Seite 90 von 413 ErsteErste ... 40808889909192100140190 ... LetzteLetzte
Ergebnis 891 bis 900 von 4127

Der Himmel ist total überfüllt... (Witzesammlung)

Erstellt von ich1, 19.06.2007, 22:24 Uhr · 4.126 Antworten · 848.005 Aufrufe

  1. beak Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Oldtimer Beitrag anzeigen
    Eine Blondine fährt zur Tanke.
    Nach dem Tanken geht sie zum Tankwart, reißt ihm die Hose runter, bläst ihm einen, geht zurück zum Auto ...
    Als sie gerade wegfahren will meint der Tankwart:
    Momentchen mal ... Das war ja alles schön und gut, aber sie haben vergessen ihr Benzin zu bezahlen!!!
    Blondine: Wieso? Auf der Tanksäule steht doch groß dran "BlasenFreiTanken"
    Den hab ich übrigens gestern der "Herrenrunde" erzählt, die haben sich fast nicht mehr eingekriegt!!!

  2. Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    141

    Standard

    Der Teenager spielt dem Vater die neuste Heavy Metal Platte vor. "Na Papi, hast Du schon mal so einen tollen Sound gehört?"
    "Ja, und zwar vor ca. drei Wochen, als auf einer Kreuzung ein LKW vollbeladen mit Milchkannen mit einem Laster voller Schweine zusammenstieß."

  3. GGG
    Registriert seit
    21.02.2008
    Beiträge
    531

    Standard

    Fahren zwei Frauen mit dem Auto die Landstraße entlang.

    Plötzlich bleibt das Auto stehen.

    Fragt die Beifahrerin besorgt:

    "Helga, was ist denn jetzt passiert?"

    Antwortet Helga:

    "Ach, das Benzin ist alle."

    Sagt die Beifahrerin voller Bewunderung:

    "Mensch Helga, du kennst dich ja mit Autos aus,

    ich wäre glatt weiter gefahren!"

  4. Oldtimer Gast

    Standard

    Was ist der Unterschied zw. Gott und einem Lehrer?
    Gott weiß alles, ein Lehrer alles besser.

  5. Oldtimer Gast

    Standard

    Peter besucht Robert, seinen Arbeitskollegen, der letzte Woche vom Dach gefallen war
    und nun von der Hüfte abwärts im Gips steckt. Nur die Füße schauen unten raus.
    "Ich frier so", jammert Robert, "geh doch bitte rauf ins Schlafzimmer und hol mir meine Hausschuhe."
    Peter geht hinauf und trifft oben auf Roberts wunderschöne 25-jährige Zwillingstöchter.
    "Hallo Mädels", sagt er, "euer Vater hat mich raufgeschickt, damit ich Euch beide mal richtig durchbumse!"
    "Lüge! Unverschämtheit!", kreischen die beiden Mädels.
    "Na gut", sagt Peter, "wenn ihrs nicht glaubt..."
    Er ruft die Stiege hinunter:
    "Beide!?". Und Robert schreit zurück:
    "Natürlich beide!!".
    >>> Videobeweis <<<

  6. ArmerIrrer Gast

    Standard

    Liebe Trinker,

    wir wissen, dass Sie zu dem kleinen exklusiven Kreis derjenigen gehören,
    die sich aus dem Heer namenloser Trunkenbolde zu einem anerkannten
    Spitzentrinker empor gesoffen haben.

    Wir laden Sie herzlich zum 13. europäischen Trinker-Konkreß ein. Das
    Motto dieser Veranstaltung lautet: "Lieber in der dunkelsten Kneipe,
    als am hellsten Arbeitsplatz". Neben unzähligen Probierständen mit
    Alk-Spezialitäten aus dem In- und Ausland wird sicher auch die Trinker-
    Zubehör-Messe Ihre Aufmerksamkeit finden. Außer Bierkübeln, Schnaps-
    Gläsern und Cognac-Schwenkern gibt es dort viel nützliches was
    das Herz eines Trinkers höher schlagen läßt:

    * Kopfschmerz-Tabletten mit Ihren Initialen
    * Fahnentöter mit Knoblauchgeschmack
    * Führerscheine im 10er-Block
    * Wasserdichte Unterwäsche
    * Schwankometer
    * Betten mit Gegenschaukel-Mechanismus

    Daneben findet im "Blauen Salon" eine interessante Vortragsreihe statt:

    22.00 Uhr
    Herr Schluck, Chefredakteur der Zeitschrift "Voll" spricht zum Thema
    "Saufen ohne Kotzen - nichts für Anfänger" und "Richtige Kotztechnik
    steigert Ihr Saufvermögen" .
    Als Mitglied erhalten Sie das Taschenbuch "Erbrechen ist kein Verbrechen"
    gratis.

    02.00 Uhr
    Mr. Chantré, Autor von "Ohne Alk wär' ich heute noch Jungfrau" zum
    Thema"Was tun, wenn im Büro der Schnaps ausgeht?"

    03.00 Uhr
    Frau Dr. Saft, Selbsthilfegruppe "Trinken kann man lernen", zum Thema
    "Mittrink-Gelegenheiten und Gemeinschaften für die Integrierung in die
    moderne Gesellschaft".

    04.00 Uhr
    Herr Reknirt, Therapiegruppe "Sicheres Autofahren im Vollrausch" zum
    Thema "Kann denn Alkohol Sünde sein?" und "Wenn man auch mit einem Auge
    schielt".

    05.00 Uhr
    A. v. Knelle, Vorsitzender des Jugenschutzverbandes zum Thema
    "Ist Alkohol auch ohne mich attraktiv - oder umgekehrt?" und
    "Kann man denn nicht trinken ohne lustig zu sein?"

