Seite 19 von 64 ErsteErste ... 9171819202129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 640

Cabrio kaufen ... ?

Erstellt von -Larsi-, 28.07.2014, 15:05 Uhr · 639 Antworten · 41.602 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    dieser R4 ... wobei der R4 auch generell (für mich) ein auto zum anschauen ist, nicht zum haben wollen.
    bei mir ist das vermutlich auch nur Schwelgen in längst vergangenen Tagen. Wobei mein R4 halt dann richtig durchgeschraubt war und richtig gut von der Substanz. Dafür ist er bereits beim ersten TÜV Termin, damals ja schon nach 2 Jahren ab EZ, mehrfach durchgefallen, weil selbst die 70er Jahre Abgasbestimmungen nicht einzuhalten waren. Wir haben dann ein wenig getrickst und durch eine unauffällig angebrachte Bohrung im Krümmer das Abgas etwas verdünnt. Mann, Mann, Mann, das waren schon Möhren, keine Frage. Aber saucool, auch damals schon und heute erst recht

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    bei mir ist das vermutlich auch nur Schwelgen in längst vergangenen Tagen. ...
    ich hatte früher einen 2CV6, die powerente mit horrenden 29PS.
    die ging gar nicht schlecht voran, bergab war sogar die tachonadel weg.
    ich hab sie geliebt und das ding hat irre spass gemacht, auch wegen des luftigen dachs (huch ... ich hatte ja schon mal ein cabrio )



    neulich sass ich dann mal wieder in so einer ente ... wat ne lahme, enge und lausige colabüchse

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    mit Enten konnte man mich bereits früher jagen, kein Quatsch. Dieser lahme Motor, diese Campinstühle, Qualität noch mal schlechter als der R4 dafür unpraktisch, nee, nix für mich. Am meisten hat mich aber das Image gestört, denn 99,9% aller 2CV Besitzer sagten damals: "das ist kein Auto, das ist eine Lebenseinstellung". Nuja, diese lebenseinstellung habe ich nicht geteilt.

    1988 wohnte ich mit meiner Freundin zusammen, ich hatte einen 5er BMW. Ich war ein paar Tage geschäftlich in London und sie sollte mich mit meiner Karre vom Flughafen abholen. Als wir ins Parkhaus gingen, stand da ihre Ente. Ich wollte schon gleich nicht einsteigen und mir ein Taxi nehmen, sie hat mich überredet. Meinen 5er hatte sie irgendwo zu Hause im Parkverbot abgestellt und der war abgeschleppt worden. Und als wäre das alles noch nicht genug, flogen 3 KM vor zu Hause mit zwei lauten Knalls die Zündkerzen aus ihren Bohrungen. Da standen wir dann im strömenden Regen auf der B8. Dankeschön Sandra, ich werde Dich niemals vergessen

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard



    kein wunder, wenn du ein trauma davongetragen hast!

    bei mir war das weniger lebenseinstellung als vielmehr "einem geschenkten gaul ...", trotzdem fand ich sie toll.
    und im gegensatz zu den fahrern einer ente mit der passenden lebeneinstellung musste meine ente doch sehr leiden.
    hat aber trotzdem fast zwei jahre gedauert, bis ich sie hingerichtet hatte.

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    das war ganz sicher die Strafe des großen Entengottes im Entenhimmel für meine ständigen, despektierlichen Äußerungen.

    Einen Larsi im Döschwo kann ich mir jetzt eigentlich gar nicht so richtig vorstellen.

    Früher hatte man ja auch öfter einen Hang zu komischen Dingen, oder? Ich z.B.war großer Verfechter der Citroen GS und später GS/A Modelle. OK, technisch usw. betrachtet waren das Leckerbissen, aber die Qualität ließ dann doch eher ein bisschen zu Wünschen übrig, oder?

  6. Registriert seit
    01.07.2013
    Beiträge
    31

    Standard

    Habe zu meinen Möp's auch noch einen 40 Jahre alten \8 Mercedes (Herrgottnochmal) angeschafft.
    Mein Allerwertester kann sich jetzt noch weniger entscheiden.

