Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

DHL, eine unendliche Geschichte...

Erstellt von DarkSilk, 25.04.2012, 17:47 Uhr · 28 Antworten · 3.928 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    254

    Standard DHL, eine unendliche Geschichte...

    #1
    Eine lustige(??) Geschichte über unsere Post und deren Dienstleister DHL.

    Wie ja wohl alle wissen, stellt Uvex die Produktion von Motorradhelmen ein. Da ich einen UVEX Carbon Endurohelm habe, dachte ich, es sei doch wohl ratsam, 2 Visiere auf Lager zu haben.

    Eigentlich nicht schwierig. Bei Tante Louise angerufen und bestellt.

    Und nun geht das los.
    Mittwoch, 22.03.12 Bestellung bei Louis

    Donnerstag, 23.03.12 Mail von Louis, DHL hat das Paket übernommen

    Montag, 26.03.12 Benachrichtigungskarte von DHL im Briefkasten, Louis-Paket konnte nicht zugestellt werden, Abholung am nächsten Werktag ab 10.00 Uhr möglich.

    Mittwoch, 28.03.12 Ich ins Postamt, da kann das Louis-Paket nicht gefunden werden, ich soll doch nach Hause fahren, den Versender informieren sowie einen Suchantrag bei DHL im Internet stellen! DarkSilk ist ganz brav und tut das auch.

    Dienstag, 10.04.12 Ich hab nicht mehr an die Lieferung von Louis geglaubt, also das ganze noch mal bei FC-Moto bestellt
    Antwort von FC Moto:
    Auftragsdatum: 10.04.2012
    Status Datum
    Bestellung ist eingegangen 10.04.2012 16:15
    Gesehen 10.04.2012 16:27
    In Bearbeitung 10.04.2012 16:27
    Ausgeliefert 10.04.2012 16:27
    In Rechnung gestellt 10.04.2012 16:27


    und den DHL Trackincode bekommen mit:
    Mi, 11.04.12 17:01 Uhr
    --
    Die Auftragsdaten zu dieser Sendung wurden vom Absender elektronisch an DHL übermittelt.



    Mittwoch, 11.04.12 Anruf von DHL, dass Louis-Paket sei gefunden worden und könne im Postamt abgeholt werden. Ich hab dann nachgefragt, ob das denn sicher sei, normaler Weise lägen Pakete doch nur 7 Tage in der Postfiliale. Antwort: ja ja, das ist noch da..

    Donnerstag, 12.04.12 Ich bin um 14.30 auf dem Postamt. "Wo ist mein Paket?" Such .. Such … Such ….15 Minuten später: "Hmmm, keine Ahnung, ich finde das nicht, fahren Sie doch nach Hause und stellen Sie im Internet…." DarkSilk explodiert und hätte das Postamt in Schutt und Asche gelegt, wenn ihn der Filialleiter nicht gebremst hätte. Nachsuche und dann das Ergebnis: "Sie haben das Paket ja 2 Wochen nicht abgeholt, heute morgen um 11.30 haben wir es zurückgeschickt..

    Uff….. aber es geht weiter:

    Freitag, 20.04.12 Ich rufe bei FC-Moto an, weil das Paket immer noch nicht da ist. Nach 3-maligem Versuch und 45 Min. später: "Jaaaaaa, ich sehe das. Es tut mir leid, aber das Paket ist nicht versendet worden, weil die Visiere nicht vorrätig waren. Da hat sich der Kollege vertan. Wir haben sie jetzt aber bestellt." Meine Rückfrage nach der Lieferzeit: "Na ja, so ca. 14 Tage bis 3 Wochen" Ich dreh mich um die eigene Achse und suche das Fernsehteam von "Verstehen Sie Spaß"… Habe also die Bestellung storniert und dann:

    Freitag, 20.04.12 neue Bestellung bei Louis

    Montag, 23.4.12 Mail von Louis: Ihr Paket wurde am 23.04.2012 um 7:50 Uhr an die DHL(Post) übergeben und hat unser Haus verlassen.

    Dienstag, 24.04.12 gucke ich bei DHL nach der Trackingnummer und sehe folgendes:
    Datum/Uhrzeit Ort Status
    Mo, 23.04.12 12:50 Uhr
    Hamburg
    Die Sendung wurde im Start-Paketzentrum bearbeitet.
    Mo, 23.04.12 22:00 Uhr
    --
    Die Auftragsdaten zu dieser Sendung wurden vom Absender elektronisch an DHL übermittelt.
    Di, 24.04.12 05:53 Uhr
    Rodgau
    Die Sendung wurde im Ziel-Paketzentrum bearbeitet.
    Di, 24.04.12 07:35 Uhr
    Offenbach
    Die Sendung wurde in das Zustellfahrzeug geladen.
    Di, 24.04.12 13:05 Uhr Rücksendung eingeleitet
    Der Empfänger ist unbekannt.


