Seite 210 von 391 ErsteErste ... 110160200208209210211212220260310 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.091 bis 2.100 von 3902

Das Dieselfahrverbot - Wie denkt ihr darüber?

Erstellt von Capricorn, 28.02.2018, 06:35 Uhr · 3.901 Antworten · 226.258 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    2.268

    Standard

    Jo, ist allen bekannt, nur kann man es selbst bei Stuttgard 21 jetzt nicht korrigieren, wie auch das man jetzt festgestellt hat, daß nach dem Umbau weniger Züge am Tag dort abgefertigt werden können.( Ah: Wenn ich vorher 17 Gleise hatte und nun 8, wann fällt sowas auf? oder reicht da nicht 6 Klasse Hauptschule)

    Daher bedarf es eines Umbaus des Bahnhofs in 2035 um dem Feinstaub Herr zu werden.


    Langfristig mehr Feinstaub und Stickoxid durch Stuttgart 21 | Homepage das Aktionsbündnisses gegen Stuttgart 21

  2. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    4.328

    Standard

    Es ging noch nie um die Sache - es geht immer um Emotionen und Empfindlichkeiten.

    Wer rational unser Wirtschaften betrachtet, unseren Lebensstil und die Zukunftsvisionen, dem muss doch klar sein - das Wohlbefinden der Bürger, der Menschen, die Gesundheit ...... hat nur ein Ziel: UMSATZ.

    Kein Krankenhaus könnte betriebswirtschaftlich überleben, wären wir alle gesund .

    Die Entwicklung der Baumwoll-Windel zur Hightech-PAMPERS hatte nur das Ziel, dass die Kinder möglichst lange in die Windel schei...en! Und die Müllberger immer größer werden.

    Wenn man jetzt sieht, wie Gutachten gegen Fachpublikationen, Fachleute gegen Fachspezialisten, und Print-Medien gegen Internet um die Wette eifern ..... mit welchem Erfolg???

    Stuttgart 21 - ein reines Prestigeobjekt, um sich ein Denkmal zu setzen. Der Staub (Metapher), der hier aufgewirbelt wurde und wird, der wird Geschichte schreiben.

    Und bis die ENERGIEWENDE vollzogen ist (wie immer die am Ende aussieht), da wird die Welt keine bessere sein, aber eine andere.

  3. Registriert seit
    02.09.2015
    Beiträge
    1.012

    Standard

    Zitat Zitat von fralind Beitrag anzeigen
    Jo, ist allen bekannt, nur kann man es selbst bei Stuttgard 21 jetzt nicht korrigieren, wie auch das man jetzt festgestellt hat, daß nach dem Umbau weniger Züge am Tag dort abgefertigt werden können.( Ah: Wenn ich vorher 17 Gleise hatte und nun 8, wann fällt sowas auf? oder reicht da nicht 6 Klasse Hauptschule)
    Warum sollten da weniger Züge pro Tag durchlaufen?
    Ich würde mal vermuten, dass im Durchgangsbahnhof (8 Gleise) eine höhere Zugfolge je Gleis möglich ist, als im Kopfbahnhof mit 17 Gleisen, wo jeder Zug der reinfährt, rückwärts wieder raus muss. Von den belegten Gleisen in letzterem aufgrund Bereitstellung sowie Rangierbetrieb mal ganz abgesehen.

  4. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    2.268

    Standard

    Ein Schelm wer sich dabei etwas denkt

    Waren es mal 50 Züge/h und sollten es dann mehr werden (die Menschen sollen ja mehr Bahn fahren), so liegt die Kapazität nun bei 32 Zügen/h

    Stuttgart 21/Leistung ? WikiReal

  5. Registriert seit
    19.11.2013
    Beiträge
    1.449

  6. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    13.596

    Standard

    Zitat Zitat von Truckie Beitrag anzeigen
    Mach mal den Blower Test in 10 Jahren nochmals und dann reden wir weiter....
    Salü Truckie

    Unser "Häuschen" bewohnen wir im Mai nun schon 17 Jahre, es klemmen weder Türen noch Fenster,
    und es zieht dank der guten Holz / Alu Ausführung nirgends.
    Ich sehe einem allfälligen Blower Test jederzeit ganz gelassen entgegen.

    Damals wurden wir als Fantasten angesehen, heute wohnen wir angenehm und heizen günstig.

    Josef

  7. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    4.328

    Standard

    Zitat Zitat von Q_Treiber_Josef Beitrag anzeigen
    Damals wurden wir als Fantasten angesehen, heute wohnen wir angenehm und heizen günstig.
    Und wo ist in Deiner Rechnung für den gesamten technischen Mehraufwand?

    Ich möchte nicht die Sanierungskosten eines solchen Hauses zahlen müssen - Glück hat der, wenn alles funktioniert und Du die Phase der Grundsanierung nicht erlebst.

    Trotzdem, wir brauchen Menschen, die etwas wagen und Vorreiter sind, auch wenn es am Ende Exoten bleiben.

