Seite 64 von 413 ErsteErste ... 1454626364656674114164 ... LetzteLetzte
Ergebnis 631 bis 640 von 4126

Der Himmel ist total überfüllt... (Witzesammlung)

Erstellt von ich1, 19.06.2007, 22:24 Uhr · 4.125 Antworten · 847.816 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    329

    Standard

    Hallo zusammen!

    Wie gebe ich meiner Katze eine Tablette?


    Ø Nehmen Sie die Katze in die Beuge Ihres Armes, so als ob Sie ein Baby halten. Legen Sie den rechten Daumen und Mittelfinger an beiden Seiten des Mäulchens an und üben Sie sanften Druck aus, bis die Katze es öffnet. Schieben Sie die Pille hinein und lassen Sie die Katze das Mäulchen schließen.

    Ø Sammeln Sie die Pille vom Boden auf und holen Sie die Katze hinterm Sofa vor. Nehmen Sie sie wieder auf den Arm und wiederholen Sie den Vorgang.

    Ø Holen Sie die Katze aus dem Schlafzimmer und schmeißen Sie die angesabberte Pille weg. Nehmen Sie eine neue Pille aus der Verpackung, die Katze erneut auf den Arm und halten Sie die Tatzen mit der linken Hand fest.
    Zwingen Sie den Kiefer auf und schieben Sie die Pille in den hinteren Bereich des Mäulchens. Schließen Sie es und zählen bis 10. Angeln Sie die Pille aus dem Goldfischglas und die Katze von der Garderobe. Rufen Sie Ihren Mann aus dem Garten.

    Ø Knien Sie auf den Boden und klemmen Ihre Katze zwischen die Knie. Halten Sie die Vorderpfoten fest. Ignorieren Sie das Knurren der Katze. Bitten Sie Ihren Mann, den Kopf der Katze festzuhalten und ihr ein Holzlineal in den Hals zu schieben. Lassen Sie die Pille das Lineal runterkullern und reiben Sie anschließend den Katzenhals.

    Ø Pflücken Sie die Katze aus dem Vorhang. Nehmen Sie eine neue Pille aus der Packung. Notieren Sie sich ein neues Lineal zu kaufen und den Vorhang zu flicken.

    Ø Wickeln Sie die Katze in ein großes Handtuch. Drapieren Sie die Pille in das Endstück eines Strohhalmes. Bitten Sie Ihren Mann, die Katze in den Schwitzkasten zu nehmen, so dass lediglich der Kopf durch die Ellenbogenbeuge guckt. Hebeln Sie das Katzenmäulchen mit Hilfe eines Kugelschreibers auf und pusten die Pille in ihren Hals.

    Ø Überprüfen Sie die Packungsbeilage, um sicher zu gehen, dass die Pille für den Menschen harmlos ist. Trinken Sie ein Glas Wasser, um den Geschmack loszuwerden. Verbinden Sie den Arm Ihres Mannes und entfernen Sie das Blut auf dem Teppich mit kalten Wasser und Seife.

    Ø Holen Sie Katze aus dem Gartenhäuschen des Nachbarn. Nehmen Sie eine neue Pille. Stecken Sie die Katze in einen Schrank und schließen die Tür in Höhe des Nackens, so dass der Kopf herausschaut. Hebeln Sie das Mäulchen mit einem Dessert-Löffel auf flitschen Sie die Pille mit einem Gummiband in den Rachen.

    Ø Holen Sie einen Schraubenzieher aus der Garage und hängen Sie die Tür zurück in die Angeln. Legen Sie kalte Kompressen auf Ihr Gesicht und überprüfen Sie das Datum Ihrer letzten Tetanusimpfung. Werfen Sie Ihr blutbesprenkeltes T-Shirt weg
    und holen Sie ein neues aus dem Schlafzimmer.