    Leute, es ist wirklich nicht zu glauben, ich wohne jetzt seit 3 Jahren in diesem Haus, habe geschätzte 150 Pakete bekommen, aber ein UVEX-Visier war bisher nicht dabei.

    Hab jetzt gerade bei Tante Louise angerufen, die wollen mir das jetzt ins Büro schicken. Wenn das auch nicht klappt, schmeiß ich den Helm weg...

    Greetz
    DarkSilk, von der Servicewüste Deutschland mehr denn je überzeugt

  2. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    789

    Standard

    #2
    Wenn die, die Pakete so schnell liefern würden wie sie mit ihren Sprinter rum fahren, hätte man das Paket bevor man es bestellt.


    Nicht umsonst heisst es

    Dauert Halt Länger

  3. Registriert seit
    06.08.2006
    Beiträge
    653

    Standard

    #3
    DPD legt Paket in öffentlich zugänglichen Hausflur (ohne Tür) unterschreibt mit Empfängernamen und fährt weg. Paket ist auch weg.

  4. Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    101

    Standard DHL

    #4
    Im TV gab es vor kurzem einen Beitrag über 45 min. dazu, NDR hat einen Journalisten undercover fahren lassen bei DHL. Da kann schon mal was wegkommen, der Beitrag unterschied die Postangestellten von den Subunternehmern. Er lautet "Die Paketsklaven". War ernüchternd und 200 Pakete am Tag möchte ich auch nicht verteilen müssen. Seis drum es gibt bei allen Paketschubsern schwarze Schafe, wir haben auch mal ein Handy vom Tel.hersteller direkt bekommen, kam nie an, wurde unter Adresse X abgegeben, war aber ein seit 2 Jahren stillgelegtes Haus, Berlin, Alt Stralau.

  5. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    #5
    Ich bin bisher mit DHL immer gut gefahren, hier auf dem Lande liefert noch der Postbote aus, mit dem ist man per DU. Wenn ich die Wahl habe, dann immer DHL. Mit Hermes hatte ich auch schon ziemlich Theater, Fahrrad bestellt, defekt angeliefert(im Ausslieferungsfahrzeug umgekippt), Schaden gemeldet... nach mehrmaligen Anmahnen keine Rückmeldung, habe es nachher aufgegeben!!

  6. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    138

    Cool

    #6
    DHL ist lustig

    lt. Onlinetracking war das Paket im Fahrzeug zur Auslieferung - meine Mama angerufen und antraben lassen das sie bitte das Paket in Empfang nimmt

    Sie war die ganze Zeit da - kein klingeln - aber im Briefkasten eine Karte das niemand angetroffen wurde. Zufälligerweise stand das DHL-Auto grad 3 Häuser weiter - da ist sie hin mit der Karte um das Paket doch noch zu bekommen.
    Mit dem Paketfahrer gesprochen - er hatte es garnicht dabei und ist davon ausgegangen das keiner da sein wird und deswegen hat er den Zettel reingeworfen das wir das selbst am nächsten Werktag holen.
    ---- OHNE WORTE -----

    Nachdem er es nicht dabei hatte - sollte es doch in der Post sein - die behaupten der Fahrer hätte es und der kommt erst später. Meine Mama hat denen die Chose erklärt - aber die Ansage war da können die nix machen vielleicht taucht das Paket am nächsten Tag aus, wir sollen abwarten.

    Ich kann Mama nicht jeden Tag in meine Wohnung verbannen....

    Seitdem schicke ich alle Pakete an Mamas Adresse - da funktionierts und alle Nachbarn in der Stichstrasse nehmen alle Pakete an und stellen die einem dann an bestimmte definierte Stellen (Garage/Garten-/Gewächshäuschen)

  7. Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    89

    Standard

    #7
    Nicht schön...

