Seite 11 von 21 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 201

Deutsche Bahn kontrolliert nicht mehr

Erstellt von Wartburg 311 QP, 07.09.2015, 21:05 Uhr · 200 Antworten · 12.204 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Diese Einstellung hat etwas von "in den Tag hinein leben" und birgt gewisse Risiken für die Zukunft.

    Leben gibts halt nicht ohne Risiko

    Angst ist kontraproduktiv und verleitet zu unüberlegten Handlungen die einen Fehler darstellen können.

    Angst ist auch dafür gedacht, den Menschen bei Gefahr schneller reagieren zu lassen (Fluchtreflex)

    Wer weitsichtig denkt und handelt hat dagegen gute Chancen dass sich für ihn nichts ändert (im positiven Sinne).

    Weitsicht geht heute gar nicht mehr, siehe Verfallsdatum von politischen Entscheidungen.

    Daran scheint es aber einigen hier in diesem Land zu mangeln, insbesondere unseren Politikern.
    Mit dem Gefühl Angst hat das primär nichts zu tun, mit Naivität schon eher. Diese Haltung sehe ich persönlich als Gefahr für den Staat D an. Wie sich der Einzelne darauf einstellt bzw. in Zukunft damit umgeht, sei jedem selbst überlassen.
    das mal dazu

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Sandra Maischberger: Schafft Deutschland falsche Anreize für Flüchtlinge? - DIE WELT

    Keine wirklich neuen Infos aber dennoch interessant. Als würde man dem GS-Forum einen Spiegel vors Gesicht halten...

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    Zitat Zitat von Trabbelju Beitrag anzeigen
    Im Aargau werden die Asylsuchenden unterirdisch untergebracht, das ist irgendwie auch bezeichnend.
    ... nur vorrübergehend - Not Lösung

    fluechtlinge-ziehen-ins-notfallspital

    und Bedenken gibt es da auch....

    ... immerhin muss niemand dort im Freien schlafen - es ist sicher - sauber - logistisch zu handeln.... vor allem temporär...

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    nicht dem gesamten Forum per se - nur ein paar immer wiederkehrenden Leuten hier.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Sandra Maischberger: Schafft Deutschland falsche Anreize für Flüchtlinge? - DIE WELT

    Keine wirklich neuen Infos aber dennoch interessant. Als würde man dem GS-Forum einen Spiegel vors Gesicht halten...
    ... hab ich geschaut - kontrovers und interessant...

    mit Roger Köppel für die Schweiz sicher aber nicht repräsentativ - aber immer gut für die Quote...

    Köppel sucht gerade ein neues Betätigungsfeld....

    Schawinski rechnet ab: Bin über Köppel erschrocken

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von Frosch'n Beitrag anzeigen
    das mal dazu
    Typische Sprüche der "Generation Alternativlos".
    Dazu gehören auch Leute wie "Warnwestenfahrer mit Hirn auf OFF" die glauben sie seien genauso ungefährdet unterwegs wie Kradler die sich angemessen überlegt im Verkehr bewegen.
    Ohne Risiken funktioniert es im Leben nicht, aber man kann sie deutlich reduzieren. Hierfür muss man jedoch zunächst erst einmal fähig sein diese als eben solche zu erkennen. Hieran hapert es oftmals schon.

    Reflexe sind jedem Tier angeboren, das heißt aber nicht dass sie in jedem Fall das jeweilige Leben retten, ergo positiv zu werten sind. Das Gehirn des Menschen ist komplexer, deswegen ist unsere Spezies auch so erfolgreich. Augenscheinlich wird das vorhandene Potenzial oftmals nicht genutzt, insbesondere bei unseren Politikern tritt das momentan sehr deutlich zutage.
    Da stellt sich doch zwangsläufig die Frage: Warum?
    Von Weitsicht sind wir (D sowie weite Teile der restlichen Welt) derzeit soweit entfernt wie die Erde von der Sonne.
    Mit "Eingehen kalkurierbarer Risiken" hat das nichts mehr zu tun.