    Ø Lassen Sie die Feuerwehr die Katze aus dem Baum auf der gegenüberliegenden Straße holen. Entschuldigen Sie sich beim Nachbarn, der in den Zaun gefahren ist, um der Katze auszuweichen. Nehmen Sie die letzte Pille aus der Packung.

    Ø Binden Sie die Vorder- und Hinterpfoten der Katze mit Wäscheleine zusammen. Knüpfen Sie sie an die Beine des Esstisches. Ziehen Sie sich die Gartenhandschuhe über, öffnen Sie das Mäulchen mit Hilfe eines Brecheisens. Stopfen Sie die Pille hinein, gefolgt von einem großen Stück Filetsteak. Halten Sie den Kopf der Katze senkrecht und schütten Sie Wasser hinterher, um die Pille hinunter zu spülen.

    Ø Lassen Sie sich von Ihrem Mann ins Krankenhaus fahren. Sitzen Sie still, während der Arzt Finger und Arm näht und Ihnen die Pille aus dem Auge entfernt. Halten Sie auf dem Rückweg am Möbelhaus an und bestellen Sie einen neuen Tisch.

    Ø Verschenken Sie die Katze und besorgen Sie sich einen Hund.

  2. Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    329

    Standard

    Hab noch einen!

    Drei Verwaltungsbeamte kommen in die Hölle. Der Teufel sagt: "Seht ihr
    dort die drei Affen? Wenn ihr es schafft, nur mit Hilfe eurer Redekunst den
    ersten zum Lachen, den zweiten zum Weinen und den dritten dazu zu
    bringen sich freiwillig in den Käfig einzusperren, gebe ich eure Seelen frei! Da
    ihr ja wortgewandt seid und gut reden könnt, dürfte das zu schaffen sein"

    Der erste Beamte kam von einer Bundesbehörde und ging zum ersten Affen.
    Er redete und redete doch der Affe schaute gelangweilt und ignorierte ihn.
    Die anderen beiden ebenso. "Hinfort ins Höllenfeuer mit dir!!!!" schrie der
    Teufel.

    Der zweite Beamte von einer Landesbehörde hatte noch weniger Glück.
    Vom ersten Affen wurde er beschimpft, vom zweiten bespuckt und vom
    dritten gebissen! "Hinfort ins Höllenfeuer auch mit dir!!!!" schrie der Teufel
    erneut.

    Der letzte Beamte kam von der Stadt Berlin. Er ging zum ersten
    Affen und flüsterte ihm was ins Ohr. Der lachte, dass sich die Balken
    bogen. Der zweite Affe weinte nach seinen Worten wie ein Schlosshund. Der
    dritte Affe schrie entsetzt auf, sprang in den Käfig,verschloss ihn von innen
    und schluckte hastig den Schlüssel.

    Der Teufel war perplex! "Wie...wie hast du...?" stammelte er. Der Beamte von
    der Stadt Berlin sagte: "Zum ersten Affen sagte ich für wen ich arbeite, dem
    Zweiten erzählte ich was ich verdiene und dem
    Dritten erklärte ich, dass die Stadt noch Mitarbeiter sucht!"


  3. Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    329

    Standard

    Und weil ich gerade so in schwung bin, noch einer:

    Diese Fragen über Südafrika wurden auf einer südafrikanischen Tourismuswebseite gestellt und vom Webmaster der Seite beantwortet. Dieser hatte offensichtlich richtig gute Laune!

    F: Werde ich in den Straßen Elefanten sehen? (USA)
    A: Hängt davon ab, wie viel Alkohol Sie trinken.

    F: Ist es sicher, in den Büschen in Südafrika herumzulaufen(Schweden)
    A: Hm - es ist also wahr, was man über die Schweden sagt!?

    F: Wie läuft die Zeit in Südafrika? (USA)
    A: Rückwärts. Bleiben Sie nicht zu lange, sonst sind Sie zu klein, um allein wieder zurückzufliegen.

