Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Cockpitkameras kommen in Mode

Erstellt von Rex Krämer, 19.03.2013, 20:39 Uhr · 31 Antworten · 2.218 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.08.2012
    Beiträge
    279

    Standard Cockpitkameras kommen in Mode

    #1
    Hallo zusammen,
    noch vor wenigen Wochen habe ich eine Frage im Forum betreffend der Cockpitkameras in Rußland beantwortet und es schien mir als seien diese Kameras hier in Deutschland relativ unbekannt. Kurze Zeit später fiel mir auf, daß über diese Kameras immer mehr Berichte wie z.B. in WiSo im Fernsehen gezeigt wurden.
    Mich beschlich so langsam das Gefühl, das die deutschen Autofahrer auf diese Welle aufspringen und diese Kameras bei uns Einzug halten werden. Ich glaube, ich behalte Recht denn heute steht bei uns (Heilbronner Stimme) ein großer Bericht in der Zeitung von eben dieser wachsenden Beliebtheit dieser Kameras.
    Die Krönung dieses Berichtes ist jedoch der Kommentar auf der gleichen Seite vom selben Redakteur. Darin heißt es:" Die sogenannten Dashcams werden sich zur Auto-Standardausrüstung entwickeln." Und weiter heißt es:" die Raser und Drängler werden sich in Zukunft zweimal überlegen, rücksichtslos zu fahren, wenn sie durch die kleinen Kameras mit Strafe und Führerscheinentzug rechnen müssen. Das wäre ein großer Segen der Technik - und kein Fluch".
    Na dann viel Spaß.... müssen wir in Zukunft mit einer Heerschar von Hilfspolizisten ohne Uniform rechnen? Müssen wir, wenn wir uns mal ausnahmsweise, nicht ganz legal am Stau vorbeischlängeln oder auch mal falsch überholen, mit einer Flut von Anzeigen rechnen...??? Gefilmt aus mehreren Autos gleichzeitig....?? Ich ahne schlimmes.
    Die Justiz schwankt zwar noch ob die Filme als Beweis anerkannt werden aber ich denke, über kurz oder lang werden sie.
    Was meint ihr????

    Ich wünsche Allen ein schöne, kamerafreie Saison 2013

    HG

  2. Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    398

    Standard

    #2
    Na dann, können wir Biker getrost drängeln. Ein dunkles Visier und die Hilfssheriffs können einem Mal
    Quatsch beiseite, ich kann es mir nicht vorstellen, dass das durch geht.
    Wer prüft das da nichts gefällt ist?

  3. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.573

    Standard

    #3
    wir haben schon oft die erfahrung gemacht "auf autobahnen gibts genug ego - rambos" -- auf einer autobahn strecke (egal wo / egal wie lange) gibts genug "rechts überholer" , leute die in 80 baustellen zonen (wenn ich 80 fahre) quasi am nummernschild hängen und unbedingt vorbei wollen - leute die sogar noch im "stau dränglen und lichthupe machen" nur damit sie dann "vor mir" im stau stehen.. wir hatten auch schon oft eine video kamera dabei : ist immer lustig, wenn man gerade bei 220 auf der autobahn rechts überholt wird

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    . wir hatten auch schon oft eine video kamera dabei : ist immer lustig, wenn man gerade bei 220 auf der autobahn rechts überholt wird
    hast du Anzeige erstattet und führte die zum Erfolg??

  5. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.573

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    hast du Anzeige erstattet und führte die zum Erfolg??
    ne aber der "sieht die kamera" und fährt dann auf einmal GAAANZ brav anzeige erstatte ich nur, falls jemand zu schaden kommt..

  6. Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    ist immer lustig, wenn man gerade bei 220 auf der autobahn rechts überholt wird
    Auf Deutschlands Autobahnen gilt ein Rechtsfahrgebot.
    Wer rechts fährt, kann nicht rechts überholt werden.
    Und wenn der Überholer genug Platz hatte zum Überholen, wäre ein Einscheren auch zumutbar gewesen.

