Seite 10 von 21 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 201

Deutsche Bahn kontrolliert nicht mehr

Erstellt von Wartburg 311 QP, 07.09.2015, 21:05 Uhr · 200 Antworten · 12.188 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #91
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    die Polizei hat sich unter Kontrolle
    Im Gegensatz zu den Flüchtlingen.....
    Anstatt das Essen und Trinken dankend anzunehmen machen sie Rabatz und werfen das Zeug auf die Gleise.
    Ich will nicht wissen wie sie reagieren wenn es richtig abgeht...
    Um was es geht? Sie wollen nach D - nichts weiter. Mama Merkel bejubeln, die ihnen ohne weitere Gegenleistung alles in den Hintern bläst was sie zum Leben brauchen. In Ungarn geht es ihnen nicht so gut, deswegen möchten sie dort schnell weg.

    Respekt für sich einfordern aber keinen dem Gegenüber zeigen und Nahrungsmittel vernichten....
    Man muss schon extreme Nerven beweisen wenn einem bei derlei Bilder nicht das Messer in der Hose aufgeht.

  2. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    #92
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    wie kommst Du darauf?

    ... ich seh da nur einen vermeintlichen Interessenkonflikt und Kommunikationsprobleme...

    ... kann jemand ungarisch?
    ... manche schaffen es auch, alles schön zu reden.
    Da wird den Flüchtlingen freundlich Wasser und Lebensmittel gereicht, was machen diese, sie schmeissen die Sachen auf die Gleise und schreien die Leute auch noch an. Sie hätten die Sachen ja einfach nicht annehmen brauchen wenn " Interessenkonflikte oder. Kommunikationsprobleme" herrschen!

    Das wird es dann wohl noch öfters geben wenn diese Menschen erstmal in DE sind und feststellen das dort nicht Milch und Honig fließt und die gebratenen Tauben vom Himmel fallen!!

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.768

    Standard

    #93
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Im Gegensatz zu den Flüchtlingen.....
    Anstatt das Essen und Trinken dankend anzunehmen machen sie Rabatz und werfen das Zeug auf die Gleise.
    Ich will nicht wissen wie sie reagieren wenn es richtig abgeht...
    Um was es geht? Sie wollen nach D - nichts weiter. Mama Merkel bejubeln, die ihnen ohne weitere Gegenleistung alles in den Hintern bläst was sie zum Leben brauchen. In Ungarn geht es ihnen nicht so gut, deswegen möchten sie dort schnell weg.

    Respekt für sich einfordern aber keinen dem Gegenüber zeigen und Nahrungsmittel vernichten....
    Man muss schon extreme Nerven beweisen wenn einem bei derlei Bilder nicht das Messer in der Hose aufgeht.
    ... ich kenne die Gründe nur vom hörensagen...

    ... es wurde die Weiterreise anscheinend untersagt und deshalb diese Reaktion...

    ... die Anspannung ist gross - nach tausenden Kilometern gefährlicher Reise - kurz vor dem Ziel, aufgehalten zu werden....

    - verstehen ist das Eine - gutheissen das Andere...

    - für mich ist die Reaktion der Flüchtlinge nachvollziehbar - muss ich ja nicht gutheissen -
    - da schon eher die professionelle Vorgehensweise der Polizei....

    Deeskalation - wie im Lehrbuch...

    ... das Messer in der Hose - hätte in diesem Fall - zur Katastrophe geführt - aber ist ja glücklicherweise, nicht aufgegangen...

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.768

    Standard

    #94
    Zitat Zitat von bernyman Beitrag anzeigen
    ... manche schaffen es auch, alles schön zu reden.
    Da wird den Flüchtlingen freundlich Wasser und Lebensmittel gereicht, was machen diese, sie schmeissen die Sachen auf die Gleise und schreien die Leute auch noch an. Sie hätten die Sachen ja einfach nicht annehmen brauchen wenn " Interessenkonflikte oder. Kommunikationsprobleme" herrschen!

    Das wird es dann wohl noch öfters geben wenn diese Menschen erstmal in DE sind und feststellen das dort nicht Milch und Honig fließt und die gebratenen Tauben vom Himmel fallen!!

    darauf bezog sich meine Fage.
    Zitat Zitat von bernyman Beitrag anzeigen
    ...das sind nur Einzelfälle und sowas zeigt man doch nicht das ist doch Rassismus!
    wo siehst Du das?

    - man muss da nichts "schön reden" ist ja keine schöne Situation - für alle....

    - nur hilft es auch nicht weiter - wenn man unnötig alles aufbauscht - vom Untergang des Abendlandes sind wir alle noch weit entfernt....

  5. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    621

    Standard

    #95
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    für die neuen Mitbürger werden gerade Unterkünfte organisiert - GOPS - als Stichwort....
    die Mitbürger im Aargau haben soviel Unterstützung angeboten - das es Momentan dafür ausreicht
    Im Aargau werden die Asylsuchenden unterirdisch untergebracht, das ist irgendwie auch bezeichnend.

