Seite 323 von 414 ErsteErste ... 223273313321322323324325333373 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.221 bis 3.230 von 4136

Der Himmel ist total überfüllt... (Witzesammlung)

Erstellt von ich1, 19.06.2007, 22:24 Uhr · 4.135 Antworten · 851.050 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    328

    Standard

    Oma und Opa gehen nach vielen Jahren mal wieder zusammen ins Bett und wollen es miteinander tun.
    Leider klappt es beim Opa halt nicht mehr und er kriegt keinen mehr hoch.

    Da fragt ihn Oma.
    Hast du mich eigentlich mal betrogen?
    Opa etwas zerknirscht:
    Ja, aber nur einmal.
    Sagt Oma:
    Ja, Das könnten wir jetzt gut brauchen...

  2. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    6.937

    Standard


  3. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.884

    Standard

    Älteres Ehepaar im Bett, kurz nach dem 5ex:
    Sie: Früher hast Du mir nach dem 5ex immer am Ohrläppchen geknabbert...
    Er: Warte, ich hole die Zähne aus´m Bad!

  4. Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    517

    Standard

    Altes Paar wills nochmal versuchen.

    Sie:
    Vorsicht, ich habs im Kreuz

    Er:
    Gut das dus sagst.....ich hätte es an der alten Stelle probiert

  5. Baumbart Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Lumpenseckel Beitrag anzeigen
    Altes Paar wills nochmal versuchen.

    Sie:
    Vorsicht, ich habs im Kreuz

    Er:
    Gut das dus sagst.....ich hätte es an der alten Stelle probiert
    wieder einer der schon auf meiner 30 Jahre alten Fips Asmussen Kassette ist

  6. Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    328

    Standard

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    wieder einer der schon auf meiner 30 Jahre alten Fips Asmussen Kassette ist
    Tja, Du hättest früher einfach mehr auf Deine Mutter hören sollen.
    Die hatte schon damals gesagt,
    Du sitzt zuviel an Deinem Kassettenrecorder,
    geh doch mal raus, mit den anderen Jungs spielen!

  7. Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    50

    Standard

    "Herr Lehrer," fragt Fritzchen den Klassenlehrer. "kann man für etwas bestraft werden, was man nicht getan hat?"

    "Natürlich nicht. Das wäre ungerecht."

    "Gut." sagt Fritzchen. "Ich habe meine Hausaufgaben nicht gemacht!"

  8. Registriert seit
    20.01.2010
    Beiträge
    166

    Standard

    Es war die Galanacht im Senioren-Center.
    Claude der Hypnotiseur erklärte: "Ich bin hier um Sie in Trance zu versetzen. Ich beabsichtige, jeden im Publikum zu hypnotisieren!"
    Die Spannung war elektrisierend als Claude eine wunderschöne antike Taschenuhr aus seiner Manteltasche zog.
    "Ich möchte, dass jeder von Ihnen seine Augen auf dieser antiken Taschenuhr behält. Es ist eine ganz besondere Uhr. Es ist in meiner Familie seit sechs Generationen."
    Er begann die Uhr sanft hin und her schwingen, während er leise dazu singt, "Passt auf die Uhr, schau dir die Uhr, schau dir die Uhr ..." Das Publikum wurde verzaubert, als die Uhr hin und her schwankte und das Licht auf seiner glänzenden Oberfläche glitzerte. Etwa hundert Augenpaare folgten dem schwankenden Uhr. Doch dann plötzlich brach die Kette und die Uhr fiel zu Boden und brach in hundert Stücke.
    "Scheiße!" sagte der Hypnotiseur.
    Es dauerte drei Tage des Senioren-Center zu bereinigen.
    Claude wurde nie wieder eingeladen.

