Seite 17 von 413 ErsteErste ... 715161718192767117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 4127

Der Himmel ist total überfüllt... (Witzesammlung)

Erstellt von ich1, 19.06.2007, 22:24 Uhr · 4.126 Antworten · 848.336 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    580

    Standard

    @GSandl,

    Eiso, der mit der vorlautn im Fliaga war scho, wenn i mi net teisch !!

    Dei Sachsenwitz kenn i , hob i den no net gschriem ??

    Ja , etz wirds langsam unübersichtlich !!


    Ich hoff , des is no a neia:

    Eine Frau und ein Mann wurden in einen Autounfall verwickelt.
    Es war ein ziemlich schlimmer. Beide Autos waren total demoliert,
    Jedoch wurde, wie durch ein Wunder, keiner der beiden verletzt.
    Nachdem beide aus ihren Autos gekrabbelt waren, sagte die Frau:
    "So ein Zufall... Sie sind ein Mann, ich bin eine Frau.
    Schauen Sie nur unsere Autos an... Beide total demoliert,
    aber wir beide sind unverletzt. Das ist ein Fingerzeig Gottes!
    Er will, dass wir von nun an zusammen sind und bis ans Ende
    unseres Lebens zusammen bleiben."
    Der Mann sah die Frau an, welche nicht unattraktiv war, und meinte:
    "Sie haben recht, das muss ein Fingerzeig Gottes sein."
    Die Frau fuhr fort: "Ein weiteres Wunder: Mein ganzes Auto ist
    Schrott, aber sehen sie: Die Weinflasche auf dem Rücksitz ist
    unbeschadet! Scheinbar will Gott, dass wir auf unser Glück anstoßen!"
    Sie öffnete die Flasche und gab sie dem Mann.
    Der Mann nickte zustimmend, leerte die halbe Flasche mit
    einem Schluck und gab sie der Frau zurück.
    Die Frau nahm sie und steckte den Korken in die Flasche zurück.
    Der Mann fragte Sie: "?!? Willst Du nicht auch trinken?!?"
    Die Frau schüttelte den Kopf und meinte: "Nein, ich warte lieber
    bis die Polizei hier ist."


    VG Balu

  2. Chefe Gast

    Standard

    Zitat Zitat von GSandl
    Liebe Artgenossen,
    seids ma ned bös, der Witz ist zwar stark übertrieben, aber irgendwie kann ich mich eines wahres Kerns nicht erwehren ....

    Ölwechsel
    bei Frauen:
    ...
    Ausgaben:
    Ölwechsel: 50,00 €
    Kaffee: 1,00 €
    Gesamt: 51,00 €

    bei Männern:
    ...
    Ausgaben:
    Teile: 70,00 €
    Anzeige wegen Trunkenheitsfahrt: 2.200,00 €
    Abschleppkosten: 100,00 €
    Kaution: 200,00 €
    Bier: 30,00 €
    Gesamt: 2.600,00 €

    ----------------------------
    VG
    GSandl
    Also dazu hat die kurvigste aller Sozien eine deutliche Meinung, wer nun der sparsamere war:
    geht man davon aus, dass der Mann sein Gefährt verkaufen und eine ganze Weile zu Fuß oder mit dem ÖPNV unterwegs sein muss, belastet er die Finanzkraft der Familie deutlich weniger, soll heissen, mittelfristig ist die Variante Mann trotz der höheren Anfangsinvestition billiger.

  3. Registriert seit
    16.06.2007
    Beiträge
    149

    Standard

    @chefe
    jo so gesehen, muss ich Euch recht geben. Dann bin ich ja auf den Kommentar der besten/kurvigsten Sozia von allen (Kishon lässt grüßen :-)) zu diesem Vergleich gespannt
    --- Die Geschlechter am EC-Automaten ---
    Männer:
    1. Motor abstellen.
    2. Aussteigen. In die Sparkasse gehen.

