Seite 338 von 413 ErsteErste ... 238288328336337338339340348388 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.371 bis 3.380 von 4128

Der Himmel ist total überfüllt... (Witzesammlung)

Erstellt von ich1, 19.06.2007, 22:24 Uhr · 4.127 Antworten · 848.843 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    102

    Standard

    Ne Tussi und Typ huschen in einen Hausflur für ne
    schnelle Nummer. Nach dem Quickie sagt der Typ:
    "Hätte ich gewusst, dass du noch Jungfrau bist,
    hätte ich mir mehr Zeit genommen!" Darauf
    antwortet die Tussi: "Hätte ich gewusst, dass du
    mehr Zeit hast, hätte ich die Strumpfhose
    ausgezogen!"

  2. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.850

    Standard

    Der Papst ist gestorben.
    Als er vor Petrus erscheint, fragt ihn dieser nach seinem Namen.
    "Ich bin der Papst!"
    Petrus sucht in seinem Computer, kann den Papst aber nicht finden und antwortet:
    "Wir haben Dich nicht in unserer Datenbank."
    Darauf der Papst:
    "Ihr müsst aber, ich bin der Stellvertreter Gottes auf der Erde."
    Petrus erwiedert:
    "Gott hat einen Stellvertreter? Warte hier kurz ich geh den Chef fragen."
    Petrus geht zu Gott und trägt ihm den Fall vor. Auch nach einigem Nachdenken kann Gott sich nicht erinnern. Gott meint:
    "Komm, laß uns Jesus fragen, der war ja eine zeitlang da unten."
    Die Beratung wird zu dritt fortgesetzt, doch auch Jesus ist eine solche Person nicht erinnerlich. Er meint,
    "Ich spreche mal mit ihm vielleicht finde ich ja heraus, wer er ist."
    Gott und Petrus warten, es vergehen 5 Minuten, es vergehen 10, eine Viertelstunde ist rum, als Jesus laut lachend vor Gottes Thron tritt und kaum noch Luft bekommt. Gott und Petrus sind verwirrt und verlangen Aufklärung von Jesus. Der antwortet:

    "Erinnert Ihr Euch an den Angelverein, den ich vor über 2000 Jahren gegründet habe? Er existiert immer noch!"

  3. Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    1.451

    Standard AW: Der Himmel ist total überfüllt... (Witzesammlung)

    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Der Papst ist gestorben.
    Als er vor Petrus erscheint, fragt ihn dieser nach seinem Namen.
    "Ich bin der Papst!"
    Petrus sucht in seinem Computer, kann den Papst aber nicht finden und antwortet:
    "Wir haben Dich nicht in unserer Datenbank."
    Darauf der Papst:
    "Ihr müsst aber, ich bin der Stellvertreter Gottes auf der Erde."
    Petrus erwiedert:
    "Gott hat einen Stellvertreter? Warte hier kurz ich geh den Chef fragen."
    Petrus geht zu Gott und trägt ihm den Fall vor. Auch nach einigem Nachdenken kann Gott sich nicht erinnern. Gott meint:
    "Komm, laß uns Jesus fragen, der war ja eine zeitlang da unten."
    Die Beratung wird zu dritt fortgesetzt, doch auch Jesus ist eine solche Person nicht erinnerlich. Er meint,
    "Ich spreche mal mit ihm vielleicht finde ich ja heraus, wer er ist."
    Gott und Petrus warten, es vergehen 5 Minuten, es vergehen 10, eine Viertelstunde ist rum, als Jesus laut lachend vor Gottes Thron tritt und kaum noch Luft bekommt. Gott und Petrus sind verwirrt und verlangen Aufklärung von Jesus. Der antwortet:

    "Erinnert Ihr Euch an den Angelverein, den ich vor über 2000 Jahren gegründet habe? Er existiert immer noch!"
    Und wenn wir hier jetzt alle streng gläubig wären, oder Südschweden, oder Westnorweger, dann würden für den Witz jetzt schon wieder Botschaften brennen, oder so....

  4. Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    102

    Standard

    Der Vater kommt späht in der Nacht nach Hause.
    Da hört er aus dem Zimmer seiner Tochter ein
    Stöhnen.
    Besorgt öffnet er leise die Tür und muss
    mit ansehen, wie es sich seine Tochter mit einer
    Banane besorgt.

    Am anderen Morgen bindet er die Banane an einem
    Strick fest und geht, die Banane hinter sich
    herziehend, durch die Wohnung.