    F: Gibt es ATMs (Geldautomaten) in Südafrika? Und können Sie mir bitte eine Liste von diesen in Johannesburg, Kapstadt, Knysna und Jeffrey's Bay schicken? (GB)
    A: An was ist Ihr letzter Sklave gestorben?

    F: Können Sie mir Informationen über Koalabärenrennen in Südafrika schicken (USA)
    A: Aus-tra-li-en ist die große Insel in der Mitte des Pazifiks. Af-ri-ka ist der große dreieckige Kontinent südlich von Europa, Wo es keine ... ach, vergessen Sie's. Sicher, Koalabärenrennen finden jeden Dienstagabend in Hillbrow statt. Kommen Sie nackt.

    F: Welche Richtung ist Norden in Südafrika? (USA)
    A: Sehen Sie nach Süden und drehen Sie sich dann um 180 Grad.

    F: Kann ich Besteck in Südafrika einführen? (UK)
    A: Wieso? Nehmen Sie doch die Finger, genau wie wir.

    F: Gibt es Parfum in Südafrika? (Frankreich)
    A: Nein, brauchen wir nicht. WIR stinken nicht!

    F: Können Sie mir die Regionen in Südafrika nennen, wo es weniger Frauen gibt als Männer? (Italien)
    A: Ja, in Nachtklubs für Schwule.

    F: Feiern Sie Weihnachten in Südafrika? (Frankreich)
    A: Gelegentlich - das heißt ungefähr einmal im Jahr.

    F: Gibt es die Beulenpest in Südafrika? (Deutschland)
    A: Nein. Aber bringen Sie sie doch mit!

    F: Werde ich dort Englisch sprechen können? (USA)
    A: Sicher - wenn Sie diese Sprache beherrschen, können Sie sie auch dort sprechen.

    F: Bitte schicken Sie mir eine Liste mit den Krankenhäusern, die ein Serum gegen Klapperschlangenbisse besitzen. (USA)
    A: Klapperschlangen gibt es nur in A-me-ri-ka, wo Sie herkommen. In Südafrika gibt es nur vollkommen harmlose Schlangen - diese können sicher gehandhabt werden und eignen sich hervorragend als Spielkameraden für Hamster und andere Haustiere.

    F: Gibt es Supermärkte in Kapstadt, und gibt es das ganze Jahr über Milch? (Deutschland)
    A: Nein, wir sind ein Volk von streng veganischen Beerensammlern. Milch ist bei uns illegal.

    F: Regnet es eigentlich in Südafrika? Ich habe im Fernsehen noch nie gesehen, dass es regnet. Wie wachsen dort dann die Pflanzen? (UK)
    A: Wir importieren alle Pflanzen voll ausgewachsen und buddeln sie hier ein. Dann schauen wir zu, wie sie langsam eingehen .

  4. Lisbeth Gast

    Standard

    auf die gefahr hin, dass ich ob dieses alten witzes verlacht werde, hier trotzdem:

    Die weltbesten Dichter, Sänger und Poeten wurden eine Woche lang von einer internationalen Jury bewertet, um einen Sieger zu ermitteln.
    Im Finale stehen schließlich ein jüdischer Rabbi und ein australischer Schafhirte.
    Die letzte Aufgabe für die beiden Finalisten ist es, einen Vierzeiler vorzutragen, in dem "Timbuktu" vorkommt.
    Der Rabbi beginnt spontan:

    I´ve been a rabbi all my life,
    had no children, had no wife.
    I read the bible through and through
    on my way to Timbuktu.

    Große Begeisterung auf den Rängen, eine kaum zu überbietende Vorstellung.
    Alle sind gespannt, womit der Schafhirte aufwarten würde.
    Und der legt los, ebenso spontan:

    When Tim and I to Melbourne went
    we met three women in a tent.
    As they were three and we were two
    I booked one and Tim booked two.

