Seite 8 von 15 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 141

Die Deutschen

Erstellt von Bergler, 19.05.2015, 19:12 Uhr · 140 Antworten · 10.265 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    34

    Standard

    #71
    @c-treiber
    wer lesen kann ist klar im Vorteil. Wer noch versteht was er gelesen hat, hat einiges kapiert.
    Ich habe von der Schweiz und Italien gesprochen. Nicht von Europa.
    1 Jahr Mitgliedschaft reicht völlig um solche D.... schwätzer wie dich einzuschätzen. Was die Anzahl der Beiträge damit zu tun haben soll, erschließt sich wohl nur dir.
    Den Rest schenk ich mir, bringt eh nichts.

    Und tschüss

  2. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #72
    Was ich immer wieder toll finde, offensichtlich sind die Schweizer der Meinung, ihr Model (26 Kantone auf 41.000qkm) mit 4 Landessprachen und Volksabstimmungen zu jedem Pfurz, sei irgendwie ein Erfolgsmodell, dass exportiert werden müsse und jeder der nicht jeden Pupp abstimmen läßt hätte per se irgendwelche Schwieigkeiten mit Demokratie.

    Liebe Schweizer ,
    Eure Gesetzbücher sind wohl mit sinnlosen Gesetzen, die irgendwer mal per Volksentscheid durchgesetzt hat, die aber nicht justiziable sind.
    Freiwillige Wahlen, ich glaube 2012 hat der letzte Kanton die Strafen für Nichtwählen abgeschafft (in D (zumindest in dem demokratischen Teil) ist die Teilnahme an allen Abstimmungen schon immer freiwillig).
    Das Frauenwahlrecht wurde in der Schweiz 1971 eingeführt und im Kanton Appenzell bedurfte es 1990 eines Gerichtsbeschlusses des Schweizer Verfassungsgerichtes, der den Mehrheitsbeschluß der Männer aufhob, den Frauen kein Wahlrecht zuzugestehen.
    Konkordanz bedeutet: Regieren auf dem kleinsten gemeinsamen Nenner.
    Und welche Auswirkungen bestimmte Abstimmungen haben, werdet Ihr 2016 merken, wenn Volkes Wille Euch Eure Privilegien innerhalb der EU nimmt.

    In D ist sicher nicht alles Gold was glänzt, sicher nicht, aber den Luxus, jeden Furz zur Abstimmung zu bringen, können wir uns einfach nicht leisten, wir sind ein paar mehr als ihr.

  3. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #73
    Zitat Zitat von fimport Beitrag anzeigen
    @c-treiber
    wer lesen kann ist klar im Vorteil. Wer noch versteht was er gelesen hat, hat einiges kapiert.
    Ich habe von der Schweiz und Italien gesprochen. Nicht von Europa.
    1 Jahr Mitgliedschaft reicht völlig um solche D.... schwätzer wie dich einzuschätzen. Was die Anzahl der Beiträge damit zu tun haben soll, erschließt sich wohl nur dir.
    Den Rest schenk ich mir, bringt eh nichts.

    Und tschüss
    Versuchs doch mal mit Bildung. Wenn Italien nicht Europa ist, was ist es dann? Schweiz ist auch nicht Europa?

    Na gut, wenn die afrikanische Platte nicht seit einigen 10 Millionen Jahren die apullische Platte gegen die eurasischePlatte drücken würde, gäbe es Italien nicht, die Schweiz aber auch nicht. Die Schweiz wäre dann ein flaches Nebenmeer des Mittelmeeres und Europa würd am südlichen Schwarzwald beginnen.

    Du bist schon ein echter Held der Lückenbildung. Also gut, ich bin vielleicht ein Dummschwätzer, aber einer der gerne die Kleingeister vorführt. Dass sind die Leute, die Zusammenhänge noch nicht mal dann begreifen, wenn man sie Ihnen erklärt. Gerne auch als Erbsenzähler bezeichnet. Du bist nicht der Erste, der mich angeht und Du wirst sicher nicht der Letzte sein.

    Was die Anzahl Deiner Beiträge angeht. Auch das sei Dir erklärt.

    Nun von Deinen 25 Beiträgen, beschäftigen sich 3 oder mehr als 10% mit meiner Person. Von meinen über 11.000 Beiträgen beschäftigen sich noch nicht mal 10% mit der Schweiz und weniger als 1 Promille mit Dir.

    Für Dich mag Dein Problem schwer zu erkennen sein, statitisch gesehen ist offensichtlich.

  4. Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    569

    Standard

    #74
    Es gibt Motorradfahrer die von Begegnungen mit anderen Kulturen schwärmen oder davon träumen, aber den Nächsten im eigenem Land, der nicht ihre Einstellung teilt mit Häme überziehen. Wo bleibt die Toleranz? Wo bleibt der Humor?


    Jungs: „Wer jedes Wort auf die Goldwaage legt, bekommt seelisches Übergewicht“


    Schöne Restpfingsten für euch.

    Gruß B.

