Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 65

die effizienteste Fehlinvestition der Welt

Erstellt von Baumbart, 16.11.2012, 13:11 Uhr · 64 Antworten · 5.521 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Es ist verwunderlich wie hier allen ernstes über Planwirtschaft diskutiert wird. Ist die Wende schon solange her, daß die, die die Errungenschaft des Sozialismus eigentlich wirklich kennen sollten, sich nicht mehr dran erinnern können.

    Oder wird hier mit Planwirtschaft was ganz anderes gemeint als das was unter Planwirtschaft tatsächlich zu verstehen ist. Mein ihr vielleicht einen geregelten Mart? Das ist eine freie Markwirtschaft, bei der der Staat die Eckwerte vorgibt und den Markt kontrolliert. Ich meinte eigentlich bislang immer, daß das das ist was wir in der Bundesrepublik Deutschland seit Ludwig Erhard unter dem Begriff soziale Marktwirtschaft haben. Und dann auch noch Neoliberalismus, hier stelle ich mir einen Markt vor der sich von selbst regelt und bei dem alles erlaubt ist.

    Wißt ihr eigentlich wovon ihr redet? Oder was meint ihr?

    Gruß Thomas
    Zitat: ...Eine freie Marktwirtschaft, bei der der Staat die Eckwerte vorgibt und den Markt kontrolliert...(Zitat Ende) ist per Definition keine freie Marktwirtschaft. Die angeblich "soziale" Marktwirtschaft des Ludwig Erhard ist eine historische Besonderheit und konnte auf diese Art auch nur in Nachkriegs[west]deutschland funktionieren.
    Wenn der "Staat" Eckwerte vorgibt (oder Planziele) und dann auch noch steuernd und kontrollierend eingreift, hat das wenig bis gar nichts mit freier oder sonstiger Marktwirtschaft zu tun. Das ist aber selbstverständlich auch keine "vernünftige" Planwirtschaft. Das ist einfach nur ganz schlechte Energie"wirtschaft" ... wobei man sich natürlich fragen könnte, ob man nicht vielleicht besser eine staatliche Energie"versorgung" organisieren könnte oder sollte, ganz ohne Markt. Das ist aber nur ein Frage, keine Forderung.
    Es gibt eben Bereiche, die man zum Wohle aller Bürger (der tiefe Sinn jeder Markttheorie) viel besser zentralistisch regeln könnte/sollte (mir fällt da spontan die Krankenversicherung/Gesundheitsversorgung in den USA ein). Wobei man dann auch (jetzt wieder bei der Energieversorgung) selbstverständlich ganz anders mit den Polkappen, den Eisbären und den fossilen Energieträgern in fremden Ländern verfahren würde.
    Eine sinnvolle Aufgabe für eine neu zu schaffende EEK (Europäische Energie Kommission) ... war nur ein Scherz.

  2. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Eine sinnvolle Aufgabe für eine neu zu schaffende EEK (Europäische Energie Kommission) ... war nur ein Scherz.
    Mit so etwas scherzt man nicht. Sobald Du das gepostet hast, ist schon ein Kommisar in Bruessel mit der Erschaffung einer Machbarkeitsstudie beauftragt worden. Und schon sind 1Millionen Euro an Steuergelder versenkt.....

    Aber ansonsten gebe ich dir voellig recht.

    Frank

  3. Baumbart Gast

    Standard die effizienteste Fehlinvestition der Welt

    #33
    Der europäisch Energiekommissar heißt übriges Günther Oettinger, ein lebendes Argument gegen staatliche Energieversorgung

  4. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Der europäisch Energiekommissar heißt übriges Günther Oettinger, ein lebendes Argument gegen staatliche Energieversorgung
    Englisch kann er zwar nicht, aber vielleicht kann er ja Planwirtschaft? Irgendwas muss er doch können ... sonst hätten sie ihn ja nicht abgeschoben.



    Jürgen Trittin wird (in nächster Zeit jedenfalls) nicht in das sichere Endlager Brüssel entsorgt. Der wird vorher erst noch Bundesenergieminister. Er hat nämlich messerscharf erkannt: Die Sonne scheint, der Wind weht, Ebbe und Flut kommen und gehen -immer und (fast) überall- und dazu auch noch völlig kostenlos. Wenn man mal genau darüber nachdenkt ... und sich dann die eigene Stromrechnung ansieht (oder die Bilanzen der Stromanbieter)?

  5. Registriert seit
    18.06.2012
    Beiträge
    1.468

    Standard

    #35
    welches Kraftwerk ist das?
    Grüße

  6. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Kardinal Beitrag anzeigen
    welches Kraftwerk ist das?
    Grüße
    rtf #1

  7. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard die effizienteste Fehlinvestition der Welt

    #37
    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Englisch kann er zwar nicht, aber vielleicht kann er ja Planwirtschaft? Irgendwas muss er doch können ... sonst hätten sie ihn ja nicht abgeschoben.



    Jürgen Trittin wird (in nächster Zeit jedenfalls) nicht in das sichere Endlager Brüssel entsorgt. Der wird vorher erst noch Bundesenergieminister. Er hat nämlich messerscharf erkannt: Die Sonne scheint, der Wind weht, Ebbe und Flut kommen und gehen -immer und (fast) überall- und dazu auch noch völlig kostenlos. Wenn man mal genau darüber nachdenkt ... und sich dann die eigene Stromrechnung ansieht (oder die Bilanzen der Stromanbieter)?
    Wenn Trittin überhaupt noch etwas auf die Reihe kriegt, dann sicher in den Fußstapfen des so gelungenen dosenpfands... Vielleicht das lichtpfand, oder eine stromleihgebühr...

    Einer der unfähigsten und gefährlichsten Maulhelden der BRD. Sozusagen der grüne Gauweiler

    Frank

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #38
    Jürgen Trittin! Wir scheinen ganz unten angekommen zu sein.
    Brot kann schimmeln! Was kann er? OMG!

  9. Baumbart Gast

    Standard die effizienteste Fehlinvestition der Welt

    #39
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Wenn Trittin überhaupt noch etwas auf die Reihe kriegt, dann sicher in den Fußstapfen des so gelungenen dosenpfands... Vielleicht das lichtpfand, oder eine stromleihgebühr...

    Einer der unfähigsten und gefährlichsten Maulhelden der BRD. Sozusagen der grüne Gauweiler
    trittihn ist z.B. jmd der im Gegensatz zu den meisten grünen Basisromantikern genau weiß dass das mit den erneuerbaren so nicht funktioniert und es trotzdem öffentlich toll findet.

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    trittihn ist z.B. jmd der im Gegensatz zu den meisten grünen Basisromantikern genau weiß dass das mit den erneuerbaren so nicht funktioniert und es trotzdem öffentlich toll findet.
    Dieser Unsympath ist ein machtgeiler Demagoge wie er im Buche steht.

    Grüße
    Steffen


 
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kleinster V12 Motor der Welt
    Von Ralf_GSX1400 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 22:52
  2. In 99 Tagen um die Welt
    Von Andi#87 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 21:09
  3. in 10 Jahren um die Welt...
    Von RUSH im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 19:42
  4. vom ar*** der welt...
    Von madonna im Forum Neu hier?
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 09:46
  5. In 4 bis 5 Jahren um die Welt
    Von SoCal_Hans im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 11:45