  5. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard Frohe Weihanchten

    Message from the CEO (Christmas Event Organizer): Dr. J. Christus v.
    Bethlehem: Also Kinder, ich bin jetzt im Urlaub.
    Aller Vorrausicht nach bin ich bis Weihnachten wieder da, aber die Vorbereitungen darauf sollten natürlich jetzt schon loslaufen:

    Status:
    Wie Weihnachten letztes Jahr im Internet gezeigt hat, heißt Weihnachten nicht mehr Weihnachten, sondern X-mas, also muss der Weihnachtsmann entsprechend auch ab jetzt X-man heißen!
    Da X-mas quasi schon vor der Tür steht, ist es spätestens seit Oktober höchste Zeit, mit der Weihnachtsvorbereitung zu beginnen - Verzeihung, seit Oktober ist es höchste Zeit, mit dem Weihnachts-roll-out zu starten und die Christmas-Mailing-Aktion just in time vorzubereiten.
    Hinweis:
    Die Kick-Off-Veranstaltung (früher 1. Advent) für die diesjährige SANCROS (Santa Claus Road Show) findet bereits am 30. November statt.
    Daher wurde das offizielle come-together des Organizing Commitees unter Vorsitz des CIO (Christmas Illumination
    Officer) abgehalten.

    Erstmals haben wir ein Projekt-Status-Meeting vorgeschaltet, bei dem eine in Workshops entwickelte to-do-Liste und einheitliche Job Descriptions erstellt wurden. Dadurch sollen klare Verantwortungsbereiche, eine powervolle Performance des Kundenevents und optimierte Geschenk-Allocations geschaffen werden, was wiederum den Service-Level erhöht und außerdem hilft, X-mas als Brandname global zu implementieren. Dieses Meeting diente zugleich dazu, mit dem Co-Head des Global Christmas Markets (früher Knecht Ruprecht) die Ablauforganisation abzustimmen, die Geschenk-Distribution an die zuständigen private-Schenking-Center sicherzustellen und die Zielgruppen klar zu definieren. Erstmals sollen auch sog. Geschenk-Units über das Internet angeboten werden.

    Die Service Provider (Engel, Elfen und Rentiere) wurden bereits via conference call virtuell informiert und die core-competence vergeben.
    Ein Bündel von Incentives und ein separates Team-Building-Event an geeigneter location sollen den Motivationslevel erhöhen und gleichzeitig helfen, eine einheitliche corporate culture samt identity zu entwickeln.

    Der Vorschlag, jedem Engel einen coach zur Seite zu stellen, wurde aus Budgetgründen zunächst gecancelled. Stattdessen wurde auf einer zusätzlichen Client Management Conference beschlossen, in einem testmarket als Pilotprojekt eine Hotline für kurzfristige Weihnachtswünsche einzurichten, um den added value für die Beschenkten zu erhöhen. Durch ein ausgeklügeltes Management Information System (MIST) ist auch benchmark-orientiertes Controlling für jedes private-Schenking-Center möglich.

    Nachdem ein neues Literaturkonzept und das layout-Format von externen Consultants (Osterhasen Associates) definiert wurde, konnte auch schon das diesjährige Goldene Buch (Golden Book Release V2.22.113.1) erstellt werden. Es erscheint als Flyer, ergänzt um ein Leaflet und einen Newsletter für das laufende updating. Hochauflagige lowcost-giveaways dienen zudem als teaser und flankierende Marketingmaßnahmen. Ferner wurde durch intensives brainstorming ein Konsens über das Mission Statement gefunden.

    Es lautet: "Let s keep the candles burning" und ersetzt das bisherige "Frohe Weihnachten".

    X-man hatte zwar anfangs Bedenken angesichts des corporate redesigns.
    Er akzeptierte aber letztlich den progressiven Consulting- Ansatz, auch im Hinblick auf das Sharholder-value, und würdigte das Know-how seiner Investor-Relation-Manager.

