Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 47

dämlicher Anwalt oder einfach nur dreist?

Erstellt von palmstrollo, 09.02.2013, 18:27 Uhr · 46 Antworten · 5.356 Aufrufe

  1. jonnyy-xp Gast

    Standard

    #31
    Tippfehler, ich meinte:
    sic!

  2. LieberOnkel Gast

    Standard

    #32
    Es gibt also nicht nur schlechte, sondern auch noch sehr schlechte Anwälte!

  3. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #33
    Yip, leider ja.
    Ich habe gestern meinen Nachbarn getroffen, nachder dieser noch einmal mit dem Anwalt seiner Frau gesprochen hat.
    Der Anwalt war ob meiner "Auslach"-Mail sehr erbost und wollte mich (O-Ton Nachbar) "fertig machen", da ich ihn in der Mail wie einen kleinen, dummen Junge hingestellt hätte. Der Nachbar hat letztlich das Ganze beendet. Hier kommt wohl nix mehr.
    Lediglich mein Anwalt wird der Gegenseite wohl noch eine kostenpflichtige Anwort zukommen lassen

  4. LieberOnkel Gast

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    (...)
    ...und wollte mich (O-Ton Nachbar) "fertig machen", da ich ihn in der Mail wie einen kleinen, dummen Junge hingestellt hätte.
    (...)
    Das hat er doch selbst gemacht.... BTW: Wer als Anwalt dann auch noch äußert, er wolle jemanden "fertig machen", zeigt auch noch fehlende Professionalität.

  5. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Yip, leider ja.
    Ich habe gestern meinen Nachbarn getroffen, nachder dieser noch einmal mit dem Anwalt seiner Frau gesprochen hat.
    Der Anwalt war ob meiner "Auslach"-Mail sehr erbost und wollte mich (O-Ton Nachbar) "fertig machen", da ich ihn in der Mail wie einen kleinen, dummen Junge hingestellt hätte. Der Nachbar hat letztlich das Ganze beendet. Hier kommt wohl nix mehr.
    Lediglich mein Anwalt wird der Gegenseite wohl noch eine kostenpflichtige Anwort zukommen lassen
    Dann schreib dem Anwalt, wenn er Dich nu fertig machen will doch mal folgendes (aber bitte genau zitieren) : "Und im Übrigen halte ich es mit J.W.Goethe, Götz v Berlichingen, Reclam Heft Seite 71 Zeile 35."

    (da steht NICHT das was alle vermuten, sondern: Götz : Wir werden uns verteidigen, so gut wir können.")


  6. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #36
    Danke Dirk, aber er wurde ja vom Nachbarn "zurückgepfiffen", was ihn vermutlich nicht glücklicher gemacht hat

  7. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Lediglich mein Anwalt wird der Gegenseite wohl noch eine kostenpflichtige Anwort zukommen lassen
    Hallo Allerseits,

    recht unterhaltsam diese Runde hier. Über den Kollegen, der von dir die Kohle wollte, sage ich jetzt mal (fast) nichts, nicht jeder trägt zum Ansehen des Berufsstandes bei .

    Das mit der kostenpflichtigen Antwort wird spannend.

    1.) gibt es nicht so ohne weiteres eine Kostenerstattung für die Abwehr unbegründeter Ansprüche,
    siehe hier: Kostenerstattung bei Forderungsanwehr
    sowie das Urteil: BGH, Urteil vom 16. 1. 2009 - V ZR 133/08

    Und glaub mir, so ein ganz klein wenig PLAUSIBEL ist ziemlich viel!

    2.) Wer soll denn erstatten? Die Frau, die freigesprochen wurde? Oder der Mann? Wer hat den Anwalt beauftragt? Oder der Rechtsanwalt selbst, weil er ohne Auftrag gehandelt hat?

    Ganz egal, das ist doch jetzt den Aufwand nicht mehr wert, hake es ab und fertig, sonst hast am Ende noch du die Kosten deines Anwalts am Bein

  8. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Christian S Beitrag anzeigen
    ...

    2.) Wer soll denn erstatten? Die Frau, die freigesprochen wurde? Oder der Mann? Wer hat den Anwalt beauftragt? Oder der Rechtsanwalt selbst, weil er ohne Auftrag gehandelt hat?

    Ganz egal, das ist doch jetzt den Aufwand nicht mehr wert, hake es ab und fertig, sonst hast am Ende noch du die Kosten deines Anwalts am Bein
    Da mein Nachbar als Halter des Fahrzeugs laut seiner Aussage keinen Auftrag zur "Eintreibung" gegeben hat und die Fahrerin als "nicht VN" dazu nicht berechtigt wäre, würde vermutlich der gegn. Anwalt auf den Kosten sitzen bleiben. Er hat vermutlich ohne Auftrag gehandelt.
    Abgehakt habe ich die Sache spätestens seit gestern abend, als der Nachbar mir noch einmal bestätigte, dass er den Anwalt zurückgepfiffen habe.
    Wenn mir jedoch ein Anwalt eine Frist setzt und mit einer Klage droht, so gebe ich solch ein Schreiben lieber an meinen Anwalt (ist der, der die Reparaturkosten bei der gegn. Versicherung geltend gemacht hat) weiter, auch wenn mein laienhaftes Rechtsverständnis sagt, dass der Anspruch ungerechtfertigt ist. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich ja noch nicht, dass der gegn. Anwalt "gestoppt" wird.

  9. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Wenn mir jedoch ein Anwalt eine Frist setzt und mit einer Klage droht, so gebe ich solch ein Schreiben lieber an meinen Anwalt
    Hallo,

    eine sehr gute Einstellung...

  10. LieberOnkel Gast

    Standard AW: dämlicher Anwalt oder einfach nur dreist?

    #40
    Ich bin immer wieder überrascht, wieviele Menschen doch "meinen Anwalt" haben.


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Adventure Einfahren oder einfach los fahren???
    Von FrankGS im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 10:04
  2. Einfach oder ADV?
    Von blntaucher im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 23:46
  3. Leistungschwankung oder einfach nur Windwiderstand?
    Von Jean im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 09:34
  4. LKW Unfall bei Wü - Stunteinlage oder einfach nur Dusel?
    Von Oldtimer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 18:52
  5. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 29.07.2008, 14:14