  8. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    13.596

    Standard

    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Und wo ist in Deiner Rechnung für den gesamten technischen Mehraufwand?

    Ich möchte nicht die Sanierungskosten eines solchen Hauses zahlen müssen - Glück hat der, wenn alles funktioniert und Du die Phase der Grundsanierung nicht erlebst.

    Trotzdem, wir brauchen Menschen, die etwas wagen und Vorreiter sind, auch wenn es am Ende Exoten bleiben.
    Kardan, unsere Häuser haben keine 10 % mehr gekostet wie die Minimalvariante die wir hätten machen MÜSSEN von Gesetzeswegen.
    Man muss das ganze einfach von Anfang an richtig planen, und wie oben schon geschrieben KKK.

    Wir heizen unser Haus mit einem brutto Volumen mit > 600 m3 mit 11 - 1200 lt Heizöl pro Jahr.
    Wir machen an etwa 200 Tagen im Jahr unser Warmwasser selber auf dem Dach.
    Das ehemalige Haus vom Schweigervater nebenan brauchte mit weniger Volumen > 3500 lt Heizöl pro Jahr.

    Die Aufnahme habe ich gerade eben gemacht:

    Anhang 269833

    Und die Raumtemperaturen in seinem Haus war mindestens 3 Grad tiefer wie bei uns.

    Und warum sollen wir denn unser Haus früher Grundsanieren müssen als ein mit alter Technik gebautes ?
    Ganz abgesehen das es sich heute schon finanziell gut bemerkbar macht bei einem allfälligen Verkauf.

    Josef

  9. Registriert seit
    02.02.2015
    Beiträge
    4.300

    Standard

    Zitat Zitat von Q_Treiber_Josef Beitrag anzeigen
    Kardan, unsere Häuser haben keine 10 % mehr gekostet wie die Minimalvariante die wir hätten machen MÜSSEN von Gesetzeswegen.
    Man muss das ganze einfach von Anfang an richtig planen, und wie oben schon geschrieben KKK.

    Wir heizen unser Haus mit einem brutto Volumen mit > 600 m3 mit 11 - 1200 lt Heizöl pro Jahr.
    Wir machen an etwa 200 Tagen im Jahr unser Warmwasser selber auf dem Dach.
    Das ehemalige Haus vom Schweigervater nebenan brauchte mit weniger Volumen > 3500 lt Heizöl pro Jahr.

    Die Aufnahme habe ich gerade eben gemacht:

    Anhang 269833

    Und die Raumtemperaturen in seinem Haus war mindestens 3 Grad tiefer wie bei uns.

    Und warum sollen wir denn unser Haus früher Grundsanieren müssen als ein mit alter Technik gebautes ?
    Ganz abgesehen das es sich heute schon finanziell gut bemerkbar macht bei einem allfälligen Verkauf.

    Josef
    Hallo Josef..
    Ich habe mein Haus Baujahr 1977 ( 5 1/2 Zimmer) im Jahr 2000 gekauft..2006 rundum moderne Fenster..das Flachdach saniert und isoliert ( ca. 45000.- )

    2010 eine Luft Wärmepumpen Heizung ( und Warmwasser) installiert. ( ca. 35000.- ALLES inkl. )..
    Das Haus hat Konvektoren und Radiatoren...Wärmepumpe Alpha Inotec, leise und effizient...
    Im Jahr 2002 brauchte ich ca. 2900 ltr. Oel..i2007 ca. noch 2300 ltr.
    Heute mit der Wärmepumpe 0 ltr.Oel...und ca. 2000.- CHF Stromkosten....ABER ALLES..2 Personen Haushalt Heizung..Warmwasser..Allg. Stromverbrauch..Anschlussgebühren..einfach die ganze Stromrechnung..

    Ich bin begeistert von der Wärmepumpe...

    Temp. in den Räumen 20-22 Grad..Warmwasser 48 Grad mit temporärem Aufheizen auf 65 Grad..Legionellen...

  10. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    2.253

    Standard

    Zitat Zitat von GS-Matze Beitrag anzeigen
    ich nicht, im Gegenteil, eben neue Dieselkarre bestellt, angeblich mit 6dtemp-Klasse.
    Vielleicht sperrt München uns bald komplett aus, dann muss ich nicht mehr ins Büro fahren
    Gerade aus Hannover einen neuen Diesel abgeholt


 

Ähnliche Themen

  1. LED Bremslicht mit strobo was denkt ihr darüber ??
    Von Dr.alibaba im Forum Zubehör
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 28.10.2014, 09:52
  2. Funk für die Reise - wie macht ihr das?
    Von Gorgo im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.05.2010, 19:42
  3. wie macht ihr das?
    Von matte im Forum Bekleidung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 09:28
  4. Nachrüst-Schalldämpfer und Variokoffer, wie löst Ihr das Hitzeproblem?
    Von fwgde im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 17:03
  5. Wie seht ihr das? Ist es besser ...
    Von oliw70 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.01.2008, 17:04