Seite 44 von 413 ErsteErste ... 3442434445465494144 ... LetzteLetzte
Ergebnis 431 bis 440 von 4121

Der Himmel ist total überfüllt... (Witzesammlung)

Erstellt von ich1, 19.06.2007, 22:24 Uhr · 4.120 Antworten · 846.873 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.11.2007
    Beiträge
    274

    Standard

    Treffen sich zwei Freundinnen:
    "Mein Mann ist im Schlafzimmer immer wie ein Löwe - erst reißt er mir die
    Kleider vom Leib - dann stürzt er sich mit Gebrüll auf mich!!"
    "Du hast es gut - mein Mann ist wie ein Löwenzahn - einmal blasen -
    dann ist der Samen für das ganze Jahr weg!"

  2. Registriert seit
    10.11.2007
    Beiträge
    274

    Standard

    Sohn:"Papa, warum bin ich eigentlich schwarz, wo du und Mama doch weisse seit?"
    Vater:"Tja mein Sohn, das war 'ne ziemliche Orgie - sei froh daß du nich bellst!"

  3. Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    580

    Standard

    Ein kurzer zum Schmunzeln.


    Sagt sie zu ihrem neuen Bekannten: "Ich weiß gar nicht, was meine Freundinnen an Dir so faszinierend finden?"
    Er lächelte nur und leckte sich langsam über die Augenbrauen...


    Gruß


    Balu

  4. Registriert seit
    13.10.2006
    Beiträge
    242

    Lächeln

    Vor 3 Wochen hat mir meine Frau das Bier-Trinken verboten mit dem Argument: Wir müssen sparen!

    Heute fand ich eine Quittung und ich stellte fest, dass sie erst gestern für knapp 60 € Schminkartikel gekauft hatte. Auf meine Frage, wieso sie so viel Geld für Schminke ausgibt, antwortete sie: "Das kaufe ich nur, dass ich für dich schön aussehe."

    Ich entgegnete ihr: "Dafür hatte ich das Bier......"

  5. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard Eine laaaange Geschichte

    Aus der Erlebniswelt eines Kellners:
    Damentisch: 10 Damen
    Herrentisch: 10 Herren

