Seite 78 von 414 ErsteErste ... 2868767778798088128178 ... LetzteLetzte
Ergebnis 771 bis 780 von 4133

Der Himmel ist total überfüllt... (Witzesammlung)

Erstellt von ich1, 19.06.2007, 22:24 Uhr · 4.132 Antworten · 850.342 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    684

    Standard

    Besuch beim Frauenarzt (wahre Geschichte)

    Hier haben all die Frauen was zu lachen, die sich wirklich auf den wunderbaren Augenblick freuen, einmal jährlich mit ihrem Gynäkologen ein bisschen 'intim' zu werden.

    Bei einer von Sydneys Radiosendungen kann man anrufen und seine peinlichste Geschichte erzählen. Die besten werden mit 1000 bis 5000 Dollar belohnt.

    Hier haben wir eine 5000-er Story:

    Diese Woche hatte ich einen Termin bei meinem Gynäkologen für die Früherkennungsuntersuchung. An diesem Morgen erhielt ich ziemlich früh einen Anruf aus der Praxis, dass ich wegen einer Absage an diesem Morgen bereits um 09:30h kommen könnte. Es war bereits viertel vor neun und die Fahrt zum Arzt würde 35 min dauern. Ich hatte es also eilig. Wie die meisten Frauen wollte ich natürlich noch extra Zeit in meine Unterleibshygiene investieren, bevor ich zum Gyn gehe, aber dieses Mal gab es einfach nicht genügend Zeit für eine gründliche Reinigung und so griff ich einfach zu dem Waschlappen, der auf dem Waschbecken lag und wusch mich schnell 'da unten' so das ich zumindest präsentabel aussah. Den Waschlappen warf ich noch schnell in den Wäschekorb, zog mich hastig an und fuhr eilig zur Praxis.

    Dort brauchte ich nur ein paar Minuten zu warten, bis ich zum Doktor hineingehen konnte. Da ich, wie viele Frauen ja auch, diese Prozedur seit Jahren kenne, kletterte ich wie gewohnt auf den Stuhl, starrte an die Decke und stellte mir vor, ich sei in Paris oder an einem anderen weit entfernten Ort. Der Arzt kam hinein und ich muss sagen, das ich schon etwas verwundert war, als er sagte: 'Oh, da haben Sie sich aber hübsch gemacht für mich!' Ich antwortete nicht und war erleichtert, als die Untersuchung vorbei war.

    Den Rest des Tages verbrachte ich wie immer mit Aufräumen, Einkaufen und Kochen. Als die Schule vorbei war, kam meine 6-Jährige Tochter nach Hause. Sie spielte für sich alleine im Badezimmer, als sie rief: 'Mama, wo ist mein Waschlappen?' Ich sagte ihr, dass er in der Wäsche sei und sie sich einen neuen nehmen solle. Sie entgegnete: 'Nein Mama, ich muss genau den haben, der auf dem Waschbecken lag, ich habe nämlich mein ganzes Glitter und die Sternchen da hineingetan!

  2. Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    141

    Standard wieder einer

    Im Kloster St.Kathrein gehts hoch her...Party laeuft und die Nonnen denken nicht mal daran der Mutter Oberin zu gehorchen ... In ihrer großen Not eilt sie zum Bischof... Der geht auch glatt zu den Nonnen, redet 1 Minute mit ihnen und kommt heraus... Die Nonnen sind mucksmaeuschenstill...Auf die Frage, was er ihnen den gesagt habe antwortet er: "Tja... ich hab ihnen gesagt, wenn sie sich nicht benehmen gibts die Gurken nur noch geschnitten"

  3. Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    141

    Standard schon wida ana

    Zwei Mäuse fahren auf einer Rolltreppe, die eine auf der, die runterfährt, die andere auf der, die hinauffährt.

    Als sie sich in der Mitte treffen, sagt die Maus, die auf der nach unten fahrenden Treppe steht zur anderen Maus:"Grüß Gott."

    Meint die andere Maus:"Geht nicht, soweit fahre ich nicht."

  4. Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    141

    Standard na, ana geht noch

    Ein Vater erzählt seiner 3jährigen Tochter eine Gutenachtgeschichte.

    Vor dem Einschlafen hört er seiner Tochter beim Nachtgebet zu. "Lieber Gott, schütze Mama, schütze Papa, schütze Grossmutter, auf Wiedersehen Grossvater."

    Der Vater ist irritiert und fragt seine Tochter weshalb sie den Grossvater verabschiedet hat. Die kleine antwortet: "Die Worte sind mir einfach durch den Kopf gegangen." Am nächsten Tag stirbt der Grossvater. Das ist nur ein dummer Zufall, denk der Vater.