    3. Karte reinstecken
    4. Code eingeben.
    5. Geld abheben.
    6. Karte und Geld nehmen und gehen.

    Frauen:
    1. Ankommen.
    2. Make-Up im Rückspiegel kontrollieren.
    3. Motor aus.
    4. Schlüssel in die Handtasche stecken.
    5. Reingehen.
    6. Karte in der Handtasche suchen.
    7. Karte reinstecken.
    8. In der Tasche nach der OB-Tampons-Packung suchen, auf der der Code notiert ist.
    9. Code eingeben.
    10. Einige Minuten die Bedienungsanleitung studieren.
    11. " Abbruch " drücken.
    12. Code wieder eingeben.
    13. Kontostand prüfen.
    14. Briefumschlag in der Handtasche suchen.
    15. Stift in der Handtasche suchen.
    16. Kontostand auf dem Briefumschlag notieren.
    17. Bedienungsanleitung studieren.
    18. Geld ziehen.
    19. Ins Auto steigen.
    20. Make-Up kontrollieren.
    21. Schlüssel suchen.
    22. Motor anlassen.
    23. Make-Up kontrollieren.
    24. Losfahren.
    25. Anhalten.
    26. Umkehren.
    27. Aussteigen.
    28. Karte aus dem Automaten nehmen.
    29. Einsteigen.
    30. Karte in die Brieftasche stecken.
    31. Quittung wegstecken.
    32. Geldentnahme notieren.
    33. In der Handtasche Platz für die Brieftasche machen.
    34. Make-Up kontrollieren.
    35. Fünf Kilometer weit fahren.
    36. Handbremse lösen.

    ---

    LG
    GSandl

  4. Registriert seit
    01.07.2007
    Beiträge
    485

    Lächeln

    Oiso , wenn i dauern in den Treath nei schau muaß i a oan erzählen

    Kommt ein Mann zur vortgeschrittenen Stunde in eine Nachtbar und endeckt am Tresen einen riesigen Champagnerkühler voll gestopft mit lauter 200 Euroscheinen.

    Er fragt den Barkeeper was es auf sich hat mit dem vielen Geld im Champagnerkühler.
    Darauf der Barkeeper:" Vorausgesetz sie bringen auch 200 Euro ein , werde Ich Ihnen3 Aufgaben stellen die zu erfüllen sind und der gesamten Betrag gehört Ihnen."

    Nach einigen Schnäpsen und dauernden betrachten des Randvoll gefüllt Behälters , willigt er ein , zieht 200 Euro heraus und wartet gespannt auf die für Ihn zu erfüllenden Aufgaben.

    Der Barkeeper antwortet:
    1. Eine Flasche Tequila auf Ex austrinken
    2. Anschließend im Hinterhof einem Kampferprobten , 60 kg schweren Bullterrier einen Eitrigen Schneidezahn ziehen und
    3. Der 89 Jährigen Großmutter , die im 3 Stock wohnt so lange schnaxln
    bis sie zum Ormasmus kommt


    Kurz darauf kippte er die Flasche Tequila in einem Satz weg und torkelte durch die Ausgangstüre in den Hinterhof.

    Anschließend 15 min. lautes , bellen , kläffen, jaulen ,Kampfgeschrei, Geräusche von herumfliegenden Gegenständen sind in der Gästelounge Spannungsgeladend zu hören.

    Anschließend Totenstille!!

    Sekunden später!!

    Die Hintertür öffnet sich und der stark alkoholisierte Gast steht total abgekämpft mit zerfetzten und Blut verschmierten Klamotten da und fragt den Barkeeper: " Und wo nochmal befindet sich die 89 jährige Großmutter mit dem eitrigen Schneidezahn???????????????"

    Bis bald BOKI

  5. Chefe Gast

    Standard

    Zitat Zitat von GSandl
    @chefe
    jo so gesehen, muss ich Euch recht geben. Dann bin ich ja auf den Kommentar der besten/kurvigsten Sozia von allen (Kishon lässt grüßen :-)) zu diesem Vergleich gespannt
    --- Die Geschlechter am EC-Automaten ---
    ...
    LG
    GSandl
    Erstens hast Du mit Kishon recht (feine, hintergründige Schreibe) und zweitens hast Du hier eindeutig die Frau als langfristig sparsamer beschrieben. Sie braucht so lange und betreibt so einen mächtigen Aufwand, um Geld abzuheben, dass sie das nicht oft machen wird...

  6. HP2Sascha Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Chefe
    Erstens hast Du mit Kishon recht (feine, hintergründige Schreibe) und zweitens hast Du hier eindeutig die Frau als langfristig sparsamer beschrieben. Sie braucht so lange und betreibt so einen mächtigen Aufwand, um Geld abzuheben, dass sie das nicht oft machen wird...
    ... und in dieser Zeit keines ausgeben kann...

  7. Chefe Gast

    Standard

    Zitat Zitat von HP2Sascha
    ... und in dieser Zeit keines ausgeben kann...
    jepp

  8. Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    580

    Standard

    Damit der Faden nicht abreißt, etwas zum Schmunzeln:


    Eine Busfahrt mit Senioren.
    Nach einer Weile auf der Autobahn klopft dem Fahrer eine kleine alte Dame auf die Schulter und bietet ihm eine Handvoll Erdnüsse an.
    Er nimmt dankend an und mampft sie genüsslich.

