Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Canon Powershot SX 30 IS

Erstellt von GS Jupp, 04.11.2010, 20:38 Uhr · 35 Antworten · 3.429 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Ausrufezeichen Canon Powershot SX 30 IS

    #1
    an die spezis hier

    wer hat schon mit der Canon Powershot SX 30 IS

    erfahrung oder kann anhand der technischen daten etwas sinnvolles beitragen

    ich brauche eine neue camera die:


    1. nicht zu gross ist, für die unterbringung im tankrucksack und einen schnellen zugriff
    2. einen sucher hat
    3. über ein schwenk- und drehbares display verfügt
    4. und mit möglichst einem objektv auskommt, welches über weitwinkel bis mind. 200 mm brennweite verfügt

    da ich bislang alles cameras von canon hatte, wäre das teil mit den beschriebenen möglichkeiten (technischen angaben) schon interessant

    vielen dank schon mal vorab

  2. Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    1.180

    Standard

    #2
    Man ist der lang man............

    zum mitnehmen ist die aber scho a bisserl groß.

    Was hälst von der SONY DSC-HX5V

    Hat einen CMOS Sensor

    Servus Tom

  3. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    3.561

    Standard

    #3
    Jupp mein lieber
    was is denn mit einer EOS ? Habe ich macht geile Bilder ...
    und für die "nur mal eben Bilder" habe ich irgend so eine kleine Murmel
    Kamera ...
    greetz Samy

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #4
    Moin Jupp,

    ich würde in dem Bereich die SX20 nehmen im Moment, ist noch spürbar günstiger, bewährt und erfüllt deine Ansprüche. Die SX30 scheint mir von den ersten "hands on"-Berichten ausgehend eher nachgelassen zu haben was Bildqualität, Rauschen und vor allem Verarbeitungsgeschwindigkeit angeht.

  5. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.050

    Standard kleine Murmel...

    #5
    Wenns ganz klein sein soll:
    Fuji XP10!
    3m Wasserdicht, 1m Sturzfest, 36-180mm und sauklein.
    Allerdings auch saulangsam.
    (zugl. HD cam mit integrierter Filmbearbeitung)

    Gr, cowy

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #6
    Canon und Panasonic haben meistens die besten Geräte in den Tests, in der DSLR-Sparte auch Nikon.

    Wie schon AMG sagt hat Canon im Falle der Canon SX30 anscheinend qualitaetsmaessig eher leicht nachgelassen. Das Teil besticht durch viele viele Features wie das 35x Objektiv, das sogar bei 24 mm beginnt. Aber in Hinblick auf Bildqualität ist sie eher in der "zufriedenstellend" Gruppe. Kommt natürlich auch auf die individuellen Ansprüche an. Für manchen ist "zufriedenstellend" durchaus gut genug, wenn andererseits die Bedienung und Ausstattung stimmen. Für meinen Geschmack fühlt die sich das Teil auch zu sehr nach Plaste an.

    Die SX30 im Kontext ihrer direkten Konkurrenten: clicky



    Ich habe mir vor etwa einem Jahr die Canon G11 geleistet. Die Bildqualität ist für eine Kompaktkamera gut. Kompakt ist hier relativ, denn in eine Hemdentasche passt das Teil nicht mehr wirklich. Farben- und Schärfeeindruck stehen bei ISO 100 und normalem Abbildungsmaßstab visuell den Bildern einer Spiegelreflex nicht nach. Messtechnisch oder bei starken Vergroesserungen sieht man einen Unterschied. Meine Resultate waren für eine Kompakte in den allermeisten Fällen erstaunlich gut, selbst bei ISO 400 gibt's immer noch knackige Bilder. Und sogar die Low-Light Einstellung ist wirklich nützlich (ISO 2500 bei verringerter Auflösung), nicht wie bei anderen Kompakten nur unscharfe und matschige Bilder produzierend, sondern bis zu 10 x 15 cm Ausdrucken gibt es immer durchaus vorzeigbare Bilder.

    Die Anfassqualität ist eine ganz andere Klasse wie SX20 / 30. Das Gehäuse ist aus Magnesium + Plaste (das Oberteil), fühlt sich aber nicht an wie die Plaste-Klasse, sondern wertig und solide. Das Teil ist überraschend schwer für seine Groesse, was hoffen laesst, dass auch innen solide Qualität zu finden ist. Wichtig für die Beurteilung des anvisierten Fotos: Das vielseitig klapp- und drehbare, brillante Display. Es bietet mit 461.000 Pixel eine der besten Auflösungen im Markt, sowie ein echter optischer Sucher ... wie in guten alten Zeiten!

