Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Deutsches Verkehrskonzept krank?

Erstellt von C-Treiber, 03.07.2014, 00:21 Uhr · 32 Antworten · 2.342 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #11
    Da fällt mir noch Grund für den hlheren Verbrauch daheim ein. Zum einen fahr ich auf den bekannten Strecken härter und mit mehr „Gas auf/Gas zu"-Anteilen. Zum anderen hab ich Abends schon mal 'n Date. Und dann muss ich oft zügig Richtung Heimat eilen. . .

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen

    Was denkt ihr? Oder habt ihr eine sinnvolle Erklärung für 20% Mehrverbrauch in D.

    Deine rechte Hand ist im Urlaub unterbeschäftigt......

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.338

    Standard

    #13
    Ich habe nur festgestellt, je geringer meine Durschnittsgeschwindigkeit ist, desto geringer ist auch mein Verbrauch. Von daher auf einen besser fließenden Verkehr oder besseres Vekehrssystem zu schließen, halte ich für Vermessen. Wenn die Durchschnittsgeschwindigkeit höher und der Verbrauch niedriger ist, dann kann man darüber vielleicht diskutieren.

    Gruß,
    maxquer

  4. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #14
    In D komme ich mit meiner S nur unter 6,5 Liter wenn ich in Gruppe fahre (was seeeehr selten vorkommt), ansonsten steht meist die 7, hier und da auch eine 8.

    Im Ausland ist das anders, da brauche ich selten mehr als 6 - das ist im hohen Maß der Fahrweise geschuldet.
    Aber: Meiner Meinung nach ist der Sprit in Österreich und Italien qualitativ merklich besser, nirgends anders verbrauche ich so wenig wie dort.
    Fatal war es in Nordafrika.... aber wen wundert das?

    Die Plörre in D ist nicht so gut wie man gemein hin glaubt, ich merke das besonders an meiner Dose. 12 Liter im Mittel für einen Durchschnitts-Downsizing-Bürgerkäfig ist schon beachtlich, 1,5 to Lebendgewicht hin oder her...
    Ich bin damit nur noch nicht im Ausland gewesen, deswegen fehlt mir der Vergleich. Interessant wäre es aber schon einmal zu wissen wie viel er dort so konsumiert.

    Am deutschen Verkehrskonzept liegt es auf jeden Fall nicht. Krank sind höchstens die Fahrer - und davon gibt es mehr als genug.

  5. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #15
    Ich hab im Urlaub eigentlich immer mehr damit zu tun Spaß und Erholung zu haben.
    Deshalb beobachte ich meinen Durchschnittsverbrauch auch nicht.. Ich bezweifele allerdings die Prämissen dieses Freds.

    Das einzige was ich mir vorstellen könnte ( wenn ich denn die Prämissen akzeptieren würde) ist, dass es in D wegen der weitgehend fehlenden Geschwindigkeitsbegrenzung auf BAB zu Mehrverbrauch kommen kann.

    Auch ist mir nicht aufgefallen dass es in I oder F mehr Kreisverkehre gäbe (in GB sicher !!)
    In den BE NE LUX Ländern isses eher so wie in D. Auch in A.
    In A war und bin ich oft. Aber weder der Preis noch die Qualität des Sprits hat mich bisher interessiert.
    In T und GR ist das Zeuchs nich so gut, aber auch da hab ich immer nur darauf geachtet die Kiste nich trocken zu fahren.


    Aber wem es Spaß macht auch im Urlaub wesentliche Erkenntnisse für die Welt (oder wenigstens das Forum) zu erlangen, dem sei es gegönnt.

  6. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard Deutsches Verkehrskonzept krank?

    #16
    Ich nehme an, dass die Feststellung von C-Treiber darauf basiert, dass man im Ausland (eventuell auch unbewusst) ein anderes Fahrverhalten an den Tag legt, als man es im vertrauten Heimatland pflegt. Ich selbst neige im Ausland deutlich weniger zu den in Deutschland fast schon regelmäßigen 5 bis 10 km/h über zulässiger Höchstgeschwindigkeit. Die hier drohenden Sanktionen und möglichen Schlupflöcher sind mir ja bekannt. Im Ausland - speziell im Urlaub - spielt auch die meist unbekannte Umgebung samt Naturgenuss eine gehörige Rolle, so dass der Fahrstil auch davon beeinflusst wird. Sicher haben wir extrem viele unnütze Ampeln, aber deshalb das gesamte Verkehrskonzept als krank zu bezeichnen, finde ich nicht richtig.
    Gruß Tobias

  7. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    In den Bergen/Alpen brauche ich auch immer weniger Sprit. Als Grund vermute ich, dass ich bergab deutlich mehr spare, als ich bergauf mehr verbrauche.
    Zudem ist die Durchschnittsgeschwindigkeit geringer als Zuhause im Weserbergland.
    Von beidem bin ich voll und ganz überzeugt. Die meisten hier dürften allerdings davon überzeugt sein, dass sie einen höheren Schnitt in den Bergen fahren, als daheim. Und einen höheren Schnitt als alle anderen auf dem Planeten.

  8. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    197

    Standard

    #18
    Hallo,
    gibt es wirklich so viele, die ihren Spritverbrauch vom Moped dokumentieren?
    Für mich ist das Moped ein reines Spaßgerät. Und um mir den Spaß nicht zu vermiesen, interessiere ich mich nicht für die Kosten. Wenn diese ein merkliches Loch in meinen Haushalt brennen würden, würde ich sie wegtun.
    Muß aber zugeben, daß bei mir 2000km Touren eher die Ausnahme sind.
    Beim Auto dokumentiere ich auch. Aber nur beim Dienstwagen - damit mir keiner was kann. Beim SL ist es wie beim Moped - nur zum Spaß. Und den lasse ich mir nicht vermiesen.
    Zum Thema: kann ebenfalls nicht recht einen Zusammenhang zwischen Spritverbrauch und dem deutschen Verkehrssystem feststellen. Beim Dienstwagen weiß ich: bis ~140 läuft er günstig, drüber saufen die beiden Turbos. So isses halt. Liegt also am rechten Fuß.

    lg
    Winni

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.768

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von GSWinni Beitrag anzeigen
    Hallo,
    gibt es wirklich so viele, die ihren Spritverbrauch vom Moped dokumentieren? ...
    Dokumentieren?
    Nein, nur feststellen, dass der Tank weiter reicht als Zuhause.

  10. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Dokumentieren?
    Nein, nur feststellen, dass der Tank weiter reicht als Zuhause.
    Naja, egal wo ich bin, mein Tank reicht immer nur knapp von einem Lenkerende zum andren 😜😝😛.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Cross-Strecken
    Von ruebae im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2007, 11:32
  2. Garmin Quest, org. deutsch, neu, mit Garantie
    Von Heinz L. im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 07:34
  3. AKÜ-Deutsch
    Von Wienerwilhelm im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 08:57
  4. deutsche version VS österreichische version
    Von juniorbear im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.05.2006, 15:59
  5. Hallo Deutsche GS Freunde
    Von Bert Duursma im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.11.2005, 13:01