Seite 14 von 21 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 201

Deutsche Bahn kontrolliert nicht mehr

Erstellt von Wartburg 311 QP, 07.09.2015, 21:05 Uhr · 200 Antworten · 12.207 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    BSE?
    Wäre möglich .... aber bloße Vermutungen bringen uns hier auch nicht weiter. Da helfen nur vorgezogene Neuwahlen.

  2. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    Und am Ende kommt ne große Koalition raus. Ne, ne da bleib ich lieber beim Bewährten.

    Da weiß man was man hat.

  3. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    Zitat Zitat von Intermezzo Beitrag anzeigen
    Und am Ende kommt ne große Koalition raus. Ne, ne da bleib ich lieber beim Bewährten.

    Da weiß man was man hat.
    Ihr in Bayern habt's ja auch gut (wenn man jetzt mal von Claudia Roth absieht) ... aber hier bei uns kann's eigentlich nur besser werden.

  4. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard


  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von Q4me Beitrag anzeigen
    OK,
    zu Deutsch:
    Ich sag meine Meinung...soweit so gut...aaaaber mich selber einbringen...neneneneneeeeeee
    und etwas bewegen... nicht mein Job.

    Sorry..aber die Haltung ist wirklich nicht die meine.

    Wenn mir etwas nicht gefällt versuche ich etwas zu ändern bzw. bring mich ein!!
    Du missverstehst mich.
    Es geht nicht darum nichts zu tun weil das ach so bequem ist. Ich unterstütze lediglich keine Projekte die wider meiner Überzeugung sind.
    Ich will auch nicht andere die bereits helfen dazu überreden es nicht zu tun. Wenn es ihrer Überzeugung nach richtig ist, dann sollen sie es machen. Ich schaffe nicht absichtlich weitere Probleme und hindere damit andere an der Ausübung humanitärer Tätigkeiten.
    Ich widme mich derweil anderen öffentlichen Projekten hinter denen ich zu 100% stehe. Ich tue nicht nichts sondern lediglich etwas anderes.