    Na dann, merry X-mas

  6. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.660

    Standard

    Der Hypnotiseur
    > >
    > >
    > > Eine Frau kommt nach Hause und erzählt ihrem Mann,
    > >
    > > "Weißt Du noch die ganzen Male wo ich Kopfschmerzen hatte?
    > >
    > > Die ganzen Jahre lang...?
    > >
    > > Also, die sind jetzt total weg...!"
    > >
    > >
    > >
    > > "Was?!," sagt der Mann, "keine Kopfschmerzen mehr? Wie kommt denn das?!"
    > >
    > >
    > >
    > > Sagt die Frau, "Kerstin riet mir, dass ich mal zu diesem Hypnotiseur gehe,
    > > und der
    > >
    > > empfahl mir vor einem Spiegel zu stehen, und mehrere Male zu wiederholen:
    > >
    > >
    > >
    > > "Die Kopfschmerzen sind weg"
    > >
    > > "Die Kopfschmerzen sind weg"
    > >
    > > "Die Kopfschmerzen sind weg"
    > >
    > > "Die Kopfschmerzen sind weg"
    > >
    > >
    > >
    > > Und, das hat tatsächlich funktioniert! Die Kopfschmerzen sind weg!!!"
    > >
    > >
    > >
    > > Das ist ja ganz toll, meint der Mann. "Das freut mich echt!"
    > >
    > >
    > >
    > > Jetzt fügt sie hinzu:
    > >
    > > "Du, Schatz, in den letzten Jahren warst Du ja nicht gerade die Spitze im
    > > Bett...
    > >
    > > Vielleicht könntest Du ja auch mal den Hypnotiseur besuchen.
    > >
    > > Vielleicht kann da was getan werden...?"
    > >
    > >
    > >
    > > Widerwillig gibt der Mann nach und stimmt zu.
    > >
    > >
    > >
    > > Nach seinem Termin, kommt der Mann nach Hause, reißt sich die Kleider vom
    > > Leib,
    > >
    > > trägt seine Frau ins Schlafzimmer, legt sie aufs Bett, und meint:
    > >
    > > "Warte kurz, bin gleich zurück" und zieht ab ins Bad. Kommt nach ein paar
    > > Minuten zurück,
    > >
    > > schmeißt sich auf sie und macht heiße Liebe mit seiner Frau - wie noch nie
    > > zuvor.
    > >
    > >
    > >
    > > Danach meint sie, "Wau, das war wundervoll!"
    > >
    > > Der Mann meint, "Bleib da. Ich komm gleich zurück." Und zieht wieder ins
    > > Bad ab.
    > >
    > >
    > >
    > > Kommt zurück, und die Szene wiederholt sich, aber diesmal war es noch
    > > besser.
    > >
    > > Ihr dreht sich der Kopf!
    > >
    > >
    > >
    > > Wieder meint er, er kommt gleich zurück.
    > >
    > >
    > >
    > > Aber diesmal, schleicht sie ihm nach, und steht vor der Badezimmertür.
    > > Dort hört sie ihn sagen...
    > >
    > >
    > >
    > > 'Sie ist nicht meine Frau!"
    > >
    > > 'Sie ist nicht meine Frau!"
    > >
    > > 'Sie ist nicht meine Frau!"
    > >
    > > 'Sie ist nicht meine Frau!"
    > >
    > >
    > >
    > >
    > >
    > >
    > >
    > > Seine Beerdigung ist am Samstag.

    > >

  7. Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    329

    Standard

    Ich muss den "Himmel" mal wieder nach vorne bringen!

    (Habe ich soeben unter meinen e-Mails gefunden)

    Einfach genial!! Eheleben in 5 Teilen

    *Ehe - Teil I*


    Ein typischer Macho ehelichte eine typische gut aussehende Frau. Nach der

    Hochzeit erklärte er ihr seine Regeln:


    "Ich werde heim kommen, wann ich will, und ich will keinen Zoff von Dir. Ich

    erwarte mir jeden Abend ein super Essen, außer ich sag' dir, dass ich nicht

    heimkomme. Ich werde jagen, fischen, karten spielen und saufen gehen mit

    meinen Kumpels wann ich will und wo ich will, also reg' dich nicht auf. Das

    sind meine Regeln. Hast du was dazu zu sagen?"


