Seite 272 von 413 ErsteErste ... 172222262270271272273274282322372 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.711 bis 2.720 von 4123

Der Himmel ist total überfüllt... (Witzesammlung)

Erstellt von ich1, 19.06.2007, 22:24 Uhr · 4.122 Antworten · 847.221 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    328

    Standard

    Ein Paar aus Stuttgart sitzt beim Therapeuten.
    Der Therapeut fragt:
    "Was kann ich für sie tun?"
    Der Mann antwortet:
    "Würden Sie uns bitte beim 5ex zuschaun?"

    Der Therapeut ist erstaunt über dieses Anliegen, stimmt aber zu.

    Als das Paar fertig ist, sagt der Therapeut:
    "Es tut mir leid, aber ich finde nichts außergewöhnliches an ihrer Art 5ex zu haben"
    und verlangt 80 Euro für die Sitzung.
    Im folgenden Quartal wiederholt sich das Ganze.
    Zweimal in der Woche kommt das Paar, hat 5ex,
    bezahlt die 80 € und geht wieder.

    Nach einigen Wochen fragt der Therapeut:
    "Entschuldigen Sie die Frage, aber was genau versuchen Sie eigentlich herauszufinden?"
    Sagt der Mann:
    " Nix! Aber sie isch verheiratet, zu ihr könnet mer net, i bin au verheiratet, zu mir könnet mer also au net.
    Des Holiday Inn verlangt 150 € für oi Zimmer, des Graf Zeppelin 360 € .
    Wenn mir zu Ihne kommet, dann henn mir:
    1. a gut's Alibi
    2. 's koschtet uns nur 80 €
    und
    3. erstattet uns die Krankenkass 67,50 € zurück."

  2. Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    328

    Standard

    Was sagt eine Schwäbin nach der ersten Nacht?



    G'hörett die Möbel älle dir?

  3. Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    328

    Standard

    Was sagt eine Blondine,
    die morgens unter einer Kuh aufwacht?






    So Jungs, einer von euch fährt mich
    jetzt aber nach Hause!

  4. Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    328

    Standard

    Zwei Priester beschlossen, nach Hawaii in Ferien zu fahren.
    Sie waren entschlossen, dies zu einem richtigen Urlaub zu machen und nichts anzuziehen, an dem man sie als Geistliche erkennen könnte.

    Sobald das Flugzeug gelandet war, gingen sie in einen Laden und kauften sich echt schrille Shorts, Hemden, Sandalen, Sonnenbrillen usw.
    Am nächsten Morgen gingen sie in diesem Touristenoutfit zum Strand.

    Sie hatten es sich gerade auf ihren Liegestühlen gemütlich gemacht,
    genossen einen Drink und die Sonne, als eine tolle Blondine,
    zum tot umfallen hinreißend und 5exy,
    in ihrem winzigen Bikini direkt auf die beiden zu kam.
    Beide konnten nicht anders, als sie anzustarren.

    Als die Blondine an ihnen vorbei ging, lächelte sie und sagte:
    "Guten Morgen, Vater,"
    und nickte jedem von ihnen freundlich zu und ging weiter.

    Jetzt waren sie perplex.
    Wie um alles in der Welt konnte sie wissen, dass sie Priester waren?

    Am nächsten Tag gingen sie wieder in den Laden und kauften noch schrillere Klamotten.
    Die waren jetzt so schrill, dass man die beiden
    schon geradezu hören konnte, bevor man sie sah.

    Wieder machten sie es sich am Strand bequem, genossen die Sonne usw.

    Nach einer Weile kam erneut diese Wahnsinnsblondine auf sie zu,
    in einem winzigen Stringbikini.

    Wieder begrüßte sie jeden von beiden mit "Guten Morgen, Vater" und ging weiter.

    Jetzt hielt es einer der beiden Priester nicht mehr aus und sagte:
    "Einen Moment bitte, junge Dame."

    "Ja?" antwortete sie.

    "Wir sind tatsächlich Priester, und wir sind stolz darauf.
    Aber eines wüsste ich doch zu gerne:
    Woher in aller Welt wissen Sie, dass wir Geistliche sind?"

    Sie:
    "Aber Vater, ich bin's, Schwester Renate..."

  5. Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    328

    Standard

    Ein Typ erwacht im Krankenhaus aus dem Koma.