  9. Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    1.371

    Standard

    Zitat Zitat von GSpot Beitrag anzeigen
    Tja, Du hättest früher einfach mehr auf Deine Mutter hören sollen.
    Die hatte schon damals gesagt,
    Du sitzt zuviel an Deinem Kassettenrecorder,
    geh doch mal raus, mit den anderen Jungs spielen!
    :-):-)

  10. Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    45

    Standard

    Es war einmal ein Mann, der unheimlich gern gekochte Bohnen aß. Er liebte sie, aber leider
    hatten sie immer so eine unangenehme und irgendwie "lebendige" Wirkung bei ihm. Eines
    Tages lernte er ein Mädchen kennen und verliebte sich in sie. Als sie dann später heiraten
    wollten, dachte er sich: "Sie wird mich niemals heiraten, wenn ich nicht damit aufhöre." Also zog
    er einen Schlussstrich und gab die Liebe zu den Bohnen auf. Kurz nach der Hochzeit, auf dem
    Heimweg, ging sein Auto plötzlich kaputt und weil sie weit draußen auf dem Land wohnten, rief er
    seine Frau an und sagte, dass er später komme, weil er laufen müsste. Als er dann so lief, kam
    er an ein Cafe, aus dem der unwiderstehliche Geruch von heißen Bohnen strömte. Weil er ja nun
    noch einige Meter zu laufen hatte, dachte er sich, dass die Wirkung der Bohnen bis nach hause
    nachgelassen haben dürfte. Also ging er in das Cafe, und bestellte sich drei extra große
    Portionen Bohnen. Auf dem Heimweg furzte er ununterbrochen. Als er dann schließlich daheim
    ankam, fühlte er sich ziemlich sicher. Seine Frau erwartete ihn schon und wirkte ziemlich aufgeregt.
    "Liebling, ich habe für dich die beste Überraschung zum Abendessen vorbereitet!" und band ihm ein Tuch vor die Augen.
    Dann führte sie ihn zu seinem Stuhl und er musste versprechen, nicht zu spicken. Plötzlich spürte er, wie sich langsam
    und unaufhaltsam ein gigantischer Furz in seinem Darm bildete. Glücklicherweise klingelte genau in
    diesem Moment das Telefon und seine Frau bat ihn, doch noch einen Moment zu warten. Als sie
    gegangen war, nütze er die Gelegenheit. Er verlagerte sein Gewicht auf das linke Bein und
    ließ es krachen. Es war nicht nur laut, sondern roch auch wie verfaulte Eier. Er konnte kaum noch
    atmen. Er ertastete sich seine Serviette und fächerte sich damit Luft zu. Er hatte sich kaum
    erholt, als sich eine zweite Katastrophe anbahnte. Wieder hob er sein Bein und
    fffffffrrrrrrrrrrrtttttttttt!
    Es hörte sich an wie ein startender Dieselmotor und roch noch schlimmer. Um nicht zu ersticken, fuchtelte er
    wild mit den Armen, in der Hoffnung, der Gestank würde sich verziehen. Als sich wieder alles etwas
    beruhigt hatte, spürte auch schon erneut ein Unheil heraufziehen. Diesmal hob er sein anderes
    Bein und ließ den heißen, feuchten Dampf ab. Dieser Furz hätte einen Orden verdient! Die
    Fenster wackelten, das Geschirr auf dem Tisch klapperte und eine Minute später waren alle
    Blumen tot. Das ging die nächsten 10 Minuten so weiter und immer wieder lauschte er, ob seine
    Frau noch am Telefon sprach. Als er dann hörte, wie der Hörer aufgelegt wurde (was auch
    gleichzeitig das Ende seiner Einsamkeit und Freiheit bedeutete), legte er fein säuberlich die
    Serviette auf den Tisch und legte seine Hände darauf. So zufrieden lächelnd, war ein Sinnbild
    für die Unschuld, als seine Frau zurückkam. Sie entschuldigte sich, dass es so lang gedauert
    hatte und wollte wissen, ob er auch ja nicht gespickt hatte. Nachdem er ihr versichert hatte,
    dass er nicht gespickt hatte, entfernte sie die Augenbinde und rief: "Überraschung!!" Zu seinem
    Entsetzen musste er feststellen, dass am Tisch noch zwölf Gäste saßen, die ihn entgeistert anstarrten. Was für ein Vollpfosten mit Schließmuskelversagen.


 

Ähnliche Themen

  1. Doppelscheinwerfer Touratech leuchtet in den Himmel
    Von Hessi James im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 19:56
  2. Bin ich im 7. BMW Himmel?
    Von kforkarl im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 18:27
  3. Himmel und Hölle, Der Film Teil 2.
    Von Mimoto im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 10:19
  4. eine Umweltzone die zum Himmel stinkt
    Von vau zwo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 07:26
  5. Total neu
    Von Lisbeth im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 13:50