  7. Registriert seit
    06.01.2013
    Beiträge
    249

    Standard Cockpitkameras kommen in Mode

    #7
    Zitat Zitat von pässefahrer Beitrag anzeigen
    Auf Deutschlands Autobahnen gilt ein Rechtsfahrgebot.
    Wer rechts fährt, kann nicht rechts überholt werden.
    Und wenn der Überholer genug Platz hatte zum Überholen, wäre ein Einscheren auch zumutbar gewesen.
    Zustimmung!!!!

    Gruß
    Henning

  8. Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    193

    Standard Cockpitkameras kommen in Mode

    #8
    Zitat Zitat von pässefahrer Beitrag anzeigen
    Auf Deutschlands Autobahnen gilt ein Rechtsfahrgebot.
    Wer rechts fährt, kann nicht rechts überholt werden.
    Und wenn der Überholer genug Platz hatte zum Überholen, wäre ein Einscheren auch zumutbar gewesen.
    Genau das war mein Gedanke...

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #9
    in dem Fall wäre ne Cockpitkamera ein klassisches Eigentor

  10. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #10
    Rechtsfahrgebot, genau das ist was ganz viele nicht wissen und kommen ab 70 Km/h in eine Art von Geschwindigkeitsrausch bei dem sie es für unmöglich halten das es tatsächlich Chauffeure gibt die schneller unterwegs sind und überholen möchten. 220 km/h ist eine Geschwindigkeit die selbstverständlich auf der rechten Spur zugelassen ist. Wenn der hinterher fahrende überholen möchte und wird nicht vorbeigelassen ist es in meinen Augen eine Art von Nötigung den anderen auszubremsen. Das in dem Fall rechts fahren ohne weiteres möglich war ergibt sich allein aus der Tatsache das der hinter fahrende dann rechts überholt hat. Genauso die Beschreibung des Verhaltens in der Baustelle, wenn jemand überholen will soll er doch, nur der Staat hat die Gewalt jemanden in die erlaubte Höchstgeschwindigkeit zu zwingen.

    Leider zeigen selbst ernannte Hilfssheriffs dieses möchte gern erziehen Verhalten immer wieder Es sind diese selbsternannten Oberlehrer die einen Großteil der Verkehrsverstöße bei anderen bewußt provozieren und dadurch erst den harmlosen Drängler erschaffen.


    Um es ganz klar zu sagen: Wirkliche Drängler und Verkehrsbrutalos muß die Konzession entzogen werden ohne wenn und aber.....und natürlich den Oberlehrern, denn die sind genauso schlimm und meinen die Welt gehört ihnen und nur sie haben recht, denn das ist die gleiche Einstellung wie des Dränglers und Verkehrsbrutalos

    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    wir haben schon oft die erfahrung gemacht "auf autobahnen gibts genug ego - rambos" -- auf einer autobahn strecke (egal wo / egal wie lange) gibts genug "rechts überholer" , leute die in 80 baustellen zonen (wenn ich 80 fahre) quasi am nummernschild hängen und unbedingt vorbei wollen - leute die sogar noch im "stau dränglen und lichthupe machen" nur damit sie dann "vor mir" im stau stehen.. wir hatten auch schon oft eine video kamera dabei : ist immer lustig, wenn man gerade bei 220 auf der autobahn rechts überholt wird
    Zitat Zitat von pässefahrer Beitrag anzeigen
    Auf Deutschlands Autobahnen gilt ein Rechtsfahrgebot.
    Wer rechts fährt, kann nicht rechts überholt werden.
    Und wenn der Überholer genug Platz hatte zum Überholen, wäre ein Einscheren auch zumutbar gewesen.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frankreich, wir kommen...
    Von schmock im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.08.2012, 09:02
  2. Die Sauerläner kommen...
    Von Sauerlaender im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.08.2011, 07:49
  3. Die Sauerländer kommen!!
    Von Sauerlaender im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.08.2011, 07:38
  4. Nordkap wir kommen
    Von Robbi im Forum Reise
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 17:31
  5. Die Franken kommen
    Von willibär im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.03.2007, 22:35