Seite 1237 von 3590 ErsteErste ... 2377371137118712271235123612371238123912471287133717372237 ... LetzteLetzte
Ergebnis 12.361 bis 12.370 von 35892

Der LABER- FRED...für Leute, die das Lachen nicht verlernt haben :-) !

Erstellt von gstreiberstgt, 20.03.2014, 21:37 Uhr · 35.891 Antworten · 748.746 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.850

    Standard

    Zitat Zitat von GunOpiGS Beitrag anzeigen
    hatten wir bezüglich Schule und Huck nicht PUNKT gemacht?
    Huck hat nen Punkt gemacht! Ein Fliegenschiss sozusagen. Und wenn interessiert ein Fliegenschiss? Genau!

    Trotzdem glaube ich, das Thema ist nunmehr erschöpfend behandelt worden, wenden wir uns also dem unerschöpflichen Thema von Sannes Pflaumenbaum zu. Oder Kirschbaum.

    Egal Hauptsache es hat mehr als 40 Umdrehungen.

  2. Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    379

    Standard

    ok - Rezept Schwarzwälder Kirschtorte:
    kommt gleich!

    Gunter

  3. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    7.999

    Standard

    Zitat Zitat von GunOpiGS Beitrag anzeigen
    braucht noch jemand ein Rezept bezüglich Schwarzwälder Kirschtorte?
    Ich hätte da etwas im Angebot!

    Gunter
    Ich hätte noch ein "Rezept" um Donuts zu machen.
    Kann ich zum Treffen "mitbringen".

  4. Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    379

    Standard

    So, hier, etwas größereres:

    Rezept Schwarzwälder Kirschtorte, 16 Portionen:

    Zutaten

    Für den Biskuitboden:
    140 g Kuvertüre, Zartbitter
    75 g Butter
    6 Ei(er)
    180 g Zucker
    100 g Mehl
    50 g Speisestärke
    2 TL Backpulver
    Für den Belag:
    800 g Kirsche(n) (Sauerkirschen aus dem Glas), Abtropfgewicht
    500 ml Saft (Kirschsaft)
    4 EL Speisestärke, gestrichen
    2 EL Zucker
    ! 100 ml Kirschwasser, besser mehr! wie nach Belieben!
    800 ml Sahne
    3 Pck. Vanillezucker
    17 Kirsche(n), kandiert
    100 g Schokolade, Raspel- oder Borkenschokolade, halbbitter


    Zubereitung

    Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

    Kuvertüre mit Butter im warmen Wasserbad schmelzen. Die Eier trennen. Eiweiße zu steifem Schnee schlagen.

    Eigelbe mit Zucker schaumig rühren. Kuvertüre unterrühren. Mehl mit Stärke und Backpulver über den Eischnee

    sieben und locker unterziehen. Biskuit in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen. Im vorgeheizten

    Backofen bei 175°C 40-45 Min. backen. Biskuit auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

    Nach dem Erkalten zweimal waagerecht durchteilen, dazu am Rand waagerecht mit einem Messer ein wenig

    einschneiden, ein Stück Küchengarn um den Boden legen und über Kreuz herausziehen. Sauerkirschen durch ein

    Sieb gießen und vom Saft trennen, Speisestärke mit Zucker vermischen und mit etwas Saft glatt rühren. Den

    restlichen Saft zum Kochen bringen, die Speisestärke hineingeben und aufkochen lassen, die Kirschen

    hineingeben und etwas abkühlen lassen, mit der Hälfte des Kirschwasser versetzen. Zwei Böden mit Kirschwasser

    tränken und jeweils die Hälfte der Kirschmasse darauf verteilen, auskühlen und gelieren lassen.

    Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Einen Boden auf eine Tortenplatte legen und mit einem Viertel der

    steifen Sahne abdecken. Zweiten Tortenboden obenauf legen und mit dem zweiten Viertel der Schlagsahne bedecken

    und mit dem letzten Biskuitboden bedecken. Diesen auch mit Kirschwasser aromatisieren. Die Torte rundherum mit

    Sahne bestreichen, einen Rest für die Verzierung in eine Spritztüte füllen. Den Rand und die Oberfläche mit

    Raspelschokolade oder zerstoßener Borkenschokolade bedecken, Oberfläche außen mit 16 Sahne.......n und in der

    Mitte mit einer Sahne....... verzieren, je eine kandierte Kirsche auflegen.