    20:00 Uhr Damentisch
    Kellner: Guten Abend die Damen, was darf es denn sein?
    Frau 1: Oh, ein Glas Sekt.
    Frau 2: Nee, wir warten noch auf die Anderen.
    Frau 1: Also doch ein Glas Sekt.
    Kellner: (geht)
    20.03 Uhr Herrentisch
    Kellner: Servus.
    Mann 1: Servus.
    Kellner: Und?
    Mann 1: Zehn Bier.
    Kellner: (bringt Bier)
    Mann 1: Was krieg’ste denn?
    Kellner: 18.
    Mann 1: (gibt 20) Stimmt so.
    Kellner: Danke.
    20:10 Uhr Damentisch
    Kellner: Haben die Damen etwas gefunden?
    Frau 3: Haben Sie Cola light?
    Kellner: Nein.
    Frau 3: Warum nicht?
    Kellner: Keine Ahnung, ich bin nur der Kellner.
    Frau 3: Dann nehme ich eine Apfelschorle, aber mit wenig Apfelsaft.
    Frau 1: Oh, die nehme ich auch, aber bei mir können Sie mehr Saft reinmachen.
    Kellner: Selbstverständlich.
    Frau 5 zu Frau 2-4 und 9: Trinkt Ihr auch Sekt?
    Frau 9: Ja.
    Frau 2: Ja.
    Frau 4: Nein, ich habe Migräne.
    Frau 1: Dann nimm doch einen O-Saft.
    Frau 9: Oh, ja ich will auch einen O-Saft.
    Frau 4: Nee, ich nehme ein stilles Wasser.
    Kellner: Haben wir leider nicht.
    Frau 4: Warum nicht?
    Kellner: Keine Ahnung, ich bin nur der Kellner.
    Frau 4: Na gut dann nehme ich doch einen Sekt mit O-Saft.
    Frau 5: Dann nehmen wir ne Flasche.
    Kellner: Soll ich ihnen dann eine kleine Flasche O-Saft dazu bringen?
    Frau 5: Warum?
    Kellner: Weil wir keine Flasche fertig gemischten Sekt mit O-Saft haben.
    Frau 5: Na dann lassen Sie den O-Saft weg.
    Frau 9: Dann nehme ich aber noch ein Wasser dazu.
    Frau 10: Ich auch.
    Frau 7: Ich auch, oder? Sie haben wirklich kein stilles Wasser?
    Kellner: Nein, nur stillen Sekt. Wir nennen das in der Fachsprache Weißwein.
    Frau 1-10: ???????
    Kellner: (denkt: War doch klar, dass die das nicht raffen) Und die anderen Damen?
    Frau 3: Einen Süßgespritzten.
    Frau 6: Einen Sauergespritzten.
    Frau 8: Eine Cola light.
    Kellner: Wir haben leider keine Cola light.
    Frau 8: Warum nicht?
    Kellner: KEINE AHNUNG ICH BIN NUR DER KELLNER.
    Frau 8: Dann nehme ich ein Radler mit wenig Bier.
    Kellner: (geht und versucht sich den Scheiß zu merken)
    20:18 Uhr Herrentisch
    Mann 3: (brüllt durch den Saal) Mach noch 'ne Runde!
    Kellner: Jo (geht, holt zehn Bier, stellt diese wortlos ab, während „Mann 3“ 20,- aufs Tablett legt).
    20:25 Uhr Damentisch
    Kellner: (bringt die Getränke) Sooo die Damen, wer hatte denn das Radler?
    Frau 1-10: Schnatter, Schnatter, Schnatter...
    Kellner: WER HATTE DENN DAS RADLER?
    Frau 1-10: ?????? (Vollkommen überrascht, dass ein Herr mit einem Tablett vor dem Tisch steht und das Damenkollektiv ansieht).
    Kellner: DAS RADLER.
    Frau 7: Petra, hattest Du nicht das Radler?
    Frau 8: Oh ja, mein Radler, hihihi!
    Kellner: (stellt das Radler und die anderen Getränke auf dem Tisch ab und denkt: Sollen die das Zeug doch selber verteilen).
    Frau 3: Und wo ist meine Cola light?
    Kellner: (atmet tief ein und wieder aus) Wir haben keins UND ICH WEISS AUCH NICHT WARUM.
    Frau 3: Dann nehm ich...
    Kellner: Sie haben schon gewählt und es ist auch schon da.
    Frau 3: Oh.
    Frau 8: Was macht das denn?
    Kellner: Zusammen oder getrennt?
    Frau 8: Nur das Radler.
    Kellner: 1,80 bitte. (Die Dame wühlt in der Handtasche nach dem Geldbeutel und drückt dem
    Kellner 2,- in die Hand. Der Kellner gibt ein 20 Cent Stück zurück, worauf die Dame ein 10 Cent Stück sucht um dieses dem Kellner als Trinkgeld zu überreichen).
    Kellner: So, der Rest?
    Frau 5: Ich zahle die Hälfte vom Sekt, ein Mineralwasser und den Sauergespritzten.
    Frau 2: Wieso die Hälfte, wir sind doch drei, die wo Sekt trinken!
    Frau 5: Oh ja stimmt, dann zwei Drittel der Flasche, ein Mineralwasser und Süßgespritzten.
    Frau 2: Dann zahle ich das letzte Drittel von dem Sekt.
    Kellner: (rechnet angestrengt und versucht die Ruhe zu bewahren) Dann bekomme ich 7,63 von Ihnen und von Ihnen 4,33
    Frau 2: Warum haben Sie denn so unrunde Preise? Das ist doch unpraktisch.
    Kellner: Das ist halt so bei einem Drittel von 13,-. Normalerweise teilen sich nicht drei Leute ein
    Getränk.
    Die restlichen Damen zahlen in ähnlicher Weise Ihre Getränke, lassen sich dabei das Rückgeld stets geben und entscheiden sich vereinzelt zu einem Trinkgeld von bis zu 20 Cent. Somit entsteht ein Gesamttrinkgeld von 45 Cent.
    20:25 Uhr Herrentisch
    Mann 4: Mach ma’ 10 Bier und zehn Schnaps und was Du trinkst.
    Kellner: (Nickt und holt die Getränke) Kurze Zeit später stellt er zehn Bier und elf Schnaps ab. Mit dem elften Schnaps stößt er mit der Runde an.
    Mann 4: Was macht das?
    Kellner: 45,50
    Mann 4: (gibt einen 50,- Schein) Gib mir drei raus.
    Kellner: (gibt 3,-) Dank Dir.
    Der Abend geht in ähnlicher Weise bis in die frühen Morgenstunden weiter.
    Am Herrentisch werden insgesamt zehn Runden Bier und fünf Runden Schnaps getrunken. Die Aufzählung der am Damentisch getrunkenen Getränke entfällt aus zwei Gründen:
    1. Es würde den Rahmen dieser Email sprengen.
    2. Der (männliche) Autor dieses Artikels würde beim Schreiben Kopfschmerzen bekommen.