    Als die Tochter darauf einen roten Kopf bekommt,
    fragt die Mutter, was das denn zu bedeuten habe.
    Darauf der Vater:
    "Ich zeige meinem Schwiegersohn die Wohnung..."

  5. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.850

    Standard

    Carly Fiorina war die HP-Chefin beim umstrittenen Zusammenschluß von HP und Compaq.

    Carly Fiorina died. She arrived at heavens gate and Petrus had to decide if Fiorina will stay in heaven or send to hell. As this is not an easy decision they had a long interview together. A few seconds after ending the interview Petrus says
    "Welcome Carly, move ahead through the gate and it is the third door at the left hand side"
    Carly gets in and opens the door.
    Behind the door there is a big fire and thousands of deviils are treating some poor prisoners who are crying all the time. Carly turns arround and runs back to Petrus.
    "This must be a mistake, you told me that I will stay in heaven."
    Petrus answers:
    "Sorry, forgot to tell you. We merged!"


    Und noch einer:


    Ein Biker kauft sich einen neuen vor Chrom glänzenden BMW-Cruiser R 1200 C. Der Verkäufer gibt ihm noch einen Tipp: "Bevor es anfängt zu regnen, sollten Sie das Chrom immer mit Vaseline einreiben. So bleibt es immer glänzend und Rost hat keine Chance! Diese Dose Vaseline gebe ich Ihnen gleich gratis dazu!".

    Toll, denkt sich der Biker. Mit der neuen Maschine fährt er gleich bei seiner Freundin vor, die ihn zum Essen eingeladen hat, um ihre Familie kennen zu lernen. Alles läuft prima, die Eltern haben einen ganz guten Eindruck vom neuen Freund der Tochter.

    Kurz vor dem Dessert sagt die Tochter zu ihrem Freund: "Wir haben da einen witzigen Familienbrauch, um jemanden für den Abwasch zu bestimmen. Wer nach dem Essen das erste Wort sagt, muss den ganzen Abwasch machen!" Na gut, denkt sich der Biker, spiele ich eben mit.

    Als alle fertig gegessen haben, breitet sich eisiges Schweigen aus. 5 Minuten, 10 Minuten vergehen, der Biker wird langsam ungeduldig. Um das Ganze zu beschleunigen und eine Reaktion von den Eltern zu provozieren, schnappt er die Tochter und beginnt wild mit ihr zu knutschen.

    Keiner sagt etwas! Er schnappt die Tochter, legt sie auf den Esstisch, und nimmt sie richtig durch. Keiner sagt etwas! Also schnappt er sich die Mutter und besorgt es ihr auch. Noch immer sagt keiner etwas! Ziemlich frustriert blickt der Biker aus dem Fenster und merkt, dass es gerade zu regnen beginnt. Sofort denkt er an seinen neuen Cruiser und den Trick mit dem Chrom. Er greift in seine Lederjacke und zieht die Vaseline heraus.

    Da springt der Vater auf und ruft:
    "Okay, okay, ich mache ja den Abwasch!"

  6. frank69 Gast

    Standard

    Die Geschichte vom Blumentopf und dem Bier


    Wenn die Dinge in deinem Leben immer schwieriger werden, wenn 24 Stunden am Tag nicht genug sind, erinnere dich an den „Blumentopf und das Bier“.

    Ein Professor stand vor seiner Philosophie-Klasse und hatte einige Gegenstände vor sich. Als der Unterricht begann, nahm er wortlos einen sehr großen Blumentopf und begann diesen mit Golfbällen zu füllen. Er fragte die Studenten, ob der Topf nun voll sei. Sie bejahten es.

    Dann nahm der Professor ein Behältnis mit Kieselsteinen und schüttete diese in den Topf. Er bewegte den Topf sachte und die Kieselsteine rollten in die Leerräume zwischen den Golfbällen. Dann fragte er seine Studenten wiederum, ob der Topf nun voll sei. Sie stimmten zu.

    Der Professor nahm als nächstes eine Dose Sand und schüttete diesen in den Topf. Natürlich füllte der Sand den kleinsten verbliebenen Freiraum. Er fragte wiederum, ob der Topf nun voll sei. Die Studenten antworteten einstimmig „ja“.

    Der Professor holte nun zwei Dosen Bier unter dem Tisch hervor und schüttete den gesamten Inhalt in den Topf und füllte somit den letzten Raum zwischen den Sandkörnern aus. Die Studenten lachten.

