Seite 882 von 3566 ErsteErste ... 38278283287288088188288388489293298213821882 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.811 bis 8.820 von 35658

Der LABER- FRED...für Leute, die das Lachen nicht verlernt haben :-) !

Erstellt von gstreiberstgt, 20.03.2014, 21:37 Uhr · 35.657 Antworten · 738.939 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.11.2014
    Beiträge
    869

    Standard

    ...waren sie zusammen??

    Heute war wieder ein Tag ohne Anschlag.

  2. Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    14.923

    Standard

    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Das ist jetzt aber traurig, so kurz vor Weihnachten.

    LaCy-boGSer hat monochrom verlassen.
    Zitat Zitat von LaCy-boGSer Beitrag anzeigen
    Ich verlaß dich doch nicht !! Nur hast du anscheinend meinen Gutennachtgruß nicht gesehen siehe 8799

    lerne lesen und verstehen - wünsch dir am besten zu Weihnachten 13501010z.jpg

  3. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.850

    Standard

    Zitat Zitat von LaCy-boGSer Beitrag anzeigen
    lerne lesen und verstehen - wünsch dir am besten zu Weihnachten Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	13501010z.jpg 
Hits:	38 
Größe:	46,4 KB 
ID:	147875
    Hmm, wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist lesen und Textverständnis Voraussetzung vom Schreiben. Und wenn ich mir dann so meinen Beitragszähler begucke ...

    Netter Versuch.

  4. Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    14.923

    Standard

    Versuch??? was für ein Versuch

  5. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.850

    Standard

    Zitat Zitat von LaCy-boGSer Beitrag anzeigen
    Versuch??? was für ein Versuch
    Mir einen Eintrag für den Wunschzettel zu empfehlen.

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    7.999

    Standard

    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Naja Geld ist noch nicht da, aber sie machen mal ne Abschlagszahlung.

    Nach Marktanalyse ist das Motorrad 5100 wert. Ich weiß zwar nicht welchen Markt die anlysiert haben (Fisch-, Obst- Getreide- oder Ölmarkt?), aber der für gebrauchte, elfenbeinfarbene R850C war es nicht (duetschlandweit genau 3 Stück im Angebot).

    Da werden 6500 + aufgerufen. Also werden die von mir einen Liebesbrief bekommen, das ich die Abschlagszahlung akzeptiere und sie mögen die Differenz bitte kirzfristig ausgleichen. Wenn nicht, wir können unsere Motorräder auch wo anders versichern, für die Preisdifferenz ein paar Jahrzehnte.
    Die Frage ist die Berechnungsgrundlage. Händler-EK nach Schwacke zzgl. Märchensteuer oder Wiederbeschaffungswert nach momentan vorherrschenden Marktverhältnissen?

    Bei meiner geschrotteten Dose (Haftpflichtschaden) hat der Sachverständige im Gutachten den marktüblichen VK-Preis angesetzt.
    Der war okay. Schwacke konnte ich nicht nachsehen da solch junge PKW´s (hatte erst gut 9 Monate auf dem Buckel) für Private noch nicht kostenlos einsehbar sind.

    Auch wenn das ganze Prozedere nun insgesamt 5 Wochen gedauert hat, kann ich mich ob der Leistung nicht beschweren. Die Bayrische hat anstandslos und ohne Murren sämtliche Kosten getragen. Und, ohhh Wunder: es ging aalglatt, auch ohne Anwalt.
    Man mag es kaum glauben!
    RA hätte immerhin gut 1600,-€ gekostet, dies habe ich ihnen gerne erspart. Ist doch auch so eine Menge Holz zusammen gekommen.

    Ich habe bei denen zufällig eine Gebäude- und eine Lebensversicherung. Ob dies einen Ausschlag bei der Leistungserbringung hatte ist natürlich reine Spekulation, de facto kann man sie aber in jedem Fall empfehlen sofern es um die KFZ-Versicherung geht (für mehr reicht die derzeitige persönliche Erfahrung nicht).
    Kein dummer Spruch, kein böses Wort, immer halbwegs zeitnah Antwort auf Fragen bekommen und die Schadensregulierung selbst war tadellos (Betrag wie erwartet bzw. vorab berechnet).

    Kasko- ist nicht gleich Haftpflichtschaden. Mach dich auf jeden Fall schlau was dir wirklich zusteht. Sinnlos einfordern ist auch Quatsch, das gibt nur Ärger.

  7. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.850

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Die Frage ist die Berechnungsgrundlage. Händler-EK nach Schwacke zzgl. Märchensteuer oder Wiederbeschaffungswert nach momentan vorherrschenden Marktverhältnissen?

    Bei meiner geschrotteten Dose (Haftpflichtschaden) hat der Sachverständige im Gutachten den marktüblichen VK-Preis angesetzt.
    Der war okay. Schwacke konnte ich nicht nachsehen da solch junge PKW´s (hatte erst gut 9 Monate auf dem Buckel) für Private noch nicht kostenlos einsehbar sind.