  5. Registriert seit
    31.03.2015
    Beiträge
    107

    Standard

    #75
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Was ich immer wieder toll finde, offensichtlich sind die Schweizer der Meinung, ihr Model (26 Kantone auf 41.000qkm) mit 4 Landessprachen und Volksabstimmungen zu jedem Pfurz, sei irgendwie ein Erfolgsmodell, dass exportiert werden müsse und jeder der nicht jeden Pupp abstimmen läßt hätte per se irgendwelche Schwieigkeiten mit Demokratie.

    Liebe Schweizer ,
    Eure Gesetzbücher sind wohl mit sinnlosen Gesetzen, die irgendwer mal per Volksentscheid durchgesetzt hat, die aber nicht justiziable sind.
    Freiwillige Wahlen, ich glaube 2012 hat der letzte Kanton die Strafen für Nichtwählen abgeschafft (in D (zumindest in dem demokratischen Teil) ist die Teilnahme an allen Abstimmungen schon immer freiwillig).
    Das Frauenwahlrecht wurde in der Schweiz 1971 eingeführt und im Kanton Appenzell bedurfte es 1990 eines Gerichtsbeschlusses des Schweizer Verfassungsgerichtes, der den Mehrheitsbeschluß der Männer aufhob, den Frauen kein Wahlrecht zuzugestehen.
    Konkordanz bedeutet: Regieren auf dem kleinsten gemeinsamen Nenner.
    Und welche Auswirkungen bestimmte Abstimmungen haben, werdet Ihr 2016 merken, wenn Volkes Wille Euch Eure Privilegien innerhalb der EU nimmt.

    In D ist sicher nicht alles Gold was glänzt, sicher nicht, aber den Luxus, jeden Furz zur Abstimmung zu bringen, können wir uns einfach nicht leisten, wir sind ein paar mehr als ihr.
    a guaten Morgen...

    was für Dich so alles offensichtlich ist ob das "Schweizer Modell" in D funktionieren würde...? Das läge wohl an der Bevölkerung, oder? Die Auflagen um etwas zur Abstimmung zu bringen sind dir bekannt? 500 Millionen sind für dich ein Furz?
    Wo ist der nichtdemokratische Teil in D?

  6. Registriert seit
    29.04.2015
    Beiträge
    199

    Standard

    #76
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Meine Antwort war: "Nichts, aber ich weiß was Sie falsch gemacht haben und deshalb bekomme ich erst ein Mal den Dienstausweis." Nachdem ich mir das alles aufgeschrieben hatte, habe ich ihn dann aufgeklärt. Was er von mir wollte?. .

    da wundert mich nix mehr....
    Jetzt weiss ich auch warum die Einwanderinitiative angenommen wurde... der "Verursacher" hat den C-Treiber mal getroffen... oder solche wie ihn... so gesehen bin ich unbedingt auch als Ausländer dafür...(duck und weg)

  7. Registriert seit
    23.06.2013
    Beiträge
    167

    Standard

    #77
    Liebe Schweizer,

    ich mag euch und eure Selbstbestimmung. Ihr entscheidet selbst wenn ihr bei euch wollt, wenn ihr einbürgert, mit wessen Geld ihr bezahlt, wessen Schulden ihr finanziert, welche Gesetze ihr habt ohne irgendwelche Vorgaben von irgendwoher. Und wenn ihr fremde Kasernen als angebliche Kulturbereicherung auf eurem Grund und Boden nicht haben wollt, dann geht das irgendwelche andere total souveräne Staaten die völkerrechtswidrige Geheimverträge zu erdulden haben, überhaupt nichts an!
    Es wird auch niemand gezwungen in euer schönes Land zu kommen. Wenn sie kommen, hat das einen Grund. Ihr müßt nicht mehr des Geßlers Hut grüßen.

    Es grüßt euch

    ein Sympathisant aus dem nördlichen Teil des Stammesgebietes der euch um eure Freiheit fast schon beneidet. Und wenn dessen Bundesland und das östliche angrenzende ebenfalls oberdeutsche Bundesland die BRD verlassen würden(dürften,) müßten andere Bundesländchen wohl dicht machen bei deren Finanzkraft und Haushaltsbuchführung.

  8. Registriert seit
    29.04.2015
    Beiträge
    199

    Standard

    #78
    @ R1000gs
    Ich wusste schon immer dass es auch im Norden gaaaaaaaaaanz viele nette, syphatische und tolerante Menschen gibt!!! Wie überall anders im übrigen auch

  9. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #79
    Zitat Zitat von fimport Beitrag anzeigen
    @c-treiber
    Nochmals für dich:
    wer lesen kann ist klar im Vorteil. Wer noch versteht was er gelesen hat, hat einiges kapiert.
    Ich habe NUR von der Schweiz und Italien gesprochen. Nicht von Europa.
    Hast du es jetzt kapiert?
    Vermutlich nicht.
    Du bist nicht nur ein Dummschwätzer sondern auch ein Prolet.
    Du bist wohl mit dem Schnellzug durch die Kinderstube.
    Es ist mir ein Rätsel, wie du so über ein dir fremdes Land herziehen kannst und zu wissen meinst, dass unsere Gesetze nicht justiziabel sind.
    Ausgerechnet du, der aus einem Land kommt, dessen Bundesland Hessen in seiner Verfassung noch immer an der 1946 eingeführten Todesstrafe fest hält - auch wenn diese per Bundesgesetz längst außer Kraft gesetzt wurde.
    Oder das Landesseilbahngesetz von Mecklenburg-Vorpommern: Obwohl es keine einzige Seilbahn gibt.
    Soviel zum Thema justiziabel.
    Aber eines sehe ich ehrlich ein:
    ES BRINGT NICHTS MIT DIR ZU DISKUTIEREN !!!!!

