Seite 313 von 413 ErsteErste ... 213263303311312313314315323363 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.121 bis 3.130 von 4128

Der Himmel ist total überfüllt... (Witzesammlung)

Erstellt von ich1, 19.06.2007, 22:24 Uhr · 4.127 Antworten · 848.882 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    328

    Standard

    Ein Politiker stirbt.
    Aber, er kommt nicht gleich in die Hölle, nein, der Sensenmann
    klärt ihn auf seinem letzen Weg auf, dass man es sich inzwischen aussuchen kann,
    wohin man möchte.
    Er also gleich mal in den Himmel, sich umschauen.

    Dort geht es sehr ruhig und gesittet zu, Putten sitzen auf Wolken herum,
    klimpern auf der Harfe, nippen an einem winzigen Täschen Mana und
    hauchen von Zeit zu Zeit ein Hossiana...

    Da ihm das alles doch sehr langweilig erscheint, beschließt er in der Hölle vorbei zu schauen.
    Dort geht es anders zu!
    Tolle Strände, Pools, an denen knackige Frauen oben ohne die Drinks servieren, an allen Ecken und Enden wirds getrieben, es gibt aber auch
    ruhigere Bereiche zum relaxen oder Kartenspielen oder riesige Fernsehzimmer, mit hunderten von Programmen.
    Einfach Party ohne Ende!

    Die Entscheidung ist klar, er geht in die Hölle.
    Dort angekommen, bekommt er gleich seinen Tagesplan.
    Fegefeuer, glühende Kohlen, siedendes Öl usw.

    Er protestiert empört bei einem vorbeikommenden Teufel und beschwert sich, dass er sich etwas anderes ausgesucht hätte!
    Mit kühlen Drinks am Pool und so.

    Da sagt der Teufel:
    Aber gerade sie als Politiker sollten es doch wissen,
    das war vor der Wahl und jetzt ist nach der Wahl.

  2. Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    328

    Standard

    Ein überzeugter Atheist, der gerade gestorben ist, findet sich selbst auf einmal in einem dunklen Gang wieder.
    Er entdeckt ein Schild: "Zur Hölle".
    Da es keinen anderen Weg gibt, kann er nur dem Gang zur Hölle zu folgen.
    Nach geraumer Zeit, kommt er an eine Tür, die nicht verschlossen ist.
    Der Atheist geht hinein und traut seinen Augen nicht.
    Heller Sonnenschein, angenehme Temperaturen, Palmen, Meeresstrand,
    alle 100 Meter eine Strandbar, fröhliche Menschen tummeln sich, kurzum paradiesische Verhältnisse.

    Der gerade verstorbene Atheist geht am Strand entlang,
    bis er plötzlich eine Gestalt mit einem Pferdefuß und einem Schwanz in einem Strandkorb sitzen sieht.
    Er geht auf die Gestalt zu und fragt diese, ob er denn der Teufel sei.
    Dieser bejaht dies und begrüßt den Neuankömmling in der Hölle äußerst herzlich.
    Er schickt den Atheisten nach dem Geplauder an eine der Strandbars, um sich dort einen Drink zu besorgen.

    Der Atheist holte sich einen Drink und schlendert am Strand entlang um die Hölle weiter zu erkunden.
    Zwischen den Dünen entdeckt er ein hohen Bretterzaun hinter dem er deutlich Gejammer und Schreie hört.
    Er findet einen Spalt durch den er durchschauen kann. Neugierig blickte er hinein und erschrickt sich fürchterlich.
    Er sieht ein großes Loch und an dessen tiefem Grund wimmernde, unbekleidete Menschen.
    Es lodert ein heißes Feuer und wilde Bestien schlagen auf die Körper der Menschen ein.

    Sogleich rennt der Atheist verwirrt zum Teufel und fragt aufgelöst, was denn das für ein Loch sei?
    Der Teufel versteht die Frage nicht und so fragt der Atheist nochmals nach dem tiefen Loch mit dem Feuer,
    den Bestien und den Menschen dort hinten bei den Dünen.
    "Ach," meint der Teufel, "Das ist für die Katholiken, die wollen das so ..."

