Seite 49 von 273 ErsteErste ... 3947484950515999149 ... LetzteLetzte
Ergebnis 481 bis 490 von 2723

Bundesliga

Erstellt von Roter Oktober, 22.02.2009, 17:16 Uhr · 2.722 Antworten · 120.973 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    3.802

    Standard

    Nächste Woche ist ja wieder CL, da geht es schon mal um eine richtige Wurst für die andern beiden. Hoffentlich packen sie die Gruppenphase noch.

  2. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.540

    Standard

    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Nächste Woche ist ja wieder CL, da geht es schon mal um eine richtige Wurst für die andern beiden. Hoffentlich packen sie die Gruppenphase noch.
    Das wäre eine gute Sache, ich wünsche viel Erfolg dazu.

  3. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.785

    Standard

    Drücke auch dem BVB die Daumen. S04 ist mir ehrlich gesagt egal. Deren Spielweise ist so antiquiert, die brauchen dringend... Ach egal...

  4. Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    1.182

    Standard

    Also international sollten die deutschen Mannschaften alle so weit kommen wie irgend möglich.Wer anders denkt, ist meines Erachtens zu "verbohrt" und zu sehr evtl krankhaft Fan seiner jeweiligen Mannschaft. Man sollte bedenken, die Profispieler sind in der letzten Konsequenz alles Söldner und nichts anderes und werden immer dem Ruf des Geldes folgen - immer mehr, immer mehr, immer mehr. Die bekommen den Hals zum großen Teil nicht voll. Aktuell Götze oder Lewandowski, die Spielen für den Verein, der für Sie am lukrativsten ist, finanziell.Vereinsfarben sind denen scheißegal und wer anderer Meinung ist, glaubt sicherlich auch an den Weihnachtsmann.

    MfG
    Boxerdriver

  5. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.200

    Standard

    Du hast Manuel Neuer vergessen, aber ansonsten völlig recht. Wir Fans hängen uns rein und streiten uns manchmal rum, und dann schaust Du morgens Bild online und liest: Götze geht zum FCB. Mir sind damals fast die Kontaktlinsen explodiert.
    Alle gleich, die Herren. Aber es sind halt Profis...

  6. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.540

    Standard

    Die Sache heißt Profifußball, das sind Arbeitnehmer wie jeder Andere auch. Die Jungs und Mädels Können von 18 - 37 Jahren das Geld verdienen von dem sie später leben müssen. Sie müssen dem Geld folgen, das ist verständlich. Die Kerls müssen dann aber auch entsprechend arbeiten (Spielen), denn noch immer kann jeder Arbeitgeber für das Geld was er bezahlt die entsprechende Gegenleistung im Arbeitseinsatz mit dem entsprechenden Erfolg für die Firma erwarten. Tut er es nicht muss der Arbeitnehmer entlassen werden, dies sollte auch für die Spieler gelten und nicht nur für die Trainer.

  7. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    2.576

    Standard

    RO- da schließe ich mich vollends an!!!! Allerdings brauchen aber auch Trainer und Spieler Zeit um in die richtige Entwicklung zu gehen. Es kotzt mich an wenn Fernsehreporter schon während einer Übertragung Trainer in Frage stellen.
    Wenn das unsere mediale Welt sein soll dann scheixx ich darauf. Scheinbar haben das nur wenige Vereinsbosse verinnerlicht, das Erfolg erarbeitet werden muß.

  8. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.540

    Standard

    Werder hat sich in Trainerfragen noch nie um die Medien geschert. Aber zwischen den langjährigen Trainer bei Werder gab es immer wieder Zeiten der kurzzeitigen Trainer. Das letzte mal war es 95 - 99 mit Mos, Dörner, Sidka und Magath, danach war Schaaf an der Reihe. Der Dutt sollte nun mal die Peitsche für die verwöhnten Bengels rausholen, sonst wird es tatsächlich eng für ihn. 4 4 7 ist eine miserable Bilanz für 15 Spiele, gut die Hamburger sind nicht besser haben aber auch schon einen Trainer dieses Jahr gefeuert.

  9. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.540

  10. Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    1.182

    Standard

    Also RO, daß Bundesligaspieler Arbeitnehmer wie alle anderen sind dürfte deine exklusive Meinung sein. Und zum anderen erfolgt sicherlich auch keine Identifizierung mit dem jeweiligen Verein, für den Sie gerade "tätig" sind. Das die Blspieler mehr verdienen müssen ist auch ok aufgrund des Zeitfensters(z.B. 17 -35 Jahre). Aber ich käme mit einem Jahresgehalt eines Nationalspielers mein ganzes Leben sehr sehr sehr gut klar. Aber der freie Markt gibt es her und wird auch größtenteils toleriert. Ethisch?????.

    MfG
    Boxerdriver


 

Ähnliche Themen

  1. Fußball - Bundesliga
    Von Klaus123 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 15:34