    Zum Schluss noch dies:
    Dein letzter Satz: (In D ist sicher nicht alles Gold was glänzt, sicher nicht, aber den Luxus, jeden Furz zur Abstimmung zu bringen, können wir uns einfach nicht leisten, wir sind ein paar mehr als ihr.)
    Sagt alles. Du hast überhaupt nicht kapiert um was es bei der direkten Demokratie geht.

    Ich wünsche dir alles Gute in deiner dir eigenen sehr kleinen und begrenzten Welt.
    Ja, mir war schon nach Deinem ersten Post in diesem Thread klar, dass Du Zusammenhänge nicht verstehst und eher eine unzureichende Allgemeinbildung hast. Das mich jemand mit Deinem Bildungs-Niveau als Prolet bezeichnet, das juckt mich nicht.

    Ich ziehe nicht über ein fremdes Land her, im Gegensatz zu Dir, weiß ich nämlich wovon ich rede. Also gut machen wir mit politscher Bildung weiter.

    Stell Dir vor 1946 gabe es überhaupt keinen souveränen Staat, 1948 wurde die Bundesrepublik gegründet und die Allierten übertrugen gewisse hohheitliche Aufgaben. Bei uns bricht Bundesrecht Landesrecht, sprich das Land kann nicht entscheiden ob es Bundesrecht einführt oder nicht. Und die Gesetzgebungshoheit für Strafrecht liegt beim Bund, da kann in der Landesverfassung stehen, was will.

    Stell Dir vor, in Deutschland wurde die Todesstrafe erst 1990 abgeschafft. Am 03.10.1990. Bis dahin galt die Todesstrafe (im Westteil) für illegalen Waffenbesitz, V.e.r.g.e.w.a.l.t.i.g.u.n.g. und Mord.

    Oh, nicht nur MacPomm hat ein Landesseilbahngesetz, auch Hamburg, Berlin, Bremen, jedes Bundesland. EU-Vorschrift. Über die Sinnhaftigkeit kann man sicher lange diskutieren, aber das Gesetz ist justiziabel, wenn es eine Seilbahn gibt oder eine errichtet werden soll. Du weißt wahrscheinlich einfach nicht, was "justiziabel" bedeutet.

    Ich habe nicht kapiert um was es bei direkter Demokratie geht. Tolle Aussage. Um was geht es denn?
    Das Basel drüber abstimmt ob Bundesrecht gilt oder vielleicht doch nicht. Das Gemeinden im Jura überlegen ob sie nicht doch lieber wieder zu Bern gehören wollen oder ob Via Sicura eingeführt wird oder es ein Ausländequote gibt, die dazu führt, das die Freizügigkeit eingeschränkt wird und damit bilaterale Abkommen gekündigt werden, inkl. des priviligierten Zugangs zum EU-Markt.

    Wenn Du nicht verstehst, das unterschiedliche Organisationsformen eines Staates auch unterschiedliche Kosten bei Volksabstimmungen nach sich ziehen und das eine Verdoppelung der Stimmberechtgten eine Verdreifachung bis Vervierfachung der Kosten bedeutet, dann ist Dein Bildungsniveau noch niedriger als vermutet.

  10. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #80
    Zitat Zitat von domiduro Beitrag anzeigen
    a guaten Morgen...

    was für Dich so alles offensichtlich ist ob das "Schweizer Modell" in D funktionieren würde...? Das läge wohl an der Bevölkerung, oder? Die Auflagen um etwas zur Abstimmung zu bringen sind dir bekannt? 500 Millionen sind für dich ein Furz?
    Wo ist der nichtdemokratische Teil in D?
    Oh, in der BRD waren Wahlen freiwillig, in der DDR gab es ein Wahlpflicht. Man kann schlecht in der Vergangenheitsform schreiben und dies für beide Deutschlands als verbindlich erklären. Seit 1990 gilt das für das gesamte Staatsgebiet.

    Zum ersten Teil Deiner Frage. Nein um die Organisationform unseres Staatswesens zu ändern, bedarf es etwas mehr als den Willen der Bevölkerung, bei Euch übrings auch.


 
Seite 8 von 15 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die spinnen, die Deutschen ... oder : Der Merkelgolf
    Von Zebulon im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 13:47
  2. Auf die Q gekommen
    Von Ron im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 11:44
  3. Forum für die F650GS?
    Von Tobias im Forum Neu hier?
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 21:43
  4. langsam kommt Schwung un die Sache !!
    Von Mister Wu im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.04.2004, 00:19
  5. Erfahrungen mit Doppelscheinwerfer für die 11er?
    Von Getriebekiller im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2004, 09:32