    Seine neue Frau antwortete: "Nein, für mich ist das OK. Du musst nur wissen,

    dass es hier jeden Abend Punkt sieben Uhr 5ex geben wird. Ob du hier bist

    oder nicht."


    (VERDAMMT, DIE IST GUT!)

    ********************


    *Ehe - Teil II*


    Mann und Frau hatten einen bitteren Streit an ihrem 40. Hochzeitstag.


    Der Mann schreit: "Wenn du stirbst, besorg' ich dir einen Grabstein mit der

    Aufschrift:


    Hier liegt meine Frau - kalt wie immer."


    Sie antwortet: "Ja, und wenn du stirbst besorg' ich dir einen Grabstein mit

    der Aufschrift:


    Hier liegt mein Mann - endlich steif."



    (ER WOLLTE ES SO!)

    ********************




    *Ehe - Teil III*


    Mann (ein Arzt) und seine Frau streiten beim Frühstück.

    Mann steht
    wutentbrannt auf und schreit: "Und nur dass du es weißt,
    du bist auch eine
    Niete im Bett!" und verlässt das Haus.

    Nach einer Weile bekommt er ein schlechtes Gewissen, und er ruft zu Hause

    an, um sich zu entschuldigen. Nachdem es eine Zeit lang geläutet hat, hebt

    sie endlich ab.


    "Warum hast du so lange gebraucht, abzuheben?" fragte er irritiert.


    "Ich war im Bett."


    "Im Bett? Um diese Zeit? Wozu?"


    "Ich habe mir einen zweiten Befund ausstellen lassen", antwortete die

    Ehefrau.


    (JA, WIE MAN IN DEN WALD SCHREIT...!)

    ********************


    *Ehe - Teil IV*


    Ein Mann hat sechs Kinder und ist sehr stolz auf seine Leistung.
    Er ist so
    stolz, dass er anfängt seine Frau "Mutter von Sechs" zu nennen -
    trotz ihrer
    Einwände.

    Eines Abends gehen sie auf eine Party. Es wird spät, und er entscheidet, es

    wird Zeit nach Hause zu gehen. Er schreit laut durch das Zimmer:
    "Gehen wir
    heim 'Mutter von Sechs'?"

    Sie, sauer ob der Taktlosigkeit ihres Mannes, schreit zurück:
    "Jederzeit,
    'Vater von Vier'!"

    (OK, LADY!)


    *Ehe - Teil V - Schweigen im Walde*



    Ein Mann und seine Frau hatten sich gestritten, und redeten nicht mehr

    miteinander.


    Plötzlich erinnerte er sich, dass er seine Frau bitten wollte, ihn am

    nächsten Morgen um 5:00 zu wecken, da er einen frühen Business Flug hatte.

    Da er nicht der erste den wollte, der das Schweigen brach (und somit

    VERLOR), schreib er auf einen Zettel: "Bitte wecke mich um 5:00 früh". Er

    ließ ihn dort, wo er wusste, dass sie ihn finden würde.


    Am nächsten morgen wachte er auf und sah, dass es bereits 9:00 war und er

    seinen Flug versäumt hatte. Wütend stand er auf, um zu schauen, warum seine

    Frau ihn nicht geweckt hatte, als er einen Zettel neben dem Bett bemerkte.

    Darauf stand: "Es ist 5:00. Wach auf."


    (MÄNNER SIND FÜR SOLCHE WETTKÄMPFE NICHT GEEIGNET)

  8. Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    580

    Standard

    Hallo Moni,

    super !!!