    06.00 Uhr
    Ehrung der diesjährigen "Rüüüdigi Suuuf-Chue"

    Dem Sieger werden wie jedes Jahr alle Bußen und Fahrausweisentzüge für
    ein ganzes Jahr finanziert.

    Anschließend Wettkampf in den Disziplinen:

    Kampf-Trinken 10 Liter
    Kampf-Trinken 25 Liter
    Kampf-Trinken 100 Liter (Königsklasse)
    Weitkotzen
    Massenkotzen (dieser Wettkampf bildet den Schluß=
    unserer
    Veranstaltung)

    Zur Organisation:
    Kommen Sie mit dem Auto, es sind genügend Parkplätze vorhanden. Unser
    Personal wird Sie am Ende der Veranstaltung gerne zu Ihrem Auto tragen.
    Bevor Sie die Rückreise zu Ihrer Stammkneipe antreten, sollten Sie
    unbedingt am Promille Stand eine Blas-Probe abgeben. Der Sieger erhält
    ein komplettes Autoeinbauset mit Polizeikontrollenmel der,
    Kühlvorrichtung für 12 Flaschen, automatischer Bieröffner und Kotztütenspender.

    Wir rechnen mit Ihrem breiten Erscheinen.

  7. Lisbeth Gast

    Standard

    Eine Blondine geht zum Frisör. Sie erklärt ihm wie sie die Haare haben will und weist ihn darauf hin, dass sie Ohrstöpsel und einen MP3-Player laufen hat. Die Ohrstöpsel dürfen jedoch auf keinen Fall rausfallen. Der erstaunte Frisör verspricht darauf zu achten.
    Der Frisör schafft es auch, ihr die Haare zu schneiden, ohne dass die Dinger rausfallen. Sie ist vom Ergebnis zufrieden und geht.
    Zwei Monate später kommt sie wieder. Gleiche Prozedur. Waschen, Schneiden, Fönen, aaaber, die Ohrstöpsel ihres MP3 dürfen auf keinen Fall rausfallen. Sie bekommt einen perfekten Haarschnitt und die Stöpsel bleiben drin.
    Nach weiteren zwei Monaten, selbes Spiel. Nur dieses Mal unterläuft dem Frisör ein Missgeschick. Er bleibt mit dem Kamm im Kabel hängen und zieht die Stöpsel unglücklicherweise auch noch beide raus. Ganz entsetzt hält er inne und sieht, wie seine Kundin die Augen verdreht und in Zeitlupe vom Stuhl fällt und liegenbleibt. Voller Entsetzen steht er daneben und weiß sich nicht zu helfen. Atemstillstand, Herzstillstand, Tod.
    Als er dann auf den Notarzt wartet kann er es sich nicht verkneifen und steckt sich einen Ohrstöpsel rein, um zu hören, was da denn läuft.
    Da hört er: " Einatmen, ausatmen, einatmen, ausatmen...."

  8. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.884

    Standard

    Der ist gut
    Einatmen-ausatmen.......
    Muss ich meiner Andrea nachher erzählen

  9. ArmerIrrer Gast

    Standard

    Eine Frau ist mit ihrem 4jährigen Sohn beim Frauenarzt.
    Als sie dran kommt, meint der Arzt:
    den Kleinen lassen sie aber lieber im Wartezimmer.
    Die Frau entgegnet: nein, kein Problem, er ist voll aufgeklärt und kann ruhig dabei sein.
    Ok, denkt sich der Arzt, werden wir ja sehen.
    Die Frau sitzt im Gyno-Stuhl, der Arzt knetet ihre Brüste und fragt:
    Na Burli, was macht der Onkel Doktor jetzt?
    Der Kleine: Sie untersuchen die Brüste nach eventuellen
    Knotenbildungen, aber besser wäre eine Mammographie.
    Der Arzt drückt auf ihrem Unterbauch herum und fragt:
    Und, Burli, was macht der Onkel Doktor jetzt?
    Der Kleine: Sie untersuchen den Unterleib auf eventuelle Verhärtungen, aber besser wäre ein Ultraschall.
    Nicht schlecht der Kleine, denkt sich der Arzt .... aber jetzt will er's genau wissen.
    Er lässt seine Hose runter, steckt sein bestes Stück in die Mutter und fragt: Und was macht der Onkel Doktor jetzt, Burli?
    Der Kleine: jetzt Onkel Doktor, holst dir einen Tripper, weil deswegen sind wir gekommen....

  10. ArmerIrrer Gast

    Standard

    Gmäeß eneir Sutide eneir elgnihcesn Uvinisterät, ist es nchit witihcg, in
    wlecehr Rneflogheie die Bstachuebn in eneim Wrot snid, das ezniige, was
    wcthiig ist, ist dass der estre und der leztte Bstabchue an der ritihcegn
    Pstoiion snid.
    Der Rset knan ein ttoaelr Bsinöldn sien,
    tedztorm knan man ihn onhe Pemoblre lseen.
    Das ist so, wiel wir nciht jeedn Bstachuebn enzelin leesn,
    snderon das Wrot als gseatems.
    Ehct ksras! Das ghet wicklirh!


 

Ähnliche Themen

  1. Doppelscheinwerfer Touratech leuchtet in den Himmel
    Von Hessi James im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 19:56
  2. Bin ich im 7. BMW Himmel?
    Von kforkarl im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 18:27
  3. Himmel und Hölle, Der Film Teil 2.
    Von Mimoto im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 10:19
  4. eine Umweltzone die zum Himmel stinkt
    Von vau zwo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 07:26
  5. Total neu
    Von Lisbeth im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 13:50