    Nachdem ich auch schon alle möglichen schlechte Erfahrungen gemacht habe, z.B.:

    • im Flur abgelegte Pakete... weg
    • beim Nachbar abgelegte Pakete... Nachbar 10 Tage nicht zu erreichen
    • DPD, angeblich 3x nicht angetroffen Packet kann im Zentrallager abgeholt werden (ja genau, ist in Lüneburg, ich wohne in HH-Süd, also min. 45min einfache Fahrt, wofür bezahl ich eigentlich Porto?)
    • Packet für den Nachbarn angenommen, nach 3(!) Wochen lag es immer noch bei mir, hab´s dann zurückgeschickt...


    bin ich auf die DHL Packstationen umgestiegen. Rund um die Uhr erreichbar, Packet Abgabe und Abholung möglich, kein Ärger mit schlechtgelaunten Menschen (und natürlich auch kein Ärger mit schlecht gelaunten Kunden ) absolut und 100% zuverlässig, sobald ich eine mail oder sms bekomme, dass ein Packet da ist, hol ich es innerhalb einer Woche ab.

    Das ein Fach leer war habe ich noch nicht erlebt, und dann wäre sofort klar, dass der Mann von der Post besch... äh geschlampt hätte...

    Kost´ übrigens nichts extra! Nach einmaliger Registrierung kann man sich Pakete in alle deutschen Packstationen liefern lassen und ist nicht auf eine bestimmte festgelegt! Also meine Top Empfehlung, damit klappst auch mit DHL!!

    Gruß Oliver

  8. Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    18

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Teutomann Beitrag anzeigen
    Im TV gab es vor kurzem einen Beitrag über 45 min. dazu, NDR hat einen Journalisten undercover fahren lassen bei DHL. Da kann schon mal was wegkommen, der Beitrag unterschied die Postangestellten von den Subunternehmern. Er lautet "Die Paketsklaven". War ernüchternd und 200 Pakete am Tag möchte ich auch nicht verteilen müssen. Seis drum es gibt bei allen Paketschubsern schwarze Schafe, wir haben auch mal ein Handy vom Tel.hersteller direkt bekommen, kam nie an, wurde unter Adresse X abgegeben, war aber ein seit 2 Jahren stillgelegtes Haus, Berlin, Alt Stralau.
    Meinst du diese Doku?


    Ist echt heftig.

  9. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Blinzeln

    #9
    Zitat Zitat von DarkSilk Beitrag anzeigen
    Eine lustige(??) Geschichte über unsere Post und deren Dienstleister DHL.

    Wie ja wohl alle wissen, stellt Uvex die Produktion von Motorradhelmen ein. Da ich einen UVEX Carbon Endurohelm habe, dachte ich, es sei doch wohl ratsam, 2 Visiere auf Lager zu haben.

    Greetz
    DarkSilk, von der Servicewüste Deutschland mehr denn je überzeugt
    [/COLOR]

    DarkSilk, da ist es wirklich ratsam 2 Visiere auf Vorrat zu haben.
    Man weiss ja nie wie lange es dauert bis man mal wieder eines zugestellt bekommt

  10. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Rubbercowgirl Beitrag anzeigen
    Sie war die ganze Zeit da - kein klingeln - aber im Briefkasten eine Karte das niemand angetroffen wurde. Zufälligerweise stand das DHL-Auto grad 3 Häuser weiter - da ist sie hin mit der Karte um das Paket doch noch zu bekommen.
    Mit dem Paketfahrer gesprochen - er hatte es garnicht dabei...
    Genau so habe ich es immer wieder erlebt.
    Bin auch hinterher und habe die DHL-Tante mit dem Fahrrad angesprochen.
    Die hatte einen ganzen Stapel von den Benachrichtigungskarten dabei, die sie gerade am verteilen war.
    Habe dann gefragt was das soll, der Absender hat doch die Gebühr für die Zustellung bezahlt und nicht dafür das ich mit dem PKW 2 km zur Abholstelle zu fahren.
    Darauf bekam ich dann die Antwort "Wie soll ich die vielen Päckchen mit dem Fahrrad mitbekommen".
    Meine Antwort war, "dann müssen sie zwischendurch immer wieder zu dem grauen Schränkchen um nachzufassen".
    Habe mich dann bei der DHL-Station lautstark beschwert, DHL eine böse Mail geschickt und 2 x als Endschädigung Briefmarken erhalten.
    Aber genützt hat das immer noch nichts.
    Bis ich dann der Frau meines Bekannten die Geschichte erzählt habe, die arbeitet bei dem Verteilzentrum am Schreibtisch.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Windschutz?? Unendliche Geschichte
    Von Wolliristau im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 21:44
  2. Eine kleine Geschichte über den Bafa-Abwrackwahnsinn
    Von manneh im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 03:10
  3. Possi und die unendliche Geschichte..........
    Von GS Jupp im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 20:53
  4. die unendliche Batteriegeschichte
    Von C.H.M. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 26.11.2007, 13:01
  5. Batterie, die unendliche Geschichte...
    Von thomas im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.04.2006, 11:35