Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 62

Der BMW Service treibt mir die Zornesröte ins Gesicht.....

Erstellt von gsgerhard, 12.04.2016, 15:23 Uhr · 61 Antworten · 7.637 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.02.2016
    Beiträge
    834

    Standard

    #31
    Jetzt hast Du dir die Mühe gemacht und das geschrieben um Mitleid oder Zuspruch zu bekommen, das war wohl nigs....

    Du regst dich über den Termin auf, hast es aber slber in der Hand ob Du das Moped da stehen lässt oder nicht, die GS fällt auch nicht auseinander wenn sie erst mit 2000 Km zum Service kommt, dann regst Du dich über die Wäsche auf, hättest dich bestimmt auch aufgeregt wenn sie dir das Moped dreckig gegeben hätten....
    Sorry aber so Kunden wie Du einer zu sein scheinst würden mir als Schrauber die Zornesröte ins Gesicht bringen, egal was man macht, alles ist falsch.
    Denk mal drauf rum.

  2. Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    404

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Sherlock Beitrag anzeigen
    Yep, welch radikale Lösung! Endlich Platz auf unseren Straßen. Vielleicht brauchten wir auch gar keine Straßen mehr?

    Denk das mal weiter! Wer nicht nähen kann kriegt keine Kleider und wer nicht schlachten kann wird Vegetarier und wer dummes Zeug redet keinen Computer und....kann mich mal einer Bremsen?

    Aber der Ansatz gefällt mir trotzdem...
    Wo kann ich dafür unterschreiben?

  3. Registriert seit
    01.11.2015
    Beiträge
    134

    Standard

    #33
    Lasst doch bitte mal den Tobias in Ruhe. Das ist eigentlich ein netter und hilfsbereiter Kerl, wenn man ihn mal persönlich kennengelernt hat.

    Freilich sind seine Ansichten nicht immer nachvollziehbar, aber er vertritt sie konsequent und das respektiere ich. Beleidigend wird er, nach meiner Empfindlichkeit, dabei nie. Im Gegensatz zu manch Anderen hier.

    Ein paar vor Euch hier im Forum kenne ich persönlich. Tobias ist nicht der letzte auf meiner Sympathieliste.

    Grüße
    Hans

  4. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    563

    Standard

    #34
    Hallo Hans,
    mag sein das Tobias ein netter Kerl ist.
    Jedoch lässt seine penetrante Art auf wenig Toleranz schliessen!

    Von einem weit gereisten und Kontakt zu verschiedenen Völkern und einzelnen Person erwarte ich doch ein offeneres postiveres Auftreten!

    Das zeigt er jedenfalls nicht, da sind wir uns doch einig oder?

    Auch die Aktion wo er "Bücher, bzw" Abhandlungen geschrieben hat und über Amazon verkauft hat, war ja doch nicht sehr "erwachsen".
    Oder wie würdest Du es nennen, als er die Kritiken für dieses "Machwerk" gelöscht und anschliessend als die Kritiken zu viel wurden ganz gelöscht hat?
    Aber selbst ist er der erste der ständig Kritik an den BMW Motorrädern und deren eben nicht schraubenden Fahrern übt!

    Auf mich wirkt er leider deshalb wie ein pubertärer unglücklicher Junge mit geltungsbedarf!

  5. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von 0309k Beitrag anzeigen
    Lasst doch bitte mal den Tobias in Ruhe. Das ist eigentlich ein netter und hilfsbereiter Kerl, wenn man ihn mal persönlich kennengelernt hat.

    Freilich sind seine Ansichten nicht immer nachvollziehbar, aber er vertritt sie konsequent und das respektiere ich. Beleidigend wird er, nach meiner Empfindlichkeit, dabei nie. Im Gegensatz zu manch Anderen hier.

    Ein paar vor Euch hier im Forum kenne ich persönlich. Tobias ist nicht der letzte auf meiner Sympathieliste.

    Grüße
    Hans
    Du bist sein Arzt ?

  6. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von 0309k Beitrag anzeigen
    Lasst doch bitte mal den Tobias in Ruhe. Das ist eigentlich ein netter und hilfsbereiter Kerl, wenn man ihn mal persönlich kennengelernt hat.