    „Nun“, sagte der Professor, als das Lachen langsam nachließ, „Ich möchte, dass Sie diesen Topf als Repräsentation Ihres Lebens ansehen. Die Golfbälle sind die wichtigsten Dinge in Ihrem Leben: Ihre Familie, Ihre Kinder, Ihre Gesundheit, Ihre Freunde, die bevorzugten, ja leidenschaftlichen Aspekte Ihres Lebens. Falls in Ihrem Leben alles verloren ginge und nur noch diese verbleiben würden, wäre Ihr Leben trotzdem noch erfüllend.“

    „Die Kieselsteine symbolisieren die anderen Dinge in Ihrem Leben wie Ihre Arbeit, ihr Haus, Ihr Auto. Der Sand ist alles andere, die Kleinigkeiten. Falls Sie den Sand zuerst in den Topf geben“, fuhr der Professor fort, „hat es weder Platz für die Kleinigkeiten noch für die Golfbälle. Dasselbe gilt für Ihr Leben. Wenn Sie all Ihre Zeit und Energie in Kleinigkeiten investieren, werden Sie nie Platz haben für die wichtigen Dinge.

    Achten Sie auf die Dinge, die Ihr Glück gefährden. Spielen Sie mit Ihren Kindern. Nehmen Sie sich Zeit für eine medizinische Untersuchung. Führen Sie Ihren Partner zum Essen aus. Es wird immer noch Zeit bleiben, um das Haus zu reinigen oder Pflichten zu erledigen. Achten Sie auf die Golfbälle, die Dinge, die wirklich wichtig sind. Setzen Sie Ihre Prioritäten. Der Rest ist nur Sand.“

    Einer der Studenten hob die Hand und wollte wissen, was denn das Bier repräsentieren soll. Der Professor schmunzelte: „Ich bin froh, dass Sie das fragen. Es ist dafür da, Ihnen zu zeigen, dass, egal wie schwierig Ihr Leben auch sein mag, es immer noch Platz hat für ein oder zwei Bier....“.


  7. Registriert seit
    31.08.2012
    Beiträge
    50

    Standard

    "Dein Verlobter stottert ja," sagt die Mutter ganz entsetzt zu ihrer Tochter.

    "Das macht nichts. Wenn wir verheiratet sind, hat er sowieso nichts mehr zu sagen ..."

  8. Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    102

    Standard

    Das Telefon läutet; ein Angestellter geht ran und sagt:
    "Welcher Arsch wagt es, mich in der Mittagspause anzurufen?"
    Da brüllt der Anrufer:
    "Wissen Sie eigentlich, mit wem Sie sprechen? Ich bin der Generaldirektor!"
    Der Angestellte erwidert: "Wissen Sie eigentlich, mit wem SIE sprechen?"
    Der Generaldirektor antwortet verdutzt: "Nein."
    Darauf der Angestellte: "Na, da habe ich ja noch mal Glück gehabt!"

    - - - Aktualisiert - - -

    Folgende Mathe-Aufgabe wurde beim Bund gestellt:

    "1980 kostete ein Sack Kartoffeln 25 Mark, 1990 kostete der Sack Kartoffeln 35 Mark."

    Aufgabestellung für Wehrpflichtige: "Errechnen Sie den Unterschied in Prozent."

    Aufgabestellung für Unteroffiziersanwärter: "Errechnen Sie den Unterschied in Mark."

    Aufgabestellung für Offiziersanwärter: "Unterstreichen Sie Kartoffeln!"

  9. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.012

    Standard

    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    which flowers are recommended for this purpose...
    red roses for a blue lady,
    heisst der Song, erinnerst Du Dich nicht,
    oder isses aus vor Deiner Zeit? :-)

  10. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.707

    Standard

    ok für ne blue lady, und was is mit ner hot lady oder nem fresh date..??


 

Ähnliche Themen

  1. Doppelscheinwerfer Touratech leuchtet in den Himmel
    Von Hessi James im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 19:56
  2. Bin ich im 7. BMW Himmel?
    Von kforkarl im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 18:27
  3. Himmel und Hölle, Der Film Teil 2.
    Von Mimoto im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 10:19
  4. eine Umweltzone die zum Himmel stinkt
    Von vau zwo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 07:26
  5. Total neu
    Von Lisbeth im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 13:50