    Auch wenn das ganze Prozedere nun insgesamt 5 Wochen gedauert hat, kann ich mich ob der Leistung nicht beschweren. Die Bayrische hat anstandslos und ohne Murren sämtliche Kosten getragen. Und, ohhh Wunder: es ging aalglatt, auch ohne Anwalt.
    Man mag es kaum glauben!
    RA hätte immerhin gut 1600,-€ gekostet, dies habe ich ihnen gerne erspart. Ist doch auch so eine Menge Holz zusammen gekommen.

    Ich habe bei denen zufällig eine Gebäude- und eine Lebensversicherung. Ob dies einen Ausschlag bei der Leistungserbringung hatte ist natürlich reine Spekulation, de facto kann man sie aber in jedem Fall empfehlen sofern es um die KFZ-Versicherung geht (für mehr reicht die derzeitige persönliche Erfahrung nicht).
    Kein dummer Spruch, kein böses Wort, immer halbwegs zeitnah Antwort auf Fragen bekommen und die Schadensregulierung selbst war tadellos (Betrag wie erwartet bzw. vorab berechnet).

    Kasko- ist nicht gleich Haftpflichtschaden. Mach dich auf jeden Fall schlau was dir wirklich zusteht. Sinnlos einfordern ist auch Quatsch, das gibt nur Ärger.
    Schwacke? Für nen Motorrad das 1500mal in einem Zeitraum von 1999-2000 gebaut worden ist? Ausserdem was interessiert mich, was Schwacke denkt oder meint? Der Markt bestimmt den Wiederbeschaffungswert.

    Wir haben bei dem Verein seit Jahren 5 Motorräder versichert. Wenn die nicht ordentlich zahlen, sind die Motorräder 4 Wochen später bei jemand anderem.

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    7.999

    Standard

    Wie gesagt, mach dich schlau was gilt. Die Statuten gibt die Versicherung vor. Ich denke nicht dass es hier einen Passus mit "Sondermodell, Sammlerstück" etc. gibt, bevor ich aber etwas einklage das ich nicht einklagen kann, lasse ich es lieber bevor ich draufzahle.

    Normalerweise gilt Widerbeschaffungswert. Interessant wäre jedoch zu wissen womit sie den niedrigen Preis versuchen zu rechtfertigen. Die Zahl muss irgendwo herkommen!
    Ist sie aus der Luft gegriffen oder gibt es einen handfesten Grund dafür?

  9. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.850

    Standard

    4VB,

    es ist ganz einfach, die Versicherung muß das bezahlen was ich erzielen würde, wenn ich sie verkaufen würde oder was ich bezahlen muß, wenn ich mir ne neue Kaufe.

    Mobile.de R850C, elfenbein, 3 Stück, alle über 6500. Ende der Diskussion, davon dürfen sie 150€ Selbstbeteiligung abziehen. (natürlich haben wir die Verkaufsangebote runtergeladen und gesichert, am Schadenstag lag der Preis zwischen 6500 und 8000). Was die Versicherung als Grundlage nimmt, habe ich geschrieben. Eine Marktanalyse.

    Was die Versicherung in irgendwelche Unterlagen schreibt ist so lange bestenfalls ein Wunsch eben dieser Versicherung, bis es ein Gericht bestätigt, dass das rechtens ist.

    Die Versicherung ist in der Beweispflicht, dass sie mir ein R850C mit Policelenker, blau liniert, ohne Schäden, mit passendem blauen Ledersitz und Lederkoffern, schadensfrei, mit nicht mehr als 62 124km auf der Uhr, mit Sturzbügel, ohne Rostschäden, vollständig unverbastelt, mit ABUS-Motorradkette versehen für 5100€ abzüglich 150€ Selbstbeteiligung angemeldet vor die Tür stellen kann.

    Kann sie nicht! Wie gesagt, wir fangen bei 6500€ an + Überführung rund 170€ + Ummeldung 70, +,+,+.

    Bei einem Kaskoschaden läuft das etwas anders.

    Und deswegen werden sie einen Liebesbrief bekommen. Ausserhalb von mobile.de im C-Forum, werden unverbastelte Cs z.T. noch höher gehandelt. Da ist eine schwarze (im Gegenteil zu elfenbein eine rechthäufige Frabe) 850C mit 14.000€ per Gutachten bewertet worden (knapp 40.000 auf der Uhr, unverbastelt) und ist für fast 11.000 über den Tisch gegangen.

    Ich will keine unrealistischen Liebhaber-Preise haben, sondern den marktüblichen und der ist nun mal 6500+

  10. Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    14.923

    Standard



 

Ähnliche Themen

  1. der kleine Schraubenzieher für das Zümo 550
    Von judex im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 14:12
  2. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 22:48
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 13:31
  4. R 1200 GS Anzugdrehmoment der unteren Aufnahme für das Federbein
    Von assindia im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 16:39
  5. Tuningchip von der Fa. Triebel für die R1150GS
    Von rudigr im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2006, 06:17