    Hilfe zur Selbsthilfe ist okay, aber so wie es derzeit läuft ist es nicht richtig. Es wird nicht nur das eigene Volk angelogen und seine Gutmütigkeit ausgenutzt sondern auch den Flüchtlingen falsche Hoffnung gemacht auf ein Leben, das sie so wie sie glauben, hier nie führen werden. Zumindest die Masse nicht. Ich stelle mich deshalb nicht mit hoch erhobenen Plakat hin und begrüße das kommende Chaos in diesem Land.
    Ich hasse das Wort alternativlos. Nichts ist alternativlos. Man muss sich nur ab und zu hinstellen und die Wahrheit sagen können, auch wenn sie unbequem ist. Unsere Politiker können das nicht - und den Bürgern gefällt das auch noch.
    Ehrlich wäre Merkel gewesen wenn sie gesagt hätte: Wir nehmen in den kommenden X Jahren XX Mio. Flüchtlinge auf. Stellt euch auf drastische Einschränkungen ein und bewahrt Ruhe. Wir haben einen Plan und dieser wird mit aller gegebenen Vorsicht verfolgt um D nicht nur zu erhalten sondern vorwärts zu bringen.
    Das Gegenteil ist der Fall - nicht erst seit gestern. Die Bonzen wissen nicht mehr wohin mit ihrer Kohle und dem Kleinen will man erzählen seine Rente wird später gerade einmal so über dem Existenzminimum liegen. Planungssicherheit für die Zukunft? Fehlanzeige! Wenn eine Regierung einem Bürger weit mehr als die Hälfte des Bruttolohnes abzwackt, gleichzeitig aber propagiert man müsse selbst für das Rentenalter vorsorgen, dann stimmt etwas nicht mehr. Mit Kranken- und anderen Sozialkassen ist es das gleiche Spiel und es gibt noch zig andere Beispiele.
    Wer (siehe Bankenrettung, Griechenland, etc.) dermaßen mit Mrd. € um sich wirft, hat den Bezug zur Realität längst verloren.
    Keinen Cent des Schuldenberges hat unsere Regierung abgebaut, im Gegenteil, er wächst beständig weiter. Man muss nicht Betriebswirtschaft studiert haben um zu wissen dass Mio. zusätzliche "Kräfte" nicht in der Lage sind Defizite jedweder Art auszugleichen, besonders dann nicht wenn sie den Sozialstaat auf Jahre mehr kosten als sie ihm einbringen.
    Hier profitieren - wie so oft - wieder ein paar Wenige zu Ungunsten von ganz vielen.
    Seien wir uns doch ehrlich?! Die Flüchtlinge sind nicht vorrangig hier weil sie Schloss Neuschwanstein so romantisch finden sondern die €-Zeichen in den Augen haben. Natürlich sind viele ursprünglich vor Krieg und Terror geflohen, dem wären sie jedoch auch schon in der Türkei oder anderswo entronnen gewesen. Hier geht es ihnen besser und sie müssen für 500...1000€ im Monat noch nicht mal arbeiten gehen. Über den arbeitswilligen Rest freuen sich die Dumpinglöhner und Firmen wie BMW über ein paar vereinzelte helle Leuchten. Auch die gibt es, allerdings sind sie rar gesät. Die grobe Masse hat nicht annähernd den Bildungsstand wie Durchschnittsdeutsche.
    Kann/muss/soll man mit der Schnittmenge ein Land wie D auf Dauer mit an der Weltspitze halten? Ich denke es wird Zeit dass man, sobald das momentan vorherrschende Elend beseitigt wurde, die Augen öffnet und anfängt die Realität zu sehen wie sie in Wahrheit auch ist. Der Mittelstand wird weiter schrumpfen, die Armut unter den sozial Schwächeren noch größer, die Reichen noch reicher weil sie sich noch schamloser bereichern wollen und sich ihrer sozialen Verantwortung nicht stellen.

    DAS soll ich unterstützen indem ich Flüchtlingen helfe?
    Vergiss es! Ich handle nicht wider besseren Wissens, auch wenn ich dadurch Kritik ausgesetzt sein werde.

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    Das Dublin Abkommen hat nun mal nicht das gehalten - wie es vereinbart war....

    den Wunsch, sich das Beste auszusuchen - haben wir doch auch, wenn man uns lässt...

    Europa muss sich einig sein und es auch so praktizieren....

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    Zitat Zitat von bernyman Beitrag anzeigen
    Typisch deutsch
    und was sagst Du dazu?

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    (wenn man jetzt mal von Claudia Roth absieht)
    Mit ihr sind wir auch schon gestraft genug.

  9. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Ihr in Bayern habt's ja auch gut (wenn man jetzt mal von Claudia Roth absieht) ... aber hier bei uns kann's eigentlich nur besser werden.
    Sag nie zu einem Hesse Bayer, außer er ist ein Zugereister.

    Aber es gibt sicherlich Politiker, die über die Landesgrenzen ihre Wirkung hinterlassen. Und sei es nur vom Hören und Sagen.

  10. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    622

    Standard

    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich vermuten, dass unsere Regierung plötzlich wahnsinnig geworden ist. Der Rest Europas sieht das wohl ähnlich.
    Die haben die historische Chance ergriffen, das Bad-Boy-Image der Deutschen seit dem zweiten Weltkrieg auf einen Schlag in ein Good-Boy-Image zu verändern.


    gutmenschen.jpg


 
Seite 14 von 21 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HP2 springt nicht mehr an ...
    Von HP Karle im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 20:21
  2. bin nicht mehr ganz so neu...
    Von highgate im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.08.2006, 06:45
  3. 160 Km und 2 mal beim Haendler weil sie nicht mehr anspringt
    Von Claude im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.03.2006, 09:27
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2005, 19:58
  5. Sonntags spät?ich nicht mehr!
    Von Peter im Forum Treffen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.05.2005, 12:26