    Nach einer viertel Stunde klopft ihm die Dame wieder auf die Schulter und bringt eine weitere Handvoll Erdnüsse.

    Beim dritten Mal fragt der Busfahrer:
    "Das ist ja sehr nett von Ihnen, aber warum essen sie denn die Erdnüsse nicht selber?"
    "Tja, wissen Sie, in meinem Alter kann ich die nicht mehr kauen!"
    "Aber warum kaufen Sie sie dann?"
    "Na, wir mögen halt die Schokolade drum rum."


    Gruß

    Balu

  9. Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    580

    Standard

    Hallo Hans,

    Da hast Du aber tief gegraben, leider kenne ich beide schon!!

    Hier noch einer zum Schmunzeln:


    Ein Ehepaar beschliesst, dem kalten Winter für eine Woche zu entfliehen und in die Südsee zu reisen.
    Es ergibt sich aus beruflichen Gründen, dass die Ehefrau erst einen Tag später nachfliegen kann.
    Der Ehemann fliegt wie geplant. In der Südsee angekommen, bezieht er sein Hotelzimmer,
    holt seinen Laptop heraus und schickt sogleich ein e-mail an seine
    Gattin.

    Dummerweise lässt er beim Eingeben der e-mail-Adresse einen Buchstaben aus und so landet
    die e-mail-Nachricht bei einer Witwe, die soeben ihren Mann zu Grabe geleitet hat.
    Diese blickt gerade in den Computer, um eventuelle Beileidsbekundungen von Freunden und Bekannten zu lesen.

    Als ihr Sohn das Zimmer betritt, liegt sie ohnmächtig am Boden, sein Blick fällt auf den Bildschirm wo zu lesen ist:

    An:Meine zurückgebliebene Frau
    Von: Deinem vorausgereisten Gatten
    Betreff: Bin gut angekommen

    Liebste, ich bin soeben gut angekommen. Habe mich hier bereits eingelebt und sehe,
    dass alles für Deine Ankunft morgen schon vorbereitet ist!

    Wünsche Dir eine gute Reise und erwarte Dich, in Liebe, Dein Mann.

    P.S. Verdammt heiss hier unten!!!!!!!!


    VG

    Balu

  10. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    GELD ABEHEBEN


    Anleitung für den Mann

    1. Ankommen
    2. In die Bank gehen
    3. Karte in den Automaten stecken
    4. PIN und Betrag eingeben
    5. Karte und Geld entnehmen ... und gehen.
    Aufwand: 40 Sekunden, maximal 1 Minute


    Anleitung für die Frau

    1. Ankommen
    2. Make-up im Rückspiegel kontrollieren
    3. Motor aus
    4. Schlüssel in die Handtasche stecken
    5. In die Bank gehen
    6. Karte in der Handtasche suchen
    7. Karte in den Automaten stecken
    8. In der Handtasche nach OB-Packung suchen, auf der der Code notiert ist.
    9. PIN eingeben
    10. Einige Minuten die Bedienungsanleitung studieren
    11. Die gelbe Taste „Korrektur“ drücken
    12. Die rote Taste "Abbruch" drücken
    13. PIN erneut eingeben
    14. Kontostand prüfen
    15. Briefumschlag in der Handtasche suchen
    16. Stift in der Handtasche suchen
    17. Kontostand auf dem Briefumschlag notieren
    18. Betrag eingeben
    19. Geld entnehmen
    20. Ins Auto steigen
    21. Make-up kontrollieren
    22. Schlüssel suchen
    23. Motor anlassen
    24. Losfahren und plötzlich erschrecken
    25. Anhalten und Umkehren
    26. In die Bank rennen
    27. Karte aus dem Automaten nehmen
    28. Wieder ins Auto steigen und losfahren
    29. Fünf Kilometer weit fahren
    30. Danach die Handbremse lösen
    Aufwand: Mindestens 20 Minuten, eine verschlissene Handbremse, dafür aber ein perfekt geschminktes Gesicht.


 

Ähnliche Themen

  1. Doppelscheinwerfer Touratech leuchtet in den Himmel
    Von Hessi James im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 19:56
  2. Bin ich im 7. BMW Himmel?
    Von kforkarl im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 18:27
  3. Himmel und Hölle, Der Film Teil 2.
    Von Mimoto im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 10:19
  4. eine Umweltzone die zum Himmel stinkt
    Von vau zwo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 07:26
  5. Total neu
    Von Lisbeth im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 13:50