    Am Bett steht ein Doktor und sagt:
    "Gut, dass es ihnen besser geht.
    Aber ich muss sie einfach mal etwas fragen,
    schwere Knochenbrüche, dicke Veilchen, Blutergüsse auf dem ganzen Körper, ein Milzriss...
    Sind Sie in eine schwere Kneipenschlägerei geraten?"

    Der Mann zuckt leicht mit den Schultern:
    "Keine Ahnung, ich erinnere mich nur noch, dass ich mit meiner Frau Golfspielen war.
    Der Arzt, auch Golfspieler fragt ungläubig:
    "Was, beim Golfspielen?"

    Der Mann:
    "Ich weiß noch, wir waren gerade bei einem schwierigen Loch und haben beide
    unsere Bälle auf eine benachbarte Kuhweide geschlagen.
    Wir suchen also unsere Bälle und da sehe ich im Hintern einer Kuh etwas Weißes.
    Ich geh also hin, heb den Schwanz der Kuh und sehe im Arsch des Tieres
    einen kleinen Golfball mit dem Monogramm meiner Frau.

    Ich dreh mich also zu meiner Frau um, deute,
    noch immer den Kuhschwanz hochhaltend, zum Ball und rufe:
    "Hey, der sieht aus wie deiner!"

    Ab da, fehlt mir jede Erinnerung...

  6. Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    328

    Standard

    Ein Mann steht vor Gericht,
    weil er seine Frau mit einem Golfschläger erschlagen hat.

    Vor der Urteilsverkündung fragt der Richter, der selber Golf spielt,
    den Angeklagten, mit was für einem Schläger er sie denn erschlagen hat.

    Der Angeklagte:
    Mit einem Sand Wedge!
    Da nickt der Richter und sagt:
    Den hätt' ich auch genommen...

  7. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.660

    Standard > > DieSchwerhörige Fee> > > >

    Herbert kommt ins Büo und sieht wie sein Kollege ein ganz kleines weißes Pferd unter dem Arm trägtt. Es ist genau wie ein normales Pferd. Es lebt, nur alles viel viel kleiner.
    Herbert fragt seinen Kollegen: "Was hast du denn da?"
    Der Kollege antwortet: "Na, ein Pferd. Siehst du doch. Vorne an der Kreuzung steht eine Fee, da kannst du dir alles wüschen."
    Herbert rennt aus dem Büro zur Kreuzung. Einige Zeit späer kommt Herbert wutentbrannt wieder mit einer Melone unterm Arm und mehreren kleinen Schweinen hinter sich herlaufend. Herbert läuft zu seinem Kollegen und schreit:
    "Du Idiot, hättest du mir nicht sagen können, dass die Fee schwerhörig ist?"
    Darauf der Kollege: "Wieso, was hast du dir denn gewüscht?"
    Herbert: "Ich hab mir 'ne Million gewünscht und das in kleinen Scheinen."
    ..................
    Der Kollege: "Glaubst du ich hab mir einen 30 Zentimeter langen Schimmel gewünscht???!!"

  8. Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    110

    Standard ich sag' ja auch nicht fifi

    Zitat Zitat von neuerQtreiber Beitrag anzeigen
    ....Mumu ...
    benutzt ihr dieses "wort" tatsächlich oder ist das pfarrerlatein?