    Drei Wochen später hört er die kleine sagen: "Lieber Gott, schütze Mama, schütze Papa, auf Wiedersehen Grossmutter." Am nächsten Tag stirbt die Grossmutter. Der Vater ist irritiert und glaubt, dass seine Tochter einen Sinn für Übernatürliches hat.

    Ein halbes Jahr später hört der Vater seine kleine beten: "Lieber Gott schütze Mutti, auf Wiedersehen Vati." Der Vater dreht fast durch, er kann nicht schlafen.

    Schon um 5 Uhr eilt er, noch vor dem Morgenverkehr, ins Büro. Er schliesst sich ein und wartet, wartet, wartet, den Blick immer auf die Uhr geheftet. Erst 5 Minuten nach Mitternacht verlässt er das Büro und macht sich erleichtert auf den Heimweg.

    Zu Hause wartet seine Frau auf ihn und fragt: "Schatz, was ist los mit dir? So lange hast du noch nie gearbeitet." "Ach Frau, ich kann dir versichern, dass war der schlimmste Tag meines Lebens, ich möchte nicht darüber sprechen."

    Die Frau antwortet: "Und meiner erst, stell dir vor, heute morgen ist der Briefträger vor unsere Haustür zusammengebrochen, er war auf der stelle tot..."

  5. Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    141

    Standard da nächste

    In einem Ministerium wurde ein neuer Mitarbeiter zum
    Aktenabstempeln gesucht und da bei manchen Formularen
    bis zu zehn Stempel notwendig sind, war die wesentlichste
    Qualifikation, dass der Bewerber bis 10 zählen konnte.

    Der erste Bewerber kommt herein, setzt sich, wird vom
    Personalleiter gefragt, ob er bis zehn zählen könne.

    Darauf dieser: "Selbstverständlich - 10, 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2, 1, 0 !"
    "Schön und gut, aber können Sie das nicht auch andersherum, so
    richtig von 1 bis 10 ?"
    "Nein, denn ich war vorher bei der NASA, da haben wir immer so
    gezählt und jetzt will ich nicht mehr umlernen."

    "Nicht geeignet ! Auf Wiedersehen ."
    "Der Nächste bitte."

    Der zweite Bewerber auf die Frage, ob er denn bis zehn zählen könne:
    "Na klar - 1, 3, 5, 7, 9, 10, 8, 6, 4, 2 !"
    "Ja, aber können Sie denn nicht von 1 bis 10 zählen so wie jeder andere auch ?"
    "Nein, denn ich war vorher bei der Post, da haben wir das immer so gemacht,
    die ungeraden Hausnummern in die eine Richtung, die geraden Hausnummern
    auf dem Rückweg ..."

    "Danke, Wiedersehen. Der Nächste !"

    Personalleiter: "Können Sie bis zehn zählen ?"
    Der dritte Kandidat: "Sicher - 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10."
    "Toll, wo haben Sie denn vorher gearbeitet ?"
    "Na, beim Magistrat!!."
    "Beim Magistrat ? Also das überrascht mich wirklich.
    Sagen Sie - nicht dass das notwendig wäre - aber können Sie auch noch weiter
    als bis 10 zählen ?"

    "Na klar - Bube, Dame, König, As !"

  6. Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    141

    Standard so wos gibt´s

    Eine Ehefrau fährt alleine in den Skiurlaub nach Salzburg und lernt auch sehr schnell einen Mann kennen.
    Sie landen sofort im Bett.
    Sie lieben sich und fahren Ski, .... im Wechsel ...

    Nach einer Woche fragt sie: "Wie heißt du eigentlich"?

    "Ich heiße Hermann!"

    Sie: "Und wie ist dein Nachname???"

    "Das erzähle ich Dir lieber nicht... es wird nur Schwierigkeiten geben...und außerdem lachen alle, die meinen Nachnamen hören!"

    Sie: "Ich lache ganz sicher nicht. Bitte, bitte sag ihn mir!"

    Er zögert und sagt dann schließlich. "Ok!... Ich heiße Neuschnee!"

    Sie versucht sich noch kurz zusammenzureißen und kann schließlich nicht mehr anders - sie kriegt sich nicht mehr ein und lacht sich halb tot.

    Er: "Siehst du!? Ich habe es gewußt!! Auch du lachst über meinen Nachnamen!!"

    Sie: "Nein, ich lache nicht über den Namen, sondern, daß mein Mann beim Abschied sagte: 'Ich wünsche dir einen schönen Ski-Urlaub und jeden Tag 20cm Neuschnee!"