  3. Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    328

    Standard

    Ein junges Paar verunglückt mit dem Hochzeitsauto auf dem Weg zur Hochzeit.
    Als sie nun bei Petrus an der Himmelstür stehen und er sie reinlassen will,
    fragen sie gleich, ob sie denn im Himmel heiraten könnten, weil sie ja eigentlich sonst als Ehepaar in den Himmel gekommen wären.
    Petrus meint nur: "Na, mal sehen, was sich machen lässt." und verschwindet.
    Es vergehen Tage, Wochen, Monate; dann endlich kommt er zurück:
    "Alles klar, ihr könnt heiraten!"
    "Und was ist, wenn wir uns wieder scheiden lassen wollen?"
    Worauf Petrus müde den Kopf schüttelt:
    "Es hat Monate gedauert, bis ich einen Priester im Himmel gefunden habe -
    wie lange, denkt ihr, wird es dauern, bis ich hier einen Juristen finde?"

  4. Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    328

    Standard

    Ein Schwuler hat mitten in der Nacht so richtig Druck, also zieht er los.
    Doch alle Schwulen Bars sind schon geschlossen und an den üblichen Treffpunkten ist auch keiner mehr.
    Da sieht er im Stadtpark einen Penner liegen.
    Er denkt was solls, der ist so blau, der merkt nichts mehr.
    Also macht er sich über den Schlafenden her.
    Hinterher plagt ihn aber doch sein Gewissen und er steckt ihm 30.-€ in die Tasche.

    Nächster Morgen, der Penner findet die 30 Euro, weiß zwar nicht woher die sind,
    aber egal, sofort in den nächsten Getränkemarkt und einen Kasten Claustaler gekauft.

    Am Abend wieder das gleiche Spiel, der Schwule findet niemanden
    ausser seinem Freund von gestern und der ist nach dem Kasten Bier natürlich völlig knülle.
    Hinterher steckt er ihm wieder 30.-€ in die Tasche, der am nächsten Morgen damit in den Getränkemarkt, einen Kasten Claustaler...

    So geht das tagelang, der Schwule hat seinen Spass, der Penner findet die 30.-Euro,
    ab in den Getränkemarkt und einen Kasten Claustaler gekauft...
    Als nach einer Woche der Penner morgens wieder in den Getränkemarkt kommt,
    ruft ihm der Verkäufer schon von weitem zu:
    Na, heute wieder einen Kasten Claustaler?
    Sagt der Penner:
    Ne heute lieber mal Alpirsbacher, weil vom Claustaler tut mir immer der Arsch so weh!

  5. Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    328

    Standard

    In einer Familie der oberen Gesellschaft,
    hat die höhere Tochter ein Problem, sie ist schwanger!
    Abgesehen davon, dass sie eh viel zu jung ist, weiß sie auch nicht mehr von wem das Kind ist.

    Sie beichtet es ihren Eltern, die sind natürlich erst mal schockiert.
    Aber, da es in ihren Kreisen unüblich ist Töchter mit unehelichen Kindern zu haben,
    sie aber auch nicht auf die Schnelle irgendeinen dahergelaufenen Schwiegersohn möchten, ist es ein Problem.
    Als strenggläubige katholische Familie, ist eine Abtreibung auch keine Option.

    Aber wozu hat man denn gute Freunde. Also wird das Problem mit einem befreundeten Arzt besprochen.
    Dieser hat eine Privatklinik und ist diskret.
    Er hat auch sofort eine Lösung für das Problem.

    Wenn es soweit ist, soll sie einfach in seine Klinik kommen
    und dann dort das Kind gebären.
    Es wären bei ihm immer irgendwelche Frauen mit Blinddarmoperationen
    in der Klinik, da würde er einfach eine aussuchen und ihr dann erklären,
    dass das keine Blinddarmentzündung war, sondern, dass sie ein Kind bekommen hätte.
    So würde das Kind in geordneten Verhältnissen aufwachsen und sie wären das Problem elegant los!

    Gesagt getan, als es soweit ist, bekommt die Tochter in der Klinik ihr Kind.
    Leider ist zu diesem Zeitpunkt keine einzige Frau als Patientin in der Klinik.
    Nur ein alter Pfarrer mit Blinddarmentzündung...
    Aber der Arzt hat da keine Skrupel.
    Als der Pfarrer wieder aus der Narkose erwacht, eröffnet er ihm:
    Herr Pfarrer, ein Wunder ist geschehen!
    Es war gar nicht der Blinddarm, sondern, sie haben einen Sohn geboren!

    Überglücklich nimmt der alte Pfarrer das Kind mit nach Hause und zieht es groß.
    Viele Jahre später, liegt der Pfarrer auf dem Sterbebett
    und lässt nach seinem Sohn rufen.
    Er sagt ihm:
    Mein Sohn, bevor ich nun meinem Schöpfer gegenübertrete,
    muss ich Dir noch ein Geheimnis verraten.
    Du hast all die Jahre geglaubt, dass ich Dein Vater bin.
    Aber das stimmt nicht,
    ich bin deine Mutter,
    der Herr Bischof ist dein Vater!