  5. Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    15.021

    Standard

    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Huck hat nen Punkt gemacht! Ein Fliegenschiss sozusagen. Und wenn interessiert ein Fliegenschiss? Genau!

    Trotzdem glaube ich, das Thema ist nunmehr erschöpfend behandelt worden, wenden wir uns also dem unerschöpflichen Thema von Sannes Pflaumenbaum zu. Oder Kirschbaum.

    Egal Hauptsache es hat mehr als 40 Umdrehungen.
    Apropo Umdrehungen - ich hatte heute echt Glück - ich fuhr in einer 30er Zone auf eine Kreuzung zu. Die Straße war verschneit,
    aber dass es eine einzige Eisschicht war, dass hat man nicht gesehen.

    Ich wollte dann Bremsen - und nichts geschah - das Auto " fuhr " weiter und weiter und weiter - bis in die Mitte der Kreuzung
    dort fanden die Reifen dann endlich die Straße wieder -

    Zum Glück kam kein Auto !!

  6. Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    379

    Standard

    oooch, ich wusste garnicht, das Mirjo auch Kuchenrezepte redigiert;
    Das ist aber mal lustig!

    Mirjo - schämst du dich eigentlich garnicht?

    Gunter

  7. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    2.791

    Standard

    Hey Opi, hast n super Anschlag

    Über die Torte erst nach dem probieren.

  8. Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    15.021

    Standard

    Zitat Zitat von GunOpiGS Beitrag anzeigen

    Zubereitung

    / Schwierigkeitsgrad: pfiffig /.
    das gefällt mir schon mal gut !!

  9. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    22.798

    Standard

    Whiskykuchen - Ein leckeres Rezept für jeden Anlass

    Zutaten:

    • 1 Tasse Wasser
    • 1 Tasse weissen Zucker
    • 1 Tasse braunen Zucker
    • 4 große Eier
    • 1 Pfund Butter
    • 2 Tassen getrocknete Früchte
    • 1 TL Salz
    • 1 Handvoll Nüsse
    • 1 Zitrone
    • 2 kleine Liter Whisky

    Zubereitung:
    Koste zunächste den Whisky und überprüfe so seine Qualität.
    Nimm dann eine große Rührschüssel.
    Schalte den Mixer an und schlage in der Rührschüssel die Butter flaumig weich.
    Probiere nochmals vom Whisky und überzeuge Dich davon, ob er wirklich von bester Qualität ist. Gieße dazu eine Tasse randvoll und trinke diese aus.
    Wiederhole den Vorgang mehrmals.
    Füge einen Löffel Zucker hinzu.
    Überprüfe, ob der Whisky noch in Ordnung ist. Probiere dazu mehrmals eine Tasse voll.
    Breche zwei Eier aus, und zwar in die Schüssel. Hau die schrumpeligen Früchte mit rein.
    Mixe den Schalter aus.
    Übeprüfe den Whisky auf seine Konsistenzzzzzz......
    Malte den Schixer an. Wenn das blöde Obst im Trixer stecken bleibt, löse das mit Traubenschier.
    Jetzt schmeiß die Zitrone in den Hixer und drücke Deine Nüsse aus. Füge eine Tasse dazu. Zucker, alles, was auch immer.
    Fette den Ofen ein, drehe ihn um 360 Grad.
    Schlag den Mixer, bis er ausgeht. Wirf die Rührschüssel aus dem Fenster.
    Überprüfe den Geschmack des restlichen Whiskys. Geh ins Bett und pfeiff auf den Kuchen. Die Schuhe kannst Du anlassen.

  10. Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    379

    Standard

    mit Schwarzwälder Kirschtorte lockt mich jeder "hinter dem Herd" hervor!
    ich denke mal, auch die "Whiskey-Torte" dürfte interessant sein!

    Gunter


 

Ähnliche Themen

  1. der kleine Schraubenzieher für das Zümo 550
    Von judex im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 14:12
  2. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 22:48
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 13:31
  4. R 1200 GS Anzugdrehmoment der unteren Aufnahme für das Federbein
    Von assindia im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 16:39
  5. Tuningchip von der Fa. Triebel für die R1150GS
    Von rudigr im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2006, 06:17