  9. Oldtimer Gast

    Standard

    Eine schwangere Frau ist in guter Hoffnung
    auf Drillinge. Eines Tages gerät sie zufällig
    in eine Schießerei und bekommt drei Kugeln in
    den Unterleib ab. Man bringt sie sofort ins
    Krankenhaus. Der Arzt sagt: \"Gute Frau,
    Sie bekommen wir wieder hin, aber ich muss
    Ihnen sagen: in jedem Ihrer drei Föten steckt
    eine Kugel.\"
    Die Frau verzweifelt: \"Um Gottes
    Willen, muss ich jetzt abtreiben?\"
    Der Arzt beruhigt sie: \"Gute Frau, in
    diesem Stadium lässt sich noch gar nichts
    sagen. Jetzt lassen Sie mal der Natur ihren
    Lauf!\"
    Gesagt - getan, der Tag der Entbindung kommt,
    und sie bringt zwei Mädchen und einen Jungen
    zur Welt. Die Kinder wachsen problemlos
    heran, die Jahre gehen ins Land, und
    mittlerweile sind die Kinder in der Pubertät.

    Eines Tages hört die Frau einen spitzen
    Schrei der ersten Tochter. \"Um Gottes
    Willen, Kind, was ist denn passiert?\"
    \"Mama, Mama, ich war gerade zum Pinkeln
    auf der Toilette, und da ist eine Kugel
    herausgekommen.\"
    Die Mutter beruhigt sie und erzählt, wie
    damals alles so abgelaufen ist.
    Daraufhin ist die Tochter erleichtert und
    glücklich. Zwei Tage später ereignet sich das
    Gleiche bei der zweiten Tochter: auch bei ihr
    kam beim Pinkeln eine Kugel heraus. Die
    Mutter beruhigt ihre Tochter - alles ist
    wieder in bester Ordnung.
    Wieder zwei Tage später kommt der Sohnemann
    zur Mutter mit leichenblassem Gesicht:
    \"Mama, Mama, Du glaubst nicht, was mir
    passiert ist!\"
    Die Mutter genervt: \"Ich weiß, mein
    Sohn, Du warst gerade beim Pinkeln, und dabei
    ist \'ne Kugel herausgekommen.\"
    \"Nein, ich hab\' mir einen
    runtergeholt und dabei die Katze
    erschossen!\"

  10. Registriert seit
    30.09.2005
    Beiträge
    146

    Standard W a r n u n g !

    Die Polizei warnt alle MÄNNLICHEN Diskobesucher, Clubber und Partygeher vorsichtiger zu sein, wenn ihnen ein Mädchen ein Getränk anbietet!

    Es wurde eine Droge namens "BIER" entdeckt! "BIER" kommt meist in flüssiger Form zur Anwendung. Diese Droge wird von 5exgierigen jungen nymphomanisch veranlagten Frauen verwendet, um ihre ahnungslosen Opfer willig zu machen und 5ex mit ihnen zu haben! Die schockierende Statistik zeigt, dass BIER nahezu überall erhältlich ist! Alles was diese schamlosen jungen geilen Dinger tun müssen, ist ihren Opfern neun oder zehn Gläser Bier einzuflößen und sie zu fragen, ob sie mit ihnen mit nach Hause kommen. Ahnungslos folgen ihnen die armen männlichen Geschöpfe, ohne zu wissen, dass sie schon bald für wilde 5exorgien missbraucht werden, um die Triebe dieser 5exhungrigen hinterhältigen Frauen zu befriedigen...

    Männer sind dieser Droge hilflos ausgesetzt und dagegen machtlos!


    Oder war das anders herum? Vielleicht stimmt's auch garnicht...


 

Ähnliche Themen

  1. Doppelscheinwerfer Touratech leuchtet in den Himmel
    Von Hessi James im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 19:56
  2. Bin ich im 7. BMW Himmel?
    Von kforkarl im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 18:27
  3. Himmel und Hölle, Der Film Teil 2.
    Von Mimoto im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 10:19
  4. eine Umweltzone die zum Himmel stinkt
    Von vau zwo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 07:26
  5. Total neu
    Von Lisbeth im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 13:50