapitel "Die Anschaffung" beschäftigt sich m.E. zu ausführlich mit den Preisen für gebrauchte GS und es gibt schon einige Wiederholungen und Allgemeinplätze (alá "... wenn Dein Bauchgefühl Dir abrät, lass es sein ..."). Die Seiten über die Modellpflege ist für Käufer, die sich nicht intensiv mit dem Thema GS beschäftigen wollen, wiederum sehr interessant und hilfreich. Ebenso der Abschnitt "Besichtigung und Probefahrt", wenn es auch hier wieder jede Menge Allgemeinplätze gibt.

    Das Kapitel "Wartung, Pflege und Zubehör" widmet jeder Modellreihe ca. 5 Seiten. Da ist es dann wie so häufig in diesem Buch. Für den ambitionierten Einsteiger wird es zu dürftig und zu wenig detailliert sein. Der GS-Profi wird gelangweilt gähnen. Ich vermisse hier vor allen Dingen die vielen kleinen genialen Tipps und Tricks, die man etwa hier im Forum erfährtn (Bsp.: Wie ist denn nun die optimale Füllhöhe für das Motoröl bei der R11GS?). Auch kommen Spezifika unserer Motorräder zu kurz, bspw. welche Teile im Bordwerkzeug sehr hilfreich sein können.

    Es folgen über 20 Seiten mit Wartungsplänen, die überall im Internet bezogen werden können, was bei mir den Verdacht der Seitenschinderei erweckt hat. Das Kapitel Reifen beschäftigt sich intensiv mit den Kosten für Reifen (Marktübersicht, Internetpreise), die jeder von uns schnell recherchieren könnte. Leider gibt es keinerlei konkreten Vergleiche oder Kaufempfehlungen zu einzelnen Modellen, obwohl ich gerade das erwartet hätte. Käme nun der Einwand, dass sich der Reifenamarkt zu schnell ändert, muss das für die Preise aber erst Recht gelten.

    Es folgt eine Marktübersicht über Zubehör und ihre Anbieter. Hier fehlt m.E. eine Bewertung der Qualität und der Alltagstauglichkeit des Gebotenen. Perfekt wäre eine Gegenüberstellung von Kauf- und Bastellösungen (mit Bauanleitungen) gewesen. Im Anhang finden sich dann die wesentlichen technischen Daten unserer Maschinen und die Adressen der Zubehöranbieter.

    Fazit: Guter Ansatz, fade Umsetzung. Das Buch ist im Wesentlichen für den GS-Neuling interessant, der spätestens nach dem Kauf an die Grenzen des Werkes stößt.

    M.E. wären Schwerpunktartikel zu so häufig auftretenden Themen wie bspw. KFR oder Windschutz wünschenswert. In Bezug auf Reifen und Zubehör hätte ich mir konkrete Produktbewertungen und Kaufempfehlungen gewünscht - evtl.sogar die Wiedergabe von entspr. Zeitschriftentests (wenn sie häufig genug genannt werden, geben sie gern ihr Einverständnis). Insgesamt bleibt das Buch zu sehr an der Oberfläche, dennoch würde ich mi eine zweite, erweiterte Auflage wünschen.

    Was meint Ihr?

  2. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    #2
    Hallo,
    ich hätte ein neuwertiges Exemplar abzugeben. Wer Interesse hat, PN oder Mail an andiP (ät) gmxpunktnet genügen.

  3. Registriert seit
    19.02.2008
    Beiträge
    175

    Daumen hoch Volle...

    #3
    Zitat Zitat von gsforever Beitrag anzeigen
    Fazit: Guter Ansatz, fade Umsetzung.
    ... Zustimmung. Selbst für einen Einsteiger, denke ich, ist das noch zu flach gehalten. Schade drum, daß auf diese Weise ein guter Titel so sauber verhunzt wurde.

    Beste Grüße
    Eckhard

  4. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    585

    Standard

    #4
    .......wozu ein Buch, in dem scheinbar das Forum zusammengefasst wurde...

    Gruß
    Stefan

  5. HP2Sascha Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Rheingau(n)er GS Beitrag anzeigen
    .......wozu ein Buch, in dem scheinbar das Forum zusammengefasst wurde...

    Gruß
    Stefan
    Allerhöchstens in Stichpunkten!!!! Da sind wir doch weitaus informativer!

  6. frank69 Gast

    Standard

    #6
    Na klasse, ich bekomme das Buch von Torsten Kämpfer in ein paar Tagen zum Geburtstag geschenkt.
    Jetzt hab ich schon keinen Bock mehr zu lesen...

    Torsten Kämpfers andere GS Bücher finde ich eigentlich klasse, auch wenn man an vielen Stellen merkt, daß er von BMW gesponsort sein muß, aber was soll´s. Motorrad Legende BMW GS z.B. ist für den Einsteiger in die BMW Endurowelt ein tolles und umfassendes Werk, auch wenn man viele Bilder schon aus den Büchern von Jan Leek oder anderen BMW Bänden kennt.

    Und Torsten Kämpfer ist wirklich hier im Forum aktiv ??

    Frank


 

Ähnliche Themen

  1. Moin Moin zwei Zylinder Kämpfer!!!
    Von Stormrider im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 21:12