  7. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.660

    Standard

    In den 70er Jahren suchte eine Firma händeringend nach einem Mitarbeiter, aber der Personalchef hatte ein Problem.
    Er hatte keine Ohren und auf diese Tatsache war er ganz schlecht zu sprechen und reagierte extrem genervt, wenn man nur schon darüber sprach oder gar Witze machte.

    Beim ersten Vorstellungsgespräch des Tages wäre alles klar gewesen, wenn nicht der Personalchef zum Schluss gefragt hätte: "Fällt Ihnen irgendetwas besonderes an mir auf?" -" Klar- Sie haben keine Ohren.".....

    Auch beim Zweiten und beim Dritten stellte er immer erboster schon bald die kritische Frage.

    Der Vierte war ein ganz ein helles Bürschchen. Auf die Frage, ob ihm etwas am Personalchef auffalle, antwortete er: "Ich bin sicher, Sie tragen Kontaktlinsen!"
    Der Personalchef total verwirrt: " Das stimmt ! Sie beobachten offensichtlich sehr gut. Aber sagen Sie mir, woran haben Sie das bemerkt?"
    "Also in Ihrem Alter hätten Sie eine Brille, wenn Sie Ohren hätten."

  8. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.660

    Standard Noch ein ganz alter aus meiner Kindheit

    In der Wilhelma ist ein Affe ausgebrochen und hat es sich in einem Baum gemütlich gemacht und bewirft die Zoobesucher mit Ästen und mehrfach schon hat er von oben herunter gepinkelt.

    Der Zuständige Zoowärter rennt schon seit Stunden um den Baum herum und bettelt, lockt, schält Bananen. Alles vergebens. So langsam wird er böse und beschimpft den Affen mit unflätigen Worten.

    Da kommt ein Pfarrer des Weges und rügt die Schimpfwörter. Er schiebt den Zoowärter sanft bei Seite, stellt sich vor den Baum, sucht den Blickkontakt zum Affen und macht gaaaaaanz langsam eine Handbewegung von oben nach unten und eine von links nach rechts.

    Der Affe kommt schreiend vom Baum geklettert und flüchtet in die Arme des Zoowärters.

    Der ganz erstaunt zum Pfarrer: " Das hätte ich nie geglaubt, dass das Kreuzzeichen eine so eine große Macht hat."

    "Mein Sohn, das war kein Kreuzzeichen - das war Zeichensprache und bedeutet - komm sofort runter, oder ich säge den Baum ab."

  9. Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    141

    Standard damit der thread nicht ganz einschläft

    Eine Frau fährt mit dem Fahrrad durch die Stadt. Auf dem Gepäckträger hat sie zwei Säcke.

    Der eine Sack hat ein Loch, aus dem fallen dauernd Zweieurostücke raus. Da überholt sie die Polizei und stoppt sie.

    "Sie verlieren laufend Zweieurostücke!", sagt der eine Polizist zur ihr.

    Die Frau erschrickt:
    "Da muss ich schnell den ganzen Weg zurückfahren und die Dinger einsammeln" sagt sie.

    "Moment mal", wendet sich der andere Polizist ein, "Woher haben Sie das Geld eigentlich? Irgendwo geklaut?"

    "Nee!", sagt die Frau, "wissen Sie, ich habe einen Schrebergarten, direkt neben dem Fußballstadion. Die Leute kommen immer und pinkeln in meinen Garten. Da habe ich mich eben mal mit der Heckenschere hingestellt und gesagt: 'Entweder zwei Euro, oder ab ist er'."

    Die Polizisten lachen:
    "Gute Idee!", sagt der eine. "Aber was ist denn in dem anderen Sack?"

    "Naja", sagt die Frau. "Es bezahlen nicht alle..."



  10. Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    141

    Standard wo sind die, die vorher hier geschrieben haben?

    Kommt ein Typ auf mich zu und fragt:
    "Ihr habt doch nen Garten, oder?"
    Ich:
    "klar..."
    Er:
    "... und da wächst auch Gras drauf, oder?"
    Ich:
    "öh... ja..."
    Er:
    "Da müsst ihr doch tierisch reich sein!"
    Ich:
    "Häh? Wieso das denn?"
    ER:
    "Jaa.. mir hat gestern ne Type für ne Tüte Gras 100€ angeboten!"


 

Ähnliche Themen

  1. Doppelscheinwerfer Touratech leuchtet in den Himmel
    Von Hessi James im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 19:56
  2. Bin ich im 7. BMW Himmel?
    Von kforkarl im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 18:27
  3. Himmel und Hölle, Der Film Teil 2.
    Von Mimoto im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 10:19
  4. eine Umweltzone die zum Himmel stinkt
    Von vau zwo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 07:26
  5. Total neu
    Von Lisbeth im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 13:50