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #96
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen

    - für mich ist die Reaktion der Flüchtlinge nachvollziehbar - muss ich ja nicht gutheissen -
    - da schon eher die professionelle Vorgehensweise der Polizei....

    Deeskalation - wie im Lehrbuch...

    ... das Messer in der Hose - hätte in diesem Fall - zur Katastrophe geführt - aber ist ja glücklicherweise, nicht aufgegangen...
    Nachvollziehbar ist die Reaktion, dennoch nicht richtig.
    Die Mentalität der Leute ist einfach beängstigend, darin sehe ich das eigentliche Problem.

    bernyman hat es anklingen lassen: Was geschieht wenn den Menschen in ein paar Jahren klar wird, dass D sie nicht (mehr) in allen Belangen unterstützt? Die anfänglich große Hilfsbereitschaft wird irgendwann verebben, die Leute größtenteils auf sich allein gestellt sein. So wie du, ich und alle anderen hier auch möglichst selbst für sich und ihre Familie sorgen müssen.
    Wird dann für "Milch und Honig" auf die Straße gegangen und demonstriert oder ziehen sie sofort los und plündern, rauben und brandschatzen?

    Ich bin davon überzeugt dass Einige in absehbarer Zeit kein Merkel-Transparent dermaßen euphorisch in die Höhe recken werden.

  7. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #97
    Zitat Zitat von sneaky_p Beitrag anzeigen
    vom böckchen zum stöckchen. was hat denn putin mit der deutschen bahn zu tun?
    !
    ursache - wirkung und so ... #tellerrand

  8. Registriert seit
    26.04.2014
    Beiträge
    24

    Standard

    #98
    Ich hab 'n Job, ich hab 'ne Wohnung, ich hab 'n Auto, ich hab 'n geiles Mopped und das alles trotz eines unterdurchschnittlichen Einkommens.
    All die, die Angst habe beneide ich nicht, denn wer Angst hat, wird auch ständig in Angst leben und die schlechten Gedanken jeden Abend mit ins Bett nehmen.
    Dafür ist mir mein Leben zu schade, ich freu mich über das was ich jetzt habe und gut is. Das ist mehr als viele Menschen auf diesem Planeten je haben werden - wer mal in Indien oder anderen Ländern war und dort am Leben teilgenommen hat, weiß was er hier hat.
    Darauf muss man nicht stolz sein - aber dankbar darf man sein - es ist keine Selbstverständlichkeit
    Aber wer Angst hat.........., dem isses halt nie recht, es könnte sich ja evtl etwas verändern......

  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #99
    Zitat Zitat von Drugi Beitrag anzeigen
    Ich hab 'n Job, ich hab 'ne Wohnung, ich hab 'n Auto, ich hab 'n geiles Mopped und das alles trotz eines unterdurchschnittlichen Einkommens.
    All die, die Angst habe beneide ich nicht, denn wer Angst hat, wird auch ständig in Angst leben und die schlechten Gedanken jeden Abend mit ins Bett nehmen.
    Dafür ist mir mein Leben zu schade, ich freu mich über das was ich jetzt habe und gut is. Das ist mehr als viele Menschen auf diesem Planeten je haben werden - wer mal in Indien oder anderen Ländern war und dort am Leben teilgenommen hat, weiß was er hier hat.
    Darauf muss man nicht stolz sein - aber dankbar darf man sein - es ist keine Selbstverständlichkeit
    Aber wer Angst hat.........., dem isses halt nie recht, es könnte sich ja evtl etwas verändern......
    Diese Einstellung hat etwas von "in den Tag hinein leben" und birgt gewisse Risiken für die Zukunft.
    Angst ist kontraproduktiv und verleitet zu unüberlegten Handlungen die einen Fehler darstellen können.
    Wer weitsichtig denkt und handelt hat dagegen gute Chancen dass sich für ihn nichts ändert (im positiven Sinne).
    Daran scheint es aber einigen hier in diesem Land zu mangeln, insbesondere unseren Politikern.
    Mit dem Gefühl Angst hat das primär nichts zu tun, mit Naivität schon eher. Diese Haltung sehe ich persönlich als Gefahr für den Staat D an. Wie sich der Einzelne darauf einstellt bzw. in Zukunft damit umgeht, sei jedem selbst überlassen.

  10. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    Gerade beim Frühstück in der Zeitung gelesen. Migranten haben zu 30% Hochschule oder Fachhochschulreife, "richtige" Deutsche nur zu 28%. Das Bildungsniveau ist also, wenn auch minimal, höher als das der "Biodeutschen".

    *Flaming - gelöscht - Frosch'n*


 
Seite 10 von 21 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HP2 springt nicht mehr an ...
    Von HP Karle im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 20:21
  2. bin nicht mehr ganz so neu...
    Von highgate im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.08.2006, 06:45
  3. 160 Km und 2 mal beim Haendler weil sie nicht mehr anspringt
    Von Claude im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.03.2006, 09:27
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2005, 19:58
  5. Sonntags spät?ich nicht mehr!
    Von Peter im Forum Treffen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.05.2005, 12:26