Seite 244 von 413 ErsteErste ... 144194234242243244245246254294344 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.431 bis 2.440 von 4123

Der Himmel ist total überfüllt... (Witzesammlung)

Erstellt von ich1, 19.06.2007, 22:24 Uhr · 4.122 Antworten · 847.297 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.183

    Standard

    Zitat Zitat von frank69 Beitrag anzeigen
    Eine italienische Kleinstadt und eine griechische Kleinstadt gehen
    eine Städtepartnerschaft ein. Im ersten Jahr geht der griechische
    Bürgermeister seinen Kollegen in Italien besuchen. Er sieht das grosse Haus des Bürgermeisters und wundert sich: "Wie konntest du dir so ein grosses Haus leisten?"

    Ganz einfach, sagt der Italiener "Siehst du die Brücke da?" - "Ja"
    - "Nun, wir haben von der EU Subventionen gekriegt für eine
    zweispurige Brücke. Wir haben sie einspurig gebaut, mit Verkehrsampeln an beiden Enden, und voila, da kommt das Geld für das neue Bürgermeisterhaus her".

    Im Jahr darauf besucht der Italiener Griechenland. Er staunt nicht
    schlecht, als er das Haus der Bürgermeisters sieht. Überall Marmor,
    goldene Armaturen, alles nur vom Feinsten.

    "Wie hast Du das bezahlt?" fragt der Italiener.

    Der Grieche meint "Ganz einfach, siehst du die Brücke da?"

    "Nein."
    Hier sollen aber Witze rein, keine wahren Begebenheiten aus Südeuropa

    Grüße
    Steffen

  2. ArmerIrrer Gast

    Standard

    Wie entstand der Nikolaus - bildliche Darstellung...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken nikolaus.jpg  

  3. Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    1.683

    Standard

    Ein Grund zum feiern!

    Gruß
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken eine_polizistin.jpg  

  4. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.705

    Standard Weihnachtsgeschichte Aktuell

    Was, wenn Weihnachten nicht vor über 2000 Jahren, sondern heute stattgefunden hätte?

    RP: Säugling in Stall gefunden - Polizei und Jugendamt ermitteln
    Schreiner aus Nazareth und unmündige Mutter vorläufig festgenommen

    BETHLEHEM, JUDÄA - In den frühen Morgenstunden wurden die Behörden von einem besorgten Bürger alarmiert. Er hatte eine junge Familie entdeckt, die in einem Stall haust. Bei Ankunft fanden die Beamten des Sozialdienstes, die durch Polizeibeamte unterstützt wurden, einen Säugling, der von seiner erst 14-jährigen Mutter, einer gewissen Maria H. aus Nazareth, in Stoffstreifen gewickelt in eine Futterkrippe gelegt worden war.

    Bei der Festnahme von Mutter und Kind versuchte ein Mann, der später als Joseph H., ebenfalls aus Nazareth identifiziert wurde, die Sozialarbeiter abzuhalten. Joseph, unterstützt von anwesenden Hirten, sowie drei unidentifizierten Ausländern, wollte die Mitnahme des Kindes unterbinden, wurde aber von der Polizei daran gehindert.

    Festgenommen wurden auch die drei Ausländer, die sich als "weise Männer" eines östlichen Landes bezeichneten. Sowohl das Innenministerium als auch der Zoll sind auf der Suche nach Hinweisen über die Herkunft dieser drei Männer, die sich anscheinend illegal im Land aufhalten. Ein Sprecher der Polizei teilte mit, dass sie keinerlei Identifikation bei sich trugen, aber in Besitz von Gold, sowie von einigen möglicherweise verbotenen Substanzen waren. Sie widersetzten sich der Festnahme und behaupteten, Gott habe ihnen angetragen, sofort nach Hause zu gehen und jeden Kontakt mit offiziellen Stellen zu vermeiden. Die mitgeführten Chemikalien wurden zur weiteren Untersuchung in das Kriminallabor geschickt.

    Der Aufenthaltsort des Säuglings wird bis auf weiteres nicht bekannt gegeben. Eine schnelle Klärung des ganzen Falls scheint sehr zweifelhaft. Auf Rückfragen teilte eine Mitarbeiterin des Sozialamts mit: "Der Vater ist mittleren Alters und die Mutter ist definitiv noch nicht volljährig. Wir prüfen gerade mit den Behörden in Nazareth, in welcher Beziehung die beiden zueinander stehen."