  6. GS-Reiner Gast

    Standard Eine kurze Geschichte..

    Sie : Liebst du mich ?

    Er : Ja.

    Sie : Heiratest du mich ?

    Er : Nein !

    Sie : Sofort runter.....

  7. Registriert seit
    10.11.2007
    Beiträge
    274

    Standard

    Sie:" Guter 5ex findet im Kopf statt!! "
    ER:" OK, mach den Mund auf!!! "

  8. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    Er: "Lass uns 5ex machen."
    Sie: "Nee, ich muss morgen noch zum Gyn."
    Er: "Auch zum Zahnarzt?"


    Pfui, alle zusammen

  9. Registriert seit
    10.11.2007
    Beiträge
    274

    Standard

    Er zu Ihr nach dem 5ex:"Darf ich dich Eva nennen?"
    Sie:"Warum?"
    ER:"Weil du die Erste warst"
    Sie:"OK, dann nenn ich dich Peugot."
    ER:"Wieso denn das?"
    Sie:"Weil du der 206 warst!"

  10. Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    580

    Standard

    Hallo Zusammen,

    Muß wieder was tun , damit der "Himmel" wieder nach vorne kommt.

    Hallo GSandl und ich1, warum helft Ihr mir nicht mehr?

    Ich habe was zum Schmunzel gefunden:


    Drei Töchter versprachen ihrer Mutter, sie nach der Hochzeitsnacht anzurufen
    und ihr diskret mitzuteilen, wie sich ihre Männer beim 5ex denn anstellen...
    Die Erste sagte:
    Es war wie Jacobs Kaffee. Die Mutter war etwas verwirrt,
    bis sie eine Jacobs Kaffee Werbung sah, mit dem Spruch:
    Zufriedenheit bis zum letzten Tropfen... Da war die Mutter zufrieden.
    Dann meldete sich die zweite Tochter.
    Bei ihrem Anruf flüsterte sie nur:
    Rothmans.
    Also suchte die Mutter nach einer Rothmans Annonce. Sie fand eine
    mit dem Werbespruch:
    King Size.
    Und die Mutter war abermals zufrieden.
    Schlussendlich heiratete auch die dritte ihrer Töchter.
    Nach einer Woche rief sie an und flüsterte bloss:
    Austrian Airlines........
    Die Mutter sah alle Illustrierten durch und fand dann endlich eine Anzeige
    der Fluglinie. Als sie den Spruch las, schrie sie: Oh, mein Gott!!! und
    wurde ohnmächtig.
    VIERMAL TÄGLICH - SIEBEN TAGE DIE WOCHE - BEIDE RICHTUNGEN !!


    Gruß

    Balu


 

Ähnliche Themen

  1. Doppelscheinwerfer Touratech leuchtet in den Himmel
    Von Hessi James im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 19:56
  2. Bin ich im 7. BMW Himmel?
    Von kforkarl im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 18:27
  3. Himmel und Hölle, Der Film Teil 2.
    Von Mimoto im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 10:19
  4. eine Umweltzone die zum Himmel stinkt
    Von vau zwo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 07:26
  5. Total neu
    Von Lisbeth im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 13:50