  6. GGG
    Registriert seit
    21.02.2008
    Beiträge
    531

    Standard

    Ein Vampir fährt auf der Straße auf einem Tandem Schlangenlinien.

    An einer Kreuzung wird er von der Polizei angehalten.

    Der Polizist: "Haben Sie etwas getrunken?"

    Darauf der Vampir: "Ja, zwei Radler."

  7. Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    328

    Standard

    Eine Frau kauft sich eine Perücke.
    Sie lässt sie spasseshalber gleich auf.
    Auf dem Nachhause Weg, sieht sie auf der anderen Straßenseite ihren Mann.
    Sie ruft ihm rüber:
    Heh, Süßer! Wie wärs denn mit uns Zwei?
    Der dreht um und schaut sie kurz an und sagt dann:
    Ne, du erinnerst mich zu sehr an meine Alte!

  8. Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    50

    Standard

    Herr Direktor, warum stellen Sie in Ihrer Firma immer nur verheiratete Männer ein?"

    Ach, wissen Sie, die reagieren nicht so empfindlich, wenn man sie mal anbrüllt!"


  9. Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    102

    Standard

    Was haben eine 7-, 17-, 27- und 37-jährige gemeinsam? - Märchen.

    Die 7-jährige geht mit einem Märchen ins Bett.

    Die 17-jährige kriegt man mit einem Märchen ins Bett.

    Die 27-jährige ist ein Märchen ins Bett.

    Und die 37-jährige sagt: "Erzähl mir keine Märchen, wir gehen jetzt ins Bett."

    __________________________________________________ ________________

    Mandant:
    "Was halten Sie davon, wenn ich dem Richter 3000 Euro schicke?"

    Anwalt:
    "Um Gottes willen! Sie riskieren einen Bestechungsprozess, und unseren Fall haben Sie von vornherein verloren!"

    Mandant:
    "Na, wenn Sie meinen."

    Der Mandant gewinnt als Beklagter den Prozess. Als ihm sein Anwalt das günstige Ergebnis mitteilt, schmunzelt er:
    "Na, was sagen Sie jetzt? Ich habe dem Richter nämlich doch 3000 Euro geschickt!"

    Anwalt:
    "Das haben Sie getan?!"

    Mandant:
    "Gewiss habe ich's getan, bloß beigelegt habe ich die Visitenkarte vom Kläger!"

    __________________________________________________ _____________________

    Familie Neureich besucht eine Ausstellung und lässt sich von einem Führer durch die Räume begleiten.

    Gleich beim ersten Bild platzt Frau Neureich voll Freude heraus:
    "Ah, ein Michelangelo!"

    "Nein, meine Dame, das ist ein daVinci, Leonardo daVinci!"

    "Ach so? - Aber hier, dies hier ein Schiele!"

    Der Ausstellungsführer geduldig:
    "Nein, tut mir Leid, aber das ist ein Klimt, Gustav Klimt!"

    "Ach so? - Aber das da ist ein Van Gogh!"

    Die Antwort kommt mit einem Seufzer:
    "Nein, leider, das ist ein Rubens, meine Dame, - Peter Paul Rubens!"

    Frau Neureich gibt nicht auf:
    "Wirklich? Aber das, - das muss ein Picasso sein!"

    "Nein, meine Dame, das ist, mit Verlaub, ein Spiegel..."

  10. Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    102

    Standard

    Der 16-jährige Sohn kommt mitten in der Woche erst um 4 Uhr morgens nach Hause.
    Der Vater ist wachgeblieben und will seinem Sprössling eine riesen Standpauke halten.
    Doch der Sohn kommt ihm zuvor:
    "Beruhige Dich, Vater! Ich hab heut zum ersten mal so richtig tierischen 5ex gehabt!"

    Der Vater: "Ja, wenn das so ist! Komm, setz Dich zu mir, lass uns ein Bier trinken und darüber reden!"

    Sohn: "Reden ist OK, ein Bier nehm ich auch, aber sitzen is nich!"


 

Ähnliche Themen

  1. Doppelscheinwerfer Touratech leuchtet in den Himmel
    Von Hessi James im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 19:56
  2. Bin ich im 7. BMW Himmel?
    Von kforkarl im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 18:27
  3. Himmel und Hölle, Der Film Teil 2.
    Von Mimoto im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 10:19
  4. eine Umweltzone die zum Himmel stinkt
    Von vau zwo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 07:26
  5. Total neu
    Von Lisbeth im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 13:50