Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 92

DHL liefert Pakete nicht aus - Schadensersatz ?

Erstellt von qhammer, 20.12.2014, 18:57 Uhr · 91 Antworten · 11.684 Aufrufe

  1. arwis65 Gast

    Standard

    #31
    Achja, Montags kommt bei uns die Post. Alles ganz normal.

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von arwis65 Beitrag anzeigen
    Achja, Montags kommt bei uns die Post. Alles ganz normal.
    Vor der Privatisierung waren sie langsamer, typisch Beamte eben, aber korrekter. Heute ist es genau anders herum.
    Trotzdem, so auch meine Erfahrung, ist die Post/DHL immer noch die schnellste und zuverlässigste Firma.

    Mit Hermes kann einem alles passieren, da klingelt der Bote auch schon mal Samstags um 22.00 Uhr oder Sonntag Vormittag.
    Die betreffenden Gesichter und verwendete Dosen sprechen Bände......
    Nein, deren Job wollte ich nicht machen.

  3. Registriert seit
    15.11.2014
    Beiträge
    837

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von FP91 Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich Leute:

    Watt is denn falsch mit euch?



    Heute morgen nach nichteinmal 3 Std. Rausch-ausschlafen klingelte um 7.30 die Postfrau

    Ich bin Student und mir gehts trotzdem besser als denen


    Denkt mal drüber nach.
    Also, ich wäre gleich zur Tür gegangen. Ohne nachdenken. Solche Entscheidungen kann man schon vordenken - sozusagen.

    Für Hilfsbereitschaft oder Freundlichkeit erst nach denken zu müssen tz, tz , tz.

  4. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von qhammer Beitrag anzeigen
    Nur warum hat das keine Folgen für diese Unternehmen ? Sie haben einen Auftrag angenommen, vorab die Zahlung erhalten und erbringen die Leistung nicht,verspätet oder nachlässig. Wer hat den schon mal eine Entschädigung oder Erstattung durch gesetzt? ??
    Ich. Schon mehrfach. Aber es hilft nur hartnäckig bleiben.

    Denen auf die Nerven gehen. Wichtig ist, dass man an eine Telefonnr. kommt, die nicht 0800- oder 0180- anfängt.

    Leider steht der Aufwand, vor allem der zeitliche, den man betreiben muss, in keinem Verhältnis zum Erfolg. Aber hier mal nen paar Kontaktdaten.

    DHL Express Depot







    Forckenbeckstraße 9-13,
    14199 Berlin ‎
    0228 28609855 ‎


    Und die gerne genutzte Ausrede, dass das die armen Schweine sind, nun, sie sollen einfach nur Ihren Job, der einfach genug ist, vernünftig machen. Ich bin mal 6 Monate für Hermes gefahren, es ist ein Sch....job.

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Trophy-Fan Beitrag anzeigen
    Also, ich wäre gleich zur Tür gegangen. Ohne nachdenken. Solche Entscheidungen kann man schon vordenken - sozusagen.

    Für Hilfsbereitschaft oder Freundlichkeit erst nach denken zu müssen tz, tz , tz.
    Räume ich im Supermarkt Waren selbst in den Einkaufswagen, spare ich dadurch Zeit und Geld.
    Bestelle ich sie Online, muss ich dafür mehr bezahlen aber sie werden mir bis an die Tür geliefert.
    Bis vor die Wohnungstür wohlgemerkt, selbst wenn sich diese im 88. Stock befindet.
    Das ist nun mal der Job des Paketzustellers, wenn auch teils ein recht stressiger.
    Hilfsbereitschaft ist okay, ich komme dem Postboten/Paketfahrer auch gern entgegen sofern es mir zeitlich passt, aber dazu zwingen lasse ich mich nicht. Ein (freundliches) "Nein!" muss er/sie akzeptieren.
    Wie immer macht auch hier der Ton die Musik. In eine Art Erwartungshaltung man stünde stets Gewehr bei fuss und nehme ihm/ihr das Paket auf halbem Wege ab, lasse ich erst gar nicht entstehen. Das hat nämlich nichts mehr mit Hilfsbereitschaft zu tun sondern verkommt nur zur Regel.
    Hilfsbereit ja, freundlich ja, aber keine ungeschriebenen Gesetze aufstellen lassen.
    Ist mein Hof nicht geräumt dann kann er/sie den Dienst verweigern, abzischen und morgen wiederkommen - das ist meine ureigenste Schuld. So muss ich eben warten.
    Mich morgens um halb Acht raus klingeln (womöglich nach einer langen Nacht) und 70 Treppenstufen runter schlappen lassen, da lehne ich dankend ab. 2...3 Stunden später sieht die Welt vermutlich anders aus..... ab so...!?