    Der Zoombereich des Objektives geht von 28 mm nur bis 140 mm, etwa 200 mm wären ideal. Für mich ist das aber dennoch keine große Einschränkung. Denn den entsprechenden Ausschnitt kann ich falls erforderlich aufgrund der ansprechenden Bildqualität immer noch heraus kopieren. Eine weiter verbesserten Lichtstärke würde ich einem extrem gesteigertem Zoombereich im Zweifelsfall ohnehin sofort vorziehen. Wann braucht man schon mal 840 mm wie bei der SX30? Leider gibt es von Canon her keine Möglichkeit eine Sonnenblende am Objektiv zu befestigen. Das ist für mich eigentlich der groesste Minuspunkt an der G11, denn eine Sonnenblende ist der billigste Weg bessere Bilder zu erhalten.

    Die Kamera hat sowohl einen (grüne Welle!) Vollidioten-Modus, als auch extensive manuelle Beeinflussungsmöglichkeiten. Zum vollen Ausnutzen Ihrer Möglichkeiten muss man sich aber schon etwas mit ihr beschäftigen - und das machte mir bei dieser Kamera richtig Spass! Die G11 ist sicher keine Kamera die durch Prospekt-Superlative besticht, sondern durch Qualität Freude vermittelt wenn man mit ihr umgeht.


    Die G11 ist nun durch die G12 abgelöst, die in einigen Details weiter verbessert wurde. Nun gibt es HD-Video, irgendso'n Hybrid-Anti-Schüttel-Dingsbums das noch besser funzen soll (bis zu 4,5 Blenden Gewinn gegenüber 3 Blenden der G11) ein zusätzliches Einstellrad für den Zeigefinger (vorne) und eine elektronische Wasserwaage, als Hilfe zum ausrichten der Kamera. Die letzteren beiden Features hätte ich gerne.

    Canon, Nikon und Panasonic Kameras liefern belichtungsmaessig die meiner Erfahrung nach von Bild zu Bild gleichmäßigsten Resultate, was - für mich wichtig - die Nachbearbeitung erheblich erleichtert. Am schlechtesten waren für mich in diesem Punkt Kameras von Fuji und Casio. Die Zuverlässigkeit und Gleichmäßigkeit der Belichtung findet man kaum in einem Test bewertet, denn dazu müsste man man die Kamera mehre Wochen in der Praxis benutzen.

    http://a.img-dpreview.com/news/1009/...ot-G12-FSR.jpg

    http://a.img-dpreview.com/news/1009/...12-BCK-LCD.jpg

  7. Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen
    an die spezis hier

    wer hat schon mit der Canon Powershot SX 30 IS

    erfahrung oder kann anhand der technischen daten etwas sinnvolles beitragen

    ich brauche eine neue camera die:


    1. nicht zu gross ist, für die unterbringung im tankrucksack und einen schnellen zugriff
    2. einen sucher hat
    3. über ein schwenk- und drehbares display verfügt
    4. und mit möglichst einem objektv auskommt, welches über weitwinkel bis mind. 200 mm brennweite verfügt
    da ich bislang alles cameras von canon hatte, wäre das teil mit den beschriebenen möglichkeiten (technischen angaben) schon interessant

    vielen dank schon mal vorab
    Hallo Jupp,

    genau vor diesem Problem stand ich vor 14 Tagen auch.

    Meine Megageile Canon Powershot A 630 habe ich im wahrsten Sinne des Wortes versenkt.
    Ich war auch sehr verwöhnt durch das schwenkbare Display, die kompakten Maße etc.

    Die Nachfolgekamera von Canon wäre die G11 gewesen aber Preislich nicht in meinem Rahmen.

    Ich habe nach langem suchen persönliche Abstriche gemacht und mich aufgrund des guten Objektives, der ausstattung und der relativ kompakten Maße dafür entschieden:

    http://www.canon.de/For_Home/Product...Shot_SX120_IS/

    und habe es bis jetzt noch nicht bereut.