    lg
    berli

  9. Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    91

    Standard

    Ein Wirtschaftsprüfer stand in einem kleinen mexikanischen Fischerdorf am Hafen und beobachtete, wie ein kleines Fischerboot anlegte. Der Fischer hatte einige riesi-ge Thunfische geladen. Der WP gratulierte dem Mexikaner zu seinem prächtigen Fang und fragte, wie lange er dazu gebraucht hat. Der Mexikaner antwortete: „Ein paar Stunden nur. Nicht lange.“
    Daraufhin fragte der WP, warum er denn nicht länger auf See geblieben sei, um noch mehr Fische zu fangen. Der Mexikaner sagte, die Fische reichen ihm, um seine Fa-milie die nächsten Tage zu versorgen. Der WP fragte wiederum: „Aber was tun sie dann mit dem Rest des Tages?“ Der mexikanische Fischer erklärte: „Ich schlafe morgens aus, gehe ein bisschen fischen, spiele mit meinen Kindern, mache mit mei-ner Frau Maria nach dem Mittagessen eine Siesta, gehe im Dorf spazieren, trinke dort ein Gläschen Wein und spiele Gitarre mit meinen Freunden. Wie Sie sehen, ich habe ein ausgefülltes Leben.“
    Der WP erklärte: „Ich bin Absolvent der Uni Sankt-Gallen und könnte ihnen ein biss-chen helfen. Sie sollten mehr Zeit mit Fischen verbringen und von dem Erlös ein größeres Boot kaufen. Mit dem Erlös hiervon könnten Sie dann mehrere Boote kau-fen, bis Sie eine ganze Flotte haben. Statt den Fang an einem Händler zu verkaufen, könnten Sie direkt an eine Fischfabrik verkaufen und schließlich eine eigene Fisch-verarbeitungsfabrik eröffnen. Sie könnten dann Produktion, Verarbeitung und Ver-trieb selbst kontrollieren. Sie könnten dann dieses kleine Fischerdorf verlassen und nach Mexiko City oder vielleicht sogar nach New York City umziehen, von wo aus sie dann ihr florierendes Unternehmen leiten.“
    Der Mexikaner fragte: „Und wie lange wird dies alles dauern?“ Der WP antwortete: „So etwa 15 bis 20 Jahre.“ Der Mexikaner fragte: „Und was dann?“ Der WP lachte und sagte: „Dann kommt das Beste. Wenn die Zeit reif ist, könnten sie mit ihrem Un-ternehmen an die Börse gehen, ihre Unternehmensteile verkaufen und sehr reich werden. Sie könnten viele Millionen verdienen.“
    Der Mexikaner fragte: „Millionen, und dann?“ Der WP: „Dann könnten Sie endlich aufhören zu arbeiten. Sie könnten zum Beispiel in ein kleines Fischerdorf an der Küs-te ziehen, morgens lange ausschlafen, ein bisschen fischen gehen, mit ihren Kindern spielen, eine Siesta mit ihrer Frau machen, in das Dorf spazieren, am Abend ein Gläschen Wein genießen und mit ihren Freunden Gitarre spielen.“

  10. Lisbeth Gast

    Standard

    Zitat Zitat von berli Beitrag anzeigen
    benutzt ihr dieses "wort" tatsächlich oder ist das pfarrerlatein?

    lg
    berli
    das wort ist quasi dudenwürdig. das erste mal hab ich es im leben des brian gehört. hier der passende dialog dazu:

    Stan/Loretta:
    Ich möchte eine Frau sein. Ich möchte, daß ihr... daß ihr mich von jetzt an Loretta nennt.
    Rech:
    Was?
    Stan/Loretta:
    Das ist mein Recht als Mann.
    Judith:
    Ja, aber warum möchtest du Loretta sein, Stan?
    Loretta:
    Weil ich Babys haben möchte.
    Rech:
    Was möchtest du haben? Babys???
    Loretta:
    Jeder Mann hat das Recht, Babys zu haben, wenn er sie haben will.
    Rech:
    Aber, aber du kannst keine Babys haben.
    Loretta:
    Unterdrücke mich bitte nicht.
    Rech:
    Ich unterdrücke dich überhaupt nicht, Stan. Aber du hast keine Mumu. Eine Gebärmutter
    hast du auch nicht. Wie soll denn das funktionieren? Willst du's in 'ner Zigarrenkiste
    aufheben?
    Judith:
    Warte. Ich habe eine Idee: Nehmen wir an, daß ihr euch darauf einigt, daß er keine Babys
    bekommen kann, weil er keine Gebärmutter hat, woran niemand schuld ist, nicht mal die
    Römer, aber daß er das absolute Recht hat Babys zu bekommen.
    Francis:
    Gute Idee, Judith. Wir kämpfen gegen die Unterdrücker, für dein Recht Babys zu haben,
    Bruder. hh. Verzeihung. Schwester.


 

Ähnliche Themen

  1. Doppelscheinwerfer Touratech leuchtet in den Himmel
    Von Hessi James im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 19:56
  2. Bin ich im 7. BMW Himmel?
    Von kforkarl im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 18:27
  3. Himmel und Hölle, Der Film Teil 2.
    Von Mimoto im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 10:19
  4. eine Umweltzone die zum Himmel stinkt
    Von vau zwo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 07:26
  5. Total neu
    Von Lisbeth im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 13:50