  7. Registriert seit
    06.01.2015
    Beiträge
    1.395

    Standard

    egal was weiterhin diskutiert wird..
    die Menschen sind nunmal hier und werden es einige Zeit bleiben.
    vielleicht nicht alle, aber doch viele.
    Und anstatt ständig irgendwelche rückwärtsgerichteten Kommentare zu schreiben oder Quellen zu zitieren,
    sollte jeder hier sich auf die neue Situation einstellen und das beste daraus machen.

    Ist schon Wahnsinn was der Mensch kann wenn er "muss"

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von Q4me Beitrag anzeigen
    Ist schon Wahnsinn was der Mensch kann wenn er "muss"
    Derzeit ist es lediglich voreilender Gehorsam, mehr nicht.
    Das muss ​kommt erst noch und birgt viel Zündstoff für die kommenden Jahre.

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    Zitat Zitat von Q4me Beitrag anzeigen

    Ist schon Wahnsinn was der Mensch kann wenn er "muss"


    ... nicht zu verachten ist auch der positive Synergieeffekt....

    - man tut Gutes und das kostet sogar noch weniger als militärische Konflikte
    - die wenigsten beissen die Hand - die ihnen helfend entgegengestreckt wird
    - die Dachverbände der Wirtschaft begrüssen die Initiativen - BMW geht mitlerweile in die Auffanglager und wirbt neue Mitarbeiter...

    - Kirchen werden aktiv
    - Privatleute stellen freiwillig Wohraum zur Verfügung
    - es gibt private Initiativen für Patenschaften
    - pensionierte Lehrer leiten Sprachkurse


    ... da läuft viel - im richtigen Leben....

    - persische Freunde und Familie von uns in Berlin strukturien gerade privaten Wohnraum um... für eine vierköpfige syrische Familie...

    - finanzieren tun wir das gemeinsam - jeder nach seinen Möglichkeiten ... alles Weitere wird sich zeigen....



  10. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Typische Sprüche der "Generation Alternativlos".
    Dazu gehören auch Leute wie "Warnwestenfahrer mit Hirn auf OFF" die glauben sie seien genauso ungefährdet unterwegs wie Kradler die sich angemessen überlegt im Verkehr bewegen.
    Ohne Risiken funktioniert es im Leben nicht, aber man kann sie deutlich reduzieren. Hierfür muss man jedoch zunächst erst einmal fähig sein diese als eben solche zu erkennen. Hieran hapert es oftmals schon.

    Reflexe sind jedem Tier angeboren, das heißt aber nicht dass sie in jedem Fall das jeweilige Leben retten, ergo positiv zu werten sind. Das Gehirn des Menschen ist komplexer, deswegen ist unsere Spezies auch so erfolgreich. Augenscheinlich wird das vorhandene Potenzial oftmals nicht genutzt, insbesondere bei unseren Politikern tritt das momentan sehr deutlich zutage.
    Da stellt sich doch zwangsläufig die Frage: Warum?
    Von Weitsicht sind wir (D sowie weite Teile der restlichen Welt) derzeit soweit entfernt wie die Erde von der Sonne.
    Mit "Eingehen kalkurierbarer Risiken" hat das nichts mehr zu tun.
    ... was du alles weist .... bin beeindruckt ... da kann man ja nur vor dir im Staub liegen und den Tag preisen an dem du dein Wissen über uns ausschüttest ....


 
Seite 11 von 21 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HP2 springt nicht mehr an ...
    Von HP Karle im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 20:21
  2. bin nicht mehr ganz so neu...
    Von highgate im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.08.2006, 06:45
  3. 160 Km und 2 mal beim Haendler weil sie nicht mehr anspringt
    Von Claude im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.03.2006, 09:27
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2005, 19:58
  5. Sonntags spät?ich nicht mehr!
    Von Peter im Forum Treffen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.05.2005, 12:26