  8. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #8
    hallo leuts,

    danke für die vielen antworten und besonderen dank an peter zu seiner ausführlichen beschreibung

    an die g11 hatte ich auch schon gedacht, aber die brennweite ist ein bisserl wenig

    ich hatte bis vor kurzem die gute alte powershot g5 und war bis auf die 140er brennweite und das alter der camera schon zufrieden

    nun soll es aber mal wieder mehr brennweite sein und trotzden noch handlich bleiben und wie schon gesagt, sie soll im hinteren teil des tankrucksacks einsatzbereit liegen und kurum mit handschuhen zu bedienen sein man will ja halt nicht immer hanschuhe aus und wieder an, das nervt

    ich habe auch schon mal die möglichkeit canon EOS 350 oder 400 in verbindung mit dem Tamron AF 18-270 mm durchgespielt, bin aber dann zu dem ergebnis gekommen, das letztere cameras dauernd in gbrauch sein sollten, damit man alle möglichkeiten nutzen kann, abgesehen vom erlernen

    ich hattte mal zu urzeiten eine Canon T90 und das war schon ein mortsapparat mit all seinen möglichkeiten für damalige verhältnisse, dann kam die EOS 600 mit vielen wechselobjektiven und das ging ganz gut

    ich will nicht mehr objektive wechseln, ich will blende und zeit vorwählen können und einen sucher haben (ich will nicht mehr in der sonne stehen und nichts erkennen können) und das zu einen akzeptablen preis

    andreas tipp mit der sx20 kommt meinen vorstellungen schon sehr nahe zu einem preis unter 300 euro

    vielen dank für die anregeungen, wobei weitere gerne entgegen genommen werden

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #9
    Meine 11 Gebote für Hybridkameras. Es gibt keine einzige im Markt die allen 11 Punkten perfekt entspricht.

    1. Manueller Zoomring? (ist besser wie ein elektrisches Zoom)
    2. Zoomen bei Video möglich? Viele Kameras können bei Video nicht zoomen (die G11 auch nicht), auch da ist man mit einem manuellem Zoom fein raus.
    3. Vielseitig dreh- und schwenkbares Display?
    4. Sucher vorhanden? Am besten ist immer ein optischer.
    5. Schnelles hochfahren nach dem einschalten und wenig Auslöseverzögerung? Das ist in der Aufnahmepraxis wichtiger wie höchste Pixelleistung oder die Spitzen-Messwerte auf der Testbank.
    6. Wg. der grossen Frontlinse: Solide sitzende und unverlierbare Frontkappe vorhanden?
    7. Sonnenblende vorhanden?
    8. Betrieb über Lithium-Polymer Block? (Mignon oder Micro-Batterien halten bei weitem nicht so lange durch, und der angebliche Vorteil ist schnell ein Nachteil)
    9. Ein oder zwei frei programmierbare Knöpfe zum schnellen Zugriff auf Individualfunktionen vorhanden?
    10.* Ist das Display vor Kratzern geschützt? Das LCD Display sollte mit einem Rahmen versenkt verbaut sein. Wenn es glatt mit den Gehäuserückseite abschließt sind Kratzer beinahe unvermeidlich.
    11. Einblendbares Gitter vorhanden?

    *So nicht:


    *Besser so:


    Quelle Fotos: http://www.photographyblog.com

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen
    andreas tipp mit der sx20 kommt meinen vorstellungen schon sehr nahe zu einem preis unter 300 euro
    Und die hat eine wirklich gute Bildqualität und ist solide. Deinen Handschuh-Nutzbarkeits-Test musst Du wohl noch selbst machen, aber eine DSLR kann ich für sowas auch eher nicht empfehlen. Selbst wenn man heutzutage den Eindruck bekommt, man könne nur noch mit DSLRs fotografieren, wenn man sich die Ausstattung der noch so unwissenden Knipser da draußen so ansieht.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Canon Powershot A630
    Von fliegenjens im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 17:02
  2. Biete Sonstiges Canon EOS 500
    Von olafk im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 12:20
  3. CANON POWERSHOT G10
    Von BS-HE im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.01.2009, 22:59
  4. BIETE: Canon Powershot S3 iS (6 Megapixel Superzoom)
    Von roadrunner-KLV im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 07:39
  5. Canon 30D vs. 5D
    Von einstein im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.08.2006, 14:16