    Freilich sind seine Ansichten nicht immer nachvollziehbar, aber er vertritt sie konsequent und das respektiere ich. Beleidigend wird er, nach meiner Empfindlichkeit, dabei nie. Im Gegensatz zu manch Anderen hier.

    Ein paar vor Euch hier im Forum kenne ich persönlich. Tobias ist nicht der letzte auf meiner Sympathieliste.

    Grüße
    Hans
    Wenn er aufhört mich in Ruhe zu lassen. Gerne. Wenn er so konsequent ist, muß er auch mit der Kritik an seiner Person leben. Auf meiner Sympathieliste steht er jedenfalls auf einem Abstiegsplatz. Gut, da Unten ist es derzeit ein wenig voll. . .

    Ich kann sowieso nicht nachvollziehen, warum jemand in einem Forum ist, mit dessen eigentlichem Existentgrund, hier BMW-Motorräder, er aber nun mal überhaupt niGS zu tun hat und nie was zu tun haben will.

    Ich kenn´andere hier im Forum, die auch keine BMW fahren und ebenfalls weit gereist sind und einiges an Reiseerfahrung haben. Die teilen diese Erfahrung mit uns und lästern trotzdem nicht über BMW.

  7. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #37
    ta-rider hat in diesem Forum eine wertvolle Funktion, er erdet alle die, die in ihrer weiß-blauen Wolke schweben und die Bodensicht verloren haben.

  8. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    ta-rider hat in diesem Forum eine wertvolle Funktion, er erdet alle die, die in ihrer weiß-blauen Wolke schweben und die Bodensicht verloren haben.
    Nope. Bei denen, die die weißblaue Brille wirklich im Gesicht festgetackert haben, helfen auch seine unkonstruktiven Vorschläge nicht weiter. Und allen andern springt er auf den Nerven rum.

    Das Problem, das TA-Rider mit seinem ollen Bock nicht hat (und ich mit meinem ollen Bock übrigens auch nicht): Wenn man ein nagelneues Krad kauft und das dann nach nicht allzu langer Haltezeit wieder abstoßen will, dann ist ein korrekt gestempeltes Serviceheft bares Geld wert. Ansonsten sind meine Erfahrungen mit BMW-Niederlassungen bezüglich ihrer Reparaturleistungen einigermaßen verheerend.

    Aber jedem, der nicht die Zeit, die Lust oder das Talent hat, an seinem Bock selbst zu schrauben, pauschal die Eignung zum Fahren abzusprechen, das ist einfach nur dämlich.

  9. Registriert seit
    07.02.2015
    Beiträge
    164

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    Du bist sein Arzt ?
    Ne, sein Zweitaccount


    Zum Thema: Es geht auch anders. Hier am Niederrhein wird dir wirklich geholfen. Habe einige Jahre die FJR gefahren und habe die auch regelmäßig zum gebracht. Preislich sind die nicht weit auseinander. Das ganze liegt wohl wie so häufig an einzelne Personen.