    Maria ist im Kreiskrankenhaus in Bethlehem zur medizinischen und psychiatrischen Untersuchungen. Sie kann mit einer Anklage rechnen. Weil sie behauptet, sie wäre noch Jungfrau und der Säugling stamme von Gott, wird ihr geistiger Zustand näher unter die Lupe genommen. In einer offiziellen Mitteilung des Leiters der Psychiatrie steht: "Mir steht nicht zu, den Leuten zu sagen, was sie glauben sollen, aber wenn dieser Glaube dazu führt, dass - wie in diesem Fall - ein Neugeborenes gefährdet wird, muss man diese Leute als gefährlich einstufen. Die Tatsache, dass Drogen, die vermutlich von den anwesenden Ausländern verteilt wurden, vor Ort waren, trägt nicht dazu bei, Vertrauen zu erwecken. Ich bin mir jedoch sicher, dass alle Beteiligten mit der nötigen Behandlung in ein paar Jahren wieder normale Mitglieder unserer Gesellschaft werden können."

    Zu guter Letzt erreicht uns noch diese Info: Die anwesenden Hirten behaupteten übereinstimmend, dass ihnen ein großer Mann in einem weißen Nachthemd mit Flügeln (!) auf dem Rücken befohlen hätte, den Stall aufzusuchen und das Neugeborene zu seinem Geburtstag hoch leben zu lassen. Dazu meinte ein Sprecher der Drogenfahndung: "Das ist so ziemlich die dümmste Ausrede vollgekiffter Junkies, die ich je gehört habe."

  5. frank69 Gast

    Standard

    Ein amerikanischer Soldat rannte die Strasse entlang und traf auf eine Nonne.


    Ganz außer Atem fragte er:
    "Bitte, bitte, darf ich mich schnell unter Ihrem Rock verstecken ?

    Ich werde es später erklären."


    Die Nonne stimmte zu.


    Einen Augenblick später erreichte die Militärstreife die Nonne und fragte:
    "Haben Sie einen Soldaten gesehen ?"


    Die Nonne antwortete: "Er lief dorthin !"


    Nachdem die Militärstreife verschwunden war, kroch der Soldat unter dem
    Rock hervor und sagte:


    "Ich kann Ihnen nicht genug danken, Schwester.

    Wissen Sie, ich moechte nicht in den Irak."


    Die Nonne sagte:
    "Das kann ich gut verstehen ....."


    Der Soldat fügte hinzu:
    "Hoffe, ich bin nicht zu frech, aber ich möchte Ihnen sagen, dass Sie ein
    tolles Paar Beine haben !"


    Die Nonne:
    "Wenn Sie etwas höher geschaut hätten, dann hätten Sie auch ein tolles
    Paar Eier gesehen ... !



    Ich will auch nicht in den Irak !!!"

  6. Registriert seit
    02.11.2010
    Beiträge
    362

    Standard Noch Fragen...?

    ...und weg


  7. Birk Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Tauchein Beitrag anzeigen
    ...und weg


    Schmeiss mal was in die Macho-Kasse

  8. Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    268

    Standard

    Kommt eine ältere Frau aus dem Supermarkt. Stellt sich ein Exhibitionist vor sie hin und öffnet den Mantel.

    Sie schaut - stutz - und sagt:

    "Ach ja, shrimps hab' ich vergessen!"

  9. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.705

    Standard Dazu passend

    Zitat Zitat von lr130lipi Beitrag anzeigen
    Kommt eine ältere Frau aus dem Supermarkt. Stellt sich ein Exhibitionist vor sie hin und öffnet den Mantel.

    Sie schaut - stutz - und sagt:

    "Ach ja, shrimps hab' ich vergessen!"
    wie heisst die Weltmeisterschaft der Exhibitionisten ??


    TRENCH OPEN !

  10. Lisbeth Gast

    Standard

    hihi
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken rentiere.jpg  


 

Ähnliche Themen

  1. Doppelscheinwerfer Touratech leuchtet in den Himmel
    Von Hessi James im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 19:56
  2. Bin ich im 7. BMW Himmel?
    Von kforkarl im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 18:27
  3. Himmel und Hölle, Der Film Teil 2.
    Von Mimoto im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 10:19
  4. eine Umweltzone die zum Himmel stinkt
    Von vau zwo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 07:26
  5. Total neu
    Von Lisbeth im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 13:50