  6. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #36
    Ich finde es anders schwieriger. Es klingelt bei mir, vor der Türe steht der DHL/Hermes/DPD/UPS Wagen, ich geh hilfsbereit runter um das Paket in Empfang zu nehmen und treff mich unten mit all den anderen Hausbewohnern, da der Paketbote einfach mal alle Klingeln betätigt hat, obwohl er nur ein Paket bringt...

  7. Registriert seit
    15.11.2014
    Beiträge
    837

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von FP91 Beitrag anzeigen
    Ich hab die Frau erstmal an der Gegensprechanlage zusammengeschissen, dass sie doch bitte Ihren Job machen möge und rauf kommen.

    Denkt mal drüber nach.
    Das war die freundliche Inspiration für meinen Beitrag.

    Und, wenn ich keine Lust hab, die Tür zu öffnen lass ich diese zu. Ohne irgendeine Information an den , der möchte das ich sie öffne.

    Zugeben muß ich, überhaupt keine Erfahrungen mit "wohnen im 88." zu haben. In solchen Gebäuden hat man dann wohl einen entsprechenden Service im Gebäude der weiß, wer wann, noch der Welt entrückt, im Bett liegt.

    Möchte aber auch mitteilen: Kann jeder machen wie er will, auch ich. Ich bleib halt freundlich wenn's klingelt und gehe zur Tür, trotz installierter und funktionsfähiger Kommunikationseinrichtung.

  8. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.052

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Bikerscout Beitrag anzeigen
    Dauert Halt Länger

    bei mir stellen sie das Packerl immer vor die Tür und unterschreiben selber, obwohl jemand zu Hause ist. Bis jetzt ist noch nichts weg gekommen.
    Oder auf den vereinbarten Ablageplatz und gut iss.





    Aber mal ehrlich - solche Sachen wie "bis 19.00 bestellen,
    und vor 7.00 am nächsten tag erhalten" ist mehr als Service ?
    Was ja z.B. Amazon ( bis 9.00 ) anbietet.

    Da gehört schon "Gas" geben dazu ( und das dann bei nem 1/2 m Neuschnee ?) !

    Grüßle, cowy

    ( Ex - Nachtexpressfahrer ...
    Da war die Abholadresse und Lieferadressse
    auch mal nur ne Hausnummer auseinander ;-)

  9. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    818

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Trophy-Fan Beitrag anzeigen
    Also, ich wäre gleich zur Tür gegangen. Ohne nachdenken. Solche Entscheidungen kann man schon vordenken - sozusagen.

    Für Hilfsbereitschaft oder Freundlichkeit erst nach denken zu müssen tz, tz , tz.
    DU Held rettest bestimmt die Welt

  10. Registriert seit
    15.11.2014
    Beiträge
    837

    Standard

    #40
    Nein, bestimmt nicht. Mit etwas Willen, kann man mich sogar verstehen. Und was ich sage ist auch nicht für "den Einzelnen" gemeint.

    Aber warum soll ich jemanden an der Tür stehend "zusammenfalten" per Türsprechanlage, wenn ich weiterschlafen möchte. Kann ich doch einfach machen, weiterschlafen - Punkt.

    Kann natürlich auch zur Tür gehen, beides meine freie Entscheidung. Und.., selbst wenn ich weiterschlafe, bleibe ich freundlich, deutlich besseres Schlafen!


 
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS LC Navigation - Bügel, Halterung und Controller für BMW Navi (aus Paket, nicht montiert)
    Von Bmin im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2013, 16:32
  2. Hinterradabdeckung nicht aus Kohlefaser?
    Von GS-Molch im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 19:53
  3. Original BMW Zusatzscheinwerfer gehen nicht aus
    Von bmwrover im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 14:39
  4. Rider II geht nicht aus.
    Von gs2005 im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 21:35
  5. Die Ösis sterben nicht aus
    Von HastyWheel im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.02.2006, 17:58