Seite 1017 von 3589 ErsteErste ... 1751791796710071015101610171018101910271067111715172017 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.161 bis 10.170 von 35884

Der LABER- FRED...für Leute, die das Lachen nicht verlernt haben :-) !

Erstellt von gstreiberstgt, 20.03.2014, 21:37 Uhr · 35.883 Antworten · 747.281 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.850

    Standard

    Zitat Zitat von lucky111 Beitrag anzeigen
    Gute Nacht Sanne !
    Gute Nacht.

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    7.999

    Standard

    GuMo all!


    Zitat Zitat von Huck Beitrag anzeigen
    Ja. Bekommt er. Dosierung ist aber schwierig. Und ich leide mit.
    Darin liegt vermutlich das Hauptproblem.
    Google mal nach "Hund schussfest machen". Hier ein Beispiel: Wie bekomme ich meinen Hund schussfest? - Der Hund
    Dein Wolf ist kein Jagdhund der sich nach Belieben abrichten lässt, ihm etwas konsequent anzutrainieren ist möglich aber schwierig.
    Er gehört eher zur Gattung Herdentier und hat einen relativ ausgeprägten Fluchtreflex der schwerer wiegt als der Drang "sich der Gefahr stellen zu wollen oder müssen".

    Wenn du sagst er sei sensibel dann bedeutet das lediglich dass Wolf sich aus Instinkt so verhält wie das Herrchen oder Frauchen weil er nicht der Leader ist. Er richtet sich in erster Linie nach der jeweiligen Bezugsperson. Ist diese gestresst, ist er es auch.
    Augenscheinlich ist seine Persönlichkeit nicht stark genug ausgeprägt um über den Dingen zu stehen, er hat Angst obwohl ihm eigentlich gar nichts passieren kann.
    Diese Angst kann eine Ursache haben, muss sie aber nicht zwangsläufig.
    Man kann versuchen ihn dahingehend zu sensibilisieren, je nach Alter und Grad der Ausprägung ist dies aber nur bedingt möglich bzw. aufwändig da langwierig.
    Ob das Sinn macht?

    Verbindet er eine schlechte Erfahrung mit der Knallerei, das muss nicht zwingend mit Böllern zu tun haben, es genügt wenn in jungen Jahren z.B. ein Teller neben ihm heruntergefallen ist und ihn Splitter davon getroffen haben, dann ist es nahezu unmöglich ihm diese Urangst zu nehmen. Mit etwas Streicheleinheiten und Leckerli kommst du ihr nicht bei, dafür ist sie zu sehr gefestigt.

    Sanfte Schocktherapie wäre wohl der richtige Weg. Ohne ihn dabei zu stressen wohlgemerkt. Merkt er jedoch dass du/ihr dabei kein gutes Gefühl hast/habt, dann wird dies nicht von Erfolg gekrönt sein sondern eher das Gegenteil bewirken (Vertrauensverlust).

    Dann doch lieber, wie gehabt, Beruhigungsmittel ins Essen.

  3. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.850

    Standard

    Moin 4VB.

    Na ich weiß nicht, das liest sich alles etwas laienhaft dort. Die Idee mit der Krach-CD finde ich nicht schlecht, weil man das dosieren kann.

    Wobei, unser einer Kater nach 4,5 Jahren immer noch das Rennen bekommt, wenn ich niese (und dabei ist ihm definitiv noch nichts passiert). An den Staubsauger haben sich beide auch noch nicht gewöhnt (nein, wir haben die Katzen nicht abgesaugt, egal wieviel sie fusseln).

  4. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    7.999

    Standard

    Sind ja auch nur private Meinungen von Laien, nicht wissenschaftlich fundiert oder von Psychologen erstellt.
    Den Ansatz mit der CD fand aber auch ich interessant, wobei das, wie oben bereits erwähnt, eine äußerst langwierige Prozedur mit fragwürdigem Ausgang wäre.
    Katzen bekommt man höchstens durch Hunger/Durst etwas umerzogen und auch das nur im beschränkten Umfang.
    Konkrete Kommandos befolgen sie nicht (immer), ganz seltene Ausnahmen außen vor gelassen.

    "Auf die Schnelle umerziehen" klappt auch bei einem Hund nicht, es sei denn man schüchtert ihn ein. Psychologisch alles andere als sinnvoll und sicher nicht das was Huck (und die Masse der Hundebesitzer) will.

    "Schisser umpolen" damit sie die Angst vor einer vermeintlichen Gefahr verlieren ist kaum möglich weil sie immer wieder in alte, teils angeborene, Schemata verfallen. Sehr treffendes Beispiel ist hier das mit der Katze und dem Niesen.

  5. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.850

    Standard

    Oh, ich will den Kater nicht umerziehen. Die hatten ne Menge Stress mit unserer Baustelle, aber wir sind damit eigentlich ganz zufrieden, dass sie selbst nach 4 Wochen sich noch vor den Dachdeckern versteckt haben.

    Hier werden oft Katzen vermisst und die Häufigkeit läßt vermuten, dass sie weggefunden wurden.

  6. Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    15.019

    Standard

    GUMO

    ich glaube gute Ratschläge können wir hier nicht geben - Huck wird schon das beste für seinen Wolf tun

    und die weißen Schäferhunde, die ich bisher kennengelernt haben, waren alle sensibel und etwas ängstlich

  7. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.850

    Standard

    Zitat Zitat von LaCy-boGSer Beitrag anzeigen
    GUMO

    ich glaube gute Ratschläge können wir hier nicht geben - Huck wird schon das beste für seinen Wolf tun

    und die weißen Schäferhunde, die ich bisher kennengelernt haben, waren alle sensibel und etwas ängstlich
    Was u.U daran liegt, dass sie um ihren Nachteil (zumindest wenn es nicht Winter ist) wissen.

  8. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    2.791

    Standard

    Guten Tag liebe Laberer,

    ich denke auch, jedes Tier ist so individuell wie wir auch und Huck wird sein bestes tun.
    Ist das denn ein reinrassiger Wolf, Huck?

    Anderes Thema, wieviel von den weißen Kristallen hat euch denn "Hiltrud" gebracht?
    Bei uns -4° und max. 2 Kristalle übereinander, wobei ich nicht sicher bin, ob Eis oder Salz.

  9. Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    15.019

    Standard

    du meinst sein schönes weißes Fell ja er kann nicht in Deckung gehen

    für ein Wildtier wäre das sicher ein Nachteil

  10. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.850

    Standard

    Zitat Zitat von pietch1 Beitrag anzeigen
    Guten Tag liebe Laberer,

    ich denke auch, jedes Tier ist so individuell wie wir auch und Huck wird sein bestes tun.
    Ist das denn ein reinrassiger Wolf, Huck?

    Anderes Thema, wieviel von den weißen Kristallen hat euch denn "Hiltrud" gebracht?
    Bei uns -4° und max. 2 Kristalle übereinander, wobei ich nicht sicher bin, ob Eis oder Salz.
    -4 wären angenehm, wir sind bei -6 ja und weiße Schei.. liegt hier mehr, als ich mir mit den Tourance zutraue.


 

Ähnliche Themen

  1. der kleine Schraubenzieher für das Zümo 550
    Von judex im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 14:12
  2. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 22:48
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 13:31
  4. R 1200 GS Anzugdrehmoment der unteren Aufnahme für das Federbein
    Von assindia im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 16:39
  5. Tuningchip von der Fa. Triebel für die R1150GS
    Von rudigr im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2006, 06:17