  10. Registriert seit
    25.10.2013
    Beiträge
    168

    Standard

    #40
    Wenn ich die ganzen Kommentare so lese, weiß ich nicht, was und wen ich alles zitieren soll. Der TA-Rider ist zwar sehr verbohrt, aber in manchen Aussagen will ich eine wahre Kernaussage sehen. Mir ist die ganze Propeller Lobhuddelei auch nicht gerade zuträglich. Da ich den TA- aber weder persönlich kenne, noch seine Aussagen mit der Wirklichkeit vergleichen kann, ist es dann doch nicht so wichtig.
    Aber um nochmal etwas auf den eigentlichen Grund meines Threads zu kommen, empfehle ich jedem, genau zu lesen, und nicht einfach oberflächlichen einen "Furz" zu lassen.
    Ich bin selbst in der KFZ-Branche tätig, und weiß genau, was abgeht. Um es nochmal klarzustellen, mein Bike hatte ich kurz vor der Abgabe tatsächlich gewaschen, weil ich selbst will, dass es möglichst sauber ist, bin da aber nicht zwangsgeschädigt. Als ich es zum Service gebracht habe, hat es geregnet, somit war es ehrlich gesagt auch wieder dreckig. Hätte ich es wieder dreckig zurückbekommen, hätte ich es nicht erwähnt. Aber dass der Mechaniker oder wer auch immer, 4AW fürs Reinigen aufgeschrieben hat, die mir zwar nicht berechnet wurden, aber seinem Leistungslohn zuträglich sind, und dafür, vermutlich einfach nur, nach der Probefahrt die nasse Sitzbank abgewischt wurde, was nach dem Trocknen total verschmiert war, das stört mich, denn schlussendlich ist das Beschiss an seiner eigenen Firma, der Meister hat es entweder akzeptiert, oder ist betriebsblind. Hätte ich sie genauso dreckig wieder zurückbekommen, wie ich sie gebracht habe, bzw. wäre die Wäsche nicht extra auf der Rechnung beschrieben gewesen, hätte es mich ganz sicher nicht gestört. So ist es aber eine Dienstleistung, die das Ergebnis eher verschlechtert hat, und die Firma geschädigt hat. Zur Terminvergabe: ich saß beim Telefonat auch vor dem Kalender, und hab mir den Termin eingetragen, vielleicht falsch, ja, kann sein, ich weiß es einfach nicht. Aber wenn ich schon per SMS auf meinen Termin eine Woche später aufmerksam gemacht werde, obwohl das Moped schon die ganze Woche da steht, was spricht dagegen, bei telefonischer Terminsetzung gleich eine SMS mit dem richtigen Termin zu schicken? DAS wäre der sinnvoll gewesen, und hätte Klarheit verschaffen können. Ich selbst habe den Fall schon oft genug mitmachen müssen, und habe immer im Sinne des Kunden gehandelt, da sind halt dann leider ein paar Stunden mehr angefallen. Beim popeligen Einfahrservice nach 1000Km halte ich das echt für eine überschaubare Mehrarbeit. Wer anders denkt, sorry, weiß nicht, was Kundenservice heißt. Dass dann noch als krönender Abschluss 12AW statt 8AW berechnet werden, soll ja nur am Rande erwähnt werden. Wären diese 8AW nicht auf dem Kundendienstprotokoll gestanden, hätte ich gar nicht nachgefragt, denn ich weiß die Vorgabe ja gar nicht. Stellt sich nur die Frage, ob das überall draufsteht, oder ob das System hat.....
    Wenn jemand meine Worte genau ließt, es geht mir nicht nur darum, dass ich eine SMS bekommen habe, die automatisch generiert ist, obwohl mein Bike schon seit einer Woche da steht, es geht mir darum, dass diese Werkstätten sehr teuer für schlechten Service und Inkompetenz bezahlt werden. Wer anders denkt, und das scheinen doch sehr viele zu sein, soll gerne dort hin gehen, denn das ganze BlingBling musss ja auch bezahlt werden. Aus meiner Erfahrung bertrifft das leider sehr viele Werkstätten.
    Das Fazit aus diesem Thread, viele lassen sich von den Markenwerkstätten mit Kaffee und BlingBling einlullen, weil sie es einfach selbst gar nicht besser wissen, und die Hersteller hauen sich auf die Schenkel, weil ihre Strategie aufgeht.
    Meine 13er LC hatte ich wegen gravierender Mängel verkauft, die keine Vertragswerkstatt ernstgenommen hat, die TB hatte ich gekauft, in der Hoffnung, dass die Probleme abgestellt sind, was ich bisher bis auf den wandernden Kupplungsdruckpunkt auch bestätigen kann, aber diese Aktion hat mich sehr viel Geld gekostet.
    Ich denke, ich habe jetzt die Geschichte stark genug durchgekaut, wer happy ist, soll happy bleiben. Und ja, der Titel des Threads ist provokant, ich bin ja auch verärgert und enttäuscht.


 
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der BMW-Service in Südtirol wird dünner
    Von gerd_ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.05.2014, 07:29
  2. Motorrad-Service in der BMW-Niederlassung Saarbrücken?
    Von wovvbagger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.05.2013, 06:59
  3. BMW Service Card für die TÜ2010
    Von Oetoet im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 15:36
  4. Inspektionskosten in der BMW Fachwerkstatt
    Von erthy im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 17.04.2008, 09:34
  5. Neulich in der BMW-NL Frankfurt...
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.07.2006, 21:48