  7. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.297

    Standard

    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    ich hatte früher einen 2CV6, die powerente mit horrenden 29PS.
    die ging gar nicht schlecht voran, bergab war sogar die tachonadel weg.
    ich hab sie geliebt und das ding hat irre spass gemacht, auch wegen des luftigen dachs (huch ... ich hatte ja schon mal ein cabrio )



    neulich sass ich dann mal wieder in so einer ente ... wat ne lahme, enge und lausige colabüchse
    Ich hatte auch ein paar Jahre so ne "Lebenseinstellung" .
    Hab das Gefährt noch in der Einfahrt stehen ... wer weiss, vielleicht kommen die 2-Zyl.-Boxer-Zeiten ja wieder !

    Apropos Tachonadel ... weg war sie nur kurz, so bei etwa 120 km/h entschwand sie der Tachoanzeige ,

    ab geschätzten 140 kam sie dann in der Batterie-/Ladeanzeige wieder zum Vorschein du warst nur zu langsam ..
    öfter getestet beim Albabstieg, den Aichelberg runter auf der A8.
    Das Gefühl dabei war schon komisch, um nicht zu sagen grenzwertig ... als ob ne Ente abheben wollte.

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    ich bin hier im "weserhügelland" ... da war nur nicht das passende (längere) gefälle dabei.

    ententacho

  9. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    mit Enten konnte man mich bereits früher jagen, kein Quatsch. Dieser lahme Motor, diese Campinstühle, Qualität noch mal schlechter als der R4 dafür unpraktisch, nee, nix für mich. Am meisten hat mich aber das Image gestört, denn 99,9% aller 2CV Besitzer sagten damals: "das ist kein Auto, das ist eine Lebenseinstellung". Nuja, diese lebenseinstellung habe ich nicht geteilt.

    1988 wohnte ich mit meiner Freundin zusammen, ich hatte einen 5er BMW. Ich war ein paar Tage geschäftlich in London und sie sollte mich mit meiner Karre vom Flughafen abholen. Als wir ins Parkhaus gingen, stand da ihre Ente. Ich wollte schon gleich nicht einsteigen und mir ein Taxi nehmen, sie hat mich überredet. Meinen 5er hatte sie irgendwo zu Hause im Parkverbot abgestellt und der war abgeschleppt worden. Und als wäre das alles noch nicht genug, flogen 3 KM vor zu Hause mit zwei lauten Knalls die Zündkerzen aus ihren Bohrungen. Da standen wir dann im strömenden Regen auf der B8. Dankeschön Sandra, ich werde Dich niemals vergessen
    Ah, war also die große Liebe.

  10. Registriert seit
    15.08.2013
    Beiträge
    203

    Standard

    nee, Larsi,

    da kannste deinem Hügelland wirklich keinen Vorwurf raus stricken.
    Für 140 mit der Ente brauchtest du neben ordentlich langem Gefälle und zwei, drei Ballastkumpels u. a. vor allem eine gefräste Nut in der Drehzahlbegrenzerdose, damit die Fliehkraftschere ein bisschen mehr Platz bekam. Und besser auch dickere Ölleitungen (ok, beim zweiten Versuch).


    Wer solche Fahrten (bzw. Rennen) dann aber auch nervlich überlebte war gewappnet für die wirklich geilen Sachen mit dem Teil (Stichwort: hi Leute, heute Nachmittag fahren wir mal komplett ohne Karosse. Hat jemand ´n Stück Bohle und 2 Kisten Bier?)



    Grüße

    ps
    das Lebensgefühl hieß - glaub´ ich - arm und doof


 
Seite 19 von 64 ErsteErste ... 9171819202129 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. neue R 1200 GS kaufen
    Von smhugo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.01.2006, 09:20
  2. Alte GS kaufen?
    Von G-Fahrer im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2005, 20:38
  3. Möchte eine 1150 GS kaufen, worauf sollte man achten ?
    Von Logan im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2005, 10:24
  4. 98er GS1100, kaufen oder lieber nicht?
    Von chemlut im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.08.2005, 21:13
  5. Möchte Adventure kaufen. Brauche Eure Hilfe.
    Von vitaminx_de im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.07.2005, 15:28